SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

kids-for-champions.de

|15.04.2012|

Ihr wart einfach K L A S S E!!
Camp der Champs im EUROPA PARK 
Hey Ihr Windhagener Teilnehmer beim Camp der Champs!!

Ich habe soeben den Bericht vom "Camp der Champs" auf Eurer Homepage gelesen und kann Euch die schönen Komplimente ebenfalls zurückgeben!

Ihr wart einfach K L A S S E!!

Nicht nur Eure Leistung auf dem Fußballplatz (das habe ich ja von Euch auch erwartet Very Happy ) sondern auch das kameradschaftliches Benehmen untereinander, vor allem auch außerhalb des grünen Rasens, das war ganz großes Kino!!

Ihr seid eben richtige Team-Player, Eure Eltern und Eure Trainer können stolz auf Euch
sein!! Ich freue mich auf Euch und auf unser Fußballcamp beim SV Windhagen!

Wir sehen uns!!
Euer Frank

 

|15.04.2012|

Windhagener Nachwuchs Talente beim Camp der Champs
6 Nachwuchstalente des SV Windhagen unterwegs in der
großen weiten Welt….
 

Am 11.04.2012 machten sich 1 Mädchen und 5 Jungs (F-und E Jugend) auf den Weg nach Rust. Nachdem sich diese Kinder bei unserem Sommercamp 2011 der Fußballschule „Kids for Champion“ unter der Leitung des Ex-Profis Frank Elser durch besonders gute Leistungen ausgezeichnet haben, bekamen sie eine Einladung zum „Camp der Champs“ im Europapark Rust.

Also am Dienstagmorgen um 8:00 Uhr ging es los! Klaus Döring hieß der Taxifahrer, der unsere Kids sicher ans Reiseziel brachte (danke dafür, lieber Klaus!). Die Anreise sollte aber schon die erste Probe bzgl. des Zusammenhalts in der Gruppe sein. Stau, Stau und nochmals Stau hieß es an diesem Morgen, so dass unsere Kids mit fast 1 ½ Stunden Verspätung am Reiseziel Europapark Rust ankamen. Aber auch da zeigte sich, wie toll organisiert und flexibel die Leitung des Camps (Frank Elser) waren.



Alle Teilnehmer warteten mit dem gemeinsamen Mittagsessen auf unsere Kids!! Tolle Aktion..

Nach dem Mittagessen bezogen unsere Kids ihr Holzhaus, lernten ihre Trainer und Betreuer kennen und dann ging es auch schon los mit dem ersten Training.

Da die Kids ohne Eltern in diesem Camp blieben, kann ich euch jetzt nur noch meine Eindrücke, Berichte von Frank Elser und natürlich von den Aussagen unserer Kids berichten. Also ich kann vorab sagen, und das aus tiefster Überzeugung!!, dass dieses Camp der absolute „Burner“ für unsere Kids war. Absolut hochklassiges Kinder- und Jugendtraining, perfekte Betreuung und Unterbringung sowie Spaß, Spaß, Spaß ohne Ende………………..

Unsere Kinder wohnten in einem sogenannten Tipi Dorf. Das war ein separater Bereich, in dem Indianerzelte und Holzhütten um einen kleinen See standen. Unsere Kids bewohnten alle gemeinsam eines dieser Holzhäuser und hatten das Glück, dass sie den (O-Ton der Kids) coolsten, krassesten und den Betreuer mit der besten Gelfrisur (neben Nick) hatten, nämlich Robby!!!!!! Sorry an alle anderen Betreuer, ihr wart zwar auch alle der Knaller, aber Robby hatte einfach die coolere Frisur!!

Also auch da konnte man sehen, dass sich die Fußballschule „Kids for Champion“ viele Gedanken gemacht hatte und es in jedem Zimmer Betreuer gab, die gemeinsam mit den Kids dort wohnten und auf sie achteten. Dazu gehörte natürlich auch eine ausgiebige Körperpflege nach dem Sport!!! Das Duschen !!! Das Duschen ist im Normalfall für den ein oder anderen unserer Jungs eine lästige und total unnötige Maßnahme.. aber dort klappte es wunderbar!

Aber das Allergrößte (meiner Meinung nach) für alle Kinder dieses Camps war, dass sie jeden Tag in den Europapark gehen durften. Dort war dann Riesenachterbahn fahren, 4D Kino gucken, Zuckerwatte essen und Spaß haben in der Gruppe angesagt!!! Einfach eine tolle Sache für unsere Kids.

Am Samstag den 14.04.2012 war dann die Abreise (leider) angesagt. Völlig k.o. aber total glücklich, dieses Erlebnis gehabt zu haben, fuhren wir nach Hause. Abschließend möchte ich mich bei dem ganzen Team der Fußballschule „Kids for Champion“ recht herzlich bedanken. Es war eine tolle Sache und ich denke, dass ihr den ein oder anderen wieder sehen werdet, wenn sich die Möglichkeit ergibt!!!

Ich möchte mich auch ausdrücklich im Namen der Kinder beim SV Windhagen und dem Förderverein bedanken, die nämlich die Reise unserer Kids finanziell unterstützt haben. Vielen, vielen Dank !!!!

Das „Camp der Champs“ in Rust besuchten: Liam Döring, Luis Döring, Jan Hoffmann, Simon Köhne, Jasmin Rölle und Noah Weberskirch