SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

|23.05.2013|

Traumtor von Olli Weber sichert der B-Jugend den Aufstieg in die Leistungsklasse.

 
weitere Bilder ...  
B Jugend Halbfinale der Relegation SV Windhagen gegen SV Hundsangen

Samstag 25.05.2013 16.30
SV Windhagen - JSG Hundsangen 1:0 (0:0)


Mit 1:0 besiegen unsere Jungs das starke Team aus Hundsangen!

In diesem entscheidenden Spiel um den Aufstieg begann unsere Mannschaft sehr konzentriert und ließ keinen Zweifel aufkommen, dass dieses Spiel gewonnen werden sollte. Hochkonzentriert und mit guter Raumaufteilung waren wir in der Lage, das Team aus Hundsangen „in die Schranken“ zu weisen. Mit zunehmender Spieldauer konnten wir einige gefährliche Angriffe ansetzen, die jedoch entweder vergeben wurden oder von dem aufmerksamen gegnerischen Keeper entschärft wurden. Özcan Kankilic, der erstmals seit 5 Wochen wieder spielen konnte, erfreute sich einer Sonderbewachung und musste sich oft gegen 2 Gegner behaupten. Die Gäste waren jedoch auch in der Lage, über deren pfeilschnelle und technisch versierten Stürmer sich zwei gute Chancen herauszuspielen, die jedoch ungenutzt blieben. Unser Geburtstagstorwart Rafael Dissemond verhalf der Abwehr zu unserer gewohnten Stabilität und bot erneut eine sehr souveräne und fehlerfreie Leistung. Auch unser C - Jugenspieler Eric Feldens fügte sich nach seiner Einwechselung nahtlos ins Team ein und zeigte in der für ihn ungewohnten offensiven Ausrichtung gute Aktionen. (Anmerkung: Vielen Dank an die C-Jugend für die personelle Unterstützung in diesem wichtigen Spiel).

Nach einem präzisen Eckball kam Geburtstagskind Josh Dissemond zum Kopfball, der jedoch glänzend vom Hundsangener Torwart pariert wurde. Trotz des spielerischen Übergewichtes und der größeren Anzahl von Eckstößen blieb es bis zum Seitenwechsel beim 0:0.Unsere Devise für die zweite Halbzeit war: so weiterspielen – wir bekommen unsere Chance!

Sofort nach Wiederanpfiff lief die erste Ballstaffette über Florian Engels, Olli Weber und Dominic Wilbert, dessen scharfe Flanke von Bennet Schmidt nur um Haaresbreite das Ziel verfehlte. Nun rollte Angriff um Angriff auf das gegnerische Tor. Bei einem dieser Angriffe kam der Ball über Martin Walter und Özcan Kankilic zu Bennet Schmidt, der jedoch gedankenschnell für den besser postierten Olli Weber durchließ. Dies ermögliche Olli, den zahlreichen Zuschauern seine herausragende Schußtechnik zu präsentieren und sein Hammer aus ca. 25 Metern schlug unhaltbar zum vielumjubelten und mittlerweile hochverdienten 1:0 für Windhagen im gegnerischen Tor ein. Dies verhalf unserer Mannschaft zu noch mehr Sicherheit und durch unsere Feldüberlegenheit hielten wir den Ball von unserem Tor fern. Eine weitere gute Aktion führte zu einem Tor, welches jedoch richtigerweise wegen einer Abseitsstellung (aus passiv wird aktives Abseits) nicht anerkannt wurde. Erst in den letzten 10 Minuten konnte Hundsangen sich aus der Umklammerung lösen und versuchte nun mit Macht den Ausgleich zu erzielen. Jonas und Martin Walter sowie der unermüdlich kämpfende Özcan Kankilic zeigten, dass der Angriff die erste Abwehrreihe ist und hemmten den Hundsangener Spielfluß bereits in der gegnerischen Hälfte. Mittelfeldmotor Bennet Schmidt und Kapitän Kevin Guzik glänzten durch gutes Zweikampfverhalten und hohe Laufbereitschaft. Olli Weber ließ sich durch seine in der ersten Halbzeit zugezogene Verletzung nicht beinträchtigen und lieferte nicht nur ein hohes Laufpensum und spielerische Akzente, sondern auch eine starke kämpferische Leistung. Die Viererkette, mit Josh Dissemond, Sebastian Alt, Moritz Schmitz und Florian Engels glänzend besetzt, war jedoch jederzeit Herr der Lage und ließ nur noch eine torgefährliche Aktion von Hundsangen zu, sodaß es beim letztendlich hochverdienten 1:0 Sieg für unsere Mannschaft blieb.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Rafael Dissemond, Josh Dissemond, Sebastian Alt, Moritz Schmitz, Florian Engels, Jonas Walter, Bennet Schmidt, Oliver Weber, Kevin Guzik, Domenic Wilbert, Özcan Kankilic, Martin Walter, Felix Hülder, Dominik Schiebusch, Eric Feldens.

Damit hat die B – Jugend den Aufstieg in die Leistungsklasse geschafft und der gesamte Verein sowie alle Fans möchten den Jungs zu dieser starken Leistung ganz herzlich gratulieren. Von 10 Pflichtspielen (davon 3 Pokalspiele) konnten 9 Spiele gewonnen werden. In 7 Meisterschaftsspielen hat unser Team lediglich 3 Gegentore kassiert. Einen großen Anteil daran hat selbstverständlich auch unser seit zwei Spielen verletzte Stammtorwart Heinz Job, dessen Operation am Meniskus erfolgreich verlaufen ist und dem das ganze Team beste und schnellste Genesung wünscht.

Das letzte Saisonspiel findet nun am Samstag, den 01.06.2013 statt. In einem Finale wird der Staffelsieger ermittelt, wobei der Gegner und der Spielort bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt waren.

|21.05.2013|

Nach aufopferungsvollem Kampf haben unsere Jungs mit einer 0:3 Niederlage gegen einen höherklassigen Gegner den Einzug ins Kreispokalendspiel verpasst.

Dienstag 21.05.2013 19:30
SV Windhagen - JSG Niederahr
0:3 (0:1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewarnt von den letzten guten Ergebnissen der gegnerischen Mannschaft, ging unser Team mit einer sehr defensiv ausgerichteten Taktik in dieses Spiel. Dies schien auch erfolgversprechend, da die Anfangsoffensive der JSG Niederahr zunächst ohne Torchance verlief. Aus einer harmlos erscheinenden Spielszene entwickelte sich das 0:1, als eine Flanke immer länger wurde und sich über Torwart Rafael Dissemond - der den am Knie verletzten Heinz Job glänzend vertrat – ins Windhagener Tor senkte.

Nun fasste sich unsere Mannschaft ein Herz und über den Kampf wurde ins Spiel gefunden. Bei einigen schnell vorgetragenen Angriffen fehlte uns leider das in so einer Phase notwendige „Quentchen Glück“ um den Ausgleich zu erzielen. Allerdings hatte der Gegner auch noch eine gute Chance, die der gengerische Stürmer jedoch überhastet vergab. Somit blieb es bis zum Pausenpfiff beim 0:1.

Nach der Pause begann Niederahr mit stürmischen Angriffen, konnnte sich jedoch gegen unsere starke Defensive zunächst nicht durchsetzten. Alle Mittelfeldspieler lieferten ein tolles Laufpensum ab und waren somit in der Lage, den Spielaufbau dieser starken Mannschaft bereits im Ansatz zu stören. Nach einem Abwehrfehler, der eiskalt ausgenutzt wurde, fiel dann doch das 0:2. Wer nun glaubte, dass Spiel sein gelaufen, hatte sich getäuscht. Unermüdlich starteten unsere Jungs nun Angriffe auf das gegnerische Tor.

Leider fehlte uns auch weiterhin die „Abgezockheit“, um aus den sich bietenden Torschancen den Anschlusstreffer zu erzielen. Nachdem sich nach Jonas Walter und Domenic Schliebusch auch noch Kapitän Kevin Guzik verletzte, mußte unser Team die letzte Viertelstunde mit nur 10 Mann weiterspielen.

Fast wäre Abwehrspezialist Moritz Schmitz noch ein Tor gelungen, als er sich in unnachahmlicher Manier über das halbe Spielfeld „durchtankte“, sein Schuss jedoch vom Torwart pariert werden konnte.Letztendlich führte ein schön vorgetragener Angriff der Gäste zum 0:3 und besiegelte unser Ausscheiden aus dem Pokalwettbewerb.  

Erwähnenswert ist die tolle Einstellung ALLER SPIELER, durch die wir in der Lage waren, einem höherklassigen Gegner nicht nur Paroli zu bieten sondern bei konsequenter Ausnutzung unserer Torchancen durchaus einen Sieg hätten erzielen können. Auch der gegnerische Trainer zollte unserer Mannschaft seinen Respekt für eine starke Leistung.

Nun liegt unser Augenmerk auf dem kommenden Samstag: Beim Halbfinale der Relegation werden wir - voraussichtlich gegen eine starke Mannschaft aus Hundsangen – an unsere Leistungsgrenze gehen müssen, um den nächsten Sieg zu erkämpfen.

 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Rafael Dissemond, Josh Dissemond, Sebastian Alt, Moritz Schmitz, Florian Engels, Jonas Walter, Bennet Schmidt, Oliver Weber, Kevin Guzik, Domenic Wilbert, Martin Walter, Felix Hülder, Dominik Schiebusch,


 

|04.05.2013|

Im sechsten Spiel gelang unseren Jungs der sechste Sieg und somit der vorzeitige Staffelsieg!

Donnerstag 03.05.2013 19:00
SV Windhagen - JSG Ransbach 3:0 (2:0)

Im vorletzten

 
weitere Bilder ...  
Meisterschaftsspiel gelang unseren Jungs ein hochverdienter 3:0 Erfolg gegen die JSG Ransbach. Bei fast sommerlichen Temperaturen benötigten beide Mannschaften eine Anlaufphase, bevor die ersten erfolgversprechenden Angriffe gestartet werden konnten. Die Gäste verfügten über einige technische versierte Spieler die unseren Spielern ein ums andere Mal entwischten und so musste unser Torwart Heinz Job sein ganzes Können aufbieten, um uns vor einem Rückstand zu bewahren.

Nach und nach fanden wir besser in Spiel und kamen zu Torchancen, die jedoch zu überhastet vergeben wurden. Mitte der ersten Halbzeit passte Dominik Schliebusch zu Youngster Jonas Walter, der sich blitzschnell um seinen hünenhaften Gegenspieler drehte, alleine auf den Torwart zulief und gekonnt zur 1: 0 Führung einschoss. Damit war der Bann gebrochen und eine weitere sehenswerte Ball Stafette über Bennet Schmitt, Olli Weber und Domenic Wilbert beförderte den Ball erneut zu Jonas Walter und es stand 2:0 für uns. Danach ließen wir dem Gegner zu viel Spielraum und mit einem Mix aus Glück und Können konnten wir die 2:0 Führung in die Pause retten.

Danach benötigen wir wieder eine Anlaufphase und bei einem schnellen Konterangriff der Ransbacher bewahrte Torwart Heinz Job uns mit einem Weltklassereflex vor dem Anschlusstreffer. Dies war die Initialzündung für weitere vielversprechende Angriffsaktionen und als unser Mittelfeld dann Domenic Wilbert mit einem Traumpass „auf die Reise schickte“ wurde seine präzise Flanke von unserem zweiten Youngster Martin Walter mit einem überlegten Kopfball zum 3:0 verwertet.

Unsere Defensive, in der Sebastian Alt und Moritz erneut ihre Klasse als Defensivkünstler unter Beweis stellten, war nun jederzeit „Herr der Lage“ und Ransbach konnte keine weiteren Torchancen mehr verbuchen.

Trotz weiterer Torchancen bliebt es dann bei diesem auch in dieser Höhe verdienten Sieg, der uns einen Spieltag vor Schluss den Staffelsieg bescherte. Nach 6 Spielen konnte unser Team bei einem Torverhältnis von 17:3 die maxiale Punktzahl von18 erreichen.

An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei den Sportkameraden aus Vettelschoss bedanken, damit wir dieses Spiel auf dem dortigen Sportplatz austragen konnten.

Nun geht es am letzten Spieltag am kommenden Mittwoch nach Hundsangen und danach beginnt die Relegation um den Aufstieg in die Leistungsklasse. Der recht komplizierte Modus Operandi sollte uns jedoch nicht interessieren, da wir weiterhin bestrebt sein werden, alle Spiele möglichst als Sieger zu beenden.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Hein Job, Joshua Dissemond, Rafael Dissemond, Sebastian Alt, Moritz Schmitz, Jonas Walter, Bennet Schmidt, Oliver Weber, Domenic Wilbert, Florian Engels, Martin Walter, Dominik Schiebusch,Kevin Guzik


 

|03.05..2013|

B – Jugend des SV Windhagen gewinnt mit 1:0 gegen Rheinbreitbach 2 und erzielt den fünften Sieg im fünften Meisterschaftsspiel.

Donnerstag 03.05.2013 19:00
SV Rheinbreitbach - SV Windhagen 0:1 (0:1)


Das Abwehrbollwerk des SVW ließ sich von der spielstarken Offensive der Rheinbreitbacher nicht überwinden und somit gelang unserer Mannschaft ein schmeichelhafter Sieg.

Beide Mannschaften benötigten eine längere Anlaufphase, bevor es zu den ersten torgefährlichen Aktionen kam. Das Mittelfeld konnte sich kaum entfalten und war überwiegend mit Defensivaufgaben beschäftigt. Sobald jedoch schnell gespielt wurde, zeigte sich das Potential der Mannschaft und unser Team konnte sich einige Torchancen erspielen, die jedoch zu überhastet vergeben wurden. Als nun auch der Gegner besser ins Spiel kam,  stellte unser Torwart Heinz Job wiederholt seine Klasse unter Beweis und ließ sich nicht überwinden. Durch einen schnell vorgetragenen Angriff wurde Kevin Guzik toll freigespielt und Kevin ließ sich diese Chance nicht nehmen und erzielte überlegt das 1:0. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

Nach der Pause kam die erwartete Angriffswelle der Gastgeber, die mit teilweise schnell vorgetragenen Spielzügen den Druck auf unser Tor erhöhten. Nun war unsere Mannschaft fast ausschließlich mit Abwehraufgaben beschäftigt und wir kamen nur noch zu wenigen Entlastungsangriffen. Erfreulich ist jedoch, dass bei der gesamten Mannschaft der Wille zum Sieg erkennbar war. Unsere Jungs haben toll gekämpft und letztendlich den Sieg über die Zeit gerettet.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Heinz Job, Rafael Dissemond, Josh Dissemond, Sebastian Alt, Moritz Schmitz, Jonas Walter, Domenic Wilbert, Bennet Schmidt, Oliver Weber, Florian Engels, Kevin Guzik, Martin Walter, Felix Hülder, Dominic Schliebusch.

Nun haben wir am kommenden Samstag, beim Spiel gegen die JSG Ransbach, die Chance, uns den Staffelsieg zu sichern. Das Spiel findet wegen der Vorbereitungen auf den Windhagen Marathon um 16:30 in Vettelschoss statt.


 

|24.04.2013|

B- Jugend gewinnt glücklich mit 2:1 gegen die JSG Waldbreitbach!

Dienstag 13.04.2013 19:10
SV Windhagen - JSG Waldbreitbach 2:1 (1:1)

 
Nach dem herausragenden Pokalspiel gegen Horessen, erwischte unsere Mannschaft gegen Waldbreitbach einen schlechten Tag, hatte jedoch durch zwei beherzte Spielszenen das glücklichere Ende für sich.

Von Beginn fand unsere Mannschaft gegen die robusten und kampfstarken Waldbreitbacher kein Mittel und es kam kein geordneter Spielaufbau zustande. Die Anspiele erfolgen zu ungenau und somit konnten wir unseren Fans keine schönen Spielszenen anbieten.

Nach der Pause wurden wir kalt erwischt: ein schön vorgetragener Angriff der Gäste wurde durch Abwehrfehler unterstützt und somit lagen wir mit 0:1 im Rückstand. Danach konnten wir die Einsatzbereitschaft steigern und das Spiel mehr und mehr in die gegnerische Spielhälfte verlagern. Allerdings kam Torgefahr nur durch Einzelaktionen und nicht durch spielerische Überlegenheit auf. Die größte Chance, als Özcan Kankilic sich auf der linken Seite durchsetzen konnte und nach innen passte, wurde jedoch leichtfertig vergeben. Bei einem weiteren Angriff war Martin Walter „einen Tick schneller“ als der Torwart und konnte zum mittlerweile verdienten 1:1 Ausgleich einköpfen.

Mit einen nun etwas besseren Abwehrverhalten und dem Quäntchen Glück ließ unsere Mannschaft bei einigen gefährlichen Konterangriffen des Gegners jedoch kein weiteres Gegentor mehr zu. Schließlich war es dem unermüdlich rackernden Torjäger Özcan Kankilic vorbehalten, das viel umjubelte Siegtor zu erzielen. Bei einer Aktion im Strafraum erfasste er gedankenschnell die Gelegenheit und köpfte unsere Mannschaft zum letztendlich glücklichen 2:1 Sieg.

Leider erlitt Özcan Kankilic durch einen Ellbogencheck einen Nasenbeinbruch und musste ärztlich behandelt werden. Lieber Özcan: die Mannschaft, die Trainer, die Fans und alle Windhagener wünschen Dir beste und schnellste Genesung.

Nun muss unsere Mannschaft beim nächsten Spiel am kommenden Samstag gegen das Team der JSG Ransbach beweisen, dass diese schwache Leistung nur ein Ausrutscher war. 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Heinz Job, Josh Dissemond, Rafael Dissemond, Moritz Schmitz, Sebastian Alt, Jonas Walter, Bennet Schmidt, Oliver Weber, Kevin Guzik, Domenic Wilbert, Özcan Kankilic, Martin Walter, Florian Engels, Felix Hülder,


 

|17.04.2013|

Unsere B-Jugend erreicht nach packendem Pokalfight das Halbfinale im Kreispokal!

Dienstag 13.04.2013 19:10
SV Windhagen - JSG Horressen 2:1 (1:1)

 
Nach einen spannenden Spiel hat unsere Mannschaft das Pokalspiel hochverdient gegen die klassenhöhere Mannschaft der JSG Horessen mit 2:1 gewonnen.

Von der ersten Minute entwickelte sich gegen einen sehr spielstarken Gegner ein tolles Fußballspiel. Obwohl unser Team von der ersten Minute hellwach war, hat es Horessen uns sehr schwer gemacht, zu unserem Spiel zu finden. Trotzdem konnten wir uns zwei Torchancen erspielen, die leider ungenutzt blieben. Durch gute Positionswechsel in der Offensive gelang es Horessen unsere Abwehr in Verlegenheit zu bringen und ein sehr schöner Spielzug des Gegners brachte uns mit 0:1 in Rückstand.

Unsere Mannschaft ließ sich jedoch davon zu beeindrucken, wir wurden von Minute zu Minute stärker und konnten die gegnerische Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit bringen. Bei einem dieser Angriffe konnte der erneut sehr stark aufspielende Torjäger Özcan Kankilic nur mit unfairen Mitteln im Strafraum gebremst werden und es gab Elfmeter. Torwart Heinz Job schnappte sich die Kugel und verwandelte unhaltbar zum mittlerweile hochverdienten 1:1. Danach konnten wir uns mehr Spielanteile und weitere Torchancen erarbeiten, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Da unsere Abwehr sich mittlerweile auf die starken Offensivkräfte aus Horressen eingestellt hatte, kam auch Horessen zu keiner weiteren nennenswerten Torchance.

Nach der Halbzeitpause versuchte Horessen mit Forechecking den Druck zu erhöhen ohne sich jedoch gegen die gut gestaffelte Defensive unserer Mannschaft entscheidend durchsetzen zu können. Nach und nach gewann unser Team wieder die Oberhand und wir konnten uns erneut Torchancen erspielen und erkämpfen. Nach einem Foulspiel im Mittelfeld war es Mittelfeldregisseur Oliver Weber, der einen Freistoß aus ca. 35 m an die Latte donnerte und Mittelfeldmotor Bennet Schmidt erfasste gedankenschnell die Situation und köpfte den Ball zum 2:1 ins Tor! Erwartungsgemäß versuchte Horessen nun vehement auf den Ausgleich zu drängen, war aber auch weiterhin nicht in der Lage, sich gegen unsere zweikampfstarken Abwehrspieler Vorteile zu erspielen.

Erwähnenswert ist, dass die Offensivkräfte mit hohem Einsatz den Spielaufbau des Gegners bereits im Ansatz störten, dass Mittelfeld sowohl offensiv und defensiv arbeitete und unsere Abwehr mit Bravour die Sturmreihe des Gegners im Griff hatte. Diese bisher beste Saisonleistung basierte auf Mannschaftsgeist, Einsatz, Zweikampfstärke und Siegeswillen – wir haben erneut über dem Kampf zum Spiel gefunden.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Hein Job, Rafael Dissemond, Josh Dissemond, Sebastian Alt, Moritz Schmitz, Jonas Walter, Bennet Schmidt, Florian Engels, Oliver Weber, Domenic Wilbert, Özcan Kankilic, Kevin Guzik, Felix Hülder, Daniel Niedecken.


 

|10.04.2013|

Im dritten Spiel gelang unseren Jungs der dritte Sieg!

Samstag 13.04.2013 16:30
SV Windhagen - SSV Heimbach-Weis II 2:0 (1:0)

 
In einem gutklassigen B Jugendspiel bezwang unsere Mannschaft einen starken Gegner hochverdient mit 2:0. Von der ersten Minute entwickelte sich ein „Spiel auf Augenhöhe“, bei dem wir jedoch etwas mehr Spielanteile hatten und uns auch einige Torschance erspielten. Mitte der ersten Halbzeit war es unser Torjäger Özcan Kankilic, der seinen Sturmpartner Domenic Wilbert mit einem feinen Anspiel im Strafraum freispielte und Domenic schloss die schöne Aktion sehr überlegt zum viel umjubelten Führungstor ab.

Danach versuchte der Gegner mehr Druck zu entwickeln, scheiterte jedoch an der gut gestaffelten Abwehr. Das Mittelfeld machte geschickt die Räume eng und somit kam Heimach - Weis lediglich zu einer echten Torchance, die jedoch von Torwart Heinz Job pariert wurde.

 

In der zweiten Halbzeit versuchte der Gegner sofort nach Wiederbeginn mit Pressing unseren Spielrhythmus zu brechen, was jedoch nicht gelang. Die Abwehr um Josh und Rafael Dissemond, Sebastian Alt, Moritz Schmitz und  Martin Walter stand sehr souverän und alle Zweikämpfe wurden gewonnen. Das Mittelfeld war in der Lage, neben Defensivaufgaben auch gekonnte Aktionen nach vorne einzuleiten und somit für Entlastung zu sorgen.

Das auch der Sturm die erste Abwehrreihe ist, wurde eindrucksvoll von Domenic Wilbert bewiesen, der mit einem behertzten Einsatz in der gegnerischen Hälfte den Ball eroberte und zu Martin Walter passte. Martin spielte einen präzisen langen Pass auf Özcan, der mit einem Schuss aus der Drehung das vorentscheidende 2:0 erzielte.

Danach waren unsere Jungs vollends in der Lage das Spiel gekonnt zu kontrollieren und einige spielersiche Akzente zu setzen.

Dieser Sieg war das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleitung. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass beide Mannschaften zwar engagiert und motiviert spielten, es jedoch kaum Foulspiele gab. Auch der gegnerische Trainer sprach uns ein Lob aus und gratulierte zu einem verdienten Sieg.

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“: Am kommenden Dienstag (16.0.4.2013) spielen wir um 19:00 Uhr gegen den Tabellenführer der Leistungklasse, die JSG Horessen. Wir freuen uns auf diesem interessanten Vergleich und unsere Mannschaft würde sich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Hein Job, Joshua Dissemond, Rafael Dissemond, Sebastian Alt, Moritz Schmitz, Jonas Walter, Felix Hülder, Bennet Schmidt, Oliver Weber, Domenic Wilbert, Özcan Kanlikic, Florian Engels, Martin Walter, Dominik Schiebusch,


 

|07.04.2013|


Fünf Tore von Öczan Kankilic beim Kantersieg im Montabaur!

B Jugend: TuS Montabaur - SV Windhagen 1:7 (1:3)

 
Unseren Jungs gelang gestern Abend in Montabaur mit 7:1 der zweite Sieg im zweiten Spiel!

Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz tat sich unsere Mannschaft zunächst sehr schwer ihr Spiel zu finden. Die Zweikämpfe wurden nur halbherzig geführt und auch die Laufbereitschaft war nicht vorhanden. Nach zwei Toren durch Oliver Weber und Özcan Kankilic fühlte sich unser Team zu sicher und ermöglichte durch eine Nachlässigkeit das Anschlusstor von Montabaur. Erst ein genialer Pass von Olli zu Özcan führte dann zu einer beruhigenden 3:1 Pausenführung.

Nach der Pause zeigte die Mannschaft ihr wahres Gesicht: Einsatzwillen und Kampfbereitschaft waren nun deutlich zu erkennen. Unsere Mittelfeldspieler Olli, Bennet, Kevin und Jonas haben die Zweikämpfe nun gesucht, angenommen und gewonnen. Ein überragend aufspielender Martin Walter neutralisierte als Linksverteidiger die starke rechte Angriff Seite des Gegners und verhalf der Abwehr zur gewohnten Sicherheit. Unsere  Mannschaft hat nun über den Kampf zum Spiel gefunden und Torjäger Özcan Kankilic konnte mit einem Hattrick tolle Vorlagen seiner Mitspieler zu  6:1 verwerten.  Hierbei ist erwähnenswert, dass ein Angriff mit vier direkt gespielten Pässen (Josh, Jonas, Josh, Özcan) zum Torerfolg führte. Ein Traumtor von Jonas Walter setze den Schlusspunkt zu einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Ein Lob hat sich auch die gesamte Abwehr sowie der lautstark dirigierende Torwart Hein Job verdient.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Heinz Job, Josh Dissemond, Rafael Dissemond, Moritz Schmitz, Sebastian Alt, Jonas Walter, Bennet Schmidt, Kevin Guzik, Oliver Weber, Domenic Wilbert, Özcan Kankilic, Martin Walter, Daniel Niedecken, Dominik Schliebusch.

Nun gilt unsere ganze Konzentration der kommenden Aufgabe: am Samstag gibt die ebenfalls noch ungeschlagene B 2 der JSG Heimbach Weis ihre Visitenkarte in Windhagen ab und unsere Mannschaft würde sich über eine zahlreiche Unterstützung sehr freuen.


 

| 23.03.2013|

Sieg zum Start in die Finalrunde.

Windhagen - JSG Asbach/Buchholz

 
weitere Bilder ...  
Was schon im letzten Spiel der Hinrunde gelang, konnten unsere Jungs zum Auftakt der Meisterrunde wiederholen – Sie besiegten die starke Mannschaft aus Asbach wiederum mit 2:1 Toren.

 

Wenn es vor fünf Monaten noch ein sehr glücklicher Sieg gegen unsere Nachbarn war, so war es diesmal ein verdienter Sieg.

 

Die erste Halbzeit wurde klar von unseren Jungs dominiert. Taktisch sehr diszipliniert erfüllte jeder Spieler seine Aufgabe. Zwangsläufig fielen dann auch die Tore. Schon nach 10 min stand es 1:0 durch Özcan für den SVW nach herrlichem Zuspiel unserer „10“, Oli. Wiederrum 10min später konnten dann unsere Jungs nachlegen. Wieder ein genialer Pass quer über das halbe Feld über die gegnerische Abwehr. Özcan kann den Pass annehmen und auf Domenic ablegen, und der fackelte nicht lange – Übersteiger - und mit links ins Glück. Kein knallharter Schuss, aber sehr platziert und flach in das linke Eck - 2:0.

 

Unser Spiel lief bis zur Pause weiter gut und es drohte keine große Gefahr. Heinz verlebte einen ruhigen Nachmittag, dass aber auch nur, weil jeder in der Mannschaft 100% Einsatz brachte. Die Abwehr stand sicher, das Mittelfeld lief, was die Lunge hergab und wirbelte, die Stürmer schossen die Tore – Trainerherz, was willst du mehr. So ging es dann mit einer 2:0 verdienten Führung in die Pause.

 

Die 2te Halbzeit begann mit sehr stürmischen Angriffen der Asbacher, die aber Dank unserer konsequent geführten Zweikämpfe nicht zum Erfolg führten. Das merkte man übrigens auch an der Stimmung mancher Spieler aus Asbach. Der Schiri hatte aber alles im Griff, sodass die Partie zwar hart, aber herzlich weiter geführt werden konnte.

 

So entwickelte sich ein sehr kämpferisch geprägtes und ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. Die wenigen Chancen der Asbacher konnte unser Torwart zunichte machen. Uns gelang es nicht den „Sack“ vorzeitig zu zumachen, trotz mehrerer großartiger Chancen.

 

So kam es dann wie es kommen musste - 20min vor Schluss kamen die Asbacher zum verdienten Anschlusstreffer. Das Spiel lebte von der nun herrschenden Spannung. Aber unsere Jungs spielten den Rest mit großem Einsatz und Kämpferherz zu Ende und ließen keine weiteren Chancen der Gäste mehr zu. Stehend KO, wurde der 1te Sieg im 1ten Spiel der Finalrunde bejubelt.

 

Noch mal großes Kompliment an alle Jungs für die Moral, den Siegeswillen und eurem Einsatz, da wir über 20min keinen Ersatzspieler mehr hatten, und ihr bis zum Schluss alles gegeben habt.


 

|23.02.2013|

B Jugend zieht in die 3. Runde des Kreispokals ein.
Samstag 23.02.2013 14:30 Uhr
SV Windhagen - JSG Unkel 5:0 (3:0)

 
weitere Bilder ...  
Bei dichtem Schneetreiben und Minustemperatungen haben unsere Jungs den klassenhöheren Gegner aus Unkel mit mit 5:0 besiegt und ziehen hochverdient in die 3. Runde vom Kreispokal ein.

Von der ersten Minute ließ unsere Mannschaft keine Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel gewinnen sollte. Das Team hat hat sich sehr diszipliniert, lauf-, kampf- und spielstark präsentiert und mit dem 1:0 durch Jonas Walter war der Bann gebrochen.

Mit zwei weiteren Toren nach gutem Kombinationsfussball durch Özcan Kankilic und Bennet Schmidt wurden beim Stande von 3:0 die Seiten gewechselt.

Durch den mittlerweile schneebedeckten Platz wurden es nach der Halbzeit schwieriger, den Ball zu kontrollieren und nicht alle Spielansätze führten auch zum Torabschluß. Allerdings waren zwei weitere, sehr schön herausgespielte Tore durch Tom Weber und erneut Özcan Kankilic die logische Folge der Überlegenheit unserer Mannschaft.  Unser Torwart Heinz Job war fast beschäftigungslos, hat jedoch die wenigen kritischen Situationen glänzend gemeistert.  

Erwähnenswert ist die geschlossene tolle Mannschaftsleitung und die sehr gute Integration der jungen Spieler aus dem C - Jugendkader. Neben Jonas und Martin Walter, kamen auch noch Eric Feldens und Tom Weber zum Einsatz.

Nun gilt es in den kommenden Trainingseinheiten diese Leistung nicht nur zu bestätigen, sondern die Grundlagen für eine stetige Verbesserung zu schaffen.

In der dritten Pokalrunde dürfen wir am Mittwoch, den 13. März, die Mannschaft aus Horressen begrüßen und unser Team würde sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung sehr freuen.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Hein Job, Sebastian Alt, Jonas Walter, Bennet Schmidt, Oliver Weber, Özcan Kanlikic, Domenic Wilbert, Moritz Schmitz, Martin Walter, Kevin Guzik, Joshua Dissemond, Eric Feldens, Tom Weber.


 

|01.12.2012|

 Derbysieg zum Jahresende.

SV Windhagen - JSG Asbach/Buchholz  2:1 (1:0)

weitere Bilder ...
Am Samstag traf unsere B-Jugend zum letzten Hinrundenspiel auf unsere Nachbarn, der JSG Asbach /Buchholz. Beide Mannschaften hatten sich bereits vor dem letzten Spieltag für die „Meisterschaftsrunde“ im kommenden Jahr qualifiziert. Dennoch ging es für beide Teams noch um die Frage, wer den zweiten Platz in dieser Staffel belegen wird.

 

So entwickelte sich ein sehr kämpferisch geprägtes und ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. Das frühe und konsequente Stören des Gegners schien den Asbacher überhaupt nicht zu „schmecken“. Nach einer Ecke fiel dann auch der verdiente Führungstreffer durch unsere Leihgabe von der C-Jugend, Erik. Ein „trockener satter“ Schuss fand seinen Weg ins Asbacher Tor. Das war zuerst mal ein Schock für Asbach, zumal Sie noch vor zwei Wochen sicher unser Team besiegt hatten. Bis zur Pause konnte die Führung sicher verteidigt werden.

 

Anpfiff zur 2ten Hälfte. Wie erwartet, kamen jetzt die Asbacher zu ihren Chancen. Aber das ganzeTeam stellte sich dagegen – und als unsere Feldspieler nicht mehr eingreifen konnten, hatten wir ja immer noch unseren Torwart, der zwei „Riesenchancen“ der Gäste zunichte machen konnte. Super Klasse, Heinz.

 

Trotz allem kamen die Asbacher zum verdienten Ausgleich, per Elfmeter. Das Spiel lebte von der nun herrschenden Spannung. Wem gelingt noch ein Tor, oder bleibt es beim leistungsgerechten Unentschieden?

 

Ein Konter führte dann kurz vor Spielende zum Sieg, und zum „überraschenden“ 2:1 durch unseren Mittelfeldmotor, Bennet. Sagen wir mal, dass die „glücklichere“ Mannschaft gewonnen hat. Aber es gilt immer noch: Derbysiege sind doch die schönsten Siege J.

 

Fazit: Spielerisch ist noch Luft nach oben, aber die Einstellung, Disziplin und Laufbereitschaft aller 12 Jungs war über die gesamten 80min vorbildlich, zumal unsere „halbe Mannschaft“ fehlte - Kompliment an alle Spieler. Besonderen Dank an unsere C-Jugendspieler, Eric und Leon – habt Ihr wirklich toll gemacht.


 

|25.11.2012|

Glückwunsch- B- Jugend qualifiziert sich frühzeitig für die Finalrunde.

R. Dissemond mit Traumtor von der Mittellinie
SV Rheinbreitbach - SV Windhagen  3:4

weitere Bilder ...
Rheinbreitbach. Endlich, die Finalrunde ist erreicht. Mit einem 4:3 Auswärtssieg konnte die B- Jugend der SV Windhagen den 3. Tabellenplatz sichern. In einer abwechslungsreichen ersten Halbzeit und einem Traumtor von R. Dissemond in der 17. Minute, ein Freistoß von der Mittellinie aus getreten, den der Rheinbreitbacher Schlussmann nicht festhalten konnte, ging der SVW mit 1:0 in Führung. Anschließend Chancen auf beiden Seiten. Leider patzte die Innenverteidigung in der 27. Minute. Der 1:1 Ausgleichstreffer.

Nach der Pause sahen die mitgereisten Fans eine stark aufspielende Mannschaft der SVW, die die Gastgeber in der eigenen Hälfte festsetzte. Die Belohnung folgte in der 51. Minute. Nach einer Traumkombination im Mittelfeld und von Ö. Kankilic stark vorbereitet, konnte F. Hülder zum 1:2 einschießen. Danach wurde der Druck weiter erhöht, die Jungs spielten sich in einen kleinen Rausch und konnten durch Ö. Kankilic (6 Treffer der Saison) sogar auf 3:1 erhöhen.

Durch einen „Dribbelfehler“ vor dem eigenen 16 Meter Raum sorgte dafür, dass das Spiel noch einmal spannend hätte werden können. Der Anschlusstreffer der Gastgeber in der 59. Minute. Anschließend konzentrierte man sich wieder auf Fußball, hielt den Ball nach den Anweisungen der Trainer flach und konnte durch einen toll platzierten Freistoß von K. Guzik, welcher leider an die Latte prallte, durch J. Walter noch hinter die Torlinie befördert werden- das 4:2.

Nach dem Tor wollte die Mannschaft mehr, ließ sich aber auskontern und kassierte kurz vor Ende der Partie noch das 4:3. Am Ende reichte es für den dritten Auswärtssieg und mit 16 Punkten belegt man nunmehr einen nicht mehr einzuholenden 3. Tabellenplatz, der für die Finalrunde ab März reichen wird.

Traurig an diesem Tag war die Verletzung von D. Schliebusch, der sich auf seinem Geburtstag nur nach 15. Minuten verletzte. Ab der 15. Minute musste die Mannschaft ohne Ersatzspieler das Spiel absolvieren. Alle Spieler gaben an diesem Tag 100 %, an das gesamte Team einen donnernden Applaus und „Hut ab“ vor dieser tollen Mannschaftsleistung- Weiter so Jungs!!!!

Nächsten Samstag bestreitet die B- Jugend ihr letztes Vorrundenspiel gegen Asbach. In diesem Spiel geht es um Platz 2. Spielbeginn ist um 16:30 Uhr auf dem Sportplatz in Windhagen.


 

|14.11.2012|

Packung am Abend.

TUS Asbach- SV Windhagen  5:1

weitere Bilder ...
Verspäteter Schiri, Anpfiff über eine Stunde später, Kälte, Flutlicht, rutschiger Untergrund, glatter Ball. Unter diesen Voraussetzungen startete das Team um Kapitän Kevin Guzik dennoch optimistisch in das Auswärtsspiel in Asbach.

Doch bereits nach nur fünf Minuten, der erste, leider nicht letzte black-out. Der Gastgeber setzte sich ganz einfach links durch, kurzer Pass in den Strafraum, Schuss, Tor, 1:0.

So ging es fleissig weiter, wieder über links, unerreichbar für Heinz, das 2:0. Weitere Chancen der Asbacher konnten von Heinz entschärft werden oder schlugen neben dem Tor ein. Dann unser erster Schuß aufs Tor , nach gespielten 26 Minuten ,kurz nachdem Asbach einen Elfmeter verschossen hatte. Nun kam etwas mehr Schub in unsere Angriffsbemühungen, die leider allzu oft sehr einfach im Keim erstickt werden konnten. Martin erahnte plötzlich einen Rückpass und konnte gekonnt einnetzen und verkürzen. Bis zur Halbzeit gelang es uns, durch längeren Ballbesitz etwas mehr  Druck auszuüben, ohne jedoch weitere nennenswerte Chancen zu entwickeln. In der Pause wurden die taktischen Punkte angesprochen und das Team wollte es umsetzen. Doch leider kam es ganz anders.

Asbach kam zu Chancen fast im Minutentakt. Ein grandios beindruckend haltender Heinz konnte dennoch  dreimal überwunden werden und hielt somit die mehr als verdiente Niederlage noch im mittleren einstelligen Bereich.

Eine echte Klatsche, die es nun gilt im nächsten Spiel in Rheinbreitbach „vergessen“ zu machen.

Heinz, Daniel, Joshua,Sebastian,Dome,Raphael,Bennet,Jonas,Domenic,Özcan,Felix,Kevin,MartinUwe Krentz )

 

|09.11.2012|

B Jugend: 6:0 Auswärtssieg in Oberlahr
Tabellenplatz 2 fast gesichert
.

VFB Oberlahr - SV Windhagen 6:0 (3:0)

Flammersfeld. Am Mittwoch trat die B- Jugend Vertretung zu ihrem Spiel in Oberlahr/ Flammersfeld an. Auf einem Ascheplatz sollte der nächste Schritt in Richtung Finalrunde gemacht werden.

Die Mannschaft, die sich auf die Rückkehr von M. Schmitz freuen konnte, spielte von Anfang an mit Druck auf das Tor der Gastgeber.

Der Erfolg dann bereits in der 11. Spielminute. B. Schmidt traf mit einem flachen Schuss in untere rechte Eck zum 1:0. Dann folgten sechs Ecken in Folge, doch das zweite Tor wollte noch nicht fallen. Ein Schuss aus ca. 25 m durch R. Dissemond führte dann zum 2:0- der Torwart der Oberlahrer rutschte der Ball durch die Hände. Nur zwei Minuten später konnte nach einem weiteren Standard K. Guzik sein erstes Meisterschaftstor für die SVW bejubeln. Er konnte nach Eckball von M. Walter direkt mit dem Kopf das 3:0 erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

 

Nach der Pause konnte der Joker F. Hülder nach nur 51 Sekunden durch eine Einzelleistung das 4:0 erzielen. Das Team machte danach noch mehr Druck, spielte hervorragend mit F. Engels und D. Wilbert über die Flügel, erarbeitete sich Chancen über Chancen. In der 55. Minute traf dann J. Walter zum 5:0 – sein 4. Tor in der laufenden Saison.

Kurz vor Ende der Partie traf K. Guzik zum 6:0 Endstand, er schoss aus 16 m nach toller Vorarbeit von B. Schmidt, und konnte seinen ersten Doppelpack vermelden.

Am Ende gratulierten wir zunächst dem Team der Oberlahrer, die über das gesamte Spiel sehr fair spielte und unserem Team für ein tolles Fußballspiel…

Am kommenden Dienstag bestreitet die B- Jugend ihr nächstes Auswärtsspiel. Gespielt wird in Asbach. Anstoß ist 19 Uhr. Mit einem Sieg ist die Mannschaft dann für die Finalrunde im Frühjahr qualifiziert.

 

Tore: 1:0 Bennet Schmidt, 2:0 Rapael Dissemond, 3:0 Kevin Guzik, 4:0 Felix Hülder, 5:0 Jonas Walter, 6:0 Kevin Guzik

Es spielten: Heinz Job, Dominik Schliebusch, Sebastian Alt, Moritz Schmitz, Joshua Dissemond, Raphael Dissemond, Felix Hülder, Dominic Wilbert, Bennet Schmidt, Jonas Walter, Martin Walter, Kevin Guzik, Florian Engels


 

|03.11.2012|

Derby unter Flutlicht und Fritz Walter Wetter.

SV Windhagen – Vettelschoß 1:1  (1:0)

weitere Bilder ...
Vorsichtig und mit Respekt tasteten sich beide Teams ab. Das zentrale Mittelfeld Bennet und Martin mühte sich ab, Struktur ins Aufbauspiel zu bringen. Doch es kam leider nicht zu den erhofften raus gespielten Einschuss Chancen. Dann wie aus dem nichts, Jonas Walter aufmerksam und cool im Strafraum, Flachschuss, Führung 1:0. Jubel.

Daraus ergab sich leider keine Sicherheit. Immer wieder kam es Ballverlusten und Vettelschoß tauchte das eine und andere Mal sehr gefährlich vor dem Tor von Heinz auf, der jedoch immer aufmerksam klären konnte. Mit der dann verdienten Halbzeitführung ging es in die Kabine, wo der Mannschaft noch einmal deutlich sichtbar an der Tafel die Grundpositionen aufgezeigt wurden.  

Von all dem war dann in der zweiten Halbzeit noch weniger zu sehen. Die Abwehr geriet immer mehr unter Druck, die Abwehrspieler unterstützen die Angreifer unnötigerweise und es kam, wie es kommen musste, der Ausgleich 1:1. Die ungeordnete Spielweise kam nun Vettelschoß sehr entgegen, die nun zwei, drei sehr gefährliche Konter setzen konnten. Unsere Angriffsbemühungen konnten meist im Keim erstickt werden. Auch über die Standards, die beim letzten Heimspiel so hervorragend geklappt hatte, kam nichts zu Stande. Die letzte Chance hatte Felix, der im gegnerischen Strafraum zum Schuss kam, aber nicht genug Kraft hinter seine Aktion bekam, so dass  der Torwart den Ball einfach aufnehmen konnte.

Ein insgesamt „verdientes“ Remis für beide. Leider konnten wir die sehr gute Leistung vom letzten Heimspiel nicht wiederholen. Am kommenden Donnerstag gibt es eine neue Chance zur Bestätigung

 

|26.10.2012|

Nebelspiel der B- Jugend gegen Rheinbreitbach 3:1 Sieg dank Martin Walter.

Donnerstag  25.10.2012 16.30
SV Windhagen - SV Rheinbreitbach 3:1 (1:0)

weitere Bilder ...
Windhagen. Endlich mal wieder ein tolles Fußballspiel- zumindest das was für die Trainer und Zuschauer zu sehen war. Nebel über dem Spielfeld, und ein Schiedsrichter, der fast das Spiel aufgrund der Witterung nicht anpfeifen wollte. Denn nur eine geringe Sichtweite zu den Toren führten bald zum nicht Anpfiff der Partie. Doch nach einigen Minuten des Abwartens konnte das Spiel beginnen.

 

Ohne die verletzten Kankilic und Schmitz, die noch einige Zeit ausfallen werden, musste unbedingt gewonnen werden, um sich für die Finalrunde zu qualifizieren. Das Team spielte sehr diszipliniert und folgte den Anweisungen der Trainer.  Bereits in der 13. Spielminute konnte M. Walter nach Vorlage von B. Schmidt zum 1:0 einschieben. Danach hatte K. Guzik eine 100 % Torchance, doch der Keeper der Rheinbreitbacher konnte klären. In der 1. Halbzeit hatte der SVW 70 % Spielanteile und die Gäste kamen kaum zu Torchancen, so dass es zur Pause beim 1:0 blieb.

 

Nach der Pause war die Mannschaft noch nicht richtig auf dem Platz, ein Abwehrfehler führte dazu, dass ein Rheinbreitbacher auf einmal alleine vor unserem Schlussmann H. Job stand und zum 1:1 ausgleichen konnte.

 

Doch das Gegentor brachte nur kurze Zeit gute Stimmung bei den Gästen, denn im Gegenangriff konnte M. Walter mit einem tollen Lupfer den Torhüter der Rheinbreitbacher bezwingen und zum 2:1 treffen. Anschließend wurden einige Großchancen nicht genutzt, jedoch konnte nach einer Freistoßvorlage von R. Dissemond S. Alt mit einem Direktschuss auf 3:1 erhöhen.

 

Danach ließ die SVW nichts mehr zu und das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen. Nun steht die B- Jugend auf dem 2. Tabellenplatz und hat sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellen Fünften.

 

Es spielten: Job, Schliebusch, Niedecken, Dissemond, Dissemond, Engels, Walter, Walter, Guzik, Hülder,  Wilbert, Alt, Leon Mario Hillen

weiter ...

 

|21.10.2012|

B- Jugend verliert im heimischen Stadion 0:1 gegen Spitzenreiter aus Waldbreitbach.

 
weitere Bilder ...  
Samstag 20.10.2012 16.30
SV Windhagen - JSG Waldbreitbach 0:1 (0:0)

Windhagen. Es war alles angerichtet. Hervorragendes Fußballwetter, zahlreiche Fans und ein Vorbereitungsspiel am Donnerstag gegen die 2. Herren, welches leider 1:4 verloren ging.

Die B- Jugend der SVW nahm das Spiel von Anfang an in die Hand und hätte bereits nach 10 Minuten mit 2:0 führen müssen. Großchancen von D. Wilbert und Ö. Kankilic wurden leider freistehend vor dem gegnerischen Tor nicht genutzt. Anschließend flachte das Spiel ab, so dass es zur Halbzeit 0:0 stand. Spielerisches fehlte an diesem Tag, nur hohe Pässe nach vorne reichten nun mal nicht aus, um eine Mannschaft aus Waldbreitbach zu besiegen.

In der 2. Halbzeit waren Chancen auf beiden Seiten, doch das Tor wollte einfach nicht fallen. Dann in der 67. Minute ein Konter der Waldbreitbacher, die Abwehr der SVW stand nicht sicher und so passierte es, dass D. Niedecken in einen Schuss der Waldbreitbacher rutschte und den Ball im eigenen Tor unterbrachte.

Das 0:1 – aber es kam noch schlimmer. In einem Zweikampf zwischen Ö. Kankilic und dem Spieler Fasel aus Waldbreitbach wurde Ö. Kankilic so schwer verletzt, dass er vom Platz getragen werden musste und anschließend im Krankenhaus behandelt wurde. Auf diesem Weg „Gute Besserung, Özcan“. Nun steht das Team nur auf einem 3. Tabellenplatz aber die Luft nach unten wird enger….

Es spielten: Job, Schliebusch, Niedecken, Dissemond, Dissemond, Weber, Walter, Walter, Guzik, Hülder, Kankilic, Wilbert, Alt

 

|15.09.2012|

B- Jugend mit Kantersieg gegen den VFL Oberlahr

Team siegt 8:0- Özcan Kankilic mit 4 Toren

Samstag 15.09.2012 17.15
SV Windhagen -VFL Oberlahr/F. 8:0 (4:0)

 
weitere Bilder ...  
Windhagen. Deutlicher kann man eine Partie nicht dominieren. Knapp 80 % Ballbesitz, viele Torchancen, 8 Tore, 20 Eckbälle und vier mal Aluminium, so klar spielte die B- Jugend des SV Windhagen am heutigen Tag gegen einen harmlos auftretenden Gegner aus Oberlahr.

 

Bereits in der 2. Minute ging das Team durch einen schönen Treffer von F. Hülder mit 1:0 in Führung.

Dann die Halbzeit des Ö. Kankilic. Tolle Vorlagen von den Flügeln, D. Wilbert holte sich an diesem Tag drei Scorer- Punkte, die zu einem lupenreinen Haktrick von Ö. Kankilic (21./32./37.) und zur 4:0 Pausenführung führten.

Nach der Pause spielte die Mannschaft weiter nach vorne und ließ dem Gegner keinerlei Chancen, nicht einmal einen Torschuss konnte auf unseren Schlussmann H. Job abgegeben werden.

 

Ö. Kankilic (45.), J. Dissemond (48.) und A. Klein (65.) erhöhten durch sehenswerte Treffer auf 7:0. Den Schlusspunkt setzte M. Schmitz (72.) mit seinem ersten Treffer der Saison. Nach dem 8:0 waren noch weitere Chancen da, um das Spiel noch höher zu gewinnen, jedoch scheiterten O. Weber und K. Guzik in den Schlussminuten noch am Aluminium. Zur Zeit belegt die B- Jugend den 1. Tabellenplatz, jedoch ist dies nur der erste Schritt in Richtung Meisterschaftsrunde.

 

Es spielten für die B- Jugend: Heinz Job, Dominik Schliebusch, Moritz Schmitz, Daniel Niedecken, Joshua Dissemond, Oliver Weber, Bennet Schmidt, Kevin Guzik, Özcan Kankilic, Domenic Wilbert, Felix Hülder, Alexander Klein, Raphael Dissemond und Florian Engels


 

|08.09.2012|

Glücklicher 2:1 Auswärtssieg der B- Jugend in Vettelschoss.

 
JSG Vettelschoß/St. Katharinen - SV Windhagen 1:2 (1:1)

Erstmalig nach der Trennung der Spielgemeinschaften Windhagen und Vettelschoss traten beide Vereine gegeneinander an. Die Nervosität war deutlich bei beiden Mannschaften sichtbar.

In der 8. Spielminute lenkte ein Vettelschosser nach starker Vorarbeit von B. Schmidt den Ball ins eigene Tor. In der 10. Minute und 14. Minute hatten Windhagen 100% Torchancen, doch K. Guzik und Ö. Kankilic scheiterte nur knapp am Tor. Mittig der ersten Halbzeit machten dann die Vettelschosser mehr Druck und kamen zu Torchancen, die H. Job parieren konnte.

Die Quittung erfolgte dann in der 26.Minute- das 1:1 durch einen unhaltbaren Schuss ins rechte untere Eck. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.


In der Halbzeit wurde das Team der Windhagener leicht umgestellt und machte das Spiel. Chancen über Chancen erspielten sich die Jungs, doch das Tor wollte nicht fallen.
In der 75. Minute konnte dann Joker J. Walter nach einem Eckball von Ö. Kankilic mit dem Kopf den Siegtreffer erzielen. Ein glücklicher Sieg und die ersten drei Punkte in der Meisterschaftsrunde. Glückwunsch.

Heinz Job,Dominik SCHLIEBUSCH, Sebastian ALT, Moritz Schmitz, Joshua DISSEMOND, Bennet Schmitt, OliWebar, Domenic WILBERT, Kevin GUZIK, Özcan KANKILIC, Martin Walter, Daniel NIEDECKEN, Raphael Dissemond, Felix Hülder, Jonas Walter, Schülzchen Hendrik 


 

|25.08.2012|

1. Halbzeit TOP- 2. Halbzeit FLOP- Pleite zum Saisonauftakt
B-Jugend mit Fehlstart in die neue Saison.

JSG Waldbreitbach II- SV Windhagen 4:3 (2:3)

 
weitere Bilder ...  
Waldbreitbach. Es sollte bei Sonnenschein ein gelungener Saisonstart werden, doch es kam leider alles anders. Bereits in der 2. Minute lag unsere Mannschaft mit 0:1 zurück- Fehler in der Abwehrkette. Doch die Mannschaft kam danach ins Spiel und konnte in der 5. Minute nach Vorarbeit von Ö. Kankilic durch M. Walter zum 1:1 ausgleichen.

Danach erspielten sich unsere Jungs Chancen über Chancen. In der 17. Minute erzielte Ö. Kankilic nach einem Torwartpatzer mit dem Kopf das 2:1 für den SV.

In der 23. Minute stand plötzlich M. Walter frei vor dem gegnerischen Torwart, jedoch konnte er den Ball nicht über die Torlinie befördern. Der Druck wurde erhöht. Nach einem Eckball in der 33. Minute konnte J. Walter mit dem Kopf auf 3:1 erhöhen.

Anschließend mussten M. Walter und Ö. Kankilic eigentlich auf 4 und 5:1 erhöhen, doch sie scheiterten vor dem Tor. So musste es kommen, dass mit dem Halbzeitpfiff mal wieder Unordnung bestraft wurde. Das 3:2 in der 40. Minute mit dem Abpfiff.

Trotz aufmunternder Worte und der Pause sahen alle in der 2. Halbzeit ein ganz anderes Spiel der Waldbreitbacher. Sieben Eckstöße in Folge, Druck auf unser Tor und nur noch Absichern des Strafraums war die Devise. Alles hielt bis zur 72. Minute- dann der Ausgleich zum 3:3.

Nach dem Tor kam unsere Mannschaft das erste Mal in der 2. Halbzeit vor das Gästetor und Ö. Kankilic traf bei einem Konter in der 77. Minute das Lattenkreuz.

Nachdem sich der Schiedsrichter für einen zweifelshaften Freistoß zugunsten der Waldbreitbacher entschied und noch drei Minuten Nachspielzeit anzeigte, ließ sich das gesamte Team ablenken und kassierte mit dem Schlusspfiff das 4:3. Das Spiel wurde nach dem Tor nicht mehr angepfiffen. Schade, ein unentschieden wäre aufgrund der Halbzeiten für beide Mannschaften gerecht gewesen. Nun gut, in zwei Wochen spielt die B- Jugend in Vettelschoss- dort muss es dann heißen- AUSWÄRTSSIEG.

Heinz JOB, Dominik SCHLIEBUSCH, Sebastian ALT, Joshua DISSEMOND, Daniel NIEDECKEN, Bennet SCHMITT, Jonas WALTER, Domenic WILBERT, Kevin GUZIK, Özcan KANKILIC, Martin WALTER, Raphael Dissemond, Alexander Klein

Georg Guzik/ Dirk Schliebusch/ Uwe Krentz


 

|17.08.2012|

B Jugend erreicht 2. Runde im Kreispokal.
1:0 Zittersieg gegen starke Asbacher:

SV Windhagen - TuS Asbach  1:0 (0:0)

 

weitere Bilder ... 
Nach dem Auswärtssieg in Neustadt hieß es nur 48 Stunden später wieder Fußball. Es stand der Kreispokal auf dem Programmpunkt. Hoch motiviert zeigten sich die Jungs des SV Windhagen im heimischen Stadion. Vor guter Kulisse fand die Mannschaft jedoch nicht ins Spiel, viele Fehlpässe, Fehler im Aufbau und mangelnde Konzentration ermöglichten den Asbachern viele Torchancen, doch bis zur Halbzeit fehlten die Tore.

In der 2. Halbzeit konnte die Mannschaft das Spiel verbessern, man merkte jedoch, dass die Beine durch das Spiel in Neustadt und die kurze Regenerationsphase schwer waren. Durch eine Einzelaktion von Ö. Kankilic nach Vorlage K. Guzik konnte die Mannschaft in der 78. Minute den Siegtreffer erzielen. Ein glücklicher Sieg- eine Pokalrunde weiter- Glückwunsch.

Heinz JOB, Dominik SCHLIEBUSCH, Sebastian ALT, Moritz SCHMITZ, Joshua DISSEMOND, Oliver WEBER, Jonas WALTER, Domenic WILBERT, Kevin GUZIK, Özcan KANKILIC, Martin WALTER, Raphael Dissemond, Daniel Niedecken, Hendrik Schülzchen, Bennet Schmidt


 

4. Vorbereitungsspiel der B- Jugend am 19.08.2012
2:6 Niederlage gegen Bezirksligisten FV Bad Honnef

FV Bad Honnef- SV Windhagen

 

Bad Honnef. In einer Hitzeschlacht in der Badestadt trafen sich am Sonntagmorgen die Mannschaften des SV Windhagen und des FV Bad Honnef aufeinander.

Obwohl Bad Honnef ihre Meisterschaftsspiele in der aktuelle Saison zwei Klassen höher austrägt, konnte die B- Jugend in der 1. Hälfte mithalten, verpasste jedoch die Anfangsphase. Bereits nach 9. Minuten stand es 1:3 gegen uns. Den Anschlusstreffer hatte M. Walter in der 7. Spielminute erzielt.

Kurz vor der Pause konnte D. Wilbert das 2:3 erzielen, doch im Gegenangriff fiel direkt das 2:4.

Trotz drei Spielen in 5 Tagen dominierte dann in der 2. Halbzeit unsere Mannschaft das Spiel, doch ein vergebener Elfmeter (H. Job traf die Unterlatte) und zwei 100 % Torchancen führten nicht zu weiteren Treffern. Durch Unachtsamkeit in der Abwehr (M. Schmitz fehlte) kamen Honnefer zu weiteren Toren. Am Ende stand es 2:6 gegen uns. Trotz der Niederlage zeigte die Mannschaft eine solide Leistung, Laufbereitschaft und Engagement, sodass beide Trainer sehr zufrieden waren.

   

Nach dem Spiel wurde dann der Saisonstart am Nachmittag im Freibad Insel Grafenwerth verbracht, wo beide Trainer des Öfteren Wasser schlucken mussten.

Vier Vorbereitungsspiele und ein Pokalspiel sind nun absolviert, in der kommenden Woche startet dann die B- Jugend am Samstagnachmittag um 16:30 Uhr in Waldbreitbach mit der Saison.

„Die Saison kann losgehen“, so die Trainer, das Erreichen der Meisterrunde und das Spiel um die Meisterschaft ist das Saisonziel der B- Jugend- auf geht’s Jungs…….!!!!!!

Heinz JOB, Dominik SCHLIEBUSCH, Sebastian ALT, Joshua DISSEMOND, Daniel NIEDECKEN, Oliver WEBER, Bennet SCHMIDT, Domenic WILBERT, Kevin GUZIK, Özcan KANKILIC, Martin WALTER, Raphael Dissemond, Hendrik Schülzchen

 

Jungs, wir Trainer danke euch nochmals für die tollen Spiele in den letzten Tagen. Auch sehr zu Loben ist die Pünktlichkeit und der Umgang untereinander- so macht es Spaß miteinander- auch bei Niederlagen----- weiter so... bis Dienstag...

 

Das Trainerteam


 

|14.08.2012|

3. Vorbereitungsspiel der B- Jugend am 14.08.2012

Özcan mit Galavorstellung- Standing Ovation von der Gästebank
Neustadt/Ferntal- SV Windhagen 2:5 (2:2)

 

weitere Bilder ... 
Neustadt. Am 16.08.2012 trat die B- Jugend des SV Windhagen im dritten Vorbereitungsspiel der Saison 2012/ 2013 gegen die Mannschaft von Neustadt/Ferntal an. Die Mannschaft der Neustädter wird in der kommenden Saison in der Leistungsklasse antreten. Bereits in der 4. Minute konnte Ö. Kankilic nach Vorlage von K. Guzik die Mannschaft des SV Windhagen mit 1:0 in Führung schießen. Anschließend spielte die Mannschaft nur auf ein Tor und bestimmte das Spiel. Jedoch wurde ein Patzer unserer Mannschaft im Mittelfeld mit einem schön herausgespielten Konter mit dem 1:1 in der 16. Minuten bestraft. M. Schmidt verlor sein erstes Laufduell gegen den starken 10 er der Neustädter. Im Gegenangriff hätte J. Walter freistehend vor dem Tor das Führungstor machen können, doch der Ball ging knapp über die Latte ins Toraus. In der 21. Minute wurde unsere Elf wiederum durch einen Konter der Gastgeber überrascht- das 2:1 für die Gäste.

Doch die Mannschaft ließ den Kopf nicht hängen und spielte weiter nach vorne. Gegenseitig motivierte man sich und man kam zu Großchancen. Ö. Kankilic startete von Mittelfeld aus, spielte drei Gegner aus und schoss aus 18 Metern den Ball unhaltbar ins Netz. Das 2:2 in der 28. Minute. Nach der Pause konnte das Trainerteam nur noch staunen- Spielwitz, Doppelpässe und Flügelspiel brachten bereits in der 38. Minute das 3:2. Ö. Kankilic stand wieder im Mittelpunkt, als er beim Dribbeln im Strafraum von den Gastgeber gefault wurde. H. Job trat einen Sprint über das Feld an und traf vom Elfmeterpunkt. Danach hatten die Gastgeber keine einzige Torchance mehr. Das Mittelfeld machte das Spiel breit und in der 51. Minute konnte Ö. Kankilic bereits zum dritten Mal jubeln. Anschließend scheiterte D. Wilbert nur knapp am Torerfolg. In der Nachspielzeit erzielte Ö. Kankilic nach einem Traumpass von O. Weber über 30 Meter das 5:2. Nach dem Tor wurde Ö. Kankilic ausgewechselt- Standing Ovation von den Gastgebern und dem Publikum- „4 Tore schießt man so schnell nicht noch einmal“, sagte Özcan bei seiner Auswechslung…

Am kommenden Donnerstag geht es für die B- Jugend vor heimischem Publikum in der 1. Runde im Kreispokal weiter, Anstoß ist 19:30 Uhr.

Georg Guzik/ Dirk Schliebusch/ Uwe Krentz

weiter ...

 

|04.08.2012|

B- Jugend gewinnt Vorbereitungsspiel bei der JSG Asbach mit 3:2.

TuS Asbach - SV Windhagen 2:3

 

weitere Bilder ... 
Asbach. Kirmes, schönstes Sommerwetter und ein tolles Fußballspiel beider Mannschaften beim ersten von vier Aufeinandertreffen beider Teams in der kommenden Saison. Die Trainer konnten am heutigen Tag zufrieden sein. Beide Mannschaften konnten in fast Bestbesetzung antreten.

Im zweiten Test vor der Saison verliefen die ersten Spielminuten ziemlich zurückhaltend, bevor A. Klein in der 10. Minute die erste große Torchance hatte- doch der Ball ging Zentimeter am Tor vorbei. Doch mit der Zeit erspielte sich unsere Mannschaft immer mehr Torchancen und kontrollierte die Begegnung. Die Belohnung erfolgte in der 35. Minute- O. Weber konnte einen Torwartabpraller abstauben und zur 1:0 Führung einschießen.

Anschließend war die Mannschaft mit den Gedanken vermutlich schon in der Halbzeitpause, bevor ein verdeckter Schuss der Gastgeber im unteren linken Eck einschlug- der überraschende Ausgleichstreffer. Nur Sekunden nach dem Ausgleich, auf dem Platz wurden noch die Fehler gesucht, wackelte das Netz hinter unserem Schlussmann bereits das zweite Mal. Eine fast identische Situation führte sogar zum zwischenzeitigen 2:1 für die Gastgeber.
In der Halbzeit musste man nun die Mannschaft wieder aufbauen, was jedoch nur schwer möglich war- hatte man doch in knapp einer Minute die Führung abgegeben.

Doch nach dem Anstoß zur zweiten Halbzeit konnte Ö. Kankilic mit seinem ersten Kopfballtor der neuen Saison bereits in der 47. Minute zum 2:2 einköpfen. Nun spielte sich unsere Mannschaft teilweise in einen Rausch. Mehr Spielanteile, tolle Kombinationen, Doppelpässe und Kurzpassspiel waren schön anzusehen. Belohnt wurde die Mannschaftsleistung in der 65. Minute. M. Walter konnte durch einen schönen Schuss zum 3:2 einschießen. In der 78. Minute hatte Ö. Kankilic noch die Chance auf 4:2 zu erhöhen, er traf leider nur die Latte.

Die Mannschaft des SV ließ keine weiteren Torchancen der Gastgeber zu, so dass das erste Spiel gewonnen werden konnte.

Am Sonntag, den 19.08. tritt die B- Jugend des SV Windhagen gegen die Mannschaft des FV Bad Honnef 1 in Bad Honnef an. Dann heißt es den Kampf gegen den Aufsteiger in die Bezirksklasse anzunehmen. Das Spiel beginnt um 11:00 Uhr.

Mannschaftsaufstellung: Heinz JOB, Dominik SCHLIEBUSCH, Sebastian ALT, Moritz SCHMITZ, Daniel NIEDECKEN, Felix HÜLDER, Jonas WALTER, Domenic WILBERT, Kevin GUZIK, Özcan KANKILIC, Alexander KLEIN, Bennet Schmidt, Oliver Weber, Martin Walter


|02.08.2012|

1. Vorbereitungsspiel der B- Jugend

FV Rheinbrohl- SV Windhagen 4:3

 

 

 

weitere Bilder ... 
Rheinbrohl. Am 02.08.2012 trat die neue B- Jugend des SV Windhagen in ihrem ersten Vorbereitungsspiel der Saison 2012/ 2013 gegen die Mannschaft des FV Rheinbrohl in Rheinbrohl an. Gegen die Mannschaft der Rheinbrohler, die in der kommenden Saison in der Leistungsklasse antreten wird, trat der SV erstmalig mit vier Neuzugängen (Walter, J./ Walter, M./ Wilbert, D./ Alt, S.) an.

Nach nervösen Anfangsminuten konnte A. Klein in der 5. Minute nach einem schönen Vorleger von Ö. Kankilic sich über das erste Tor freuen. Ö. Kankilic spielte aus dem Mittelkreis eine gefühlvolle Flanke in den Strafraum, den A. Klein direkt annahm und ins Tor beförderte. Leider konnte man sich nur kurz freuen, denn nur zwei Minuten später patzte die neuaufgestellte Innenverteidigung und es fiel der Ausgleich. Anschließend sah man ein von der SV zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlpässen. Man merkte, dass die Mannschaft das erste Mal zusammenspielt und sich alle auf den Positionen erst einmal zu recht finden müssen.

Es fehlten der Spielwitz und die Kombinationen. In der 24. Minute dann der Führungstreffer der Rheinbrohler, nachdem durch einen Flüchtigkeitsfehler im Mittelfeld die Nr. 7 der Rheinbrohler nicht gestoppt werden konnte und dieser ins Tor einschob. Danach hatten die Rheinbrohler mehrere Chancen auf 3:1 zu erhöhen, doch H. Job konnte einen weiteren Treffer verhindern. Wie aus dem Nichts dann kurz vor der Halbzeit der Ausgleichstreffer durch A. Klein, der seinen ersten Zweierpack erzielten.

In der Pause stellte das Trainerteam die Mannschaft auf drei Positionen um. Danach sah man ein ganz anderes Spiel. Die Mannschaft ließ den Ball und Gegner laufen, spielte Doppelpässe und lange Pässe über die Flügel. Der Einsatz wurde in der 57. Minute belohnt. Nach Vorarbeit von A. Klein konnte K. Guzik den 3:2 Führungstreffer für den SV erzielen.
Mitte der zweiten Halbzeit hatte dann K. Guzik Pech, er traf freistehend vor dem Tor nur das Lattenkreuz. Die Spielanteile des SV wurden immer deutlicher und die Chancen auf das 4:2 waren da- doch ein Kontertor in der 68. Minute brachte den Ausgleichstreffer. Die Mannschaft kämpfte weiter und hatte durch zwei Pfostenschüsse durch Ö. Kankikic und Felix Hülder mal wieder Pech.

Ein weiterer Konter der Rheinbrohler- ein langer Pass auf den starken Nr. 7, ein herauslaufender H. Job- ein Zusammenprall- Tor für die Rheinbrohler...und somit das 3:4 in der 76. Minute. In der Nachspielzeit hatte F. Hülder noch freistehend eine großkarätige Kopfballchance, doch der Torwart der Rheinbrohler konnte auf der Linien retten.

Ein großes Lob an die Mannschaft, die über die gesamte Spielzeit (2 x 40 Minuten) große Einsatz- und Laufbereitschaft zeigte. Jedoch fehlte am Ende die Power.

Mannschaftsaufstellung SV Windhagen: 

Heinz Job, Dominik SCHLIEBUSCH, Sebastian ALT, Moritz SCHMITZ, Daniel NIEDECKEN, Jonas WALTER, Alexander KLEIN, Martin WALTER, Özcan KANKILIC, Domenic WILBERT, Kevin GUZIK, Felix Hülder, Bennet Schmidt

Bereits am kommenden Samstag freuen sich die Trainer auf das nächste Vorbereitungsspiel gegen die Mannschaft aus Asbach. Anstoßzeit ist dort um 14:00 Uhr.