SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|15.05.2012|

SV Heimbach-Weis - SVWindhagen F3 – Endstand 3:0

„Regenschlacht“ in Heimbach Weis“

Zum letzten Meisterschaftsspiel reisten wir am vergangenen Freitag nach Heimbach-Weis an. Hungrig auf den Sieg, fingen wir konzentriert an.

Jannick im Tor, Vincenz und Max in der Abwehr, Kai, Luca und Lena im Mittelfeld und erstmalig mit Joshua im Sturm. Lediglich Alex stand an diesem Tag zur Einwechlung bereit.

Nach ein paar Spielminuten war zu sehen das sich hier eigentlich zwei ausgeglichene Mannschaften gegenüberstanden, wäre da nicht die Abschlussschwäche gewesen. An diesem Tag wollte der Ball einfach nicht in das Heimbacher Tor und so kam es Wie es kommen musste, Heimbach schoss bis zur Pause eine 2:0-Führung heraus. Obwohl wir auch ein paar sehr gute Chancen hatten.

Entweder war noch ein Fuß eines Heimbacher Spielers dazwischen oder es dauerte zu lang bis abgeschlossen wurde oder wir trafen den Pfosten.  Und der Torwart war auch ein Guter.

Nach der Halbzeit versuchten wir den Anschlusstreffer zu erzielen, aber es gelang uns nicht. Die Heimbacher erzielten ihrerseits noch das 3:0.

So kann es gehen wenn man selbst nicht die Chancen nutzt, aber es war trotz des ungewohnten Platzes, der sich in der zweiten Halbzeit in eine Pfützen Landschaft verwandelt hatte, ein gutes Spiel unserer Mannschaft. Es wurde bis zur letzten Minute gekämpft !

 

4 Siege, 3 Niederlagen lautet die Bilanz unserer ersten Meisterschaftsrunde. Ein tolles Ergebnis für die Mannschaft.


 

|04.05.2012|

TUS Asbach F2 - SV Windhagen F3 – Endstand 3:4

„Erkämpfter Auswärtssieg“

Am heutigen Freitag, 2.5.12, stand unser vorletztes Meisterschaftsspiel bei der TUS Asbach an. Mit dem Ziel die letzte deutliche Niederlage vergessen zu machen gingen wir ins Spiel. Erneut spielte Jannick die erste Halbzeit im Tor und Joshua dankte es prompt mit dem ersten Tor, dass er durch einen strammen Flachschuss erzielte. Doch Asbach`s Kevin schaffte nach kurzer Zeit den Ausgleich, als er durch unsere Abwehr spazierte und einschoss.

Bis hierhin sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel in dem es hin und her ging, immer wieder waren es Vincenz und Max die die Bälle in der Abwehr klären konnten. Einen unserer Angriffe konnte dann Luca endlich zum 3 : 1 für uns abschließen. Aber, nur wenige Minuten später war es wieder Asbach`s Kevin der den Ausgleich erzielte. Nur noch wenige Minuten bis zur Pause, da schnappte sich Luca den Ball und schoss aus spitzem Winkel zur 3:2 – Pausenführung für uns ein.

In der Halbzeit wurde, wie besprochen, Jannick gegen Joshua ins Tor gestellt. Eindringlich wurde von uns (Heiner und Bernd) darauf hingewiesen das der Sieg noch lange nicht sicher ist, wenn nicht jeder noch eine Schippe drauf legt. Prompt kassierten wir den 3:3 Ausgleichstreffer Mitte der zweiten Halbzeit.

Glücklich aber verdient erzielten wir durch einen Freitstoß fünf Minuten vor Ende unser viertes Tor. Der, von Luca, hart geschossene Ball rutschte dem Asbacher Keeper über die Fingerspitzen ins Tor. Noch Fünf Minuten. Die Abwehr, nun verstärkt, hielten wir den Vorsprung bis zum Schlusspfiff.

Es spielten: Jannick, Vincenz, Max, Joshua, Benjamin, Lena, Luca, Robin, Alex, Kai und Tim

 

|03.05.2012|

F3 JSG Windhagen/V. – Neustadt/Fernthal F1  0:8 (0:3)

„Lehrgeld bezahlt“

Mit dieser Überschrift kann man unser gestriges Spiel der F3 JSG Windhagen/Vettelschoß gegen Neustadt bezeichnen. Gegen die eingespielte F1 der Neustädter gelang uns von Anfang an nur wenig. Ständig waren die Neustädter einen Tick früher und schneller am Ball. Mit weiten Abschlägen und schönem Kombinationsspiel, vor allem im Angriff, ließen sie uns ein ums andere Mal „alt“ aussehen.

So stand es zur Pause schon 0:3.

Erfreulicherweise wurde der Kopf trotzdem nicht hängen gelassen und die zweite Halbzeit angegangen. Konzentrierter als in der ersten Hälfte fingen wir an, es dauerte aber nicht lange da hatte Neustadt das 4:0 erzielt. So ging es in regelmäßigen Abständen bis zum 8:0 für Neustadt weiter.

ABER: das beliebte Elfmeterschießen im Anschluss haben wir gewonnen !

Es spielten: Jannick, Vincenz, Max, Joshua, Benjamin, Lena, Luca, Robin, Alex, Kai und Tim


 

|27.04.2012|

VFL Neuwied I - JSG Windhagen/V. III 10:1 (5:0)
JSG Windhagen/V. III - VFL Neuwied IV 3:2 (1:1)

Niederlage und Sieg gegen den VFL Neuwied unserer F3

Am letzten Freitag, 20.4.12 waren wir zu Gast bei der F3 des VFL Neuwied. Auf dem für uns ungewohnten Hartplatz, der zudem sehr groß markiert war, hatten wir vor allem in der ersten Halbzeit kaum eine Chance mitzuhalten. Zu schnell und spielstark war Neuwied, so stand es 5:0 zur Halbzeitpause.

Trotzdem steckten wir Kopf nicht in den Sand und mit neuem Mut ging es in die zweite Halbzeit. Wir erkämpften uns die ein oder andere Chance und Mitte der zweiten Halbzeit gelang Joshua, diesmal nicht im Tor, auch der Ehrentreffer.

Nach schöner Kombination aus dem Mittelfeld heraus schoss er unseren Ehrentreffer. Insgesamt waren wir in der zweiten Halbzeit kämpferischer und nicht mehr nur das Kaninchen vor der Schlange, auch wenn der Endstand 10:1 war.

Am heutigen Freitag, 27.4.12, spielten wir erneut gegen Neuwied, diesmal allerdings im heimischen Stadion und gegen die F4. Gespannt waren wir, denn die Neuwieder F4 hatte letzte Woche 14:1 gegen St. Katharinen gewonnen, gegen die wir nur knapp mit  2:1 gewonnen hatten.

Aber es begann gut für uns.

Schon nach nur zwei Minuten stand es 1:0 für uns. Joshua, wieder Feldspieler, hatte Getroffen. Er wurde wieder durch Jannick im Tor abgelöst, diesmal für das ganze Spiel. Die Führung konnten wir bis zur 13. Minute verteidigen, ehe Neuwied zum Ausgleich kam. Insgesamt war es eine ausgeglichene erste Halbzeit mit spielerischen Vorteilen für uns. Luca, und auch Joshua schossen aus fast allen Positionen. Beinah hätte Luca  noch vor der Pause mit einem tollen Weitschuss von der rechten Außenseite die Führung zum 2:1 erzielt. Sein Weitschuss traf allerdings leider nur die Querlatte, der Torwart hätte gegen diesen tollen Schuss keine Chance gehabt. Auch den Zuschauern war dies ein Applaus wert.

Trotzdem kam Neuwied immer wieder gefährlich vor unser Tor, vor allem deren starke „Nummer 10“ war immer wieder zur Stelle. Er wurde jedoch meistens mit vereinten Kräften aufgehalten. Mit 1:1 ging es dann in die verdiente Halbzeitpause in der noch mal an die Kampfkraft appelliert wurde. Es schien gefruchtet zu haben denn 5 Minuten nach Wiederanpfiff gelang Luca sein Tor zum 2:1. Die Freude dauerte aber nicht lang, dann kam Neuwied durch einen schönen Schuss zum erneuten Ausgleich, 2:2.

Nach der schönsten Passstaffel des gesamten Spieles hätten wir das 3:2 Mitte der zweiten Halbzeit machen müssen. Per Doppelpässe hatte sich unser Mittelfeld zusammen mit dem Angriff bis vor das Neuwieder Tor gespielt, das Tor wurde aber leider noch nicht erzielt. Mit seinem zweiten Tor erzielte Joshua dann zehn Minuten vor Ende der Partie den 3:2 Endstand.

Am Ende ein absolut verdienter Sieg unserer Mannschaft, der uns zuversichtlich auf das nächste Spiel am kommenden Mittwoch, 2.5.12 gegen Neustadt, blicken lässt.

Am heutigen Freitag spielten: Jannick, Vincenz, Max, Joshua, Benjamin, Lena, Luca, Robin, Alex und Kai 


 

|09.02.2012|

 SV Windhagen I - SV Melsbach 3:1 (1:0)

„Gelungener Auftakt“

Am Freitagabend, 9.3.12, trat unsere FIII-Jugend zu ihrem ersten Rückrundenspiel in der Staffel 5 an. Gegner waren die Jungs aus Melsbach, die wie sich herausstellte, alle aus Niederbieber waren.

Ein Blick in die gegnerische Aufstellung zeigte, dass die Melsbacher alle vom Jahrgang 2004 waren, was auf ein ausgeglichenes Spiel hoffen lies. Pünktlich um 17:30h pfiff der, souverän wirkende Schiedsrichter Frank Stockhausen, die Partie an. Schon zwei Minuten nach Anpfiff analysierte ein Windhagener Spieler den Gegner mit anerkennenden Worten: „Die sind stark !“ Die erste Torchance hatten die Windhagener , als sich Jannick nach einem gewonnenen Zweikampf auf der linken Angriffsseite den Ball zurechtlegte und aus sieben Metern Torentfernung leider nur den Außenpfosten traf. Mehr Glück hatte da Luca Mitte der ersten Hälfte als er einen satten Schuss rechts ins Melsbacher Tor schoss, 1:0.

Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Melsbach wechselte zur zweiten Halbzeit den Torwart, doch schon zwei Minuten nach Wiederanpfiff versenkte erneut Luca den Ball im Melsbacher Tor, 2:0. Ein schöner Schuss in die lange Ecke. Die Melsbacher gaben sich allerdings noch lange nicht geschlagen. Zur Mitte der Zweiten Halbzeit kamen sie zum 2:1-Anschlußtreffer, ebenfalls durch einen schönen Fernschuss der sich hinter Joshua ins Tor senkte. Es ging weiter hin und her, beide Abwehrreihen hatten genügend Arbeit gegnerische Angriffe abzuwehren. Melsbach kam mehrmals über die rechte Seite gefährlich auf das Windhagener Tor zu, jedoch konnten sie kein weiteres Tor schießen. Im Gegenzug wäre Max fast schon das 3:1 gelungen, sein Schuss ging knapp am Melsbacher Tor vorbei. Trotzdem hatten die Wentener noch einmal Grund zum Jubeln. Nachdem sich Luca an der linken Angriffsseite durch gedribbelt hatte, anschließend nach innen gezogen ist, hat der den Ball mit voller Wucht unter die Latte gehämmert, an diesem Tor war der Melsbacher Keeper machtlos. Bei diesem tollen Ergebnis blieb es schließlich und ein gelungener Auftakt war geschafft.

Im nächsten Spiel treten wir bei Heimbach-Weis an und hoffen auf ein ähnlich gutes Ergebnis.