SV Eintracht
Windhagen 1921 e.V.
SV Windhagen gewinnt gegen Remagen mit 7:2 Toren.
Mi. 19.07.2017 19.30
SV Windhagen - SV Remagen 7:2 (1:0)
Tore: Armando 3, Matthias Metzen 2, Volker Berghoff, Roman Borschel

 
SV Windhagen geht schon in die Endphase der Vorbereitung.
Mi. 19.07.2017 19.30
SV Windhagen - SV Remagen

So, 23.07.17 14:30
SV Windhagen - SG Finnentropp

 

weitere Bilder ...

Durch den frühen Saisonbeginn der Rheinlandliga am letzten Juli-Wochenende beginnt für den SV Windhagen bereits jetzt die Endphase der Saisonvorbereitung. Rechtzeitung konnte man am Sonntag ein Ausrufezeichen setzen, als man den Vorjahresfünften der starken Mittelrhein-Landesliga, den TuS Oberpleis, verdient mit 2:0 besiegen konnte. Besonders die gute Defensivleistung lässt hoffen und nach vorne sorgte Mathias Metzen für das 1:0, der nach einem Schuss von Stefan Zent an den Pfosten am schnellsten reagierte und schließlich sorgte Zent selber mit einem Distanzschuss für das 2:0.

Zwei Testspiele stehen noch an, in denen personell und taktisch noch einiges ausprobiert werden soll, ehe am 30.7. die SG Malberg zum ersten Meisterschaftsspiel nach Windhagen kommt. Am Mittwoch ist um 19.30 Uhr der Rhein-Ahr-A-Ligist SV Remagen in Windhagen, ehe am Sonntag um 14.30 Uhr eine ganz starke Mannschaft ihre Visitenkarte in Windhagen abgibt.

Zu Gast ist der Aufsteiger in die Oberliga Westfalen, die SG Finnentropp, die in Waldbreitbach ein Trainingslager absolvieren.

Holpriger Start des SVW in die Vorbereitung!

Sonntag 02.07.2017 15.00
SV Windhagen - FC Cosmos Koblenz 0:1 (0:1)

 

weitere Bilder vom Spiel ...

 
Nach der ersten harten Trainingswoche standen für den SV Windhagen am Wochenende gleich zwei Testspiele zu Hause gegen Bezirksligisten an. Obwohl es einige gute Ansätze gab, stimmten die Ergebnisse noch nicht. Freitags abends startete der SVW gegen den bayrischen Bezirksligisten TuS Frammersbach gut und ging nach einer Kombination über Alexander Alt und Jannik Pehlivan durch Volker Berghoff in Führung. Gegen die defensiven Gäste führten zwei grobe individuelle Fehler zu einem unnötigen 1:2 Halbzeitrückstand. Trotz drückender Überlegenheit und mehreren guten Chancen fiel der Ausgleich erst in der 90.Minute durch Jannik Pehlivan.

Zwei Tage später kam der ambitionierte Mitte-Bezirksligist Cosmos Koblenz nach Windhagen, die sich enorm verstärkt haben zur neuen Saison und dem SVW 90 Minuten auf Augenhöhe gegenüber standen. In der ersten Halbzeit verbuchte der Gast die besseren Chancen und führte somit nicht unverdient mit 1:0 zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte drückte der SVW, hatte viel Ballkontakt und versuchte Cosmos unter Druck zu setzen. Es sprangen aber insgesamt zu wenig gute Chancen heraus und die wenigen konnten nicht genutzt werden,, so dass es am Ende beim nicht unverdienten 0:1 blieb.

Insgesamt wurde klar, dass in den restlichen vier Wochen Vorbereitung noch viel Arbeit bleibt, es fehlten aber noch einige Leistungsträger und es gab auch Gewinner der beiden Spiele. So zeigten die beiden Neuzugänge, dass sie den SVW weiterbringen können. Pehlivan zeigte teilweise sein hohes Tempo mit guter Technik und der A-Jugendliche Max Kohr überraschte mit viel Durchsetzungsvermögen und Tempo.

Saison 17/18 Sommervorbereitung 2017

So, 16.07.17 15:00
SV Windhagen : TuS Oberpleis
(Landesliga)
Hohner Straße 2, 53578 WINDHAGEN

Mi, 19.07.17 19:30
SV Windhagen : SV Remagen
(Kreisliag A)
Hohner Straße 2, 53578 WINDHAGEN

So, 23.07.17 14:30
SV Windhagen : SG  Finnentrop/​B.
(Landesliga)
Hohner Straße 2, 53578 WINDHAGEN