SV Eintracht

 Windhagen 1921 e.V.

Markus Blechinger verstärkt den SV Windhagen.

Am Ende der Winter-Wechselperiode gelang dem SV Windhagen noch ein  „Last-Minute-Transfer“. Der 25 Jahre alte Markus Blechinger wechselt mit sofortiger Wirkung vom Amateur Oberligisten SpVg Burgbrohl zum Rheinlandligisten.

Markus wohnt in Asbach vor den Toren Windhagens und stand schon länger im Focus des SVW. Durch die Ereignisse in Burgbrohl (kompletter Oberligakader wurde ausgetauscht) bestand nun die Möglichkeit des Transfers.

Der Mittelfeldspieler spielte in seiner Jugendzeit u.a. beim 1.FC Köln und dem Bonner SC. Als Senior war er in Oberpleis, Mondorf, 2 Jahre in der Oberliga bei Windeck und zuletzt halt in Burgbrohl aktiv.

Somit wurde die im Kader entstandene Lücke nach dem Wechsel von Oliver Focke zurück zum SV Rheinbreitbach geschlossen und man hofft die Qualität der Mannschaft kurz- und langfristig nochmal steigern zu können.

SVW beginnt mit der Vorbereitung auf den zweiten Teil der Saison.

Fünf Wochen bereitet sich die erste Mannschaft des SV Windhagen ab kommenden Sonntag auf die verbleibenden 16 Spiele in der Rheinlandliga vor, um das große Ziel „Klassenerhalt“ zu erreichen. Man ist fest gewillt alles dafür zu tun, dass das „Abenteuer Rheinlandliga“ kein einmaliges Abenteuer bleibt und man auch in der nächsten Saison in der höchsten Amateurklasse des Verbandes spielen darf. Die Chance ist gut, dieses Ziel zu erreichen, es bleibt aber ein langer harter Weg.

Bisher hat man gesehen, dass man in der Liga mithalten kann, es wurde aber auch deutlich, dass dies nur mit einer hundertprozentigen Leistung funktioniert, wies es bei einigen viel zu hohen Klatschen deutlich wurde. Mit 23 Punkten steht der SVW als Tabellendreizehnter im Soll und hat somit sechs Mannschaften in der Tabelle hinter sich. Die Anzahl der Absteiger kann Ende der Saison zwischen zwei und fünf Teams variieren, abhängig von der Anzahl der Absteiger aus der Oberliga  und dem Abschneiden des Tabellenzweiten in der Aufstiegsrelegation. Hier möchte man sich aber nicht auf irgendwelche Rechenspiele einlassen, so dass das Minimalziel Platz 14 lautet.

Personell haben sich einige Konkurrenten im Abstiegskampf verstärkt, wobei man selber aber wie in den Vorjahren in der Winterpause kaum Veränderungen vorgenommen hat und dem vorhandenen Kader vertraut. Mit Oliver Focke, der zum SV Rheinbreitbach zurückkehren wird, gibt es nur einen Abgang. Als Neuzugang kann der Spielführer der Aufstiegsmannschaft Alexander Alt gesehen werden, der nach seinem halbjährigen Studienaufenthalt in den USA in der Rheinlandliga bisher noch nicht zum Einsatz kam. Auch Stephan Krist steht nach langer Verletzungspause wieder zur Verfügung, während Adrian Glos sich in der Winterpause einen Fußbruch zuzog und erst mal ausfallen wird. Bis zum Start in Betzdorf stehen für den SVW fünf Testspiele an. Das erste Spiel bestreitet man am Sonntag, den 22.1. beim Mittelrhein-Bezirksligisten FV Oberkassel. Es folgen Spiele gegen die Bezirksligisten Bad Honnef und Ataspor Urmitz, sowie gegen die Landesligisten Deutz und Homburg-Nümbrecht.
 

So 22.01.2017 14.30 Uhr 
FV Oberkassel (Bezirksliga) – SV Windhagen I

Rasenplatz/Kunstrasen Oberkassel, Am Stingenberg, 53227 Bonn

So 29.01.2017 15.15 Uhr 
SV Deutz (Landesliga) – SV Windhagen I

Kunstrasenplatz Dr.-Simons-Straße, Dr.-Simons-Str. 10, 50679 KÖLN

Mi 01.02.2017 20.00 Uhr 
SV Windhagen I  - Ataspor Urmitz (Bezirkslga)

Kunstrasen, Hohner Straße 2, 53578 WINDHAGEN

So. 05.02.2017 15.00 Uhr
FV Bad Honnef - SV Windhagen I
Kunstrasenplatz, Schmelztalstraße, 53604 Bad Honnef

So 12.02.2017 15.15 Uhr
Homburg-Nümbrecht (Landesliga) – SV Windhagen I

Kunstrasen, Mateh-Yehuda Str. 9, 51588 Nümbrecht

So 19.02.2017 15.30 Uhr
Meisterschaft (A) SG 06  Betzdorf – SV Windhagen I

Stadion, Rasenplatz, Eberhardystr., 57518 Betzdorf

Die Landkarte der Rheinlandliga.

Karte Rheinlandliga 2016_17.pdf

Jahreskarte erhältlich.

 

Ab sofort können Dauerkarten für die Saison 2016/17 erworben werden. Mit dem Erwerb einer Jahreskarte können Sie einen wichtigen Beitrag leisten, um den SV Windhagen auch in der kommenden Spielzeit zu unterstützen.

 

Zum Preis von 75,-- Euro, (Ermäßigt 45,- €) ist sie für alle  Meisterschafts-Heimspiele der 1., 2. und 3. Mannschaft gültig. Der Erwerb ist zu jedem Heimspiel möglich und ermäßigt sich anteilig zu den verbleibenden Spielen.

 

Für die Rheinlandliga ist ein Eintrittspreis von 5,-- Euro für Vollzahler üblich. Für Rentner, Behinderte, Studenten und Frauen gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von 3,00 Euro. Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lj. haben freien Eintritt.

 

Karten können bestellt werden bei:
Rainer Hilbers Rainer.Hilbers@nilfisk.com
0 26 45 97 22 50 oder 0 171 30 58 300

l

Die Spielpläne sind online.

Herren - SV Windhagen

Rheinlandliga Herren Bitburger-Rheinlandpokal

Herren - SV Windhagen II

Kreisliga B - Nord Bitburger Kreispokal für A-/B-Klassen

Herren - SV Windhagen III

Kreisliga D - Nordwest Bitburger Kreispokal für C-/D-Klassen

 

A-Junioren - JSG St. Katharinen

A-Junioren Kreismeisterschaft Quali_BZL_Gruppe 3 A-Junioren-Kreispokal IKK A-Junioren Rheinlandpokal

B-Junioren - JSG St. Katharinen

B-Junioren Bezirksliga Ost IKK B-Junioren Rheinlandpokal

B-Junioren - JSG St. Katharinen II

B-Junioren-Kreisklasse B 11 - Junioren Kreispokal

C-Junioren - JSG Vettelschoß

C-Junioren Bezirksliga Ost IKK C-Junioren Rheinlandpokal

C-Junioren - JSG Vettelschoß II

C-Junioren Kreisstaffel 1 WW/Wied C-Junioren-Kreispokal IKK C-Junioren Rheinlandpokal

D-Junioren - JSG Windhagen

D-Junioren-Leistungsklasse D-9-Junioren-Kreispokal IKK D9-Junioren Rheinlandpokal

E-Junioren - JSG St. Katharinen

E-Junioren Quali 7 E-Junioren Kreispokal 2016/2017

E-Junioren - JSG St. Katharinen II

E-Junioren Quali 6 E-Junioren Kreispokal 2016/2017

E-Junioren - JSG St. Katharinen III

E-Junioren Quali 6 E-Junioren Kreispokal 2016/2017

F-Junioren - SV Vettelschoß/​Kalenborn

Fair Play Liga 5

F-Junioren - SV Vettelschoß/​Kalenborn II

Fair Play Liga 5

F-Junioren - SV Vettelschoß/​Kalenborn III

Fair Play Liga 4

Engagierte Trainer, Übungsleiter und Betreuer gesucht!

Die Jugendabteilung de JSG Windhagen/St. Katharinen/ Vettelschoß sucht für die kommende Saison 2016/2017 in den verschiedensten Altersklassen engagierte Jugendtrainer und Betreuer.

Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber nicht Bedingung. Vielmehr sind uns der altersgerechte Umgang mit Kindern sowie die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig. Die Begeisterung für den Fußball und Engagement anderen etwas beibringen zu können, sollten für dich wichtige Eigenschaften sein. Den Trainern stehen optimale Trainingsbedingungen in Windhagen, St. Katharinen und Vettelschoß zur Verfügung.

Sowohl ausgebildete Trainer als auch potenzielle Neueinsteiger können sich bei Interesse unter:

 

 

Ansprechpartner SV Windhagen:
Josef Konrads
(0 26 45) 45 68
0163 68 54 568
josefkonrads@aol.com

 

Jugendleiter SV Vettelschoß

Fabian Buchholz

0178/1372979

f.buchholz@web.de

 

Jugendleiter DJK St.Katharinen

Thomas Schinowski

0160/97227512 od. 02645/8257

schinowski@t-online.de

 

JSG Windhagen/Vettelschoß/ St.Katharinen sucht Nachwuchs Talente.  


Die Jugendfußballer der JSG Windhagen/Vettelschoß/St. Katharinen möchten dich einladen, einmal in ihre Trainingseinheiten zu schnuppern und mit zu machen.

 

Wir sind zur Zeit in allen Altersklassen vertreten und würden uns über ein bisschen Verstärkung freuen, ganz besonders die Jahrgänge 2005 und 2006 sind noch etwas schwach besetzt, selbstverständlich sind aber auch alle anderen Jahrgänge herzlich willkommen.

 

Aktuell spielen über 250 Kinder und Jugendliche in den 19 Mannschaften unserer JSG und werden von ca. 40 Trainern und Betreuern angeleitet. Komm einfach mal vorbei und mach mit, wir würden uns sehr freuen. Solltest du Fragen zu den Trainingszeiten haben, wende dich einfach an:

SV Windhagen:
Josef Konrads
(0 26 45) 45 68
0163 68 54 568
josefkonrads@aol.com


Jugendleiter SV Vettelschoß
Fabian Buchholz, 0178/1372979

f.buchholz@web.de

 

Jugendleiter DJK St.Katharinen
Thomas Schinowski, 0160/97227512 od. 02645/8257

schinowski@t-online.de

Bilder vom Camp 2016 ...

weitere Bilder vom Camp ...