C- und B-Junioren der JSG Dank Socitas in neuer Montur.

Socitas stattet Bezirksligateams mit neuen Trikotsätzen aus

 
Die Firma Socitas aus St. Katharinen hat die C- und B-Junioren der JSG St. Katharinen/Vettelschoß/ Windhagen mit neuen Trikots ausgestattet. Im Rahmen der offiziellen Übergabe durch Christoph Tremper am vergangenen Dienstag auf dem Sportgelände in St. Katharinen bedankten sich nicht nur die Jugendlichen der beiden Bezirksligamannschaften für das großzügige Sponsoring.

JSG-Leiter Thomas Schinowski war begeistert von dem Engagement des ortsansässigen Unternehmens: „Wir freuen uns immer wieder, wenn uns regionale Firmen bei unserer ehrenamtlichen Arbeit durch Sponsoring in jeglicher Hinsicht unterstützen. Wir sind der Firma Socitas unglaublich dankbar und hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.“ Gerade im Jugendbereich sei es nicht immer einfach Sponsoren für neue Ausrüstung zu gewinnen. „Leider ist es gerade in der Jugend so, dass aufgrund des schnellen Wachstums der Kids, fast jedes Jahr neue Ausrüstung angeschafft werden muss. Finanziell sind hier dem Verein natürlich Grenzen gesetzt. Umso schöner ist es, wenn Unternehmen hierbei ihre Hilfe anbieten“, so Schinowski weiter.

Bisher engagierte sich Socitas vor allem überregional wie beispielsweise beim derzeitigen Tabellendritten der 3. Fußballbundesliga, Fortuna Köln.

Die beiden Teams können bereits am kommenden Samstag mit den neuen Trikots in der Bezirksliga Ost auf Punktejagd gehen. Derzeit belegt die B-Jugend mit 4 Siegen und zwei Niederlagen aus den ersten sechs Spielen einen guten vierten Platz. Am Samstag treten die Jungs zu Hause gegen die JSG Wisserland-Mittelhof an. Für den jüngeren Jahrgang läuft es derzeit leider nicht ganz so gut. Die sich im Umbruch befindende Mannschaft verweilt nach teilweise unglücklichen und knappen Niederlagen zur Zeit auf dem letzten Rang. Am Samstag reist man zum Abstiegskrimi zur JSG Hattert. Vielleicht kann in den neuen Trikots die Wende geschafft werden.

November 13, 2017 von Marcel Manz


C-Jugend holt die ersten Punkte in der Bezirksliga!
Endlich wurden unsere Jungs belohnt!
e

Mo. 06.11.2017 20.00 Uhr
JSG St. Katharinen – JSG Niederahr 2-0

Tore: Oli Grätz, Noah Schinowski

 
Acht Niederlagen mussten unsere tapferen Jungs bisher hinnehmen und das zum Teil sehr unglücklich. Aber nun hat es sich endlich gelohnt immer weiter zu machen und an sich zu glauben.

Von der ersten Minute an wussten wir, es wird heute unser Tag sein. Sofort gingen wir mit der richtigen Körpersprache an die Sache ran und überraschten den Gegner auch etwas. Die beiden stärksten Spieler der JSG Niederahr wurden durch eine enge Manndeckung von Marvin Hoss und Oli Grätz ausgeschaltet und konnten so in der Offensive keine Akzente setzen. Wenn einer der Beiden doch einmal durch war, wurde dieser sofort von den nächsten Mitspielern übernommen. So ging es von der ersten Minute an nur in eine Richtung und das war nur zum gegnerischen Tor. Zur Halbzeit stand es aus unserer Sicht leider aber immer noch 0:0. Wir hatten deutlich mehr Spielanteile und genau das machte uns wieder einmal Sorgen, da wir dieses in der laufenden Saison schon öfter hatten.

Zur zweiten Halbzeit haben wir den Gegner mit dem selben Druck wieder in seine Hälfte gedrängt, bis es Oli Grätz gelang, mit einem gefühlvollen Schuss aus 18 Metern, den zu weit vor dem Tor stehenden Keeper zu überwinden. Jetzt hatten unsere Jungs endlich das Glücksgefühl und ihre Anstrengungen wurden belohnt. Nun spielten wir das ganze ein wenig ruhiger, attackierten den Gegner aber dennoch weiter sehr früh und konnten dadurch einige Bälle gewinnen. Die Gäste agierten nun mit langen Bällen, wir standen aber gut und sicher zum Ball. Dann endlich nach etlichen Angriffen und Chancen, wurde der Ball unserem Kapitän Noah Schinowski in der Mitte aufgelegt, der diese Vorlage mit einem sehr gefühlvollen Schuss unter die Latte zum 2:0 Endstand nutzte. Der Gegner war geschlagen und unsere Jungs waren absolut happy und glücklich.