SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|06.05.2012|

Sonntag 06.05.2012 14:30 Uhr
SG Melsbach I - SV Windhagen I 2:3 (1:1)

SVW gewinnt Auswärtsspiel mit 9 Mann.

 

SV Windhagen erkämpft sich verdienten Sieg in Melsbach

In einem kampfbetonten und durchaus guten B-Klassen Spiel ging der SVW durch Michel Rubel in der 15 Minute in Führung. Hierbei bediente Alexander Rüddel den clever in die Gasse laufenden Rubel mit einem sehenswerten Anspiel. Michel schob gekonnt den Ball in vollem Lauf am Melsbacher Keeper ins Tor.

Nach dem Führungstreffer kam die junge Melsbacher Truppe immer besser ins Spiel und konnte in der 20 Minute eine Unachtsamkeit in der Windhagener Defensive zum verdienten Ausgleich nutzen. Zu allem Überfluss leistete sich einer unserer Defensivakteure kurz vor der Halbzeit eine unnötige gelb-rote Karte.

In der Halbzeitpause war das Spielertrainerduo Bouzardaoui/Rubel gezwungen einige Änderungen vorzunehmen. So musste der gut aufgelegte Stürmer Alexander Rüddel für den Abwehrspieler Dennis Konrads weichen. Der SVW wollte weiterhin kompakt stehen und tiefe Bälle auf den Konterstürmer Dima Lackmann spielen. Dieser erzielte dann in der 55 Minute den erneuten Führungstreffer, der aufgrund einer kämpferischen und geschlossenen Teamleistung durchaus verdient war.

Melsbach egalisierte den Führungstreffer durch einen spektakulären Freistoß in der 72 Minute. Nachdem ein weiterer Akteure des SVW mit gelb-rot das Feld verlassen musste, setze kaum einer der vielen Windhagener Zuschauer mehr auf das Team. Nachdem der eingewechselte Dieter Spürkel eine Ecke in der 81 Minute per Kopf unhaltbar zum Führungstreffer ein netzte, ging noch mal ein Ruck durch die Windhagener Mannschaft. Aufopferungsvoll wurde die Führung bis zum Abpfiff verteidigt.

 

Fazit und Ausblick: Gegen einen kämpferisch und läuferisch starken Gegner konnte der SV Windhagen über 90 Minuten überzeugen. Es gilt den Aufwärtstrend der letzten Wochen aufrecht zu erhalten, um den Abstieg zu vermeiden. Dies wird gegen einen spielerisch starken Gegner, wie es am Sonntag der FV Rheinbrohl ist, jedoch sehr schwer. Hierbei erhofft sich die Mannschaft am kommenden Sonntag die Unterstützung der Windhagener Anhänger.