SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|05.11.2011|

Es hat nicht sollen sein...

Samstag 05.11.2011. 16.30 Uhr
SV Maischied II - SV Windhagen II 2:1 (1:0)

 

Statt sich in der Rückrunde zu revanchieren, verliert unsere Zweite erneut gegen die Maischeider Reserve. Windhagen wirkte von Anfang an nicht richtig wach. In den ersten 10 Minuten rettete Eric Dornscheid mit zwei tollen Glanzparaden den SVW vor dem Rückstand. Maischeid war aber das ganze Spiel über drückender, nur im Abschluss glücklicherweise zu kläglich. Unsere Abwehr war heute eine Katastrophe. So kam es dann in der 27. Minute dazu, dass Maurice Dell vollkommen frei den Ball zugespielt bekam, Eric Dornscheidt (mit etwas Glück) umspielte und zum 1:0 versenkte. Doch auch wir hatten gute Chancen. Kai Wörners Schuss alleine vorm Tor ging leider genau auf den Keeper. Dominik Griebels flacher Schuss flog zwar am Torhüter vorbei, leider aber auch am Tor. So blieb es beim 1:0 zur Pause.

In Halbzeit Zwei wurden wir zwar etwas stärker, doch trotzdem hatte Maischeid die Oberhand, war aber nicht mehr so zwingend stark wie noch zu Beginn. Wir vergaben unsere Angriffe hingegen weiterhin kläglich. Schließlich war es Christoph Hilbers der ihn der 50. Minute einfach mal den Ball in hohem Bogen aufs Tor schoss und sogar traf. Die Freude sollte aber nicht lange währen. Bereits in der 70. Minute kam Sebastian Brathuhn nach einer Ecke frei zum Schuss und hämmerte sein Team wieder nach vorne. Danach wurde der Platz erst mal geräuchert durch das Sankt Martinsfeuer der Thalhausener, so das man unter einer dicken Qualm Wolke weiter spielte. Die letzten Minuten gehörten uns, doch leider konnten wir kein Kapital daraus schlagen. Die größte Chance hatte kurz vor Ende noch Kai Wörner, der sich zwar super vor dem Tor freistellte, nur leider war sein Schuss zu harmlos. So verlor man das erste Rückrundenspiel knapp, aber nicht ganz unverdient mit 2:1.

Fazit: Die Abwehr war heute wahrlich in schlechter Verfassung, dafür liefen unsere Aktionen nach vorne gut. Nur trotzdem fehlt uns noch derjenige der die teilweise schön raus gespielten Chancen auch verwertet. Windhagen ist nun vorletzter und trifft nächste Woche auf den letzten der Tabelle, Thalhausen. Hier muss unter allen Umständen gepunktet werden, denn sonst tragen wir ab nächste Woche die rote Laterne mit uns rum.

Tore: 1:0 Maurice Dell (27.), 1:1 Christoph Hilbers (50., 1. Saisontor), 2:1 Sebastian Brathuhn (70.)

Kader: E. Dornscheidt; S. Steuer; D. Wittemann; R. Spanier (76. D. Hecken); B. Rose (45. J. Schlömer); D. Böhm; N. Wiebe; Do. Griebel; S. Groß; K. Wörner; C. Hilbers

Bericht: R. Spanier