SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|05.05.2012|

TuS Asbach - JSG Windhagen II -  1:3 (0:1)
JSG Windhagen II - DJK St. Katharinen 11:0 (5:0)

E -Jugend wird Dritter in der Meisterstaffel.

Unsere E-Jugend hat mit zwei Siegen in den letzten Spielen den dritten Platz gesichert. Am letzten Samstag waren wir bei unseren Freunden aus Asbach zu Gast. Von Beginn an hoch konzentriert entwickelte sich ein schönes und immer faires Spiel. Nach einer tollen Kombination über die rechte Seite konnte Jannik Brümmer zum 1:0 einschießen. Zu 90 Prozent geht das Tor aber an Yasmin Rölle, die sich super durchsetzte. Mit diesem gefährlichen Ergebnis ging es auch in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff knupften beide Teams an ihre Leistung der ersten Hälfte an und alle Zuschauer sahen ein wirklich schönes Fußballspiel. Wieder Jannik Brümmer machte nach einer ähnlichen Aktion das 2:0 und es dauerte nicht lange, da konnte Simon Köhne mit einem tollen Distanzschuß in den Winkel auf 3:0 erhöhen. Die Gastgeber machten aber weiter Druck und so kamen sie völlig verdient zu ihrem Treffer zum 3:1 Endstand. Die ganze Mannschaft machte ein konzentriertes Spiel und hatte in Joshua Herbst einen starken Schlussmann.

 

Im letzten Spiel hatten wir die DJK St. Katharinen zu Gast. Auch dieses Spiel begann mit sehr viel Druck und Einsatzwillen. Nach tollen Abschlägen von Joshua Herbst und richtig schönen Pässen von Simon Köhne führten wir in der ersten Hälfte 5:0. Diesen Druck konnten wir auch in der zweiten Hälfte halten und so gab es ein deutliches und völlig verdientes 11:0. Liam Döring und Justin Dieroff legten mit 3 bzw. 4 Treffern und einer tollen Leistung den Grundstein für diesen Erfolg. Wieder überragend stand Simon Köhne in der Abwehr und lenkte das Spiel oft entscheidend in die richtige Richtung. Seine Leistung konnte er kurz vor Schluß mit einem Tor krönen.

 

Jungs und Mädels ihr habt eine tolle Saison gespielt!

 

Wir sind sehr stolz auf euch!

 

Für Windhagen spielten tollen Fußball: Joshua Herbst, Simon Köhne, Marco-Antonio Jelininc, Jannik Brümmer, Liam Döring, Kai Plöger, Justin Dieroff, Tobias Krumscheid, David Stanskij, Yasmin Rölle und Sarah Kraus

 

|27.04.2012|

JSG Windhagen II - FV Rheinbrohl 7:3 (3:1)
JSG Windhagen II - VFB Linz I 3:4 (1:0)

E-Jugend mit den Spielen drei und vier innerhalb von acht Tagen.

Unsere E-Jugend hat in der vergangenen Woche alle Höhen und Tiefen im Fußball durchlaufen. Nach einem nicht guten aber verdienten Sieg in Niederbreitbach kam das Pokal aus bei den Sportfreunden Eisbachtal. Am Samstag war dann Rheinbrohl zu Gast. Dieses Team besteht aus einem gemischten Jahrgang und ist trotzdem eine bereits toll spielende Mannschaft. An diesem Tag sollte aber kein Team so richtig zu seinem Rhythmus finden und wir gerieten zunächst mit 0:1 in Rückstand. Dann kam unsere Truppe besser ins Spiel und wir konnten das Ergebnis in ein deutlich besseres 3:1 zur Pause umbiegen. Nach Wiederanpfiff wurden wir kalt erwischt und die Kicker aus Rheinbrohl erkämpften sich ein 3:3 Zwischenstand. Nach einigen Umstellungen lief es aber wieder rund und unsere beiden Außen Liam Döring und Yasmin Rölle konnten sich endlich ihren Freiraum schaffen. Diesen nutzte das Team um verdient mit 7:3 zu gewinnen.

Der Mannschaft aus Rheinbrohl ein großes Lob. Mit so vielen guten jungen Kickern gehört er sicher die nächste Saison!

Dann kam am Dienstag das entscheidende Spiel gegen den Favoriten aus Linz. Hoch motiviert ging es in die Partie. Von Beginn setzten wir den Gegner unter Druck und attackierten bereits am gegnerischen Strafraum. Diese Marschroute erbrachte mehrere hochkarätige Chancen, die zunächst nicht genutzt wurden. Yasmin Rölle spielte an diesem Tag überragend und setzte das erste deutliche Zeichen mit einem schönen Pfostenschuss. Etwa fünf Minuten später hatte sie mehr Glück und konnte ihren Schuss toll in die lange Ecke verwandeln. Die verdiente 1:0 Führung. Damit ging es in die Pause. Alle waren sich einig, dass diese Halbzeit eine der besten dieser Rückrunde war. So sollte es eigentlich weiter gehen. Leider schliefen wir aber die ersten Minuten der zweiten Halbzeit alle und gaben das Spiel zunächst aus der Hand. Diese Chance nutzte das Starke Team aus Linz zur 2:1 Führung. Das Spiel war auf den Kopf gestellt. Jetzt zeigte sich aber, dass wir kämpfen können und so drehten erneut Yasmin nach einem tollen Solo und Jannik Brümmer mit einem Kunstschuß, die Partie erneut. 3:2 für uns! Jetzt war es das packende Spiel, das alle Beteiligten erwartet hatten. Unglaublich schnell und mit vielen sehenswerten Aktionen. Doch das Glück sollte heute nicht auf unserer Seite sein. Kurz vor Schluss kam es nach einem Durcheinander im Strafraum zum 3:3 Ausgleich. Etwas umstritten, da unser Schlussmann Joshua Herbst eigentlich schon eine Hand auf dem Ball hatte. Eine sicher schwere Entscheidung für den ansonsten guten Schiedsrichter. Danke, Frank! Nach diesem Tor gab sich aber ein Teil der Mannschaft bereits auf und konnte vor Wut und Enttäuschung nicht mehr aufpassen. So kam es an diesem Abend ganz dick für unsere jungen Kicker. Sie verloren eins ihrer besten Spiele wirklich unglücklich mit 3:4! Thomas (der Linzer Trainer) und ich haben mit Sicherheit einige graue Haare dazu bekommen. ;)

Beide Teams stehen auf jeden Fall verdient in dieser Meisterrunde und haben sich ein Duell auf Augenhöhe geliefert. Ein tolles Spiel auf das ihr Alle stolz sein könnt!

Jetzt geht es noch zu unseren Freunden nach Asbach und das letzte Spiel erwarten wir das Team aus St. Katharinen. Auf die bisherige Saisonleistung können wir sehr stolz sein!

Den Jungs aus Linz viel Glück in den Spielen zum Kreismeister!

Es spielten: Joshua Herbst, Simon Köhne, Liam Döring, Marco-Antonio Jelinic, Jannik Brümmer, Kai Plöger, Tobias Krumscheid, David Stanskij und Yasmin Rölle. Leider verletzte sich Justin Dieroff im Pokalhalbfinale nach einem Foul so sehr, dass er uns für den Rest der Saison ausfällt. Gute Besserung, Justin! Komm` bald zurück, wir brauchen dich!

 

|20.04.2012|

SG Niederbreitbach -JSG Vettelschoß/Windhagen II 3:7 (3:3)
SF Eisbachthal - JSG Vettelschoß/Windhagen II 5:1 (3:0)

1. Hälfte der doppelten "englischen Woche" bringt Sieg und  Niederlage für die E-Jugend:

Direkt nach den Osterferien stiegen unsere jungen Kicker in ihre erste echte englische Woche ein. Die ersten zwei von insgesamt vier Spielen in acht Tagen, führten uns in der Meisterrunde nach Niederbreitbach und im Pokalhalbfinale nach Eisbachtal.

Beide Partien fanden auf dem für uns ungewohnten Naturrasen statt.

Das erste Spiel mussten wir erneut auf unseren Kapitän und Lenker Liam Döring verzichten. Trotzdem begannen wir in Niederbreitbach druckvoll und so konnten wir schnell mit 3:0 in Führung gehen. Dann gab es einen unerklärlichen Einbruch, der den Gegner zum 3:3 ausgleichen ließ. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Das Durcheinander und völlig eigensinnige Spiel der letzten 10 Minuten wurde besprochen und es konnte nur ein Ziel ausgegeben werden: Vergessen, in Gedanken bei 0:0 starten und noch mal mindestens drei Tore schießen. Dieses Ziel vor Augen sahen wir eine deutlich bessere zweite Halbzeit, die wir mit 4:0 für uns entscheiden konnten. Endstand 7:3. Zufrieden waren wir aber nicht wirklich.

 

Zum Pokalhalbfinale fuhren wir nach Nomborn. Dort erwarteten uns die SF Eisbachtal. Der Platz in Niederbreitbach war schon mitgenommen. Im Gegensatz zu diesem hier aber in einem Top-Zustand. ;)

Noch vor dem Spiel überreichten Mario Herbst und Klaus Döring den Kindern eine tolle Überraschung. Sie hatten als Motivation für die letzten schweren Spiele dieser Saison, gelbe Glückstrikots anfertigen lassen. Das muß den beiden Fans des FC Bayern besonders schwer gefallen sein. ;) Vielen Dank euch Beiden!!!

So eingekleidet und mit dem Ziel sich teuer zu verkaufen, ging die Mannschaft auf das Feld. Direkt nach dem Anpfiff konnte man aber erkennen, wie schwer sich die Kinder auf diesem Platz taten. Noch dazu befolgte man keine Anweisung der Trainer und stand viel zu tief vor dem eigenen Tor. So dauerte es auch nicht lange, da zappelte der Ball zum ersten Mal in unserem Kasten. Das sollte sich auch so schnell nicht ändern. Durch zwei super schöne Tore führten die Gastgeber zur Pause mit 3:0. Das 2:0 war ein Traumtor, welches der Eisbachtaler Spieler aus dem Lauf über unseren Schlussmann lupfte. Ganz stark!

Aber auch wir hatten unsere Chancen in der ersten Halbzeit. Mit etwas Glück und weniger in den Boden treten hätte es auch mit 3:2 in die Pause gehen können.

In der Kabine ging es auch dann nicht um das Ergebnis oder den Platz. Es wurde nur die Einstellung und der Zweikampf besprochen und dazu gab es deutliche Worte.

So sahen dann auch alle Beteiligten eine viel bessere und daher ausgeglichene zweite Halbzeit, in der noch zwei Tore gegen uns fielen, bis David Stanskij, nach einer Gemeinschaftsaktion mit Tobi Krumscheid, den Ehrentreffer erzielen konnte. Festzustellen bleibt auf jeden Fall, dass Eisbachtal eine tolle Truppe hat und verdient in das Finale einzieht! Ich denke aber, dass wir auf Kunstrasen nicht so deutlich verloren hätten. Die kämpferische Leistung in der zweiten Halbzeit, allen voran Liam Döring, macht uns zuversichtlich, was die beiden kommenden Partien angeht.

Die bisher erreichten Ergebnisse lassen uns weiter stolz auf dieses Team sein! Ihr wart auch im Pokal unter den letzten vier Teams im Kreis Westerwald. Kein Grund also den Kopf in den Sand zu stecken! ;)

 

|24.03.2012|

Kreispokal 2012
E - Jugend gewinnt Viertelfinale

Am heutigen Samstag musste die E-Jugend im Viertelfinale gegen den SV Rheinbreitbach antreten. Vor 10 Tagen trafen beide Teams in der Meisterrunde aufeinander. Dieses verlorene Spiel hatte einen sehr bitteren Beigeschmack und wir wollten uns auf keinen Fall nachsagen lassen, ebenfalls unsportlich zu agieren. Daher wurde über den Staffelleiter ein offizieller Schiedsrichter angefordert.

Unter diesen Bedingungen hofften wir auf ein sportlich faires und tolles Fußballspiel. Unsere Hoffnungen wurden auch voll erfüllt!

Alle Zuschauer sahen ein kampfbetontes aber in jeder Minute faires Spiel, dass durch den Schiedsrichter Andreas Thieß souverän und mit viel Ruhe geleitet wurde. Nicht nur die Kinder lernten an diesem Tag viel dazu. ;)

Unsere Abwehr um Kapitän Liam Döring stand sicher und ließ so gut wie keine Chance der Gäste zu. Mit zunehmender Spieldauer kam auch die Ruhe ins Mittelfeld und so kamen wir immer öfter gefährlich vor das gegnerische Tor. Dieser Druck sollte aber erst kurz vor der Pause belohnt werden. Unser Schlussmann Joshua Herbst spielte einen platzierten Pass auf Jannik Brümmer. Der leitete den Ball durch die Gasse auf unsere "Rakete" Marco-Antonio Jelinic. Wer draußen glaubte, dass er diesen Pass nicht erlaufen kann, irrte sich gewaltig. Er konnte! Dann noch einen Hammer mit seiner linken Klebe und schon zappelte der Ball im Netz! Mit diesem 1:0 ging es auch in die Pause.

Die zweite Halbzeit wurde noch besser gespielt und so dauerte es nicht lange, bis wir die Möglichkeit zum 2:0 nutzten konnten. Dann eine Schrecksekunden. Bei einem Einwurf über die rechte Abwehrseite pennten alle im Kollektiv und so konnten die Gäste auf 2:1 verkürzen. Jetzt hieß es Ruhe bewahren und weiter Druck machen. In dieser Situation hatte Yasmin Rölle ihre stärkste Phase. Sie setzte sich über die rechte Seite durch und kam mehrfach zum Abschluss. So schoss sie auch das verdiente 3:1 und hatte Minuten später Pech, als ein toller Schuss nur das Lattenkreuz traf.

Dann war Schluss und allen Beteiligten fiel die Anspannung der letzten Tage von den Schultern. Endlich wieder ein tolles Kinderfußballspiel! Vielen Dank an den Schiedsrichter und natürlich an euch Jungs und Mädels!!!!!!!

Ihr habt die Anweisungen zu 100 Prozent umgesetzt und euch selbst belohnt!

Glückwunsch!!!!!

An Justin Dieroff für eine herausragende Leistung auf der linken Abwehrseite!
An Joshua Herbst für den sicheren Rückhalt!
An Liam Döring für die souveräne Vorstellung als "letzter Mann".
An Simon Köhne für eine starke Partie gegen den besten Spieler der Gäste.
An Kai Plöger für die starke Zweikampfleistung.
An David Stanskij für die tollen Szenen auf der linken Seite.
An Jannik Brümmer für die Präsenz und den Kampf in der Mitte.
An Marco-Antonio Jelinic für eine überragende Leistung und den Kampfgeist.
An Tobias Krumscheid für seinen Einsatzwillen.
An Yasmin Rölle für die starken Momente, als das Spiel auf der Kippe stand.

Wir sind stolz auf euch!!!!!!!!!!!!

    Bilder by Robert Hurtenbach

 

|18.03.2012|

Hallenrunde 2012
E-Jugend gehört zu den "Top Ten" im Fußballverband Rheinland

 
Am letzten Sonntag nahm unsere E-Jugend an der Endrunde der Hallenmeisterschaft des FVR teil. Offizieller Name des Turniers: Kinder Krebshilfe Cup. Die für diesen guten Zweck erspielten Gelder sind mit Sicherheit gut angelegt und wir möchten der Kinder Krebshilfe auf diesem Wege noch einmal für ihre so wichtige Arbeit danken!

Dieses Jahr richtete die TuS Mayen das Turnier aus. Für die Organisation kann man nur ein großes Lob aussprechen!

Die 20 besten von etwa 610 (!) Teams aus dem FVR trafen sich und spielten mit dem für einige Mannschaften ungewohnten Futsal-Ball ihren Sieger aus. Ein Erlebnis für alle Kinder war es in jedem Fall. Nach der Einweisung der Trainer und Betreuer gab es das Einlaufen aller Teams in die voll besetzte Sporthalle. Ein tolles Gefühl für die kleinen Kicker und die Eltern und Betreuer konnten in strahlende Augen sehen.

Dann wurde in vier Gruppen, verteilt auf zwei Hallen, endlich Fußball gespielt.

Wir trafen in unserem ersten Spiel auf die JSG Simmern. Diese Team trat als Meister aus dem Kreis Hunsrück/Mosel an. Durch eine spielerisch wie kämpferisch starke Leistung konnten wir dieses Spiel mit 2:1 für uns entscheiden. Im zweiten Spiel stand uns der VfL Trier gegenüber. In einer umkämpften Partie mussten wir uns am Ende mit 0:1 geschlagen geben. Ein Unentschieden wäre sicher gerechter gewesen. Danach mussten wir Aufbauarbeit leisten. Diese zeigte Wirkung. Mit einem 4:1 gegen den SV Diez-Freiendiez II begeisterten die Kinder wieder ihre mitgereisten Fans. ;)

Nun hing alles am letzten Spiel. Dort ging es gegen die bis dahin ungeschlagene SG Bachem/Walporzheim. Nur ein Sieg brachte uns sicher ins Viertelfinale. Alle Beteiligten fieberten und brüllten bis zum Schlusspfiff, aber mehr als ein 1:1 konnten wir uns nicht erspielen. Die Hoffnung auf ein Weiterkommen war vergebens, da der VfL Trier sein letztes Spiel deutlich gewinnen konnte.

So bleibt nur festzustellen, dass sich dieses junge Team als bester Dritter aller vier Gruppen einen herausragenden 9. Platz erspielt hat!!!! Jungs und Mädels ihr seid die Besten!!!!!!!!!

Wir sind stolz auf eure Leistung und freuen uns auf alle weiteren Spiele mit euch!Unsere herzlichsten Glückwünsche gehen an die JSG Immendorf als Sieger und besonders an den VfB Linz, der mit dem Erreichen des 2. Platzes den Kreis Westerwald/ Wied spitzenmäßig vertreten hat! ;) Toll Jungs!

Zum Abschluss muß noch erwähnt werden, dass sich Yasmin Rölle und David Stanskij mit ihrer erbrachten Leistung eine Einladung zum Sichtungstraining der Verbandsauswahl erspielt haben.

Das Sahnehäubchen aber blieb an diesem Tag für Marco-Antonio Jelinic. Er konnte mit seiner starken Leistung einen Scout des 1. FC Köln von sich überzeugen. Dieser wird uns in den nächsten Wochen an einem Spieltag der Meisterrunde besuchen und Marco auch auf dem Feld genau beobachten. Ob eine Einladung zum Probetraining beim Bundesligisten folgt, wird sich dann zeigen. Wir werden alles Erdenkliche tun, um unserem jungen Kicker diese Chance zu ermöglichen.

Am kommenden Samstag ist der SV Rheinbreitbach im Viertelfinale des Kreispokal bei uns zu Gast. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns natürlich sehr freuen!

 

|11.03.2012|

SV Windhagen - VFL Oberlahr 8:2 (5:2)
8:2 Sieg im ersten Spiel der Meisterrunde.

Am 10. März begann für die E 1 des SV Windhagen die Meisterrunde. Zu Gast war die Mannschaft aus Oberlahr. Unseren Kapitän Liam Döring hatten wir zurück, dafür mussten wir nun Marco-Antonio Jelinic ersetzen. Hoffentlich geht das nicht so weiter!

Trotzdem spielte unser Team von Beginn an auf das Tor der Gäste. Eine sehenswerte Chance folgte auf die andere. Nur genutzt werden konnte zunächst keine. Nach etwa 10 Minuten erlöste uns ein Fernschuss aus etwa 15 Metern, den Jannik Brümmer unhaltbar für den Ersatztorwart der Gäste, knapp unter die Latte platzierte. Direkt im Gegenzug konnten die Gäste überraschend ausgleichen. Sie hatten zwei schnelle, starke Spieler in der Offensive, die den zweiten Fehler unserer Abwehr direkt nutzten. Den ersten Schuss aus kurzer Distanz konnte Joshua Herbst noch parieren. Gegen den Nachschuss war er leider machtlos. Jetzt ging es aber nur noch auf das gegnerische Tor und so dauerte es wieder nur 2 Minuten und die erneute Führung durch Jannik Brümmer folgte. Yasmin Rölle legte mit dem 3:1 direkt nach und das Spiel wurde wieder ruhiger. Ein erneuter Fehler in der Abwehr führte zu einem Schuss aus 20 Metern, der als Bogenlampe unhaltbar am hinteren Innenpfosten einschlug. Wieder gab es die richtige Antwort. Ein Doppelpack von Liam Döring und wir gingen mit 5:2 in die Pause.

Die zweite Hälfte plätscherte dann leider nur noch so dahin. Es war nicht wirklich schön anzusehen. Daher musste wieder eine Einzelaktion zum Erfolg führen. Jannik Brümmer erzielte seine Tore 3 und 4 und beruhigte damit das Trainerteam und alle Eltern. ;)

Den Schlusspunkt setzte Justin Dieroff, der sich auf der rechten Seite durchsetzte und im 1 gegen 1 dem Keeper der Gäste keine Chance ließ.

Es war kein wirklich gutes Spiel, aber ein verdienter Sieg. Die sehr fairen Gäste waren ohne ihren Torwart angereist und daher an diesem Tag in einer unglücklichen Situation. Euch noch viel Erfolg in den nächsten Spielen!

Am Mittwoch geht es nach Rheinbreitbach. Dort müssen wir uns deutlich steigern, um bestehen zu können.

Es spielten: Joshua Herbst, Simon Köhne, Kai Plöger, Jannik Brümmer, Liam Döring, Tobias Krumscheid, Yasmin Rölle, Justin Dieroff und David Stanskij

 

 

|02.03.2012|

JSG Vettelschoß II- Spvgg. EGC Wirges II 3:0 (0:0)
E-Jugend steht im Viertelfinale

weitere Bilder...
Unsere E-Jugend, die am Wochenende zuvor noch in der Halle aktiv war, musste am Samstag bereits wieder draußen antreten. Im Achtelfinale des Kreispokal war die Mannschaft der E 2 aus Wirges zu Gast. Dieses Team war uns noch völlig unbekannt und so brauchten wir auch die komplette erste Hälfte, um ins Spiel zu kommen.

Noch dazu mussten wir auf unseren verletzten Kapitän und Spielmacher Liam Döring verzichten. Unser neu formiertes Team setzte die Gäste zwar von Beginn an unter Druck, aber es war auch eine verdammt große Nervosität zu spüren. Die Jungs aus Wirges hielten gut dagegen und erspielten sich ebenfalls ihre Chancen. Das Trainerteam sehnte die Halbzeit herbei, um noch mal Einfluss auf die Mannschaft nehmen zu können. Sekunden vor dem Pausenpfiff war es unser Schlussmann Joshua Herbst, der mit einem tollen Reflex den Rückstand verhinderte. PAUSE!

Ab in die Kabine. Und dort gab es dann eine von den seltenen deutlichen "Ansagen" der beiden Trainer.

Unsere Kicker nahmen sich diese auch zu Herzen. Wir sahen eine völlig ausgewechselte Mannschaft, die mit mehr Mut und schönen Aktionen nach vorne spielte. Aus einer nun sicher stehenden Abwehr um Simon Köhne, Marco-Antonio Jelinic und Kai Plöger heraus, erspielten wir uns eine Chance nach der nächsten. Dieses zahlte sich dann auch aus.

Eigentlich war der Angriff über Tobias Krumscheid schon wieder abgewehrt, da erkämpfte sich Jannik Brümmer den Ball erneut. Mit viel Übersicht legte er auf den heutigen Kapitän und aufgerückten linken Verteidiger Marco-Antonio Jelinic ab. Dessen Schuß schlug unhaltbar knapp unter der Latte ein. Endlich! 1:0. Die Ruhe war da. 

Jetzt hielt der Druck auf das gegnerische Tor an. Yasmin Rölle über die rechte und David Stanskij über die linke Seite setzten sich nun regelmäßig gegen ihre Gegenspieler durch und bereiteten schöne Aktionen vor. Eine davon nutzte Yasmin selber und krönte ihre starke Leistung mit einem tollen Tor! Auch David kam zum Zug. Leider konnte das Tor nicht gegeben werde. Das Abseits hat uns wieder. ;) Den verdienten 3:0 Endstand steuerte dann Jannik Brümmer bei. Er hatte heute die schwere Aufgabe und mußte Liam in der Zentrale ersetzen. Gelungen ist ihm das in der zweiten Hälfte auf jeden Fall. Unterstützt wurde er dabei von Justin Dieroff der mit viel Kampf und tollem Einsatzwillen glänzte. Das ganze Team sehnt sich aber dringend seinen Kapitän zurück! Liam, werd` schnell wieder fit!!!!!

Es haben ( eine Hälfte;) ) überragend gespielt: Joshua Herbst, Simon Köhne, Kai Plöger, Marco-Antonio Jelinic, Jannik Brümmer, Justin Dieroff, Tobias Krumscheid, David Stanskij und Yasmin Rölle 

 

|27.02.2012|

E-Jugend erreicht den 3. Platz bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft

 

Unser älterer E-Jugend-Jahrgang hat sich beim Turnier der besten acht Mannschaften aus dem Kreis Westerwald/Wied den dritten Platz erspielt. Zum Erreichen dieser Endrunde mussten zunächst drei Turniere gewonnen werden. Da die Jungs und Mädels dieses Kunststück mit Bravour hinlegten, konnten wir nach Dierdorf reisen.

In der Vorrunde galt es drei Spiele gegen Helferskirchen, unsere Freunde aus Asbach und gegen den VfL Neuwied zu bestreiten. Die ersten beiden Begegnungen liefen perfekt ( 2:0 und 4:0 ) und die zahlreichen Zuschauer sahen tolle Spielzüge und schöne Tore. Das Spiel gegen Neuwied war dann aber bereits deutlich schlechter und so verloren wir diese Begegnung mit 0:1. Dank des besseren Torverhältnisses zogen wir trotzdem als Gruppenerster ins Halbfinale ein.

Dort warteten die Jungs aus Linz auf uns. Diese ebenfalls spielstarke Truppe wollte unbedingt siegen. Unsere Jungs und Mädels konnten nicht dagegen halten und verloren verdient mit 0:3. Linz holte sich später auch den Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch!

Uns blieb das kleine Finale um unsere mitgereisten Fans zu versöhnen. Leider war es aber wieder kein gutes Spiel. Diesmal allerdings mit dem besseren Ende auf unserer Seite. Mit einem mühsamen 1:0 erkämpften wir uns den dritten Platz. Glückwunsch Jungs und Mädels!

Durch diese Platzierung haben wir uns für die Rheinlandmeisterschaft am 18.03. in Mayen qualifiziert. Dort spielen die besten 20 von über 500 gestarteten Teams um den Sieg. Wir werden unter anderem auf Simmern und Trier treffen. Das Erreichen dieser Endrunde ist ein sensationeller Erfolg und wir möchten uns bei den Kindern, den Eltern und den Verantwortlichen vom Verein für die Leistung und die Unterstützung bedanken!!!

... mehr Infos mit allen Ergebnissen

 

|23.10.2011|

E -Jugend erlebt ein gemeinsames Wochenende in Wiesbaden 

 

An diesem Samstag war es endlich soweit. Um 11:00 Uhr startete die E-Jugend zu ihrem "Ausflug" nach Wiesbaden. Zunächst muss erwähnt werden, dass Mario Herbst bereits das zweite Wochenende in Folge die Fahrzeuge für diese Tour zur Verfügung gestellt hat. Letztes Wochenende noch unterstützt von Guido Köhne und dem Autohaus Thomas. Wir reisten also mit zwei schwarzen Mercedes Vito wie die Könige nach Hessen. Vielen Dank, Mario und Guido!!!!

Standesgemäß wurde dann zur Mittagszeit beim goldenen M eingekehrt bevor wir um 13:15 Uhr die Jugendherberge erreichten. Schnell die Zimmer beziehen und bei Kaiserwetter ab in den Garten. Die Zeit bis zur geplanten Stadtführung wurde mit Fußball-Tennis verbracht. Dann wurden wir durch Udo Bettendorf, von der Freien Turnerschaft Wiesbaden, abgeholt und zur Haltestelle der "Thermine" geführt. Udo ist ein guter Freund von Klaus Döring und den beiden haben wir zu verdanken, dass wir bei strahlendem Sonnenschein mit der Bimmelbahn durch Wiesbaden gefahren wurden. Dann noch einen Fußmarsch hoch auf den Nero-Berg und mit der gleichnamigen Bahn wieder bergab. Eine sehr interessante Fahrt, da man den Wasserantrieb am Schluss deutlich hören konnte. Vielen Dank an Klaus und Udo für das Sponsoring und die Organisation!!

Zurück in der Jugendherberge trieb der Hunger ein Essen herunter, dass diesen Namen leider nicht verdient hatte. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Die drei Betreuer zogen sich entspannt in den Fernsehraum zurück und die Kinder pendelten zwischen Sportschau gucken und "Flaschen drehen". Über dieses Thema hüllen wir aber den Mantel des Schweigens....;)

Dieser schöne Tag ging um 21:00 Uhr zu Ende. Mit dem Wissen um das Turnier am nächsten Tag stellte sich auch wirklich eine knappe Stunde später überall Ruhe ein. An dieser Stelle möchten wir euch mal ein großes Kompliment machen: Mädels und Jungs, wir werden immer wieder mit euch losziehen! Ihr habt euch großartig benommen und wir sind stolz auf dieses Team!!

 

Nach einem ordentlichen Frühstück ging es dann zum Turnier. Das erste Spiel des Tages ging direkt gegen den Gastgeber. Nach starken fünf Minuten fiel das verdiente 1:0 für uns. Danach schalteten wir aber alle ab und ließen unsere Gegner ins Spiel kommen. Das taten sie dann auch so überzeugend, dass wir diese Begegnung mit 4:1 verdient verloren. Von dieser Niederlage erholten wir uns das gesamte Turnier nicht mehr. Wir spielten zwar ganz gut mit, aber das Selbstvertrauen und der Kampfgeist schien dahin. Im zweiten Spiel verloren wir unglücklich mit 0:1 gegen Bretzenheim. Diese Begegnung hätte auch mit einem Sieg für uns enden können. Dann stand uns der FSV Mainz 05 gegenüber. Der jüngere E-Jugend Jahrgang des Bundesligisten hielt in diesem Turnier großartig mit und wir konnten von Glück reden, mit Joshi einen der besten Torhüter in unserem Kasten zu haben. So endete dieses Spiel 0:0. Als letzten Gegner bekamen wir es mit dem FSV Frankfurt zu tun. Dieses Team dominierte unsere Gruppe und wir unterlagen verdient mit 0:3. So mussten wir uns als Gruppenletzter in den Kampf um Platz 9 stürzen. In dieser Begegnung trafen wir auf Hofheim und wie schon eine Woche zuvor sahen wir ein recht ausgeglichenes Spiel. Diesmal eigentlich mit zwei sicheren Chancen auf unserer Seite, die aber beide ungenutzt blieben. So mussten wir ins 9-Meter Schießen und verloren unglücklich nach dem neunten Strafstoß.

Zum Schluss bleibt noch zu sagen, dass es uns sehr viel Spaß gebracht hat und wir auf jeden Fall wieder mit diesem Team eine solche Tour antreten werden. Der FT Wiesbaden ein großes Kompliment für die Organisation und dem Turniersieger aus Freising "Herzlichen Glückwunsch". Damit hat auf jeden Fall die beste Mannschaft gewonnen.

Für Windhagen spielten: Joshua Herbst, Simon Köhne, Jannik Brümmer, Marco-Antonio Jelinic, Liam Döring, Kai Plöger, Yasmin Rölle, Tobias Krumscheid, Justin Dieroff und David Stanskij. Zur Unterstützung immer dabei: Anna-Lena Dasbach!! Danke dafür! 

 

|20.10.2011|

E2-Jugend erreicht mit sieben Siegen die Meisterrunde.

SG Erpel - JSG Vettelschoß II 2:9
JSG Vettelschoß II - SV Ellingen II 6:1

Am Dienstag, den 18.10.2011 und Donnerstag, den 20.10.2011, fanden die letzten Staffelspiele unserer E2-Jugend statt.

Die erste Begegnung führte uns zu unseren Freunden aus Erpel. Die kleinen Kicker begrüßten uns auf ihrem vom Regen schön durchgeweichten Ascheplatz. Herrliches Fußballwetter für die Jungs und Mädels!

Von Beginn an konnten wir eine kampfbetonte Partie sehen, die auch in der zweiten Hälfte nicht an Tempo verlor. Erpel hielt gut dagegen und es wurde um jeden Meter gekämpft. Die wieder im Schnitt ein Jahr jüngere Mannschaft war aber körperlich unterlegen. Schöne Spielzüge und das Ergebnis von 9:2 für Windhagen ließen uns am Ende zufrieden nach Hause fahren. Nächstes Jahr werden es die Gegner bei den Kickern unserer Gastgeber schwer haben. Viel Glück in der Rückrunde!

Dann stand das letzte Spiel der Staffel an. Zu Gast war das Team aus Ellingen II. Erneut ein jüngerer Jahrgang. Nach den Streitigkeiten im Vorfeld wollten wir eigentlich nur ein schönes Kinder-Fußballspiel sehen. Als Schiedsrichter stellte sich Max Herbrand zur Verfügung. Herzlichen Dank dafür! Die erste Halbzeit war dann aber grausam anzusehen. Ganz selten kamen schöne Pässe und von schnellem Spiel waren wir sehr weit entfernt. Das lag auch daran, dass in einigen Situationen die Kinder der Gäste deutlich übermotiviert zu Werke gingen. Unser Team ließ sich dadurch zunächst verunsichern. Es stand schnell fest, dass die Windhagener ihre schwächste Halbzeit der Saison ablieferten. So war es auch nicht verwunderlich, dass ein Freistoß zum verdienten Führungstreffer herhalten musste. Wir fanden in der Kabine dann doch deutliche Worte. Die verfehlten ihre Wirkung nicht. Mit dem Anpfiff spielte nur noch eine Mannschaft. Die Windhagener erspielten sich mit schnellen Pässen eine Chance nach der nächsten. So stand es auch bereits nach kurzer Zeit 3:0. Durch einen Konter gelang den gut spielenden Gästen aus Ellingen der Anschlusstreffer. Die Antwort kam bereits in der nächsten Minute. So sahen alle Anwesenden eine wirklich schöne zweite Halbzeit. Das Spiel endete verdient mit 6:1 für Windhagen.

 

Mit diesem Sieg schließen wir die Staffel mit 21 Punkten und 56:5 Toren ab. Wir freuen uns auf tolle Spiele in der Meisterrunde im nächsten Jahr.

 

An diesem Wochenende geht es für uns zum Fair-Play Cup nach Wiesbaden. Für dieses Turnier konnten wir uns am letzten Sonntag qualifizieren. Dort erreichten wir in einem gut besetzten Feld von 15 Mannschaften einen hervorragenden 4. Platz. Los geht es bereits am Samstag um 11 Uhr. Abfahrt nach Wiesbaden. Gepäck abladen in der Jugendherberge und danach die Stadt erobern! Nach einer hoffentlich ruhigen Nacht geht es zur Freien Turnerschaft Wiesbaden. Erstes Spiel um 09:30 Uhr! Unsere dritte Begegnung wird dann gegen Mainz 05 sein. Alle Beteiligten freuen sich und sind gespannt, wie sich unsere Kicker schlagen werden.

 

Das endgültig letzte "Freiluftspiel" findet am 29.10.2011 statt. Dort stehen wir in der dritten Pokalrunde. Die Begegnungen sind noch nicht ausgelost.

 

Vorläufiges Fazit: Eine starke Leistung der gesamten Mannschaft führte zum verdienten Staffelsieg. Mit nur 5 Gegentoren können sich Joshi und die Abwehrrecken selbst auf die Schulter klopfen! ;) 56 geschossene Tore in 7 Spielen sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache!

Mädels und Jungs ihr könnt stolz auf euch sein!!!!!!!!!!

 

|24.09.2011|

Heimspiel gegen Neustadt III erfolgreich bestritten

SV Windhagen - DJK Neustadt/F. 7:0 (3:0)

Unsere E-Jugend hatte am letzten Samstag die Kicker aus Neustadt zu Gast. Bereits beim Auflaufen der Gäste konnten wir feststellen, dass es wieder der jüngere Jahrgang war, der uns gegenüber stand. Wie in den Begegnungen zuvor entwickelte sich daher ein Spiel auf ein Tor. Durch unsere Kicker wurden Chancen im Minutentakt herausgespielt. Nur genutzt wurden davon wirklich wenige! Nach einer Ecke von Yasmin Rölle gelang dem Kleinsten im Team dann aber ein sehenswerter Kopfballtreffer. Super David! Auch zwei weitere Chancen konnten im gegnerischen Tor untergebracht werden und so ging es mit einem beruhigenden 3:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte begannen wir dann noch etwas besser zu spielen und kamen zu unzähligen Möglichkeiten. Viermal Pfosten und ein überragender Schlussmann aus Neustadt verhinderten einen zu hohen Sieg. So endete die Begegnung mit 7:0 für unsere E-Jugend. Damit bleiben wir weiter ungeschlagen an der Spitze der Staffel 8.

Ein Kompliment noch an die Jungs aus Neustadt. Nächstes Jahr geht es für euch bestimmt weit nach oben! Macht weiter so!

Es spielten: Joshua Herbst, Liam Döring, Simon Köhne, Yasmin Rölle, Jannik Brümmer, Kai Plöger, Justin Dieroff, David Stanskij, Tobias Krumscheid und Marco-Antonio Jelinic

 

|10.09.2011|

E-Jugend weiter ohne Punktverlust.
FV Engers II - JSG Vettelschoß II 0:12 (5:0)

Am heutigen Samstag mußte unsere E-Jugend die weiteste Anreise antreten und zum Team des FV Engers reisen.

Auf dem ungewohnten Naturrasen kamen wir nur langsam in den Tritt. Das erste Mal in dieser Saison mit der kompletten Mannschaft angereist, konnten wir aber auch den gut 30 Grad trotzen. Wer entscheidet eigentlich, dass ausgerechnet die fast jüngsten Kicker immer um 13:00 Uhr antreten müssen? Auf dem Rasen stand die Luft und alle Anwesenden schwitzen schon beim Zuschauen.

Nach den ersten 10 "Einspielminuten" erlöste uns dann Justin Dieroff mit dem 1:0. Justin war der überragende Spieler dieser Partie und schaffte nach seinem ersten Tor direkt die nächsten beiden auch noch. Ein super starker Hattrick! Glückwunsch junger Mann!!!!

Nach diesem Paukenschlag fingen wir dann auch an, schönen Fußball zu spielen. Zur Halbzeit stand es 5:0 und wir setzten uns erst mal in den Schatten. ;)

Die wieder durchschnittlich ein Jahr jüngeren Kicker aus Engers hatten in der zweiten Halbzeit einfach keine Kraft mehr. Wir spielten und kombinierten sehr stark und so endete dieses Spiel mit 12:0. Auch, weil unser Schlussmann Joshi Herbst noch eine 1 gegen 1 Situation hervorragend meisterte. Er wollte seinen Kasten diesmal unbedingt sauber halten. ;)

Wieder ein schönes Spiel unserer Jungs und Mädels, dass einfach Lust auf mehr macht!

Es spielten: Joshua Herbst, Simon Köhne, Jannik Brümmer, Marco-Antonio Jelinic, Liam Döring, David Stanskij, Kai Plöger, Tobias Krumscheid, Justin Dieroff und Yasmin Rölle

 

|03.09.2011|

Das alte Problem mit der Chancenauswertung...
JSG Vettelschoß II  - TuS Asbach II 3:1

 

Am heutigen Samstag hatte die E2 die Mannschaft aus Asbach zu Gast. Das durchschnittlich ein Jahr jüngere Team wird von Marcel Konrad betreut. Bereits vor zwei Jahren hatten diese beiden Teams schon ein Freundschaftsspiel bestritten.

 

In dieser insgesamt lockeren Atmosphäre entwickelte sich ein druckvolles Spiel auf das Tor der Gäste. Die Kicker aus Asbach kamen in der ersten Halbzeit gar nicht aus ihrer Hälfte.

 

Alleine das Tor wollte nicht fallen. Liam Döring gelang dann nach einer schönen Ecke von David Stanskij der ersehnte Führungstreffer. Der Knoten war damit aber leider nicht geplatzt. Pfosten, Latte, Torwart oder in den Windhagener Himmel. Alles war dabei. Erst kurz vor der Pause erhöhte wieder Liam Döring mit einem flachen, platzierten Schuss auf den 2:0 Halbzeitstand. Da hätte es gut und gerne bereits 6:0 stehen können!

So gelang es den Gästen nach dem Seitenwechsel zu einigen Chancen zu kommen. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte zum Anschlußtreffer. Das Spiel wurde noch mal spannend. Doch David Stanskij erlöste das Trainerteam mit einer schönen Einzelleistung und dem sehenswerten 3:1. Die Mannschaft spielte insgesamt einen schönen Fußball. Nur die Chancenauswertung bleibt ein Problem, dass es zu beheben gilt.

Wir bedanken uns bei den fairen Kickern aus Asbach und dem souveränen Schiedsrichter. Danke Mäx! ;)

Es spielten: Joshua Herbst, Simon Köhne, Marco-Antonio Jelinic, Kai Plöger, Justin Dieroff, Tobias Krumscheid, Liam Döring, Jannik Brümmer und David Stanskij 

 

|20.08.2011|

Umgestürzte Bäume waren kein Hindernis.
JSG Rengsdorf
- JSG Vettelschoß II 1:3

 

Beim zweiten Saisonspiel war die E-Jugend am letzten Freitag in Rengsdorf zu Gast. Bereits beim Treff in Windhagen stürmte und hagelte es gewaltig. Wir traten die Fahrt trotzdem an und standen dann etwa 3 km vor Rengsdorf im Stau. Der Sturm hatte hier richtig gewütet und mehrere Bäume entwurzelt. Fast eine Stunde kamen wir nur im Schneckentempo voran. Vermutlich hätten wir den Sportplatz mit dem PKW gar nicht mehr erreicht. So parkten wir im Gewerbegebiet und ließen uns von einem freundlichen Freizeitfußballer zu Fuß zum Platz begleiten. ;)

Der Anstoß erfolgte daher auch mit 45 Minuten Verspätung um 18:15 Uhr. Völlig unbeeindruckt waren unsere Jungs offensichtlich nicht geblieben. Es war ein haarsträubendes Spiel, das wenig gute Szenen hatte. Lediglich Joshua Herbst war in überragender Form und brauchte diese auch. Die Kicker des Gastgebers machten Druck und kamen zu einigen guten Torgelegenheiten. Nach einer Ecke kam dann auch der befürchtete Rückstand. Liam Döring klärte noch per Kopf, aber die Angreifer aus Rengsdorf waren gedanklich schneller. Der Schuss schlug unhaltbar für unseren Schlussmann unter der Latte ein.

Jetzt erwachte unsere Mannschaft aber. Da an spielen heute offensichtlich nicht zu denken war, kämpften sie unermüdlich. So waren es auch zwei Einzelleistungen von David Stanskij, die uns noch vor der Pause mit 2:1 in Führung brachten. Unsere Abwehr stand nun sicherer und wir erspielten uns viele gute Chancen. Genutzt wurde aber lediglich eine davon. Per Fernschuss erlöste Liam Döring alle Anwesenden aus Windhagen und traf zum Endstand von 3:1.

Ein verdienter aber hart erkämpfter Sieg. An diesem Tag machte sich das Fehlen von Simon Köhne und Yasmin Rölle deutlich bemerkbar. Dem Gastgeber aus Rengsdorf noch einen herzlichen Dank für den reibungslosen Spielverlauf. Ihr habt eine wirklich tolle Mannschaft, die schönen Fußball spielt und dabei immer fair bleibt.

Für Windhagen spielten: Joshua Herbst, Liam Döring, Kai Plöger, Justin Dieroff, Marco-Antonio Jelinic, Jannik Brümmer, David Stanskij und Tobias Krumscheid

 

|20.08.2011|

E Jugend erstes Heimspiel souverän gemeistert
JSG Vettelschoß II
- SV Rheinbreitbach ll 16:0 (8:0)

 

Im ersten Spiel der Hinrunde hatte die E-Jugend die Kicker vom SV Rheinbreitbach II zu Gast. Wie schon eine Woche zuvor in Hüllenberg, trafen wir wieder auf eine Mannschaft des jüngeren Jahrgangs. Es entwickelte sich daher ein von Beginn an sehr einseitiges Spiel. Bereits nach 10 Minuten hieß es 3:0 für Windhagen. Liam Döring erzielte mit diesen Treffern einen lupenreinen Hattrick. ;) Die Kinder aus Rheinbreitbach hatten keine Zeit zum Luftholen. Ohne Unterlass machten wir Druck auf das gegnerische Tor. In der ersten Halbzeit folgte dann auch noch das schönste Tor des Tages. Nach einer butterweichen Flanke von Jannik Brümmer brachte wieder Liam Döring den Ball per Kopf unhaltbar im Tor unter. Zur Pause stand es dann 8:0.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Unsere Mannschaft spielte druckvoll nach vorne. Die körperlich unterlegenen Gäste kämpften unerschütterlich dagegen an. Es nutzte aber nichts. Am Ende stand es 16:0 für Windhagen. Ein insgesamt gutes Spiel unserer Kicker.

Ein Kompliment gilt es noch dieser jungen und sympathischen Truppe aus Rheinbreitbach auszusprechen. Ihr seid eine tolle und faire Mannschaft mit angenehm unaufgeregtem Trainergespann. Vielen Dank für den freundlichen Ablauf dieser Begegnung!

Für Windhagen spielten: Joshua Herbst, Simon Köhne, Justin Dieroff, Jannik Brümmer, Kai Plöger, Liam Döring, Yasmin Rölle, David Stanskij, Tobias Krumscheid und Eric Stockhausen

weitere Bilder...

 

|13.08.2011|

Weite Anreise hat sich gelohnt
JSG Hüllenberg
- JSG Vettelschoß II 0:15(0:3)

Zur heutigen Pokalrunde musste die E1-Jugend des SV Windhagen nach Hüllenberg reisen. Der sehr idyllisch gelegene Platz wurde dank Navi auch rechtzeitig gefunden. ;)

Da wir das Team durch den frühen Saisonstart direkt nach den Ferien, erst am Donnerstag zum ersten Mal komplett beim Training hatten, waren alle gespannt auf dieses Spiel. Diese Spannung legte sich bereits in den ersten Minuten. Von Beginn an spielten unsere Kicker schnellen und schönen Fußball nach vorne. Durch den Ausfall von Simon Köhne und Marco-Antonio Jelinic mußten wir in der Abwehr umstellen. Liam Döring ließ aber hinten nichts anbrennen und konnte mit tollen Pässen das Spiel mit gestalten. Die gesamte Mannschaft zeigte ein überragendes Spiel und wir gingen mit 3:0 in die Pause. Die Führung hätte durchaus höher ausfallen können. Aber der Torwart der Heimmannschaft machte viele Großchancen zunichte. Nach der Pause verließen unseren Gegner aber die Kräfte. Die Kicker aus Hüllenberg waren im Schnitt noch ein Jahr jünger als wir und stemmten sich trotzdem mit aller Macht gegen unseren Sturmlauf. Es nutzte nichts und so hieß es am Ende 0:15. Auch deshalb, weil in der zweiten Hälfte unser Angriff wirklich jede Chance konsequent nutzte. Das Ergebnis spiegelt schon die Überlegenheit unserer Mannschaft wieder. Es sagt aber nichts aus über die tolle Leistung der Hüllenberger. Sie haben den Ball niemals einfach raus gehauen sondern ebenfalls versucht zu spielen. Das wurde auch durch zwei tolle Möglichkeiten in der zweiten Hälfte belohnt. Leider fehlte den Jungs und Mädchen heute das Glück. Kopf hoch, ihr bekommt eure Chance!

Für Windhagen spielten: Joshua Herbst, Liam Döring, Jannik Brümmer, Justin Dieroff, Kai Plöger, David Stanskij, Tobias Krumscheid und Yasmin Rölle

 

|25.06.2011|

DFB Fußballzeichen beim SV Windhagen

Den Abschluss der Sportwoche bildete die Abnahme des DFB Fußballabzeichens. 29 Teilnehmer der E und D Jugend des SV Windhagen mit ihren Trainern Katja Brümmer und Frank Rolle machten davon Gebrauch. Auf dem von Jugendleiter Stefan Schweinberg vorbildlich aufgebauten Parcours bewiesen die Jugendspieler/innen und ihre Trainer ihr können.

Alle konnten dann bei der Abschlussfeier die Urkunde und das Abzeichen entgegen nehmen.
5 x Fußballabzeichen in Gold, 12 x Abzeichen in Silber und 12 x Abzeichen in Bronze konnte Jugendleiter Stefan Schweinsberg an die Jungen und Mädchen des SV Windhagen übergeben. Eine sehr gute Bilanz.