SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

Man kann alleine Walken, mehr Spaß und Motivation bringt das Walken allerdings in der Gruppe.

 

 Mittwoch 0830
Freitag 1700

Parkplatz am Bürgerzentrum
Birgit Berghoff (0 26 45) 99 468

Walking, Nordic Walking ist eine Gelenkschonende, Spaßbringende Ausdauersportart ist gesund, weniger anstrengend als Jogging, stärkt den Kreislauf und trägt zum Stressabbau bei bringt den Anfänger auf Touren, trainiert den Leistungssportler eignet sich in besonderem Maß auch für Anfänger und ältere Menschen.


|02.08.2013|

 

Wandertour der Walking-Gruppe des SV Windhagen

Walkerinnen wandeln auf den Traumpfaden der Eifel

 
v.l.: Hildegard Euler, Kläre Zweiffel-Schäfer, Astrid Beyer, Renate Vonau, Birgit Berghoff. Auf dem Bild fehlt Franziska Kurtenbach, die das Foto aufnahm.  
Seit nunmehr 10 Jahren gibt es beim Sportverein Windhagen eine Walking-Gruppe unter der Leitung von Birgit Berghoff, die sich zweimal wöchentlich trifft, um rund um Windhagen oder auch Asbach oder Buchholz eine etwa 8 km lange Strecke zurückzulegen.

Schon im letzten Jahr kam die Idee auf, eine mehrtägige Wandertour zu unternehmen. Man entschied sich für den Westerwaldsteig und wanderte in fünf Tagen von Herborn bis Bad Marienberg, wobei täglich eine Strecke von ca. 20 km zurückgelegt und jeden Tag in einem anderen Hotel übernachtet wurde.

In diesem Jahr wurden fünf Traumpfade der Eifel rund um Mayen, wo man auch Quartier bezog, erwandert: der Förstersteig, der Nette-Schieferpfad, die Booser Doppelmaartour, der Monrealer Ritterschlag und der Höhlen- und Schluchtensteig Kell. Die Rundwege waren von unterschiedlicher Schwierigkeit und hatten eine Länge zwischen 10 und 16 Kilometern bei bis zu 600 Metern Höhenunterschied, für die junggebliebenen Frauen durch das wöchentliche Walking-Training kein Problem.

Warum Urlaub in der Ferne, wenn die landschaftlichen Schönheiten der Eifel so nahe liegen? Es ging durch romantische Täler mit urwüchsigen Bachläufen, über Höhen mit grandiosen Ausblicken weit über die Eifel, vorbei an schroffen Schieferklippen, durch steile verschlungene Waldpfade und an Schloss Bürresheim nicht nur vorbei. Hier nahm die Wandergruppe an einer Führung teil und wurde von einer mittelalterlichen Musikgruppe unterhalten. Auf dem Schluchtensteig Kell erlebte sie Urwaldatmosphäre in der Wolfsschlucht mit Wasserfall.

Es war ein unvergessliches Erlebnis. Abends wurde ausgiebig gespeist und die Geselligkeit kam auch nicht zu kurz. An einem Abend besuchten die Frauen die Burgfestspiele in Mayen.

Wer Interesse hat, der Walking-Gruppe des SV Windhagen beizutreten, melde sich bei Birgit Berghoff (Tel. 02645-99468) oder kommt zu folgenden Zeiten zum Parkplatz des Windhagener Forums: Mittwoch, 8.30 Uhr und/oder Freitag, 17.00 Uhr.

Besuchen Sie auch die Homepage des SV Windhagen: www.sv-windhagen.de