Saisonabschlussfeier unserer D1-Jugend 2015/2016.

 
weitere Bilder ...  
Am 18.06.2016 feierte unsere D1-Jugend ihren Saisonabschluss, nachdem die Jungs eine sehr erfolgreiche Saison miteinander erlebt hatten.

Das Trainerteam Brümmer/Weberskirch hatte zum gemeinsamen Grillen mit den Eltern eingeladen. Doch zuvor hieß es: „Ab zum Lasertag-Spielen nach Koblenz“! Also fuhren wir gemeinsam mit einigen Papas nach Koblenz und verbrachten dort ein paar lustige und schweißtreibende Stunden.

In Windhagen hatten während dessen einige Eltern bereits alles vorbereitet, so dass wir nach unserer Rückkehr aus Koblenz gemeinsam essen konnten. Trotz kalten Wetter ließen wir uns die Stimmung nicht vermiesen und auch der Grill trotzte dem Regen. Nach dem Essen gab es dann noch eine Überraschung für die Kids: die Spieler-Eltern hatten während der Saison bei jedem Heimspiel einen Verkauf organisiert und diesen auch fast komplett gesponsert. Dadurch war eine Menge Geld zusammen gekommen, welches wir bei dieser Gelegenheit nutzen wollten, um unseren Jungs eine Freude zu machen. So erhielt jeder unserer Jungs das Originaltrikot der deutschen Nationalmannschaft mit seinem eigenen  Namen und der Nummer, die er während der Saison getragen hatte. Strahlende Kinderaugen und Jubelrufe machten deutlich, dass wir den Geschmack der Jungs getroffen hatten.

Auch uns Trainern wurde ein Dank ausgesprochen und wir durften ebenfalls ein großzügiges Geschenk der Eltern entgegen nehmen. Vielen Dank dafür!!! Im Anschluss verbrachten wir noch eine tolle gemeinsame Zeit, genossen noch das ein oder andere Kaltgetränk, führten nette Gespräche und verabschiedeten uns zu guter Letzt von den einzelnen Eltern und unseren Jungs.

Wir möchten uns abschließend noch einmal bei allen Eltern für die tolle Unterstützung bedanken. Des Weiteren bedanken wir uns bei den Verantwortlichen unserer JSG für die tolle und problemlose Zusammenarbeit. Und last but not least möchten wir uns selbstverständlich bei unseren Jungs für eine „super geile“ Saison bedanken!!!! Es hat uns riesig Spaß gemacht mit euch zusammen zu arbeiten.

Bleibt bitte so wie ihr seid!!! Einfach tolle Jungs, jeder für sich ein Charakterkopf!!!! Wir wünschen euch viel Erfolg für die Zukunft! Völlig egal, wo die einzelnen Wege hinführen. Wir sind uns sicher, dass wir uns in der Zukunft alle wiedersehen werden!!

Also Männer, immer VOLLGAS!!!

Torsten & Katja

D1 –Jugend verabschiedet sich nach einer erfolgreichen Saison!

Saisonrückblick D1 Jugend, Saison 2015-2016 

 
Hallo liebe/r LeserIn,

nach einer aus unseren Sicht sehr erfolgreichen Saison möchten wir hier die Saison noch einmal Revue passieren lassen. Im Jahr 2015 (vor den Sommerferien) trafen wir uns mit den Kindern unserer JSG (Jahrgang 2004/2003) zu einem „Sichtungstraining“, um festzustellen, mit wem wir in die kommende Saison starten möchten. Da es bei einer großen Anzahl von Kindern immer den ein oder anderen gibt, der es nicht schafft in einer Leistungsklassenmannschaft zu spielen und dadurch auch ein wenig enttäuscht ist, war es auch für uns Trainer keine leichte Entscheidung. Aber letzten Endes haben wir uns für 16 Kinder entschieden,  mit denen wir in der Leistungsklasse an den Start gehen wollten.

Die Hinrunde der Saison 2015/2016 konnten wir auch sehr erfolgreich auf Platz 2 der Tabelle abschließen. Im Rheinlandpokal mussten wir uns dann leider in Runde 3 gegen die JSG Nauort geschlagen geben und schieden somit aus.

Bei den Hallenkreismeisterschaften 2015/2016 wollten wir ein Wörtchen mitreden! Unser klares Ziel war das Erreichen der Endrunde. Hier spielen die besten 8 Mannschaften aus unserem Kreis. Und wir waren eine davon!! Im Spiel um Platz 3 und 4 mussten wir uns leider gegen die Jungs aus Eisbachtal II geschlagen geben und belegten somit einen für uns hervorragenden 4. Platz!!

In der Rückrunde der Leistungsklasse wollten wir Gas geben und an unserem stärksten Konkurrenten, den Jungs der TuS Asbach dran bleiben. Dies gelang uns auch sehr gut, so dass es bis zum Schluss spannend blieb! Da wir uns allerdings innerhalb der Spielzeit 2 x gegen die Jungs aus Asbach geschlagen geben mussten, hatten diese am Ende die Nase vorn und wurden völlig verdient Meister! Glückwunsch auch auf diesem Wege nochmals nach Asbach!

Im Kreispokal trafen wir im Halbfinale wieder auf die Jungs aus Asbach (leider haben andere Vereine mehr Losglück als wir). Auch hier mussten wir uns in einem sehr spannenden aber fairen Spiel geschlagen geben! Wir wünschen den Jungs aus Asbach viel Erfolg für das Finale!

Zusammenfassung:
Platz 2 der Leistungsklasse mit 18 Siegen, 3 Niederlagen und einem Unentschieden. Dabei schossen wir 88 Tore und unsere Keeper mussten 20 x hinter sich greifen. Bei den Hallenkreismeisterschaften belegten wir den  4. Platz. Im Kreispokal mussten wir uns erst im Halbfinale geschlagen geben.

 

Abschließend möchten wir Trainer uns bei unseren Jungs und bei Max Brassel (2005er), der uns hier und da ausgeholfen hat (das hast Du super gemacht!!!) für die tolle Saison bedanken! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben uns riesig darüber gefreut zu sehen, dass ihr euch alle riesig weiterentwickelt habt! Diese Weiterentwicklung eurer fußballerischen Fähigkeiten war für uns das Wichtigste und unser Hauptziel! Mit Stolz können wir nun sagen, dass wir Trainer unser Ziel erreicht haben! Wir wünschen euch für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg aber vor allem viel Spaß am Fußballspielen, egal wo der Weg euch hinführt!

Glaubt weiter an euch, denn Ihr seid einfach tolle Jungs!!!!

Selbstverständlich möchten wir uns bei den Eltern bedanken, die einen tollen Job neben dem Platz gemacht haben!!! Ständig dafür gesorgt haben, dass unsere Jungs perfekt versorgt waren aber vor allem auch, dass es unseren Gästen immer gut ging! Frische Waffeln und eine heiße Wurst, sowie Kaffee und Kuchen waren Dank der Eltern immer am Start! Vielen lieben Dank dafür!!!

Zu guter Letzt möchten wir uns noch bei den Verantwortlichen der JSG recht herzlich für die problemlose Zusammenarbeit bedanken!

 

Bis die Tage

Torsten & Katja 

D1 erlebt den Fußball mit seinen Höhen und Tiefen!

Di, 07.06.16 18:00 D-Junioren Kreispokal 

JSG Vettelschoß : TuS Asbach 2:4

 
weitere Bilder ...   
Am letzten Wochenende stand das vorletzte Spiel der Leistungsklasse auf dem Programm. Als sicherer Zweiter hieß es nur, die starke Saison auch mit guten Leistungen zu Ende zu spielen. Wir waren zu Gast in Fernthal und hatten danach den gemeinsamen Stadionbesuch in Gelsenkirchen eingeplant. Auf diesem Wege ein Dankeschön an die Verantwortlichen der Gastgeber, die einer Verlegung der Anstoßzeit sofort zugestimmt haben.

Es war unglaublich schwül und das Spiel begann viel zu hektisch und ohne wirkliche Spielzüge. Wir standen uns selbst im Weg und wollten im Zentrum mit dem Kopf durch die Wand. In der 17. Minute war es dann unser E-Jugendlicher Max, der goldrichtig im Rückraum stand und den Ball überlegt einschob. 1:0 für uns! Kurze Zeit später erläuft sich Markus auf der rechten Seite den Ball und ist schon fast an der Grundlinie, als er ihn doch noch irgendwie aufs Tor bringen kann. Der Ball rollt parallel zur Torlinie, "torkelt" gegen den langen Pfosten und prallt von da ins  Tor. Unmöglicher Winkel, erstes Tor überhaupt, Jubel grenzenlos....

Dann war Halbzeit und die Jungs müssten noch mal an ihr eigentliches Können erinnert werden. Die zweite Hälfte wurde dann auch deutlich besser, allerdings blieb es bei einer katastrophalen Chancenauswertung. Das 3:0 gelang Tim nach einer Ecke von Jojo. Fast im Gegenzug köpfte Tobi eine gegnerische Ecke ins eigene Netz. 3:1. Mit Wut im Bauch hämmerte Tobi dann aber kurz darauf eine Ecke von Jojo zum 4:1 ins Tor. In der 53. Minute legt Markus uneigennützig für Noah auf und dieser trifft unhaltbar zum 5:1. Zum Abschluss noch ein tolles Tor durch Louis, das aber als eigentlichen "Helden" unserem Max gebürt. Er holt sich den Ball in der eigenen Hälfte, setzt sich auf der linken Seit durch und spielt den Pass ins Sturmzentrum so genau, dass Louis ihn direkt nach vorne mitnehmen kann. Ganz starke Partie! 6:1, Endstand!

Schnell duschen und ab in die Autos und Richtung Gelsenkirchen. Kurz vor dem Kreuz Breitscheid bleibt dann ein Auto liegen. Drei Erwachsene und zwei Kinder stehen hinter der Leitplanke und sollen das Spiel nicht sehen können? Nein, das geht natürlich gar nicht! Alle zum Stadion, Torsten mit dem Auto die insgesamt über 100 km hin und zurück und die Pechvögel abgeholt. Eintreffen im Stadion in der 23. Spielminute... Ganz starke Aktion...

Den Abend gemeinsam im Stadion verbracht und viel Spaß auf dem Fußweg zum Stadion bzw. zurück zum Parkplatz. Gegen 22 Uhr waren alle gesund und munter zurück. Ein wirklich schöner Abend, der den Jungs hoffentlich in Erinnerung bleiben wird.

 

Dann stand das wichtigste Spiel in dieser Saison auf dem Programm. Halbfinale im Kreispokal gegen die TuS Asbach. Wir wollten unbedingt ins Finale einziehen und alles geben. Die ersten 20 Minuten begannen wir sehr konzentriert und hatten hochkarätige Torchancen, inklusive Pfostentreffer, von denen aber nur eine genutzt werden konnte. Nach einer Ecke stand Tim am langen Pfosten und konnte den Ball unhaltbar im gegnerischen Tor unterbringen. Wir machten weiter Druck, aber ein zweiter Treffer wollte nicht fallen. Dann wieder eine Ecke für uns. Den abgewehrten Ball bekommt der gegnerische Stürmer und zieht über den ganzen Platz an allen vorbei, Timo kommt zu spät und so steht es 1:1. Kann passieren, kein Problem. Dann aber mit dem Halbzeitpfiff eine Ecke gegen uns und wieder passen wir nicht auf. 2:1 Rückstand. Pause.

In der Halbzeit Aufbauarbeit und neuen Mut mitgeben. Irgendwie fehlte dem Team aber heute die mannschaftliche Geschlossenheit und der Wille, hier noch etwas zu bewegen. Ein Patzer in der Abwehr führt zum 3:1, wieder durch Moritz. Im Anschluss aber endlich ein Aufbäumen und der Anschlusstreffer zum 3:2. Luca legt raus auf Tobi und er schießt ihn ins lange Eck. Völlig verdient, aber noch nicht genug. Weiter nach vorne, kämpfen, beißen! Es reichte heute einfach nicht. Das 4:2 war dann auch nicht mehr so entscheidend. Selten haben wir unseren Chancen so nachgetrauert, wie in diesem Spiel.

Anzumerken bleibt, dass es trotz dem Derbycharakter und dem K.O.-Spiel, ein faires Spiel war und wir wünschen dem Team aus Asbach im Finale viel Erfolg! Wir hatten drei Begegnungen in diesem Jahr. Alle konntet ihr für euch entscheiden. Daher steht ihr verdient an erster Stelle in der Liga und jetzt auch im Pokalfinale.

Wir haben nun nur noch ein ausstehendes Spiel. Am kommenden Samstag um 14 Uhr in St. Katharinen gegen Eisbachtal. Da wird es heißen, die Niederlage aus dem Hinspiel auszumerzen und einen versöhnlichen Abschluss zu schaffen. Diese Saison habt ihr wirklich bärenstarke Spiele gezeigt, euch als Team entwickelt und uns viel Freude gemacht! Auch Niederlagen gehören dazu. Nur beenden wollen wir diese Spielzeit mit einem Sieg! Also, Kopf hoch, Donnerstag konzentriert trainieren und am Samstag wieder Allen zeigen, was ihr wirklich drauf habt!!! 

Hart erkämpfter Sieg der D1 gegen die JSG Ahrbach.

Sa, 28.05.16 14:00 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Vettelschoß : SG Ahrbach 3:2 (1:1)

Am heutigen Samstag stand das vorletzte Heimspiel der Leistungsklasse auf dem Programm. Zu Gast waren die Jungs aus Ahrbach, die unter der Woche mit einem 5:1 im Pokal gegen Eisbachtal, ein Ausrufezeichen gesetzt hatten. Es entwickelte sich von Beginn an dann auch ein hart umkämpftes Spiel und wir hatten Mühe, kontrolliert nach vorne zu spielen. In der 8. Minute schickte Tom dann Flo in die Gasse direkt vor das Tor und dieser konnte zum 1:0 verwandeln. Das Spiel wurde aber nicht besser und Timo musste mehrfach im 1:1 klären. So kam es, dass er einen Angriff zunächst abwehren konnte, den Nachschuss brachte Ahrbach aber in der 29. Minute zum 1:1 unter. Pause!

Das schwüle Wetter zehrte an allen Beteiligten und die Jungs waren auch sichtlich unzufrieden mit ihrer Leistung. Die zweite Hälfte begann etwas besser und wir versuchten, spielerisch über außen zum Erfolg zu kommen. Es war aber wieder "durch die Mitte", was uns in der 47. Minute die Führung durch Tobi brachte. Kurz darauf fiel nach einer Ecke das 2:2. Ein wirklich sehenswerter Kopfball in den linken Winkel. Schön anzusehen, aber für uns sehr ärgerlich, da einfach zu harmlos verteidigt. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch und ein schöner Angriff über die linke Seite führte zum Endstand von 3:2 für uns. Der Ball wurde von Marvin auf der linken Seite erlaufen und toll vorher gebracht. Vor dem Tor war Jojo eingelaufen und hämmerte das Ding mit links in den rechten Winkel. Ein Hammertor und in diesem Fall die Belohnung für ein kraftraubendes Spiel!

Jetzt geht es am nächsten Samstag nach Fernthal und im letzten Spiel kommen die Jungs aus Eisbachtal. Dann ist diese bis jetzt schon tolle Saison geschafft! Also Jungs, durchhalten, weiter mitziehen und gemeinsam noch eine tolle Zeit verbringen! Im Pokal ist auch noch alles drin!!!

D1-Jugend gewinnt 2:1 gegen die JSG Thalhausen und zieht ins Halbfinale ein.

Di, 24.05.16 18:30 D-Junioren Kreispokal
JSG Thalhausen : JSG Vettelschoß
 

 
Am heutigen Tag mussten wir uns im Viertelfinale des Kreispokals einer schwierigen Aufgabe stellen. Wir traten bei der JSG Thalhausen an. Die JSG Thalhausen ist aktueller Spitzenreiter der Kreisstaffel (142:10 Tore!!!) und eine sehr spielstarke Truppe, ausschließlich mit Kindern des 2003er Jahrgangs! Uns Trainern war klar, dass es eine sehr schwere Aufgabe werden würde, hier zu bestehen. Von daher bereiteten wir unsere Jungs auf einen Gegner vor, der mit einer Viererkette stabil in der Defensive stehen und mit drei Offensivspielern versuchen würde, Druck auf uns zu machen. Genau wie vermutet, sollte es auch kommen. Die JSG Thalhausen stand sehr stabil in der Abwehr und versuchte, durch lange Bälle Druck auf uns auszuüben. In den ersten 15 Minuten gelang dies dem Gastgeber auch einigermaßen, da unsere Jungs es überhaupt nicht verstanden hatten, diese Situation nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein sauberes Fußballspiel lösen zu können. Immer wieder kam es zu unkontrollierten Passspielen, viel zu hektischen Ball An- und Mitnahmen und unnützen Aktionen, in denen wir unser Ziel mit der Brechstange erreichen wollten. So entstand in der Anfangsphase aus meiner Sicht ein nicht schön anzusehendes Jugendspiel. Nach ca. der Hälfte der ersten Halbzeit bekamen wir das Spiel deutlicher in den Griff und fingen an, den Ball ein wenig laufen zu lassen, wobei wir uns aber immer noch keine zwingende Torchance erspielen konnten. Halbzeit

Nach der Halbzeitpause wollten wir besser in das Spiel kommen. Nachdem wir unser Team auf einigen Positionen neu formiert hatten, gelang uns dies auch deutlich besser und wir konnten das ein oder andere Mal Druck auf den Gegner erzeugen. In der 40. Minute war es dann soweit und Tim konnte uns durch einen Kopfball mit 1:0 in Führung bringen. Nun war der Knoten geplatzt und der Ball rollte weiter für uns. In der 48. Minute war es dann unser Kapitän Tobi, der durch einen traumhaften Pass in die Schnittstelle von Marvin in Szene gesetzt wurde, dem Keeper der Gäste im eins gegen eins überhaupt keine Chance ließ und gnadenlos zur 2:0 Führung einnetze! 
Nur 4 Minuten später dann eine Ecke für die Gastgeber. Hoher Ball auf den kurzen Pfosten, wir konnten ihn nicht richtig klären und der Ball fiel  im Gewühle vor die Füße des Gegners. Dieser zögerte  nicht lange und schoss die Kugel unhaltbar zum 1:2 Anschlusstreffer ein.

Mit dem 1:2 Anschlusstreffer versuchten die Jungs aus Thalhausen nun mit allem, was ihnen möglich war, den Ausgleich zu erzielen.  Jedoch zeichnete sich nun die Cleverness unserer Abwehrspieler aus und es blieb lediglich beim Versuch auf einen Ausgleich.

Fazit: Verdienter Sieg gegen einen sehr starken Gegner!!

Vielen Dank auch nochmal an das Trainerteam der JSG Thalhausen für die Zustimmung zur Anstoßzeitverlegung von 18:00 Uhr auf 18:30 Uhr.

Für unsere JSG spielten: Noah W. (TW), Timo B. (TW), Tim S., Noah S., Markus L., Oliver G., Johannes O., Tobias R., Tom H., Louis W., Florian B. und Marvin H.

D1 erreicht mit starker Energieleistung ein 2:0 gegen Horressen.

Sa, 21.05.16 14:00 D-Junioren Leistungsklasse

JK Horressen : JSG Vettelschoß 0:2

Am gestrigen Samstag stand unser Auswärtsspiel gegen die Jungs aus Horressen auf dem Programm. Durch einige Ausfälle reisten wir nur mit 11 Spielern an, von denen Noah mit einer Handverletzung nur Kurzeinsätze bestreiten konnte. Die sommerlichen Temperaturen und der ungewohnte, aber wirklich gute Rasenplatz in Eschelbach, sollten das Team daher wirklich bis an seine Grenzen bringen.

Die ersten Minuten entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und ein schnelles Spiel mit hohem läuferischen Einsatz. Nach 10 Minuten merkte man den Jungs die Belastung an und es wurde etwas ruhiger. Wir hatten spielerisch deutlich mehr vom Spiel und konnten uns einige Ecken und kleinere Chancen erspielen. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Tobi, der heute ein sehr starker 6-er war, einen tollen Pass auf Flo spielen, den dieser klasse mitnahm und eiskalt zum 1:0 in die linke untere Ecke einschob. Pause! Alle in den Schatten und trinken, trinken, trinken. Oli hatte sich so verausgabt, dass er uns mit Bauchkrämpfen ausfiel.

Das Team machte aber in Hälfte zwei weiter mächtig Druck und war jetzt die deutlich bessere Mannschaft. Hinten standen wir sicher, kleinere Fehler bügelte Timo wieder aus. Nach vorne wurde mit schnellen Kombinationen ein toller Jugendfußball geboten. Hier muss ich unbedingt Tom, Louis und Markus erwähnen, die eine richtig starke Partie spielten und auch für das 2:0 verantwortlich waren. Jojo über rechts auf Markus, der direkt weiter zu Tom, toller Pass nach links auf Louis, der setzt sich im 1:1 toll durch und passt in den Strafraum zurück auf Tom, der den Ball in der linken Ecke unterbringen kann. Super anzusehen und völlig verdient!

Uns bleibt nur zu sagen, dass wir unglaublich stolz auf das ganze Team sind!!!

Es spielten für die JSG: Timo, Noah S., Jojo, Oli, Tobi, Tim, Markus, Noah W., Louis, Tom und Flo

D1 gewinnt gegen Rheinbreitbach mit 8:0.

Di, 10.05.16 18:15 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Vettelschoß : SV Rheinbreitbach 8:0 (5:0)

Am heutigen Dienstag hatte unsere D1 das Team aus Rheinbreitbach zu Gast. Diese Begegnung sollte eigentlich am Samstag nach Christi Himmelfahrt ausgetragen werden und wurde auf unsere Bitte hin verlegt. Dafür den Gästen nochmal ein herzliches Dankeschön!

Zum Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Wir begannen druckvoll und gingen in der 4. Minute sehr glücklich in Führung. Danach begann eine richtig schlechte Phase in der es schien, als ob die Ansage in der Kabine bei den Jungs gar nicht angekommen ist. Kein schnelles Passspiel, kein Spiel über die Außenbahn. Nur Kopf runter und ab durch die Mitte. Als sich das Team dann besser gefunden hatte, lief es plötzlich und wir gingen bis zur Pause mit 5:0 in Führung. Alles wirklich schöne Treffer und, genau wie gefordert, über außen erspielt.

Nach der Pause hatte auch Rheinbreitbach mehr vom Spiel und es kam zu Strafraumszenen auf beiden Seiten. Wir machten noch 3 Treffer zum Endstand von 8:0. Ein höheres Ergebnis wurde durch den stark spielenden Torwart der Gäste verhindert. Auch unsere beiden Keeper blieben fehlerlos und konnten die Null halten. Dafür musste sich Timo einmal strecken und Noah in der zweiten Hälfte mehrmals. Beide waren ein sicherer Rückhalt für unser Team. Die teilweise sehr schönen Spielzüge unserer Jungs machen Lust auf mehr und lassen uns hoch motiviert zum Auswärtsspiel nach Horressen fahren. Dieses schwere Spiel steht am Samstag auf dem Programm, bevor es nächste Woche im Viertelfinale des Kreispokals nach Thalhausen geht. Nun heißt es im Saisonfinale weiter voll da sein und sich mit einem guten Abschluss belohnen!

Vielen Dank noch an Max für die Unterstützung und unseren "Kranken" gute Besserung, dass ihr bald wieder auf dem Platz steht!!!

D1 sichert sich drei wichtige Punkte in Niedererbach.

Sa, 23.04.16 14:00 D-Junioren Leistungsklasse

JSG Unterwesterwald : JSG Vettelschoß

Rasenplatz, Am Sportplatz, 56412 NIEDERERBACH 

Am heutigen Samstag stand das Auswärtsspiel bei der JSG Unterwesterwald auf dem Programm.

Gespielt wurde auf dem Rasenplatz in Niedererbach, der uns wie erwartet einige Probleme bereitete. Bereits beim Aufwärmen taten sich alle Jungs mit dem Naturrasen sehr schwer und so kam auch der Gastgeber deutlich besser ins Spiel. In den ersten 10 Minuten verloren wir durch schlechtes Passspiel die Bälle in der Vorwärtsbewegung und so kam der gegnerische Stürmer mehrmals aus dem Rückraum zum Abschluss. Glück für uns, das die Bälle alle das Tor verfehlten.

Ganz langsam holten wir uns mehr Spielanteile und kamen zu einigen "Halbchancen" und vielen Ecken. Eine Ecke konnte Tim aus dem Gewühl heraus über die Linie drücken. Pause! Nach dem Wiederanpfiff bot sich ein ähnliches Spiel, allerdings hatten wir auch die ein oder andere schöne Aktion nach vorne.

Trotzdem musste wieder eine Ecke her, um uns in der 48. Minute etwas zu beruhigen. Flo behielt dabei die Übersicht und konnte aus kurzer Distanz einschieben. Den ausschließlich 2004-er Jungs der Gastgeber wünschen wir viel Erfolg in den restlichen Spielen. Ihr seid eine starke Truppe und hättet viel Spaß und Erfolg im nächsten Jahr!

Wir werden nun unsere Pause genießen und uns dann auf das nächste Heimspiel gegen Rheinbreitbach vorbereiten.

Allen ein schönes Wochenende!

D1 gewinnt 4:2 gegen die JSG Ellingen.

Di, 19.04.16 18:00 D-Junioren Leistungsklasse

JSG Vettelschoß : JSG Ellingen 4:2 (2:0)

 
Am heutigen Dienstag begrüßten wir im Nachholspiel die Jungs aus Ellingen. Eine spielstarke Truppe, die uns ab der ersten Spielminute das Leben schwer machen sollte.

Von Anfang an wollten wir das Spiel bestimmen. Doch unser Gegner hatte Ähnliches vor. So spürten wir in den ersten 10 Minuten einen permanenten Druck der Gegner, gegen den wir ankämpfen mussten. Ellingen spielte gut mit und machte Druck nach vorne. Wir versuchten ebenfalls den Ball laufen zu lassen, wobei wir unsere Grundordnung nicht einhielten und es immer wieder zu Fehlern und falschen Laufwegen kam. In der 11. Minute war es dann Tom, der uns durch eine tolle Aktion und einen beherzten Distanzschuss in Führung bringen konnte. Aber davon ließen sich die Gäste nicht wirklich beeindrucken und machten immer weiter Druck durch ihre schnellen Stürmer. In der 28. Minute was es Jojo, der die Kugel nach einer perfekten Flanke von der Außenseite, frei im Strafraum mit rechts annehmen und volley mit links versenken konnte. Ein tolles Tor, was man in dieser Spielklasse auch nicht jeden Tag sieht!! Klasse Jojo! So gingen wir mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause warnten wir davor, dass der Gegner in der 2. Hälfte alles nach vorne schmeißen würde, um das Spiel noch für sich zu drehen.

So sollte es kommen. In den ersten 4 Minuten der 2. Halbzeit verpennten wir den Start komplett. Unser Mittelfeld machte die Räume auf und unsere Abwehr war anscheinend noch in der Pause. So entstanden 2 fast identische Situationen, wobei der Gästestürmer zweimal alleine auf unseren Keeper zulief und die Kugel eiskalt und unhaltbar versenkte. Nun waren unsere Jungs gefragt. Wir erhöhten den Druck, stellten das Team ein wenig um und versuchten unsere Chancen zu nutzen. In der 42. Minute dann eine Ecke. Jojo schießt direkt auf das Tor und dem bisher gut spielenden Keeper der Gäste rutscht der Ball durch die Hände direkt ins Tor. 3:2 Führung. Wir erhöhten nochmals den Druck und konnten so in der 50. Minute das erlösende 4:2 durch Flo erzielen.
 
Fazit: Ein spannendes Spiel gegen einen wirklich starken Gegner, der aus meiner Sicht völlig zu unrecht auf dem aktuellen Tabellenplatz steht. Wir wünschen den Jungs aus Ellingen weiterhin viel Erfolg!

Danke an unseren Max B., dass Du uns angefeuert hast!!
 
Für unsere JSG spielten: Timo B. (TW), Noah W. (TW), Noah S., Tim S., Simon K., Oliver G., Tobias R., Johannes O., Tom H., Marvin H., Florian B., Louis W., Markus L.

D1 schlägt die JSG Siershahn mit 6:1.

Sa, 16.04.16 14:00 D-Junioren Leistungsklasse

JSG Vettelschoß : JSG Siershahn 6:1 (3:1)

Unsere D1 hatte am heutigen Tag die Jungs aus Siershahn zu Gast. Im Hinspiel hatten wir uns lange Zeit sehr schwer getan und daher hatten wir uns vorgenommen, mit Ruhe und konzentriertem Spiel zum Erfolg zu kommen. Dies gelang dem Team auch von der ersten Minute an wirklich gut. Wir waren drückend überlegen und konnten den Gast in der eigenen Hälfte einschnüren. So war es Marvin, der nach einer Ecke einen Abpraller nutzen konnte und uns in der 5. Minute in Führung schoss. Die Gäste versuchten ausschließlich mit langen, hohen Bällen, ihren sehr großen und robusten Mittelstürmer in Position zu bringen. In fast allen Zweikämpfen war ein überhartes Einsteigen verbunden mit dem clever eingesetzten Körper zu sehen. So konnte er in der 8. Minute einen Ball aus dem Rückraum abziehen. Dieser schlug flach unten links ein und führte zum zwischenzeitlichen Gleichstand. Bereits drei Minuten später konnte Flo im Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden und Tim brachte uns wieder mit 2:1 in Führung.

Immer wieder gelang es dem Gästestürmer, sich gegen unsere Abwehr durchzusetzen und zum Abschluss zu kommen. Noah im Tor konnte aber eine 1:1 Situation mutig parieren und kurz vor der Pause gelang Flo, nach schönem Pass von Luca, der 3:1 Pausenstand. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Gästestürmer in seiner, für ihn glücklichen, 5 Minuten Zeitstrafe. Zuerst hielt er mit gestrecktem Bein drauf und bekam die gelbe Karte. Kurz darauf schlug er im Zweikampf mit dem Ellenbogen nach hinten durch und hinterließ eine blutige Nase bei Tim. Als grobe Unsportlichkeit hätte das sicher Rot sein müssen. So blieb es bei der Zeitstrafe. Groß eingreifen konnte er aber nicht mehr. Da das ganze Spiel nur auf diesen Jungen ausgerichtet wurde und er selbst Freistöße von der Mittellinie aufs Tor brachte, konnte er Timo in unserem Kasten nicht wirklich in Gefahr bringen. Ganz im Gegensatz zu unserem Team, das mit vielen schönen Kombinationen immer wieder gute! Chancen erspielte. Flo wurde von der gegnerischen Abwehr nie wirklich unter Kontrolle gebracht und konnte noch drei Tore schießen. Das 6:1 ist auch in der Höhe völlig verdient!

Großes Lob an das ganze Team, besonders an Tobi, Luca und Tim, die es geschafft haben, gemeinsam das gegnerische Konzept zunichte zu machen. Am Dienstag kommt nun Ellingen. Wenn wir weiter als Team auftreten, dann sollte auch hier ein Heimsieg möglich sein. Weiter so Jungs!

Klarer 8:0 Sieg unserer D1 im 1/8 Finale des Kreispokals.

Di, 12.04.16 18:00 D-Junioren Kreispokal

FC Unkel : JSG Vettelschoß 0:8

Klarer 8:0 Sieg unserer D1 im 1/8 Finale des Kreispokals gegen den FC Unkel 80

 

Am Dienstag mussten wir den Weg nach Unkel antreten.
Auf dem fast unbespielbaren Ascheplatz und bei starken Windböen, die den Spielern und auch den anwesenden Zuschauern und Betreuern das Leben schwer machten, war es für beide Mannschaften eine sehr schwere Partie.

Die Gastgeber versuchten, mit Mann und Maus zu verteidigen, was es zu verteidigen gab, konnten sich jedoch keinerlei zwingende Torchance erspielen.

So versuchten wir unser Spiel zu spielen und konnten mit einem 3:0 aus unserer Sicht in die Halbzeitpause gehen. In Halbzeit 2 war es ähnlich. Der Wind wurde noch stärker und der Platz immer holpriger. Dennoch ließen wir nichts zu und konnten unsere Führung auf 8:0 ausbauen.

 

Ein besonderer Dank geht an unseren Max B. Ein talentierter (2005er) junger Mann, der sehr engagiert an unserem Training teilnimmt und heute sein erstes Kreispokalspiel für unsere D1 bestritt!! Tolle Leistung Max, trotz sehr, sehr schwierigen Verhältnissen! Weiter so, Junge!!

 

Erwähnenswert ist auch der lupenreine Hattrick von Marvin H. und seine insgesamt 4 Tore!!

 

Für unsere JSG spielten: Timo B. (TW), Noah W. (TW), Tim S., Noah S., Simon K., Markus L., Tobias R. (C), Louis W., Oliver G., Tom H., Marvin H., Johannes O. und Max B.

D1 verschenkt zwei Punkte in Wirges.

Sa, 09.04.16 12:30 D-Junioren Leistungsklasse

Spvgg. EGC Wirges II : JSG Vettelschoß 1:1

Am heutigen Tag trat unsere D1 bei der EGC Wirges 2 an. Aktuell stehen beide Teams punktgleich auf den Plätzen zwei und drei und daher galt es, diese Punkte einzufahren. Aus ihrer Überlegenheit in Hälfte eins konnten die Jungs aber leider keinen Nutzen ziehen. Mehrere Chancen wurden leichtfertig vergeben bzw. nicht clever zu Ende gespielt. Das 0:0 zur Pause war für die junge Truppe der Gastgeber wirklich schmeichelhaft.

Die zweite Hälfte begann ähnlich. Wieder kamen wir besser, aber immer noch zu hektisch ins Spiel. Aus dem Spiel heraus gab es so gut wie keine Torchance. So musste uns ein Freistoß zum 1:0 erlösen. Leider wurde das Spiel dadurch nicht ruhiger und die Jungs aus Wirges kämpften verbissen um den Ausgleich. Dieser fiel dann auch, ebenfalls durch einen Freistoß, etwa vier Minuten vor dem Ende.

Ein glücklicher, aber kämpferisch verdienter Punktgewinn der EGC Wirges in einer von unserer Seite zu verkrampft geführten Begegnung.

Am Dienstag geht es im Kreispokal nach Unkel. Anstoß auf dem dortigen Hartplatz ist um 18 Uhr. 

D1 gewinnt das Heimspiel gegen Herschbach deutlich.

Do, 17.03.16 18:00 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Vettelschoß : SG Herschbach 7:0 (4:0)

 
weitere Bilder und Videos ...  
Am heutigen Donnerstag fand der 3. Spieltag der Rückrunde in der Leistungsklasse statt. Zu Gast war die Truppe aus Herschbach. Von Beginn an hatten wir deutlich mehr Spielanteile, insgesamt war es aber ein sehr hektisches Spiel. Im Zentrum standen wir uns oft gegenseitig auf den Füßen und ließen den Ball nicht schnell genug laufen.

Nach einem Foul an der Strafraumgrenze konnte Luca in der 7. Minute den fälligen Freistoß verwandeln und brachte damit etwas mehr Ruhe ins Team. Bis zur Halbzeit erspielten wir uns mehrere Chancen, konnten aber nicht alle erfolgreich abschließen. Flo und Tobi erhöhten dennoch die Führung auf 4:0 Pausenstand. Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Wir spielten druckvoll nach vorne, machten uns aber im Zentrum das Leben selbst schwer.

Das 5:0 erzielte Tobi nach einem tollen Pass von Simon, der ihn wunderschön in die Gasse schickte. Am Ende stand es 7:0, völlig verdient und ungefährdet. Trotzdem muss sich das Team im Zusammenspiel und beim Herausspielen der Torchancen deutlich steigern, will man den Anschluss zur Spitze nicht verlieren.

Jetzt wünschen wir allen Jungs, Eltern und Lesern dieser Zeilen ein frohes Osterfest und schöne Ferien!

D1 verliert das Spitzenspiel in Asbach mit 3:1.

Sa, 12.03.16 14:00 D-Junioren Leistungsklasse
TuS Asbach - JSG Vettelschoß 3:1  

Unsere D1 hat nach einer starken ersten Hälfte doch die Überraschung verpasst. In Halbzeit eins waren wir auf dem gegnerischen Platz spielbestimmend und nahmen die wichtigen Zweikämpfe mutig an. Der verdiente Lohn war eine 1:0 Pausenführung. Dabei hatten wir sogar die Chance mit einem Strafstoß auf 2:0 zu erhöhen.

Direkt nach Wiederbeginn kam dann die kalte Dusche. Der Stürmer der Gastgeber wurde mit einem hohen Ball auf die Reise geschickt und stand dabei mindestens 2 Meter im Abseits. Leider blieb der Pfiff aus und er ließ unserem Schlussmann im 1:1 keine Chance. Nur wenige Minuten später erneut ein Tor aus deutlicher Abseitsposition. Sehr, sehr schade, dass zwei so wichtige Entscheidungen gegen uns gefallen sind. Unsere Bemühungen nach vorne blieben oft kurz vor dem Abschluss hängen und so fiel kurz vor Schluss, nach einer Ecke, noch das 3:1 für Asbach. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf sicher besser entsprochen. Aber eine starke und konzentrierte Hälfte reicht im Fußball leider nicht. Ein Kompliment noch an Asbach, die die komplette Spielzeit ohne Auswechselspieler dagegen hielten.

Es spielten: Timo B., Noah W., Tobi R., Tim S., Luca M., Markus L., Luis D., Louis W., Jojo O., Noah S., Simon K., Florian B., Marvin H. und Oliver G.

D Jugend schließt die Hallensaison 2015/2016 mit einem hervorragenden 4. Platz von 64 Mannschaften ab!

 
Nachdem wir uns nach 3 gespielten Vorrundenturnieren mit einem Sieg und zwei 2ten Plätzen auf Platz 8 für das Endrundenturnier qualifiziert hatten, hießen am heutigen Sonntag die Teilnehmer der Hallenendrunde 2016 in Puderbach:

 

EGC Wirges I, EGC Wirges II, EGC Wirges III, SF Eisbachtal I, SF Eisbachtal II, TuS Asbach, FV Rheinbrohl und SV Vettelschoß I.

 

In unserer Gruppe mussten wir gegen die Jungs der EGC Wirges III, SF Eisbachtal I und Eisbachtal II antreten. Als klarer Außenseiter aber mit breiter Brust wollten wir uns an diesem Tag der Herausforderung stellen! Aber vor allem waren wir stolz, dabei zu sein und wollten Spaß haben und dieses Erlebnis genießen.

 

Im ersten Vorrundenspiel mussten wir gegen den jungen Jahrgang der EGC Wirges III antreten. Wir wollten in diesem Spiel alles geben, damit wir gut in dieses Turnier starten und uns so das nötige Selbstvertrauen holen würden. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem wir uns am Ende klar mit einem 2:0 durchsetzen konnten.

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf die SF Eisbachtal II. Eine sehr spielstarke Truppe, die uns das Leben richtig schwer machte und wir uns am Ende auch leider mit 1:2 geschlagen geben mussten.

 

Nach dieser Niederlage machte sich eine gewisse Nervösität im Team und der Elternschaft breit, da wir nun im letzten Vorrundenspiel gegen einen der Topfavoriten antreten mussten: die Jungs der SF Eisbachtal I. Jetzt hieß es nur noch Sekt oder Selters ! Alles oder Nichts! Also gut verteidigen und die Kontermöglichkeiten eiskalt ausnutzen war die klare Ansage! Von Beginn an setzten unsere Jungs all das um, was wir von Ihnen gefordert hatten und es entwickelte sich ein tolles D Jugend Futsal-Spiel auf hohem Niveau, bei dem wir am Ende als verdienter Sieger mit 2:1 vom Platz gingen! Mega Leistung unserer Jungs!!

 

So zogen wir nach der Vorrunde als Tabellenerster in das Halbfinale ein. Unser Gegner dort waren die Jungs der TuS Asbach. Eine Truppe mit einigen sehr starken Einzelspielern, die uns das „Leben“ immer wieder extrem schwer machen.

 

Mit einem tierischen Druck im Nacken dieses Spiel gewinnen zu wollen um in das Finale einziehen. zu können, stellten wir uns diese schwierigen Aufgabe. In der Anfangsphase konnte man merken, dass sich beide Teams sehr gut kennen und einen gewissen Respekt vor einander haben. So entwickelte sich ein Spiel, bei dem beide Mannschaften erst mal abwarteten und den Gegner kommen ließen. Die ersten Minuten konnten wir unser Spiel spielen aber leider keine entscheidenden Konter setzen. So waren es unsere Gegner, die einen Fehler unsererseits in der 12. Minute eiskalt ausnutzten und mit 1:0 in Führung gehen konnten. Nun mussten wir „auf machen“ und versuchen den Ausgleich zu erzielen. Dadurch entstanden Räume für die Jungs aus Asbach, die diese gnadenlos ausnutzten und das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden konnten. Somit war der Traum vom Finale geplatzt! Aber wir hatten schon viel mehr erreicht als erhofft!

 

Im Spiel um Platz 3 und 4 trafen wir dann nochmals auf die Jungs der FV Eisbachtal II. In diesem Spiel wollten wir nochmal alles versuchen, aber hier ließen die Kräfte nach und die Enttäuschung nicht in das Finale gekommen zu sein, machte die Beine ebenfalls schwer. So mussten wir uns in diesem Spiel mit einem knappen 0:1 geschlagen geben und beendeten das Turnier mit einem hervorragenden 4. Platz!!!

Wir sind mega stolz auf unsere Jungs, da sie sich vorbildlich als Team präsentiert haben und als solches alles gegeben haben. Völlig zurecht habt ihr einen so tollen 4. Platz belegt! Ihr habt super gespielt und für- und miteinander gekämpft!

 

Besonders stolz sind wir darauf, dass auch die Kinder mitgefahren sind, die nicht an der Hallenrunde teilgenommen haben, um ihre Jungs zu unterstützen!! Das war super Männer! Vielen Dank dafür! Auch den Eltern möchten wir im Namen der Jungs und des Trainerteams einen Dank aussprechen, dass ihr unser Team so zahlreich unterstützt, angefeuert, mitgelitten und euch mitgefreut habt! Das war echt klasse von euch! Danke!!!

 

Wir gratulieren dem Sieger der EGC Wirges I und dem Zweitplatzierten der TuS Asbach und wünschen viel Erfolg bei den Rheinland Meisterschaften!! 


Niederlage für die D1 Jugend.

Sa, 12.12.15 14:00 D-Junioren Leistungsklasse
Spfr Eisbachtal II : JSG Vettelschoß 2:1 (2:1)

D1 verliert verdient mit 1:2 bei den Sportfreunden Eisbachthal Unsere D1 lieferte am heutigen Samstag eine desolate Mannschaftsleistung ab und unterliegt völlig verdient bei den Eisbären. Nach gutem Beginn, einigen Chancen, mehr Spielanteilen und dem logischen 1:0 als Folge, ließen wir mehr und mehr nach und ließen die Gastgeber in ihr Spiel finden.

Das Ergebnis war ein 2:1 zur Pause, das auch in der zweiten Hälfte nicht mehr gedreht werden konnte. Nicht mit so wenig Einsatz, schlechtem Zweikampfverhalten und vielen Fehlpässen! Jetzt geht es in der Halle weiter und es muss der Schwung wieder in dieses Team zurück!

 

Es spielten: Timo, Noah, Noah, Tim, Luca, Markus, Marvin, Tobi, Louis, Oli, Jojo und Tom 

Sportpark Windhagen fördert D1-Jugend der JSG Windhagen/St. Katharinen/ Vettelschoss.


Weitere Bilder  ...
Auf geht´s in die Halle!!

Die Trainer unserer D1 Jugend der JSG Windhagen/St. Katharinen/Vettelschoss haben sich dazu entschieden, zusätzlich zu dem normalen Hallentraining zur Verbesserung der fußballspezifischen Fähigkeiten während der Wintermonate ein spezielles Kraft- u. Ausdauertraining unter professioneller Anleitung anzubieten.

Dank der Förderung des Sportpark Windhagen unter der Leitung von Geschäftsführer Herr Dirk Kornmeyer und der finanziellen Unterstützung der Eltern (vielen Dank dafür) werden wir den Kids ein Training gemeinsam mit einem speziell geschulten Athletiktrainer des Sportparks anbieten können. „Wir freuen uns jetzt schon auf die kommenden Einheiten im Sportpark und sind super glücklich, dass uns diese Möglichkeit der individuellen Schulung der einzelnen Kids ermöglicht wird.“ so das Trainerteam, K. Brümmer & T. Weberskirch.

An dieser Stelle möchten wir uns auch im Namen der Kids nochmals bei Dirk Kornmeyer und Athletiktrainer, Alberto Ruckdäschel, für die tolle Unterstützung und individuelle Förderung unserer Jungs bedanken. Eure D1 und Trainerteam

D1 gewinnt gegen die JSG Fernthal.


Sa, 21.11.15 14:30 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Vettelschoß : JSG Fernthal 8:1

Am heutigen Samstag stand unser letztes Heimspiel der Hinrunde an. Zu Gast waren die Jungs und das Mädel aus Fernthal. Wieder hatten wir ein sehr schlechtes Spiel vergessen zu machen. Das Team wollte von Beginn an mit Leidenschaft und Einsatz glänzen. Leider blieb es beim Wollen...

 

Wir standen wieder nicht eng genug, unsere Zentrale ließ immer wieder eine riesige Lücke und die Angriffe wurden erneut in die versperrte Mitte vor das gegnerische Tor gespielt. Hinzu kam, dass wir heute hinten im Kollektiv ganz schwach begannen. So war es auch nicht verwunderlich, dass es zu einem offenen Schlagabtausch kam. Auf beiden Seiten standen die Torhüter im Mittelpunkt. Auf unserer Seite konnte Timo zwei 1:1 Situationen glänzend parieren und bei einem Schuss den Winkel so verkürzen, dass der Gegner nur den Pfosten traf. In der 8. Minute war es dann aber soweit. Wieder stand die gegnerische Stürmerin frei vorm Tor und diesmal traf sie zum 0:1 aus unserer Sicht. Es dauerte bis zur 20. Minute, eher unsere Angriffe endlich ebenfalls belohnt wurden. Ab da brachten sich Marvin, Louis und Tom immer abwechselnd in aussichtsreiche Position und konnten, teilweise glücklich, zum 3:1 Pausenstand treffen.

Für die zweite Hälfte hatten wir uns nun eine deutliche Steigerung vorgenommen. Zwar immer noch hektisch und ohne die eigentlich vorhandene Sicherheit, übernahmen wir aber doch zunehmend das Spielgeschehen und konnten so noch fünf Tore erzielen. 2x Luca, 1x Jojo und Tobi und nochmal Louis, stellten den Endstand von 8:1 her. Erwähnen möchte ich heute Luis D. und Markus L., die beide eine sehr starke Partie spielten. Weiter so, Jungs!

Der jungen Mannschaft aus Fernthal wünschen wir viel Erfolg in der weiteren Saison! Ihr habt wirklich gut gespielt, aber am Ende auch durch die körperliche Unterlegenheit verloren. Im nächsten Jahr redet ihr sicher ein deutliches Wörtchen mit! Jetzt geht es am Samstag nach Eisbachthal. Das letzte Spiel der Hinrunde bei einem ebenfalls sehr spielstarken Gegner, wo wir nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewinnen können!

Unseren bis ins nächste Jahr hinein verletzten Jungs, Oli und Flo, wünschen wir auf diesem Weg gute Besserung!!

Es spielten: Timo B., Noah W., Tim S., Tobi R., Louis W., Luis D., Markus L., Noah S., Marvin H., Tom H., Simon K., Luca M und Jojo O.

 

D1 mit einem 4:1 Auswärtssieg bei der TuS Asbach II.


Di, 17.11.15 18:00 D-Junioren Kreispokal
TuS Asbach II : JSG Vettelschoß 1:4
Heute mussten wir bei bescheidenem Wetter den Weg nach Asbach antreten. Dort trafen wir auf die hochmotivierte D2, die sich für heute Einiges vorgenommen hatte.

Von Beginn an nutzten wir den extremen Rückenwind aus und machten Druck auf den Gastgeber, denn auch wir hatten uns fest vorgenommen, heute als Sieger vom Platz zu gehen. So dauerte es nicht lange und Oliver konnte uns mit 1:0 in Führung bringen. Beide Mannschaften versuchten ihr Spiel zu spielen, wobei es aus meiner Sicht auch eher beim Versuch blieb. Wir spielten zu verkrampft, ließen den Ball nicht laufen, so dass unsere Außen kaum ins Spielgeschehen eingreifen konnten.

Trotz eines nicht schön anzusehenden Spiels, waren wir in Halbzeit 1 die klar bessere und spielbestimmende Mannschaft. In der 18. Minute konnte sich Marvin durchsetzen und zum 2:0 ein netzen.

Halbzeit

Nach einer klaren Ansage in der Kabine, wollten unsere Jungs nun Gas geben und endlich anfangen Fußball zu spielen. Jedoch blieb es erneut nur bei dem Versuch. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir aus meiner Sicht zwar die klar bessere Mannschaft, aber konnten unser Spiel einfach nicht aufziehen. Die Gastgeber waren nun auch etwas mutiger und erspielten sich die ein oder andere Chance. Auch wir hatten einige Großchancen, die wir entweder an den Pfosten oder am Tor vorbei schossen oder vom guten Torhüter der Gastgeber pariert wurden. In der 35. Minute war es dann abermals Marvin, der aus der Zentrale Steil geschickt wurde und auf 3:0 erhöhen konnte. In der 45. Minute konnten die Gastgeber nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld den Rückenwind nutzen und durch einen schönen Distanzschuss über unseren Keeper Noah ins lange Eck den 1:3 Anschlusstreffer erzielen.

Nur eine Minute später konnte Noah durch eine tolle Parade einen weiteren Sturmlauf auf unseren Kasten entschärfen. Nur 2 Minuten später erzielte Marvin seinen dritten Treffer am heutigen Tage zum 1:4 Endstand aus Sicht der Gastgeber.

Fazit: Auch solche Spiele müssen gewonnen werden. Mund abputzen und wieder nach vorne schauen!
Wir bedanken uns bei den Jungs aus Asbach um das Trainerteam Vater und Sohn Schulz für das faire Spiel und wünschen der D2 weiterhin viel Erfolg!

Desweiteren möchte ich mich auch bei dem jungen Schiedsrichter für die tolle Leistung bedanken, der die Partie zu jeder Zeit voll unter Kontrolle hatte!

Für unsere JSG spielten: Noah W., Tom H., Tim S., Tobias R., Luca M., Johannes O., Oliver G., Marvin H.,
Luis D., Noah S., Louis W. und Markus L.

D1 gewinnt mit starker Leistung in Girod.


Sa. 14.11.15 114:00 D-Junioren Leistungsklasse
SG Ahrbach : JSG Vettelschoß 1:6

 Unsere D1 war heute bei der JSG Ahrbach zu Gast und wollte die schwache Leistung aus dem Spiel im Rheinlandpokal vergessen machen. Von Beginn an waren wir auf dem Platz präsent und es entwickelte sich eine ausgeglichene, schnelle und intensive Partie.

Beide Teams versuchten spielerisch und über die Außen zum Erfolg zu kommen. Bei uns hatte Tobi über die linke Seite die ersten guten Möglichkeiten. Dann aber ein Angriff der Jungs aus Ahrbach. Ein Pass in die Spitze und alle glaubten, dass nun der Pfiff kommen muss und stellten kurzzeitig das Spielen ein. Trotz einer Abseitsposition von mindestens 2 m, blieb der Pfiff aber aus. So konnte der Spieler unbedrängt in den Strafraum flanken. Timo klärte den Ball mit den Fäusten, leider direkt vor die Füße des Gegners. Dieser schloß sofort zum 1:0 ab. Unglücklich, aber hoffentlich lehrreich...

Jetzt ging aber noch ein Ruck durch das Team und der Druck wurde bereits in der Hälfte des Gegners sehr hoch gehalten. Das ergab unter anderem eine Ecke, die Jojo so gut treten konnte, dass der Ball irgendwie seinen Weg ins Tor fand. Ausgleich! Da waren etwa 10 Minuten gespielt. Nach etwa der Hälfte der 1. Halbzeit nahm sich zunächst Luca ein Herz und kurz danach Marvin. Beide Distanzschüsse wurden, begünstigt durch den Wind, ins Tor getragen. 3:1 Pausenstand.

Kurz nach Wiederanpfiff spekulierte Tobi richtig und konnte alleine auf den Torwart zugehen. Eiskalter Abschluss, 4:1. Dann ein Angriff über die rechte Seite, Oli legt ab auf Jojo, der flankt perfekt in den Strafraum und Marvin köpft zum 5:1 ein. Den Schlusspunkt setzte Luca mit einem wunderschönen Freistoß von der linken Seite in den rechten oberen Winkel. Ein auch in der Höhe verdienter 6:1 Erfolg, den sich die gesamte Mannschaft heute erspielt und erkämpft hat! Sicher hinten gestanden, sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und wirklich sehenswerte Treffer erzielt. Jungs, heute hat es uns draußen an der Linie sehr viel Spaß gemacht! Weiter so!

Noch ein Wort zu den Jungs aus Ahrbach. Ihr habt euch nie aufgegeben und immer weiter eure Chancen gesucht. Respekt dafür und weiter viel Erfolg. Heute hatten wir den besseren Tag.

Es spielten: Timo B., Noah W., Tim S., Noah S., Tom H., Loius W., Luca M., Simon K., Jojo O., Oliver G., Marvin H. und Tobi R. 

D1 unterliegt im Rheinlandpokal.


Do, 12.11.15 18:00 D-Junioren Rheinlandpokal PO
JSG Nauort : JSG Vettelschoß 2:0

Am heutigen Donnerstag stand für uns die 3. Runde im Rheinlandpokal an. Wir mussten in Nauort antreten und hatten uns fest vorgenommen, in Ruhe das Spiel zu gestalten. Von Beginn an hatten wir etwas mehr vom Spiel, konnten daraus aber keine wirklich gute Aktion nach vorne einleiten. Pässe kamen nicht an und der Torabschluss war eine Katastrophe. So war es eine Ecke in der 10. Minute, die der gegnerische Stürmer unbedrängt über die Torlinie drücken konnte.

Wir blieben weiter ruhig und erarbeiteten uns noch zwei gute Chancen, aber nutzen konnten wir sie nicht. Dann war Pause. Direkt nach Wiederanpfiff erhöhten wir den Druck und spielten uns in der Hälfte des sehr tief und kompakt stehenden Gegners fest. Es lief aber wieder viel zu viel durch die Mitte und so machten wir es dem Gastgeber leicht. Die gelegentlichen Konter der Jungs aus Nauort blieben eigentlich ungefährlich. Dann gab es einen für uns unverständlichen Freistoß aus etwa 13 Metern. Nach dem ersten Versuch, der deutlich über die Latte ging, durfte der Schütze aus Nauort es ein zweites Mal probieren. Die nun verunsicherte Mauer bewegte sich gar nicht mehr und so konnte er den Freistoß sehr schön im linken oberen Winkel platzieren. 2:0.

Na gut. Dagegen macht man nichts. Das Team spielte weiter nach vorne, aber ohne wirkliche Durchschlagskraft. Es wurden zwei weitere sehr gute Chancen vergeben und so scheiden wir am Ende des Abends aus dem Rheinlandpokal aus. Jetzt heißt es Vollgas am Samstag in Ahrbach und eine deutliche Leistungssteigerung des gesamten Teams! Mehr Kampf, mehr Konzentration, bessere Pässe und Torabschlüsse! Köpfe hoch und Angriff!

Es spielten: Timo B., Tim S., Tobi R., Noah W., Noah S., Jojo O., Luis D., Louis W., Tom H., Oliver G., Markus L. und Marvin H.

D1 besiegt die JSG Horressen verdient mit 2:0.


Sa, 07.11.15 14:00 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Vettelschoß : JK Horressen
Kunstrasen, Hohner Straße 2, 53578 WINDHAGEN

Am heutigen Samstag stand das nächste Spiel in der Leistungsklasse auf dem Programm. Zu Gast war das Team der JSG Horressen. Wir wollten heute das Spiel in Rheinbreitbach vergessen machen und endlich mal wieder konzentriert und sauber nach vorne spielen. Dies gelang uns leider nur gelegentlich. Wir passten uns immer wieder dem Spiel des Gegners an und spielten zu hektisch und nicht effektiv genug in die Spitze. Die Passquote war eine Katastrophe und so dauerte es auch lange, bis ein schöner Angriff über die rechte Seite zum 1:0 durch Flo führte. Tom konnte sich klasse durchsetzen und flankte auf den kurzen Pfosten. Dort lief Flo ein und konnte problemlos und unbedrängt einköpfen. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause. Wir stellten etwas um und versuchten nun noch ruhiger von hinten heraus aufzubauen, aber so richtig gut lief der Ball immer noch nicht. Hinten standen wir aber wieder sehr sicher und unser Kapitän Tobi machte eine bärenstarke Partie und behielt ! fast immer die Oberhand.

Die zwei gefährlichen Aktionen des Gegners konnte Timo in unserem Kasten aber im 1:1 toll abwehren. Vorne wurden mehr und mehr Chancen erspielt aber leider nicht genutzt. Ein weiterer Angriff über die rechte Seite brachte dann aber in der 42. Minute den 2:0 Endstand. Flo legte quer und Marvin konnte den Ball über die Linie drücken.


Fazit: Ein spielerisch nicht wirklich gutes Spiel und eine schlechte Chancenverwertung, ließen uns draußen viel zu lange zittern. Ihr ward zu jeder Zeit das bessere Team. Beim nächsten Spiel, bereits am Donnerstag im Rheinlandpokal in Nauort, müsst ihr euch endlich wieder für euren Einsatz belohnen.

Für die JSG spielten: Timo B., Tobi R., Noah S., Noah W., Tom H., Louis W., Markus L., Oliver G., Florian B., Tim S., Jojo O., Marvin G. und Simon K.

 

D1 7:1 Auswärtssieg bei den Jungs aus Rheinbreitbach.


Sa, 31.10.15 14:00 D-Junioren Leistungsklasse
SV Rheinbreitbach : JSG Vettelschoß 1:7

Heute stand nach ein paar Tagen Herbstferien unser nächstes Meisterschaftsspiel gegen den SV Rheinbreitbach an, die aktuell, aber für mich nicht nachvollziehbar, auf dem letzten Platz der Tabelle stehen.

Von Beginn an hatten wir uns vorgenommen, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und dieses zu gestalten. In den ersten Minuten gelang uns das auch ganz gut und wir konnten Druck auf den Gastgeber ausüben. Bereits nach 6 Minuten konnte sich „Tobi“ auf der linken Seite im Alleingang durchsetzen und uns mit 1:0 in Führung bringen. Nach ca. 10 Minuten verloren wir jedoch etwas den Faden und machten es den sehr tief vor ihrem Tor stehenden Gastgebern sehr einfach. Statt den Ball schnell und sauber über die Außen laufen zu lassen, versuchten wir mit aller Gewalt durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Unser Spiel geriet aus meiner Sicht völlig aus den Fugen und so konnte der Gastgeber völlig verdient in der 13. Minute nach einem Abwehrfehler unsererseits zum 1:1 ausgleichen. Nach diesem Anschlusstreffer versuchten wir wieder das Tempo zu erhöhen, aber kamen überhaupt nicht mehr in das Spiel.

In der Halbzeitansprache versuchten wir die Jungs ein wenig wachzurütteln und machten ihnen nochmals klar, dass man hier nicht gewinnen kann, wenn man nicht mit Herzblut und absolutem Willen Fußball spielt. Bei manchen unserer Jungs hatte man das Gefühl, dass ihnen der Kurzurlaub nicht gut bekommen ist. Also Ärmel hochkrempeln und Gas geben war die klare Ansage!

Nach einigen Umstellungen im Team rollte der Ball nun etwas besser und sicherer in unseren Reihen und wir konnten den Druck ein wenig erhöhen. In der 34. Minute war es dann „Marvin“, der nach einem tollen Pass von „Flo“ zum 1:2 aus Sicht der Gastgeber einnetzen konnte. In der 40. Minute schickte „Tim“ seinen Kumpel „Flo“ durch einen klasse Pass durch die Gasse auf die Reise. Dieser konnte den sehr starken Keeper der Gastgeber im Eins gegen Eins ausspielen und auf 1:3 erhöhen. In der 43. Minute schaltete unser „Tim“ am schnellsten und führte einen zuvor erhaltenen Freistoß blitzschnell aus, spielte den Ball auf „Louis“, Querpass auf „Flo“ und 1:4. Tolle Aktion und sehr klever gespielt, lieber „Tim“.

In der 49. Minute konnte man sehen, was es ausmacht, wenn man auch in jungen Jahren bereits lange zusammen Fußball spielt und sich blind versteht. Ballverlust der Gastgeber im Mittelfeld, schnelles Umschaltspiel unseres zu diesem Zeitpunkt auf der 6 spielenden „Jojo“ (hast dort auf der für dich ungewohnten Position ein super Spiel gemacht, mein Freund!!), Pass auf die Außenbahn zu „Louis“, Tempo aufnehmen und dann einen schönen Querpass auf den Kumpel „Tom“ spielen, der zu diesem Zeitpunkt seine Abwehrposition gegen den Platz als Mittelstürmer getauscht hatte. Na Jungs, wie in alten Zeiten oder? Solche Aktionen konnte man in der E Jugend öfters von den beiden sehen! Tolle gespielt, ihr zwei! 1:5

In Minute 58 war es abermals unser „Flo“, der nach tollem Zuspiel von „Tom“ auf 1:6 erhöhen konnte. Nur eine  Minute später konnte „Noah W.“ den Ball am herausstürmenden Keeper vorbeilegen. „Simon“ reagierte blitzschnell und netzte zum Endstand von 1:7 ein.

Fazit: Kein gutes Spiel in der ersten Halbzeit. Leichte Steigerung in Halbzeit 2. Wir müssen wieder in unser Spiel finden, da in den nächsten Wochen einige schwere Spiele auf uns zukommen werden.

Für unsere JSG spielten: Timo B. (TW), Noah S., Tom H., Noah W., Tim S., Johannes O., Tobias R., Louis W., Florian B., Luis D., Markus L., Marvin H. und Simon K.

D1 erreicht verdient die 3. Runde im Rheinlandpokal.


Di, 13.10.15 18:00 D-Junioren Rheinlandpokal
JSG Vettelschoß - SSV Heimbach-Weis 2:0

 
Am Dienstag stand uns in der zweiten Pokalrunde das Team aus Heimbach-Weis gegenüber. Diese Mannschaft spielt aktuell in der Bezirksliga und belegt dort einen Platz im Mittelfeld. Wir brauchten daher eine geschlossene Mannschaftsleistung und viel Herz, um diese Aufgabe zu meistern. Zurück im Team waren unser Kapitän Tobi und der Urlauber Simon, die wohl die schwierigste Aufgabe übernehmen sollten. Das taten sie auch mit hohem Einsatz und viel Kampfgeist und nahmen so den sehr starken Stürmer der Gäste fast komplett aus dem Spiel. Wenn dieser doch mal an ihnen vorbei kam, dann war Noah S. zur Stelle und klärte in höchster Not souverän und abgeklärt. Spitzen Leistung vom Abwehrverband, der noch mit Tom auf der rechten Seite wieder kaum Chancen zuließ.

Nach vorne entwickelten wir einen sehr hohen Druck auf die gegnerische Abwehr und konnten uns so mehrere Chancen erkämpfen. In der ersten Hälfte gab es dadurch zwei Pfosten- und einen Lattentreffer, ehe uns Flo, nach einer tollen Aktion von Noah S. und Marvin über die linke Seite, mit dem 1:0 erlöste. Der Gegner hatte ebenfalls zwei Aluminiumtreffer und so war es ein verdientes aber glückliches 1:0 zur Pause. Es gab nicht viel zu meckern. Einige Kleinigkeiten und sonst ließen wir die Jungs einfach ihr Spiel weiter spielen. Jeder, der heute zum Einsatz kam, gab kämpferisch alles und fügte sich nahtlos in das Team ein. Wirklich klasse, Jungs!

Es gab weitere schön herausgespielte Chancen, aber am Ende war es eine tolle Ecke, die Flo per Kopf im gegnerischen Kasten versenkte. Jetzt hieß es noch die letzten 10 Minuten zu überstehen. Das schaffte das Team gemeinsam und so zieht es völlig verdient in die 3. Runde ein.

Es spielten: Timo B., Tobi R., Noah S., Tom H., Markus L., Noah W., Louis W., Simon K., Tim S., Florian B., Marvin H und Johannes O.

Starke Vorstellung der D1.


Sa, 10.10.15 14:00 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Vettelschoß
- JSG Unterwesterwald 8:0

Am gestrigen Samstag stand unser Heimspiel gegen die Jungs der JSG Unterwesterwald an. Durch den Ausfall von drei Leistungsträgern waren wir gezwungen, das Team auf mehreren Positionen zu verändern. Die Generalprobe gegen unsere C2 am Donnerstag sah bereits gut aus. Aber so eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung, wie sie uns die Jungs da auf den Platz brachten, die hatten wir nicht erwartet.

Von Beginn an wurde deutlich, dass das ganze Team heute bereit war zu kämpfen und alle Vorgaben umsetzen wollte. Nach einer eher hektischen und kampfbetonten Anfangsphase, übernahmen wir zunehmend das Spielgeschehen und erspielten uns immer wieder schöne Torchancen. Da ich heute alleine an der Linie stand, habe ich mir keine Notizen zu den Torschützen gemacht. Es waren aber alles wirklich schöne Kombinationen und es fielen in Hälfte eins und zwei je vier Tore für uns. Timo in unserem Kasten hatte heute einen ruhigen Tag. In die Tiefe gespielte Bälle erlief er alle und konnte so mögliche Konter schon im Ansatz unterbinden. Viel ließ aber die Abwehrreihe um unseren neuen Innenverteidiger Noah S nicht zu. Er machte eine souveräne Partie und legte seine anfängliche Nervosität schnell ab.

Die komplette Mannschaft belohnte sich heute für eine konzentrierte und geschlossene Leistung! Die Jungs der Gäste waren alle vom jüngeren Jahrgang und uns daher körperlich unterlegen. Sie gaben aber nicht auf und versuchten in Hälfte zwei mit schnellem Spiel zum Erfolg zu kommen. Heute war aber noch nicht mal ein Ehrentreffer drin. Wir wünschen dem Team weiter viel Erfolg. Euch gehört das kommende Jahr!

Jetzt gehen wir zunächst in die Herbstferien und starten am 31.10. auswärts in Rheinbreitbach. Ein Dank auch wieder an die tollen Eltern! Ihr seid eine große Hilfe und wir hoffen, dass wir weiter auf euch zählen können. Nur gemeinsam können wir mit den Jungs Stück für Stück besser werden!

Es spielten: Timo B., Noah S., Noah W., Marvin H., Florian B., Tim S., Johannes O., Markus L., Oliver G., Louis W., Luis D. und Tom H.

D1: 2:1 Heimsieg gegen die Jungs der Spvgg. EGC Wirges II.


D1 gewinnt verdient gegen die JSG Siershahn.


Sa, 03.10.15 14:00 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Siershahn : JSG Vettelschoß 0:4

 Am gestrigen Samstag traf unsere D1 in Selters auf die Jungs aus Siershahn. Der ungewohnte Rasenplatz machte uns das Leben schwer und so wurden immer wieder hochkarätige Chancen vergeben. Drüber, vorbei, Pass zu kurz oder der Sieger war der tolle junge Mann im Tor der Gastgeber. Es war zum Verzweifeln...

Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Wir bestimmten das Spiel und hatten unzählige Torchancen, aber der Ball wollte einfach nicht rein. Im Gegenzug oder bei einigen Freistößen kam der Gegner immer mal zu vereinzelten Aktionen gefährlich vor unser Tor. So ein Spiel verliert man dann auch gerne mal 1:0...

Es sollte aber dann doch noch ein gutes Ende nehmen und die völlig erschöpften Eltern wurden etwa 10 Minuten vor dem Ende erlöst. Ein sehr starker Tom störte auf halb rechts und stocherte den Ball zu Tim, der direkt Flo schicken konnte. Endlich! Der Knoten war geplatzt! Dann fielen noch die Tore 2,3, und 4 und so entsprach das Ergebnis dann auch dem Spielverlauf. Flo (2), Tim und Marvin konnten sich in die Torjägerliste eintragen lassen. Ein Dank gilt noch dem Gegner und dem kurzfristig eingesprungenen Schiedsrichter, für das ausgesprochen faire und angenehme Jugendspiel!

Es spielten: Timo B., Tobi R., Tim S., Markus L., Noah S., Noah W., Tom H., Louis W., Luis D., Marvin H., Florian B. und Luca M.

2:1 Heimsieg gegen die Jungs der Spvgg. EGC Wirges II.


Sa, 26.09.15 14:00 D-Junioren Leistungsklasse

JSG Vettelschoß : Spvgg. EGC Wirges II 2:1        

Heute empfingen wir die Jungs aus Wirges. Eine wie uns bekannt, sehr spielstarke Truppe mit einigen guten Einzelspielern.

Unsere Jungs wollten heute ein gutes Spiel zeigen und die drei Punkte in Windhagen lassen, um an die Spitze der Tabelle anschließen zu können. Von Beginn an machten wir Druck und versuchten unser Spiel ruhig und durch ein sauberes Pass- und Aufbauspiel zu gestallten. Dies gelang uns aus meiner Sicht auch recht gut, so dass wir das Spiel in Halbzeit eins bestimmen konnten. Der Ball lief gut in unseren Reihen und jeglicher Angriff der Gäste konnte durch unsere sehr kompakt stehende Abwehr abgeblockt werden. In der 17. Minute war es dann „Marvin“, der uns nach einem tollen Pass von „Tobi“ mit 1:0 in Führung brachte. Kurz vor Halbzeitende konnte unsere Sturmspitze nur durch ein Foulspiel kurz vor dem 16er der Gäste gestoppt werden. Freistoß! „Tim“ legte sich den Ball parat und machte sich bereit. Der Keeper der Gäste stellte seine Mauer und positionierte sich selber. Dabei ließ er die Torwartecke etwas zu weit offen. Dies nutze „Tim“ gnadenlos aus und zimmerte die Kugel unhaltbar flach ins Torwarteck. 2:0

Halbzeit zwei ist relativ schnell erzählt. Das Spiel flachte ein wenig ab und der Spielfluss ging etwas verloren. Beide Mannschaften versuchten ihre Chancen zu nutzen und die Abwehrreihen der Teams alles zu klären. 3 Minuten vor Schluss konnten dann die Gäste nach einer kleinen Unachtsamkeit unserer Abwehr, den Anschlusstreffer erzielen. Jetzt wurde es etwas hecktisch. Wir verteidigten mit Mann und Maus und unsere Sturmspitze versuchte alles, die Kugel ein weiteres Mal im Tor der Gäste zu versenken.

Abpfiff! Puhhhh….geschafft! 3 Punkte bleiben in Windhagen und Platz 2 der aktuellen Tabelle ist uns!

Fazit: Eine gute Mannschaftsleistung gegen einen spielerisch starken Gegner, der körperlich etwas unterlegen war.

Für unsere JSG spielten: Noah W. (TW), Tobias R., Tim S., Markus L., Timo B., Marvin H., Tom H., Luis D., Florian B.,
Johannes O., Noah S., Louis W. und Luca M.

2:0 Auswärtssieg bei der JSG Ellingen.


Di, 22.09.15 17:45 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Ellingen : JSG Vettelschoß 0:2

Heute mussten wir nach Straßenhaus zur JSG Ellingen. Dank Zustimmung der Jungs aus Ellingen wurde dieses Spiel von Saisonbeginn auf heute verlegt. Vielen Dank nochmal dafür.

Von Beginn an wollten wir Druck auf den Gegner machen, sauber aus der Abwehr herausspielen und unsere schnelle Sturmspitze in Aktion bringen. Dieses gelang uns aus meiner Sicht am Anfang der Partie auch, so dass wir zu Beginn auch das Spiel an uns rissen. Bereits in der 8. Minute konnte sich Marvin auf der linken Seite prima durchsetzen und flanke aus vollem Lauf vor das Tor. Dort lauerte unser „Flo“ und konnte diese traumhafte Flanke durch einen technisch sehr gut ausgeführten Kopfball zum 0:1 aus Sicht des Gastgebers versenken. Toller Spielzug!
Die Gastgeber versuchten ebenfalls, ihre Sturmspitze durch lange hohe Bälle einzusetzen. Aber unser Mittelfeld und unsere Jungs aus der Abwehr wussten dies zu verhindern. Mitte der ersten Hälfte setze dann der Regen ein und der Platz wurde unwahrscheinlich schnell. Nun konnte man merken, dass die Bälle unkontrollierbar wurden und die Pässe ihr Ziel immer weniger fanden.

Das setze sich auch in Halbzeit zwei fort. Die zahlreichen Zuschauer sahen in der zweiten Halbzeit zwei Mannschaften, die sich zwar bemühten, aber aus meiner Sicht es nicht mehr schafften, ein vernünftiges Spiel aufzubauen.

Auf beiden Seiten wurde aber weiter gekämpft. Wir versuchten über die Außen Druck zu machen, wo unser „Jojo“ heute ein tolles Spiel machte. Alle Versuche der Gegner, den Ausgleich zu erzielen, konnten durch unsere Jungs aus der Abwehr gestoppt werden. Eine überragende Leistung aus Sicht der Trainer zeigte heute auch unser „Noah S“, der dem Gegner auf der linken Abwehrseite das Leben schwer machte. Aber auch über die linke Seite war nicht viel drin für unsere Gegner, da „Tom“ dort nicht mit sich reden ließ und unsere rechte Abwehrseite sehr gut verteidigte.

Aber wir wollten das 2:0 und versuchten dies mit Biegen und Brechen zu erzielen. Aber da machte uns der sehr starke Keeper des Gastgebers einen Strich durch die Rechnung. In der 58. Minute dann der erlösende Treffer zum 2:0. Nach einem Angriff über unsere Rechte Seite, der durch einen gegnerischen Abwehrspieler unterbunden wurde, rollte der Ball vor die Füße von „Tom“, der perfekt aus der Abwehr nachgerückt war. Ein Blick und eine perfekte hart geschossene Flanke aus dem Halbfeld in der „16er“ des Gegners. Denn da Stand „Flo“ frei vor dem Keeper und brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten, um das verdiente 2:0 für uns zu erzielen. Puhh..und geschafft!

Fazit: Eine gute Mannschaftsleistung auf schwerem Geläuf

Für unsere JSG spielten: Timo B. (TW), Tobias R., Tim S., Tim I, Noah W., Marvin H., Tom H., Luis D., Florian B., Simon K. Johannes O., Noah S., Louis W. und Oliver G.

4:1 Auswärtssieg gegen die SG Herschbach


Sa, 19.09.15 14:00 D-Junioren Leistungsklasse
SG Herschbach : JSG Vettelschoß 4:1

Heute mussten wir nach Herschbach. Trotz knapper Niederlage im Derby gingen wir mit der positiven Stimmung der 2ten Halbzeit des Derbys in das Spiel gegen die SG Herschbach. Wir wollten das Spiel früh an uns reißen und durch ein sauberes Spiel aus der Abwehr heraus aufziehen. Dies gelang uns auch von Beginn an, so dass wir bereits nach 2 Minuten, nach einem tollen Pass von „Flo“, durch unseren Mannschaftskapitän „Tobi“ in Führung gehen konnten. Auch nach dem Führungstreffer spielten wir weiter aber verloren komplett den Faden. So mussten wir in der 5. Minute nach einem Abwehrfehler den Ausgleich der Gäste hinnehmen. Der Rest der ersten Halbzeit ist schnell erzählt. Die Zuschauer sahen aus meiner Sicht kein gutes Jugendfußballspiel! Die Bälle wurden von beiden Teams unkontrolliert und viel zu hecktisch gespielt. Von dem ruhigen Aufbauspiel, das wir spielen wollten, waren wir sehr weit weg.

In der Halbzeit sprachen wir einige Fehler an und stellten das Team ein wenig um.

Nun übernahm unser „Simon“ die zentrale Position und wirbelte dort wie ein Tornado. „Tobi“ übernahm die Rolle des Abwehrchefs und ließ nichts mehr anbrennen. Alle im Team konzentrierten sich wesentlich besser und so langsam kam von unserer Seite ein vernünftiges Spiel auf, bei dem unser Torjäger „Flo“ zahlreiche Chancen hatte, die entweder knapp am Tor vorbei gingen oder von dem sehr gut aufgelegte Keeper der Gastgeber glänzend pariert wurden. In der 43. Minute war es dann „Jojo“, der sich ein Herz nahm und die Kugel nach einem Abpraller aus ca. 17 Meter unhaltbar mit links einnetzte. Nun hatten wir das Spiel im Griff. Wir konnten die Bälle im Mittelfeld kontrollieren, gewannen die direkten Zweikämpfe in der Abwehr und unser „Flo“ konnte sich in der 57. und 58. Minute durch zwei tolle Tore belohnen. Das 4:1 müssen wir aber eigentlich „Simon“ auf die Fahne schreiben, denn der brachte den Ball aus dem Mittelfeld an 4 Gegenspielern vorbei, als wären diese gar nicht anwesend, auf die halb rechte Seite, zog dann Richtung Grundlinie und sah „Flo“ frei vor dem Keeper im Rückraum lauern. Ein Blick und ein schöner Pass aus vollem Lauf in der Rückraum führten dazu, dass „Flo“ nur noch den Fuß hinhalten musste, um die Kugel über die Linie zu schieben.

Fazit: Eine gute geschlossen Mannschaftsleistung nach etwas hecktischer Anfangsphase, auf der wir weiter aufbauen können. Am Dienstag müssen wir zu einem schweren Auswärtsspiel gegen die JSG Ellingen antreten. Wir freuen uns auf ein tolles Spiel.

Für unsere JSG spielten: Noah W. (TW), Tobias R., Tim S., Tim I, Timo B., Timo H., Marvin H., Tom H., Luis D., Markus L., Florian B., Simon K. und Johannes O.

D1 unterliegt TuS Asbach im ersten Meisterschaftsspiel.


Di, 15.09.15 18:00 D-Junioren Leistungsklasse
JSG Vettelschoß - TuS Asbach 2:3

Das erste Spiel in der Leistungsklasse ist schnell erzählt. Eine katastrophale erste Hälfte führte zu einem 0:3 Rückstand und hängenden Köpfen in der Pause. Nur eine komplett andere Einstellung und viel besseres Zweikampfverhalten konnte uns vor einer deutlichen Niederlage bewahren.

Diese Leistungssteigerung konnte das etwas umgestellte Team dann aber wirklich abrufen und so waren wir in der zweiten Halbzeit überlegen. Leider gelangen nur noch die beiden Tore zum 2:3 Endstand. Die waren aber wirklich sehenswert und hoch verdient. Beide Treffer erzielte Florian. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf deutlich besser entsprochen. Wir nehmen die Steigerung in Hälfte 2 mit in die nächsten Spiele und wollen darauf aufbauen.

Am Samstag geht es nach Herschbach und am Dienstag direkt nach Ellingen.

Es spielten: Timo B., Tim S., Simon K., Noah Sch., Marvin H., Florian B., Noah W., Tom H., Louis W., Oliver G., Johannes O., Luca M. und Tobi R.

Rheinlandpokal: D1 der JSG mit Kampf in der zweiten Runde.



Di, 08.09.15 18:30 D-Junioren Rheinlandpokal

Grafschafter SV : JSG Vettelschoß 4:5

Am Dienstag musste unsere D1-Jugend beim Grafschafter SV in Vettelhoven antreten. Trotz der weiten Anreise unter der Woche war das Team hoch motiviert und wollte dieses Spiel gewinnen. Diesen Willen brauchten wir auch, da das Team der Gastgeber mit einigen technisch guten Spielern und noch dazu einem sehr schnellen Linksaußen an den Start ging.

Bereits nach vier Minuten konnte dieser Spieler sich über seine Seite durchsetzen und aus spitzem Winkel zum 1:0 einschießen. Doch als Antwort folgte in Minute 6 der Ausgleich durch Noah W. und das Spiel war wieder offen. Es folgten Chancen auf beiden Seiten und teilweise chaotische Minuten. In der 15. war es dann ein Fehler unseres Innenverteidigers, der dem Gegner die Chance auf eine 1:1 Situation gab. Diese wurde eiskalt genutzt und wir lagen erneut zurück. Aber es sollte noch schlimmer kommen. Unsere strukturlose Spielweise verhalf wiederum dem Linksaußen zu einer Großchance und es stand 3:1. Jetzt ging ein Ruck durch das Team und ein schöner Ball in die Spitze brachte noch vor der Pause den 3:2  Anschlusstreffer.

In der Pause wurde umgestellt und gezielt auf Fehler eingegangen. Das brachte eine deutlich bessere zweite Hälfte, in der wir mehr Ballbesitz hatten und uns schöne Chancen erspielten. Hinten standen wir von nun an sicher und ließen nicht mehr viel zu. Bei einigen Standards war der Gegner aber immer gefährlich und es wurde mehrfach hörbar aufgeatmet.

Durch unseren erhöhten Druck wurde das Spiel deutlich ruppiger und so wurden zwei Chancen im Strafraum durch Foulspiel vereitelt. Beide fälligen Elfmeter verwandelte Tim S. sicher zum Zwischenstand von 3:3 und später zum 5:3. Dazwischen nahm sich Tom H. endlich ein Herz und schoss aus der zweiten Reihe unhaltbar zum 4:3 ein.

In der 53. Minute wurde es noch mal spannend, als es dem Gegner gelang, einen Freistoß aus knapp 20 Metern zum 5:4 zu verwandeln. Es sollte aber reichen und so zieht das Team in die 2. Runde ein. Durch die deutliche Steigerung in der zweiten Hälfte auch völlig verdient. Dem Grafschafter SV noch viel Erfolg in der anstehenden Saison.

Es spielten: Timo B., Tim S., Noah S., Johannes O., Marvin H., Tim I., Louis W., Noah W., Florian B., Oliver G., Tom H., Simon K.