SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|20.11.2011|

Keine Punkte am Wochenende
Sonntag, 20.11.2011

FC Waldbreitbach II - SV Windhagen II 2:1 (1:1)

 

Auch im Rückspiel schafft es unsere Zweitvertretung nicht, Punkte gegen Waldbreitbach zu holen. Von Anfang an war Waldbreitbach die drückende Mannschaft, schaffte es aber wie schon im Hinspiel nicht, den Ball über unsere Torlinie zu befördern. So musste sich dann ein Waldbreitbacher Stürmer in unserem 16ner geschickt fallen lassen, damit durch den ausgelösten Elfmeter die Führung für die Heimelf erzielt werden konnte. Durch der Erfahrung aus dem Thalhausen Spiel, ließen wir unsere Köpfe nicht hängen und kämpften weiter. Leider war unser Angriff heute zu schwach, so das später unser Libero Simon Steuer selber das Heft in die Hand nahm, einmal quer durchs Mittelfeld marschierte und einen langen Ball auf Kai Wörner spielte, welcher nun die Reise Richtung Tor fortsetze und mit einem schönen Schuss zum 1:1 ausglich.

 

 

Die zweite Hälfte war kampfbetonter, aber Waldbreitbach behielt weiterhin die Oberhand, konnte aber vorerst kein Kapital daraus schlagen, da unsere Hintermannschaft mit allem was ging dagegen hielt. Erst nach einer Ecke konnten die Gastgeber erneut in Führung gehen, nachdem der Ball ohne große Gegenwehr frei vors Tor flog und der Waldbreitbacher Stürmer einnetzen konnte. In der Schlussphase traf dann Dirk Böhm noch einmal via Fernschuss die Latte, ansonsten lief das Spiel mehr in eine Richtung ab.

 

Fazit: Trotz des Fehlens einiger Stammspieler hat sich die Truppe heute gut präsentiert und hatte sogar die Chance, hier noch einen Punkt mitzunehmen. Nun muss man gegen Bad Hönnigen die nötigen Punkte einfahren, um auf einem einstelligen Tabellenplatz zu überwintern.

 

Tore:   1:0 WBB (Elfmeter)

            1:1 Kai Wörner (5. Saisontor)

            2:1 WBB

 

Kader: E. Dornscheidt; S. Steuer; D. Hecken; R. Spanier; C. Hilbers; D. Böhm; N. Wiebe; B. Rose; S. Groß; K. Wörner; J. Schlömer

 

Bericht: R. Spanier