SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|13.01.2013|

C-Jugend mit Höhen und Tiefen in den letzten 2 Spielen.

Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Montabaur.
SV Windhagen - TuS Montabaur 4:1

Am 16.5 empfing unsere C-Jugend die Mannschaft aus Montabaur. Fast in Bestbesetzung konnte man diesmal antreten, was meistens leider nicht immer in dieser Saison der Fall war. Von Anfang an, versuchte unsere Mannschaft den Gegner unter Druck zu setzten. Schnell erspielte sie sich einige Chancen, aber leider wurden diese auch vergeben. So verflachte das Spiel etwas zur Mitte der ersten Halbzeit, und der Gegner war mit Kontern nicht ungefährlich. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Zur 2. Halbzeit wurde umgestellt und kurz nach der Pause zeigte diese Maßnahme ihren ersten Erfolg. Eric, der jetzt offensiver spielte, schnappte sich den Ball und zog Höhe des 16er flach in die rechte Torecke ab, der Ball schlug zum 1:0 ein. Somit war der Bann gebrochen und unsere Mannschaft spielte jetzt etwas sicherer. Jonas und Eric sorgten dann in Folge für den 3:0 Zwischenstand, eher sich durch eine Unachtsamkeit unserer Abwehr das 3:1 für unseren Gegner ergab. Leon konnte wenig später zum 4:1 Endstand einnetzten. Letztendlich ein gutes Spiel unserer Jungs.

Endspiel gegen Niederbieber
JSG Niederbieber - SV Windhagen 3:1

Am 21.5 mussten unsere Jungs nach Rengsdorf zum Spiel gegen Niederbieber. Dieses Spiel kann man als eine Art Vorentscheidung für den Abstieg aus der Leistungsklasse sehen. Ein Sieg und die damit verbundenen 3 Punkte hätten gut getan, um sich noch gegen den Abstieg zu wehren. Dementsprechend wurden die Jungs nochmal vom Trainergespann „gebrieft“. Aber leider nicht mit dem erhofften Erfolg. Spielte man in der ersten Halbzeit noch gut mit und konnte den zwischenzeitlichen Rückstand zum 1:0 durch eine klasse Aktion von Leon noch aufholen, ging in der 2. Halbzeit doch die Linie etwas verloren.

So konnte der Gegner wiederrum 2 Unachtsamkeiten unsere 4er-Kette ausnutzten und führte Mitte der 2. Halbzeit mit 3:1. Es ist bezeichnend für die ganze Saison, das immer wieder kleine Fehler unsere Mannschaft zurückwerfen und sie um die verdienten Punkte bringen. Insgesamt spielten unsere Jungs noch einige Torchancen heraus, 1 x Pfosten und einen Kopfball von Marius fischte der Torwart von Niederbieber mit einer Parade aus dem „Winkel“. Auch der Wettergott war nicht auf unserer Seite, denn durch den leichten Regen wurde der Platz in der 2.Halbzeit sehr schnell und so kam nicht jeder Pass mehr an. Auch die Einstellung und Laufbereitschaft müssen einige Jungs doch mal bei sich hinterfragen. Da hätte sich das Trainergespann etwas mehr Konzentration und Einsatz bis zum Umfallen gewünscht, gerade weil dieses Spiel so wichtig war. Das Spiel heißt halt Fußball und nicht „Tischkicker“. Letztendlich ging dieses „Endspiel“ für uns mit 3:1 verloren.

Mal sehen was die letzten 2 Spiele gegen Linz und Rossbach noch so bringen. 


C Jugend entführt einen Punkt aus Oberbieber.
JSG Oberbiebr - SV Windhagen 4:4 (4:2)

Am Samstag konnte die C Jugend des SVW nach den Enttäuschungen der letzten Wochen in Oberbieber endlich wieder Punkte einfahren. Wobei nach einer kämpferisch und fußballerisch tollen Leistung der Jungs auch zwei Punkte mehr verdient gewesen wären.

Besonders die Offensive unserer Jungs konnte heute eine gute Leistung abrufen und netzte bereits in der ersten Halbzeit viermal ein. Leider hatten wir in der Defensive mit den guten Außenstürmern des Gegners so unsere Probleme und es entstanden immer wieder gefährliche Situationen über die rechte oder linke Seite. So gingen die Oberbieberer schon nach einigen Minuten zum ersten Mal in Führung. Der SVW hielt aber dagegen und erzielte den Ausgleich. Der Gegner wollte aber nachwievor zuhause 3 Punkte verbuchen und konnte erneut, aber auch zu letzten Mal an diesem Tage in Führung gehen. In der Folge schoss Windhagen sich langsam warm und schoss vorm Pausenpfiff die Tore zum 2:2, 2:3 und 2:4.

Durch Unkonzentriertheit in der Defensive konnte Oberbieber aber schon in den ersten Minuten der zweiten Hälfte den Anschlusstreffer verbuchen. Windhagen hielt standhaft dagegen und verbuchte weiterhin eigene Chancen.

Obwohl der Oberbieberer Trainer in der zweiten Hälfte dann von Raumdeckung mit 4-Kette auf Manndeckung mit Libero umstellte, was wiederum unsere Sturmspitzen zwar vor Probleme stellte  sie aber nicht daran hinderte sich weitere gute Gelegenheiten zu erarbeiten, so hätte Leon, zweimal alleine vorm Tor, beinahe das Spiel zu unseren Gunsten entschieden. Konnte aber nach seinen tollen beiden Treffern in der ersten HZ nicht mehr nachlegen.

Die letzte Aktion des Spiels war dann ein Eckball von Oberbieber der nicht geklärt wurde und den Weg hinter die Linie fand. So blieb es dann beim 4:4…

Tolle Leistung Jungs! Beim nächsten Spiel wollen wir dann auch wieder einen Dreier einfahren!!!

Dabei waren: Johannes, Jan-Hendrik, David, Marcel, Kevin, Erik, Thomas, Marius, Tom, Hendrik, Pascal, Sven, Lukas, Luis und Leon


|09.03.2013|

C- Junioren verschlafen erste Halbzeit.
JSG Puderbach - SV Windhagen 3:1 (2:0)

 
weitere Bilder ...  
Im zweiten Meisterschaftsspiel 2013 unterliegen unsere C- Junioren aufgrund einer verschlafenen ersten Halbzeit mit 3:1 bei der JSG Puderbach.

Das Spiel fing fahrig an und Puderbach konnte sich nach kurzer Eingewöhnungszeit einen Vorteil herausspielen. Eine Kette von individuellen Fehlernauf Windhagener Seite führte dann auch schnell zum 1:0 für die Jungs aus Puderbach. Auch das 2:0 konnte schnell nachgelegt werden.

Unsere Mannschaft machte bis hierhin nur einen verschlafen Eindruck. Nach den beiden Toren für Puderbach kam allerdings auch noch erkennbare Unsicherheit dazu…

Eine Besinnung auf die eigenen Stärken war also angesagt! Die Windhagener versuchten also den berühmten Schalter umzulegen und schafften es jetzt auch mit dem Fortschreiten der Spielzeit immer mehr Sicherheit zu gewinnen. Zum Ende der ersten Halbzeit sprangen dann auch ein paar gut herausgespielte Chancen zum Abschluss heraus, die jedoch in nichts Zählbares verwandelt werden konnten.

Nach der Halbzeit Pause und einigen Umstellungen auf verschiedenen Positionen brauchten die Jungs vom SVW einige Minuten um sich wieder einzuspielen. Darein fiel auch das Tor zum 3:0 für Puderbach, dass den SVW diesmal aber nicht einschüchterte sondern motivierte. In der Folge spielten sich unsere Jungs eine klare Feldüberlegenheit und Chance um Chance heraus. Es roch nicht nur nach dem 3:1… es stank!

Leider war uns Fortuna an diesem Tag aber nicht hold. Das Runde wollte einfach nicht ins Eckige! Erst einige Minuten vor Schluss konnte man das ersehnte 3:1 erzielen und übte weiter Druck aus. Puderbach kam zwar noch zu einigen wenigen Konterchancen aber die spielbestimmende Mannschaft blieb der SVW. Leider reichte am Ende die Zeit nicht mehr um beim Tabellenvierten doch noch einen Punkt zu holen und es blieb beim Endstand vom 3:1.
Wenn die Mannschaft die Leistung aus Halbzeit Zwei in den nächsten Spielen konstant abrufen kann werden wir auch wieder Siege einfahren!!!


 

|03.03.2013|

Erstes Rückrundenspiel der C- Junioren geht knapp verloren.
FV Rheinbrohl - SV Windhagen 4:3

Am sonnigen Samstagnachmittag hieß der Gegner zum Start der Rückrunde Rheinbrohl. Auf dem Kunstrasenplatz des FV Rheinbrohl mussten sich unsere Jungs nach 70 Minuten und engagiertem Spiel leider mit 4:3 geschlagen geben.

Das Spiel begann nach kurzer Abtastphase mit Chancen auf beiden Seiten. Die vermeintliche 1:0 Führung für den SVW pfiff der Schiedsrichter leider nach kurzem Jubel aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung wieder zurück. In der Folge konnten unsere Jungs sich aber weiter Chancen erarbeiten und gingen auch verdient in Führung. Der Gegner ließ sich aber nicht beeindrucken und spielte weiterhin nach vorne. Aus einem Foul in Strafraumnähe folgte ein Freistoß den der Schütze des FV blitzsauber unter dem Lattenkreuz unterbrachte und damit den Ausgleich erzielte.

Mit dem Stand von 1:1 ging man in die Kabine und hoffte im zweiten Durchgang eine Schüppe drauflegen zu können und wieder in Führung zu gehen. Dies glückte unserer Mannschaft dann auch. Nach einem schönen Spielzug konnte man auf 2:1 und dann sogar auf 3:1 erhöhen.

Der FV Rheinbrohl hielt aber nachwievor dagegen und konnte sich aus einigen gefährlichen Spielsituationen befreien und kontern. Aus diesen Kontern resultierte dann auch der Anschlusstreffer per Elfmeter. Die Rheinbrohler hatten sich mit Tempo auf der linken Seite bis in unseren Strafraum vorgearbeitet wo der Schiedsrichter nach hart geführtem aber fairem Zweikampf von Marcel Rölle zu der Entscheidung gelangte das dies mit einem Strafstoß zu ahnden wäre.

Nach dem Anschlußtreffer spielten unsere C- Junioren aber weiter nach vorne und erarbeiteten sich zahlreiche Chance die aber leider vom Aluminum vereitelt wurden.

Aber auch der FV arbeitete sich einige Male in unseren Strafraum vor. Bei einem dieser Angriffe meinte der Schiedsrichter erneut ein Strafstoß würdiges Foul erkannt zu haben und entschied wieder auf Elfmeter. Damit konnte Rheinbrohl den Ausgleich erzielen und schöpfte nochmals Mut die 3- Punkte in Rheinbrohl zu behalten. In den hart umkämpften Schlussminuten ergaben sich noch Konterchancen auf beiden Seiten da nun alles nach vorne marschierte um den Sieg einzufahren.

Nach kurzer Unkonzentriertheit unserer Abwehr konnte Rheinbrohl mit einem hohen Ball in den Strafraum leider noch den 4:3 Endstand erzielen. Als Fazit bleibt wohl das ein Unentschieden gerecht gewesen wäre, das wahre Leben aber manchmal anders läuft. Wir dürfen nach solchen Niederlagen aber nicht die Köpfe hängen lassen und müssen weiter versuchen Punkte zu holen um den Klassenerhalt zu schaffen!!!


 

|20.02.2013|

Hallenkreismeister der C- Jugend 2013 kommt aus Engers.

Der FV Engers sicherte sich in einem spannenden Finale gegen EGC Wirges III den Titel Hallenkreismeister der C- Junioren WW/Wied 2013.  Die Mannschaft aus Wirges konnte sich trotz engagierter Leistung schlussendlich nicht gegen den Rheinlandligisten aus Engers durchsetzen.

Unsere Jungs aus Windhagen hatte nach den beiden Vorrunden Turnieren, in denen man einmal den zweiten und einmal den ersten Platz belegen konnte und zu Recht nach guten Leistungen die Endrunde erreichte, die Chance sich auch gegen höherklassige Gegner zu zeigen.

Die am 16.02.2013 in Neuwied(RWG Halle) durchgeführte Endrunde begann für uns direkt mit dem ersten Spiel der Gruppe 1 gegen die JSG Oberbieber. Schon zu Beginn des Spiels konnten wir durch eine schöne Kombination und gutes Umschaltspiel mit 1:0 in Führung gehen. Im Anschluss übte Oberbieber immer mehr Druck aus und kam zum berechtigten Ausgleich und konnte in den letzten Spielminuten noch in Führung gehen. Trotz gute kämpferischer Leistung konnten unsere Jungs nicht mehr nachlegen und verloren das erste Spiel mit 1:2.

In den nächsten beiden Gruppenspielen gegen die Sportfreunde aus Eisbachtal und den SV Rheinbreitbach konnten wir zwar mitspielen und kamen durchaus zu unseren Chancen, verpassten es aber die Tore zu machen oder scheiterten am Aluminium. In der Folge verloren wir also auch die letzten beiden Gruppenspiele und gingen ohne Punktgewinn in die Zwischenrunde.

Hier trafen wir dann auf die EGC Wirges I die mit guter technischer und taktischer Leistung schon nach kurzer Zeit in Führung ging und weiter Druck ausübte. Trotz guten Kontern unsererseits stand der gegnerische Torwart oder der Pfosten dem Torerfolg abermals im Weg und so mussten wir uns auch in der Zwischenrunde geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 7. trafen wir dann mit der JSG Puderbach auf den einzigen Teilnehmer der HKM Endrunde, der ebenfalls „nur“ in der Leistungsklasse zu Hause ist. In den ersten Minuten spielten wir sehr souverän und gingen zu Recht mit 2:0 in Führung. Es entwickelte sich dann ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten was dann zum verdienten Anschlusstreffer für die JSG Puderbach führte. Der SVW legte nun wieder eine Schüppe drauf und versuchte das Spiel souverän über die Zeit zu bringen. Allerdings konnte Puderbach in den letzten Augenblicken des Spiels noch den Ausgleich erzielen…

Nun kam es zur Entscheidung im 7- Meter- Schießen. Unser Mann zwischen den Pfosten Johannes Hurtenbach bewies stahlharte Nerven und konnte mehrere Schüsse parieren. Da unsere Schützen größtenteils sicher verwandelten und nur einmal wieder das Aluminium erwischten konnten wir am Ende den 7. Platz für uns verbuchen.


Als Fazit bleibt, dass mit einem Quentchen Glück mehr drin gewesen wäre, das Trainerteam aber durchaus stolz auf die gute Leistung ist. Super gemacht, Jungs! J

 

|13.01.2013|

Hallenkreismeisterschaft  C Jugend in der Endrunde.

 
weitere Bilder ...  
Am Sonntag 13.01. konnte sich unsere C-Jugend für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifizieren und gehören damit zu den besten 8 Mannschaften von 48 gemeldeten Teams.

Mit dem Turniersieg in der Staffel 5 in eigener Halle sicherten sich unsere Jungs den Platz in der Finalrunde. Mit einer guten Mannschaftsleistung und zeitweise wunderbarem Hallenfußball wurden der VFB Linz und Sprf. Eisbachtal II je mit 4:0 besiegt. Gegen die JSG Haiderbach II gingen wir leider mit 0:2 vom Platz. Dadurch wurde das Turnier nochmals spannend. Doch die Hoffnung auf die Endrunde war noch nicht aufgegeben, Haiderbach hatte auch schon eine Niederlage zu Buche stehen. Mit einer konzentrierten Leistung aller Spieler wurden die beiden letzten Spiele gegen JSG Ellingen II mit 2:1 und gegen JSG Görgeshausen mit 3:1 gewonnen.

Fazit: wenn die Jungs als geschlossene Mannschaft auftreten können sie vieles erreichen, was die Erfolge im letzten 3/4 Jahr zeigen: Staffelsieger und Aufstieg in die Leistungsklasse und im Endspiel um den Kreispokal noch in der D-Jugend.

Platz 5 als junger Jahrgang nach der Hinrunde in der C-Jugend Leistungsklasse und jetzt noch die Qualifikation für die Endrunde in der Halle.

Prima Jungs weiter so!!

 

1.

 SV Windhagen

12

13:4

2.

 JSG Haiderbach II

 10

 9:6

3.

 JSG Görgeshausen

 7

 7:7

4.

 Spfr Eisbachtal II

 7

 4:7

5.

 JSG Ellingen II

 5

 8:8

6.

 VfB Linz

 1

 2:11


Abschlusstabelle  nach 2 Runden :

Platz

Mannschaft

Qualifizierungspunkte

Quotient

1

 JSG Oberbieber

 14

 3 / 4,12 (TQ)

2

 EGC Wirges III

 14

 3 / 3,6 (TQ)

3

 EGC Wirges

 14

 2,8

4

 FV Engers

 14

 2,77

5

 SV Rheinbreitbach II

 12

 2,66

6

 Spfr Eisbachtal

 12

 2,5

7

 JSG Puderbach

 12

 2,44

8

 SV Windhagen

 12

 2,40


16.02.2013 10:00 Uhr Neuwied RWG Ausrichter: Neuwied

            Gruppe 1                                       Gruppe 2

1. JSG Oberbieber

1. EGC Wirges III

2. SV Windhagen

2. JSG Puderbach

3. Spfr Eisbachtal

3. FV Engers

4. SV Rheinbreitbach II

4. EGC Wirges


 

|10.11.2012|

C Jugend: An Tagen wie dieser …
C-Jugend mit unerwartetem 3:2 Heimerfolg gegen die JSG Niederbieber

SV Windhagen - JSG Niederbieber 3:2

Es gibt Tage, da macht man sich als Trainer so seine Gedanken. Der Tabellenführer kommt zum Heimspiel und man hofft auf eine erträgliche Niederlage oder vielleicht auf einen schlechten Tag der Gäste.

Heute war auch so ein Tag. Aber es war etwas anders wie sonst. Erst mal warteten beide Mannschaften vergeblich auf den angesetzten Schiedsrichter aus Asbach. Also erklärte sich kurzerhand der Trainerassistent von Niederbieber bereit, das Spiel zu leiten. Das hat er auch sehr gut und souverän gemacht. Vielen Dank hierfür.

Sehr wahrscheinlich vom 1:1 letzte Woche beflügelt, spielten unsere Jungs von Anfang an gut mit und ließen sich auch nicht das Heft aus der Hand nehmen. Eigentlich gab es am Anfang gar nicht so viele zwingende Torgelegenheiten für die Gäste. Leider fiel dann in der 12. Minute durch eine kurze Unkonzentriertheit der Abwehr das 1:0 für die Gäste. „Sch…..“ denkt man als Trainer, hoffentlich geht das nicht so weiter. Aber unsere Jungs spielten weiter gut mit, machten Druck, zeigten Einsatzfreudigkeit und wurden in der 27. Minute mit dem 1:1 dafür belohnt. Einen langen Pass aus dem Mittelfeld heraus, konnte Leon erlaufen und mit einem „Beini“ den Torwart überwinden. Somit ging man mit 1:1 in die Pause. Das war bis dahin eine  starke erste Hälfte unserer Jungs. Also, dann ab in die Kabine und Neumotivation der Jungs für die 2. Halbzeit. Zusätzlich gab es wärmenden „Zaubertrank“ (Tee), gesponsert von Nicos Mutter. Vielen Dank dafür.

Pünktlich zum Beginn der 2. Hälfte kam auch der Regen. Das Spiel ging eigentlich so weiter wie in der ersten Hälfte und keine Mannschaft konnte sich so richtig einen Vorteil erspielen. Leider fiel dann doch in der 45. Minute das 2:1 für die Gäste. Man konnte am Jubel der Gäste die Erleichterung über diesen Treffer spüren. Aber es war ja noch Zeit und unsere Jungs wollten sich noch nicht geschlagen geben. Durch den Regen wurde der Platz und der Ball jetzt sehr schnell, was unseren Stürmern Tom und Leon entgegen kam. Durch eine tolle Einzelleistung auf der linken Seite konnte sich Jonas durchsetzen und spielte den Ball scharf in die Strafraummitte, wo der Ball an Freund und Feind  fast vorbei rollte, aber Leon rauschte von rechts heran und konnte zum 2:2 in die linken Torecke vollstrecken. Die Freude in der Mannschaft, bei den Zuschauern und beim Trainerteam war groß. Vielleicht geht ja doch noch was, oder hoffentlich halten wir das 2:2, das waren jetzt die Gedanken.

Die Nervosität auf beiden Seiten stieg jetzt langsam zum Spielende an. Aber es ging noch was :   69. Minute, wieder wurde ein langer Ball hoch aus dem Mittelfeld nach vorne gespielt, irgendwie schaffte es Tom sich gegen seine Gegenspieler durchzusetzten und steht dann frei vor dem herausstürmenden Torwart der Gäste und macht mit einem Lupfer cool das 3:2 für den SV-Windhagen. Da war der Jubel bei allen Windhagenern groß. Normalerweise passiert uns so was immer, das man kurz vor Schluss noch so einen Ball fängt. Die letzten 1-2 Minuten waren dann noch etwas von Hektik geprägt, schließlich aber war Spielende und unsere Jungs gingen überglücklich als Sieger verdient vom Platz. Das war eine super Mannschaftsleistung. So hat man jetzt gegen eigentlich spielstärkere Mannschaften 4 unerwartete Punkte aus den letzten 2 Spielen geholt. Hoffentlich geht die Entwicklung der Mannschaft so weiter und wir holen vor der Winterpause noch ein paar Punkte, so dass wir nicht mehr auf einem Abstiegsplatz stehen. Den haben wir heute aufgrund der Ergebnisse der anderen Spiele erst mal verlassen. :-)

Zum Abschluss sei noch erwähnt, dass das Trainerteam heute nicht alle Jungs eingesetzt hat, diese 3 aber vorbildlich ihre Mannschaftskameraden angefeuert haben und auf der Reservebank im strömenden Regen ausgeharrt haben. Jungs, auch eure Einsätze werden wieder kommen, versprochen. Trainerehrenwort. Aber heute hat die Mannschaft stark gespielt und es war schwer sich zu Einwechslungen durchzuringen. Das Ergebnis gibt uns heute Recht. Aber eine Mannschaft besteht nicht nur aus den 11 Jungs die spielen, sondern auch aus den Jungs die jederzeit einen anderen ersetzen können.

Für heute gilt Respekt für die Leistung von „Allen“

Für die C-Jugend heute auf und neben dem Platz: Johannes, Marcel, Nico, Eric, Kevin, Hendrik, Thomas, Martin, Jonas, Leon, Tom, Sven, Moritz, Marius, David, Pascal, Jan-Hendrik und Janik

Auf den Tribünen: Die Mütter, Väter, Oma, Opas, Onkel, Tanten usw. der Spieler und unser Jugendleiter

In der „Zaubertrank-Küche“: Fr. Königsbauer  (vielleicht hat der Tee ja doch heute speziell gewirkt :-) )

Das Trainerteam: Andre und Frank


Fußball

|03.11.2012|

Viel Glück und ein Punkt beim Tabellendritten.

JSG Goergeshausen - SV Windhagen 1:1

C-Jugend erkämpft sich mit viel Glück ein 1:1 gegen den Tabellendritten JSG Goergeshausen.

Heute hielt das Abwehrbollwerk der C-Jugend. Nach dem frühen Gegentor zum 1:0 wurde gekämpft, gekämpft......Tom Weber schloss kurz vor der Pause einen Konter mit einem Treffer in den Winkel zum 1:1 ab.

In der zweiten Halbzeit rannte der Gegner weiter an, aber unser Torwart Johannes und das Abwehrbollwerk vereitelten alle Chancen. Umso größer war natürlich die Freude über dieses verdient erkämpfte Unentschieden.


 

|27.10.2012|

C- Jugend mit Sieg gegen Oberbieber.

SV Windhagen - JSG Oberbieber II 4:1 (0:1)

weitere Bilder ...
Auf dem Platz präsentierte sich unsere Mannschaft gänzlich anders als bei der 8:3 Pleite in der letzten Woche. Die Umstellungen vom Trainerteam zeigte Wirkung. Trotzdem gelang dem Gegner bereits mit dem 1. Angriff die 0:1 Führung.

In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit hatten Martin und Leon die Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Aber es ging mit 0:1 in die Kabine.

 

Nach dem Wechsel dominierte nur noch unsere Elf und recht früh erzielte Leon den Ausgleich.

Im wieder wurde über die Außen gespielt, und  sofort wurde es  im gegnerischen Strafraum gefährlich. So brachte Tom Weber unsere Jungs in Führung und Leon Hillen baute sie auf 3:1 aus. Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte wiederum Tom.

In Halbzeit 2 hatten keiner mehr den Eindruck das Oberbieber das Spiel nochmals drehen könne. Im Gegenteil der Sieg hätten bei besserer Chancenausnutzung noch höher ausfallen können.


 

|22.09.2012|

C Jugend Niederlage gegen die JSG Niederelbert.

SV Windhagen II - JSG Niederelbert 1:4 (1:2)

weitere Bilder ...  
Vor heimischer Kulisse hieß der Gegner unserer C- Jugend am fünften Spieltag JSG Niederelbert und es sollte das erwartet schwere Spiel gegen einen der Aufstiegsaspiranten werden.

Nur kurze Zeit nach Anpfiff mussten wir nach schönem Pass in den Lauf des gegnerischen Sturms und trotz beherzten Einschreitens unserer Viererkette das 0:1 hinnehmen. Mit der Sprintstärke des gegnerischen Sturms hatte so niemand gerechnet.

Vorgewarnt durch das 0:1 hatte unsere Abwehr die Angriffsbemühungen des Gegners dann aber sehr gut im Griff.

In der Folge zeigte die Mannschaft eine tolle Moral und erkämpfte sich noch vor der Halbzeit den verdienten 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Pause lag sogar die Führung in der Luft.

In der zweiten Halbzeit ging es in den ersten Minuten so weiter wie zu Ende der Ersten. Wir ließen wenige Chancen zu und erarbeiteten uns vorne eigene.

Durch kleine Unkonzentriertheiten mussten wir aber leider das 1:2 hinnehmen und kurz darauf nach einem Ballverlust im Aufbauspiel das 1:3.

Obwohl die Mannschaft sich nie aufgab und weiter nach vorne spielte konnten wir keinen weiteren Treffer nachlegen, so dass der Gegner sich über die zwangsläufig offenen Räume mehrere gute Chancen erspielte und schließlich zum 1:4 Endstand ein netzte.

Als Fazit bleibt, dass wir in der Leistungsklasse sehr gut mit mitspielen können aber weiter hart arbeiten müssen um weitere Punkte einfahren zu können.


 

|17.09.2012|

C-Jugend mit 1. Saisonerfolg !!!!!

TuS Montabaur - SV Windhagen - Wirges II 3:7 (0:2)

 

 
Nach den ersten 2 Spielen in der Leistungsklasse, die leider verloren gingen, reiste unsere C-Jugend diesmal zum Auswärtsspiel nach Montabaur. Da die Formkurve langsam nach oben zeigt und die Mannschaft teilweise schon gut mitgespielt hatte, rechnete man sich diesmal eine Chance auf einen Punkt aus, bzw. „Da muss doch diesmal was gehen“!!!!!
 

Die erste Hürde wurde diesmal schon am Forum genommen, denn wie bekommt man 12 Jungs in 2 Autos ?????? Gut das Spielervater Hendrik und Trainer Frank 7-Sitzer haben. Also schnell noch Taschen und sonstige Sachen umverteilt und alle Jungs eingepackt. Einen großen Dank nochmal an Hendrik , Fa. Hillen und das Vettelschosser Elterntaxi der Fam. Weber. So kamen dann Gott sei Dank alle 14 Jungs auch zum Spiel. Zu den nächsten weiten Auswärtsspielen erhofft sich Trainer Frank natürlich wieder mehr Elternunterstützung !!!!!! Liebe Eltern, ohne Euch geht es nicht !!!!!!!

So jetzt zum Spiel : Erst mal wurde die Abwehr nochmal umgestellt und Eric diesmal zum Abwehrchef bestimmt und Eric zeigt eine klasse Leistung auf seiner Position. Unser Neuzugang Leon war endlich spielberichtigt und durfte auf Rechts im Sturm spielen, dafür durfte sich dann Hendrik diesmal auf einer der 6er Position im Mittelfeld versuchen.

Die ersten 20 Minuten gingen hin und her und langsam erspielte sich unsere Mannschaft etwas mehr Ballbesitz, was sich dann auch in Torchancen niederschlug. So war es dann Eric, der zum 1:0 nach einem Freistoß den Ball im gegnerischen Kasten unterbrachte. Das 2:0 kurz vor der Pause war eine tolle Leistung von Leon, dessen Schuss konnte der Keeper von Montabaur nur abklatschen und Leon köpfte dann den Ball über den Keeper ins Tor.

Mit 2:0 ging es in die Pause. Trainer Frank war zufrieden und die Jungs ebenfalls, nach den Niederlagen in den letzten Wochen ein ganz anderes Gefühl. Kurz nach der Pause klingelte es schon wieder im Tor der Gastgeber. Leon machte das 3:0. Danach musste auch unser Torwart Johannes mal hinter sich greifen, der Anschlusstreffer für unsere Gegner zum 3:1 fiel.

Könnte es nochmal spannend werden ? An diesem Samstag nicht, unsere Jungs gaben postwendend die Antwort, Leon setzte einer Flanken nach, bekam der Ball noch und flankte von Rechtsaußen in die Mitte des Strafraumes wo Hendrik diesen Ball volley (und gefühlte 2m schwebend in der Luft) in die Maschen hämmerte. Das war auf jeden Fall das Tor des Spieles.

Danach war wieder „Leonzeit“. Leon ließ es sich nicht nehmen und krönte seien Einstand bei uns in der Mannschaft mit 2 weiteren Buden. Zwischenzeitlich erspielten sich unsere Jungs Chance um Chance was sich dann auch mit dem 6:1 niederschlug. Leider wollten die Jungs dann wohl zu viel, es kam etwas Unruhe und Unkonzentriertheit auf, was den Gastgebern dann auch noch 2 Torerfolge bescherte. 6:3 stand es auf einmal, da hatte unsere Abwehr und auch das Mittelfeld nicht mehr so richtig aufgepasst.

Aber der Schlusspunkt gehörte dann doch wieder uns. Kapitän Tom wurde auch noch für seine starke Leistung mit einem Tor belohnt, 7:3 für Windhagen war dann der Endstand dieses Spieles. Alle Jungs inklusive Trainer und „Fahrer“ waren hoch zufrieden.

Eine echte Steigerung gegenüber den letzten Spielen. Das lässt auch für die nächsten Spiele hoffen, besonders unser Sturmduo Tom und Leon harmonierte ganz klasse miteinander. Alle Jungs haben heute super gespielt, gekämpft und endlich mal alle Vorgaben vom Trainer umgesetzt. Geht doch !!!!

Auf dem Rückweg wurde dann noch ein kleiner Stopp am Rastplatz „Epgert“ eingelegt. Hier gab es dann noch als Motivationsschub von Trainer Frank für die Jungs „Cheese – und Hamburger“ vom „gelbem M“. Auch ein kleiner Teilerfolg muss mal gefeiert werden.

Für den SVW heute unterwegs :

Im Tor : Johannes In der Abwehr : Marcel, Eric, Nico, Sven, Jan-Hendrik Im Mittelfeld : Marius, Thomas, Hendrik, Kevin (hatte Geburtstag und war dabei), Pascal, David Im Sturm : Tom und der „Vollstrecker“ Leon

Mitgereiste Fans : Janik, Hendrik, D. Weber und Fam. Hillen

 

|08.09.2012|

C Jugend verliert zu Hause gegen Puderbach.

 
weitere Bilder ...  
SV Windhagen - JSG Puderbach

Die C Jugend des SV Windhagen verliert ihr Heimspiel mit 5:1 gegen die JSG Puderbach.

Neuzugang Tom Weber konnt in der ersten Halbzeit zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen.


 

|25.08.2012|

C-Jugend verliert im Kreispokal.

 
weitere Bilder ...  
VFL Oberlahr - SV Windhagen 1:4

Unsere "junge" C-Jugend unterliegt in ihrem erstes Saisonspiel im Kreispokal beim VFL Oberlahr mit 4:1 Toren.