SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|08.10.2011|

Leider reichte es für unsere Mannschaft nicht.

SV Windhagen II - SG Puderbach III 1:2

Heute traten wir gegen einen starken Gegner aus Puderbach an. Puderbach spielte von der ersten Minute an, wie schon zu erwarten, sehr stark auf. So war es kein Wunder, dass die Gegner nach wenigen Minuten nach einem Eckball bereits die Führung übernahmen. Leider konnten wir innerhalb der ersten Halbzeit keine Akzente mehr setzen und es folgte, was zu erwarten war: der 2. Treffer für die Gäste aus Puderbach.

Somit stand es zur Halbzeit leider verdient 0:2 für die Gäste.

Nachdem wir in der Halbzeit noch einmal versuchten, uns aufzuraffen, kam Anfang der zweiten Halbzeit die wundersame Auferstehung des SV Windhagen II. Wie schon in den letzten Spielen zuvor, fingen wir erst in der zweiten Halbzeit an, Fußball zu spielen. Nun machten wir Druck. Die Chancen lagen nun auf der Windhagener Seite. So war es z.B. Michael (Lesse) Leisenberg der alleine vor dem gegnerischen Tor leider eine Chance vertendelte. Nach mehreren hochkarätigen Chancen auf Seiten der Windhagener war es Simon Steuer, der eine Flanke von der linken Seite gekonnt direkt ins gegnerische Tor beförderte (Fortuna sei Dank).

Nun hatte uns der Ehrgeiz gepackt und wir versuchten alles, um noch das sehnlichst erwartete 2:2 zu machen. Leider reichte es für unsere Mannschaft nicht und wir mussten uns mit 1:2 geschlagen geben.

Fazit: Mit einer desaströsen 1. Halbzeit machten wir uns das Leben schwer und versuchten, dies durch eine ansehnliche 2. Halbzeit auszugleichen. Leider gelang uns das nicht ganz. Bleibt zu hoffen, dass die Leistung aus der 2. Halbzeit mit in die nächsten Spiele genommen wird.

Es spielten: Michael Van der Linden, Simon Steuer, Kai Dillmann, Daniel Wittemann, Alberto Ruckdäschel, Niko Wiebe, Thomas Ravenstein, Björn Rose, Michael Leisenberg, Kai Wörner, Christoph Hilbers, Stefan Groß, Alexander al Naqib, Andreas Thomas Schwab