SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

Turniersieg der F-Jugend bei den Buchholzer Jugendtagen.

 
Am letzten Sonntag folgten wir der Einladung des SV Buchholz 05 zu seinen Jugendtagen auf dem Buchholzer Kunstrasenplatz. In dem kleinen Starterfeld konnten wir uns mit drei Siegen in drei Spielen gegen die Mannschaft aus Eudenbach sowie gegen zwei Buchholzer Teams durchsetzen und holten uns so, verdientermaßen, den Turniersieg.

Etwas ins Straucheln kam unsere Mannschaft im zweiten Spiel, was wohl hauptsächlich an der halbstündigen Essenspause zuvor gelegen haben mag!!!

Als Belohnung für diesen Turniersieg gab es eine Dose allseits bekannter Gummibärchen sowie einen tollen Pokal. Dieser machte auf der anschließenden Fototour die Runde und wurde auf vielen Fotos verewigt. Unser letztes Spiel bzw. Turnier konnten wir somit mit einem schönen Erlebnis abschließen Und gehen in die wohlverdienten Sommerferien um danach mit frischen Kräften in
unsere erste E-Jugendsaison zu starten. Wir bedanken und bei den Eltern für die tolle Unterstützung und hoffen auf diese auch in der nächsten Saison.

 

Für Windhagen auf dem Platz: Alex, Jos, Jannick, Rookie Noah, Jasmin, Max, Joshua und Luca


|31.05.2013|

Auf ein Neues, dann nach den Sommerferien, in der E-Jugend.

SV Windhagen - SV Rheinbreitbach 3:0 (1:0)

Am letzten Spieltag der Rückrunden hatten wir die Jungs aus Rheinbreitbach zu Gast. Beim letzten Aufeinandertreffen, in der Hinrunde, endete das Spiel 2:2 Unentschieden. Deshalb erwarteten wir ein ausgeglichenes Spiel. Zu Beginn des Spieles konnten unsere jungen Windhagener sich leichte Vorteile erkämpfen, aber ein erfolgreicher Abschluss gelang uns nicht.

Rheinbreitbach spielte gut nach vorne, allerdings stand unsere Abwehr heute sehr gut und konnte die meisten Bälle abwehren. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang uns dann der Führungstreffer. Nach einem Einwurf auf der rechten Seite kam der Ball zu Joshua der in über den Torwart in die lange Torecke lupfte. So ging es dann auch in die Pause. „Nur nicht nachlassen und direkt wieder hellwach sein“ so die Ansprache in der Halbzeit, denn leider haben wir schon zweimal nach einer 1:0-Führung das Spiel noch verloren.

Heute aber nicht !

Nach dem Seitenwechsel setzten unsere Jungs nach, erspielten sich Mitte ein Übergewicht und kamen in der 32.Minute zum zweiten Treffer. Diesen konnte Max erzielen, als der einen fallen gelassenen Ball des Torhüters über die Torlinie schob. Ihm gelang sogar noch der Treffer zum 3 : 0 – Endstand, als er einen Einwurf in Torrichtung erlaufen konnte und dann cool, am Torwart vorbei, in die lange Ecke schoß. Drei Niederlagen und drei Siegen lautet das Ergebnis nach der nun abgeschlossenen Rückrunde. Jungs und Mädel(s), damit könnt Ihr zufrieden sein.

Auf ein Neues, dann nach den Sommerferien, in der E-Jugend. Bedanken möchten wir uns bei den Eltern, die uns zu den Spielen begleitet haben.


 

|24.05.2013|

Unnötige Niederlage in Asbach.

Tus Asbach gegen SV Windhagen  3:1

 

Am gestrigen Freitag waren wir zu Gast bei der Tus Asbach .Wir hatten uns auf ein schweres Auswärtsspiel eingestellt ,und so sollte es auch kommen. Leider waren wir gezwungen unser Team umzustellen ,da Stammtorhüter Alex fehlte. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit leichten Vorteilen für Asbach aber wir hielten gut dagegen. Mitte der ersten Halbzeit gingen wir dann mit 1:0 in Führung. Max wurde mustergültig frei gespielt und erzielte mit einem trockenen Schuß aus halbrechter Position das 1:0 für uns.

Mit großem Kampf konnten wir mit diesem Ergebnis in die Pause gehen. Der Asbacher Trainer schien die richtigen Worte gefunden zu haben ,denn sein Team kam wie ausgewandelt aus der Kabine. Kurz nach der Pause tankte sich ein Spieler seiner Mannschaft gegen 2 Windhagener Spieler durch und schoß aus halbrechter Position mit einen satten Flachschuß zum vielumjubeltem 1:1 ein.

Asbach wurde jetzt stärker und konnte kurz danach auf 2:1 erhöhen. Nun merkte man ,das uns ein wenig die Frische fehlte zumal unser Torjäger Luca einen schweren Stand hatte und es immer mit 2 oder 3 Gegenspielern zu tun hatte. Als uns dann auch noch ein Eigentor unterlief war das Spiel entschieden.

Torhüter Till konnte mit weiteren tollen Paraden dazu beitragen ,das  es schließlich beim 3:1 für Asbach blieb. Der Sieg für Asbach geht aufgrund der 2.Halbzeit in Ordnung.

 

Für Windhagen spielten: Till, Joshua, Jos, Connor, Kai, Jasmin, Max, Jannick und Luca


 

|03.05.2013|

Ein Spiel wie man sich weitere wünscht.

SV Rossbach : SV Windhagen 0:4 (0:2)


Einen toll herausgespielten 4:0-Auswärtssieg konnten am vergangenen Freitag unsere jungen F-Jugend-Kicker in Roßbach erspielen. Vor dem Spiel stellten wir uns auf ein ausgeglichenes Spiel gegen Rossbach ein. Gewinnen würde das Team mit mehr Laufbereitschaft und Engagement, so die Ansage der Trainer. Der hohe Sieg im Trainingsspiel gegen Buchholz sollte keinen dazu verleiten das anstehende Spiel schon als gewonnen abzuhaken. Uns gelang es dann auch gleich das Heft in die Hand zu nehmen und das ersatzgeschwächte Roßbacher Team unter Druck zu setzten. Bis zur elften Minute dauerte es ehe Luca mit einem schönen Schuß von der rechten Seite den jungen Roßbacher Keeper überwinden konnte, 1 : 0, der Jubel war groß. Noch mehr freuen konnten wir uns als Connor kurz vor der Halbzeitpause auf 2 : 0 erhöhte. In einem Getümmel konnte er den Ball flach ins linke Torecke einnetzen.Mit 2 : 0 ging es dann auch in die Halbzeit. Da wir gegen Ellingen auch zur Halbzeit führten, dass Spiel aber dennoch verloren, wurde von uns Trainern in der Pause nochmals an die Moral appeliert, so weiter zu spielen wie im ersten Durchgang und nicht nachzulassen.

Das Team hielt sich daran und in der 24. Minute erzielte unser Dauerläufer Max, der an diesem Freitag b ä r e n s t a r k spielte, sein Tor zum 3:0 für uns. Nach diesem Treffer merkte man dem jungen Roßbacher Team die schwindenden Kräfte an. Wir konnten uns immer mehr in deren Hälfte festbeißen. Dem 4 : 0 – Endstand ging der schönste Angriff unseres Teams voraus. Vom Torwart Alex, der nicht viel zu tun hatte an diesem Nachmittag, über zwei Abwehrspieler, dann auf links außen ins Mittelfeld, weiter gepasst auf die linke Angriffsseite wo Luca wartete und acht Minuten vor dem Ende zum 4:0-Endstand einschießen konnte.

Superschön dass Euch dieser Angriff gelungen ist.
Fazit: Ein Spiel wie man sich weitere wünscht, aber Jungs und Mädel, es kommt nicht von allein !
Bis zum nächsten Training.


 

|26.04.2013|

Gekämpft und gerackert auf dem Kaiserberg in Linz.

VfB Linz gegen SV Windhagen 3 : 1

 

Am gestrigen Freitag waren wir auf dem Linzer Kaiserberg zu Gast. Verletzungs- und krankheitsbedingt hatten wir nur einen Auswechselspieler dabei. Das Wetter war auch alles andere als freundlich, es regnete während des gesamten Spieles durch. Schnell waren alle komplett durchnässt und durchgefroren.

Den Linzern schien das weniger auszumachen als unseren Spielern. In der ersten Hälfte des Spieles waren sie tonangebend, spielten im Angriff gut zusammen und gingen schon in der vierten und siebten Minute schon mit 2 : 0 in Führung. So stand es auch zur Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde unser Spiel druckvoller und wir kamen zum 2:1-Anschlußtreffer. In der Folge hatten wir die Chance zum Ausgleich, doch der Ball wollte nicht ins Tor. So kam es wie es meist kommt, Linz erzielte kurz vor dem Ende den 3:1-Schlußtreffer.

 

Jungs und Mädels, so wie in der zweiten Hälfte gekämpft und gerackert wurde muss es beim nächsten Spiel in Rossbach weitergehen.

 

Für Windhagen auf dem Platz waren: Joshua, Luca, Kai, Jasmin, Jos, Till, Connor und Max. 


 

|12.04.2013|

Rückrundenstart der F-Jugend.

Freitag 12.04.2013 17:30
SV Ellingen  - SV Windhagen  3:1 (0:1)

Zum Rückrundenauftakt spielten wir am vergangenen Freitag in Straßenhaus gegen die Ellinger Jungs. Dass es ein schweres Spiel wurde war uns vor Beginn schon klar, waren die Ellinger doch fast alle vom 2004er –Jahrgang. Windhagen fing konzentriert an und wir konnten sogar mit 1:0 in Führung gehen.

Nach einem langen Abstoß von Alex konnte Luca sich im Laufduell gegen den Abwehrspieler durchsetzen und unter dem heranstürmenden Torwart die Kugel in die linke Torecke schieben. Mit der Führung im Rücken kamen wir zu weiteren Möglichkeiten, jedoch gelang uns kein weiterer, zählbarer, Abschluss. Ellingen war jederzeit gefährlich durch ihre Weitschüsse, die aber dank unseres Torwartes Alex oder vieler Abwehrbeine nicht ihr Ziel fanden. So gingen wir mit der Führung in die Halbzeit.

In der Halbzeitansprache forderten wir Trainer mehr Zweikampfstärke sowie Laufbereitschaft von allen. Trotz der Führung war in der ersten Halbzeit davon zu wenig zu sehen gewesen. In der Halbzeit stellte der Ellinger Trainer seine komplette Mannschaft um,

was wir zu spüren bekamen. Eine toll vorbereitete Ecke wollte ein Ellinger per Volleyschuss versenken, wir hatten aber Glück dass er den Ball nicht richtig traf. Ellingen wurde nun tonangebend,  unserer  Mannschaft schien gleichzeitig die Puste auszugehen. Ellingen  ging mit 2:1 in Führung, konnte auch noch auf 3:1 erhöhen.  Eigene Chancen konnten wir nicht mehr herausspielen.

So endete unser Auftakt leider mit einer klaren Niederlage in Ellingen. Nennenswert ist noch das Jasmin und Lukas ihr „Pflichtspiel“-Debüt gaben, was sie beide gut gemacht haben.

 

Für Windhagen spielten: Alex, Jos, Joshua, Kai, Manzur, Felix, Till, Connor, Luca, Julien, Jasmin und Lukas


 

|23.02.2013|

F-Jugend gelingt Turniersieg in St. Katharinen

(Hallenkreismeisterschaft 2012/2013)

Zum dritten und letzten Hallenturnier im Rahmen der Hallenkreismeisterschaft der F-Jugendlichen reisten wir am gestrigen Sonntag, 24.2.2013, nach St. Katharinen. Nach schlechtem Start in die Hallenrunde in Güllesheim, einem guten Turnier in Waldbreitbach folgte gestern die große Überraschung. Nach fünf Siegen in fünf Spielen konnten sich unsere Jungs der F-Jugend die wohlverdiente Siegermedaille bei der Siegerehrung um den Hals hängen lassen.

Leider konnten wir nicht mit der kompletten Mannschaft antreten, Jos und Max fehlten uns. Dennoch konnten wir im ersten Spiel die Mannschaft aus Asbach II knapp mit 2:1 besiegen. In Waldbreitbach unterlagen wir den Asbachern noch mit 2:0. Leichter war es im zweiten Spiel gegen die junge Mannschaft von der SG Wiedt.-Niederbreitbach. Das Spiel ging mit 4:0 für uns aus. Die Jungs aus Rheinbrohl, die auch ihre ersten beiden Spiele gewonnen hatten, waren unser dritter Gegner. Spielerisch waren sie die beste Mannschaft des Turniers, allerdings half uns unser Kampfgeist hier doch einen knappen 2:1 – Sieg einzufahren, der nach dem Schlusspfiff von allen Fans bejubelt wurde.

Die Euphorie der Jungs wurde nun natürlich immer größer, wollten sie doch auch schon ganz gern mal ein Turnier gewinnen. Nicht überheblich werden sondern von Spiel zu Spiel denken, war die Anweisung.

Im vierten Spiel standen wir der JSG Vettelschoß gegenüber. Unentschieden hatten wir gegen sie in Waldbreitbach gespielt und damit den Turniersieg verpasst. Diesmal gelang uns ein 2:1 – Sieg und somit der vierte Sieg nacheinander. Im letzten Spiel ging es gegen den VFB Linz II. Wir gingen mit 1 : 0 nach ein paar Minuten in Führung, mussten jedoch den Ausgleich mit des Spieles hinnehmen. Den Siegtreffer schoss Luca drei Minuten vor Schluß. Diesen Sieg wollten wir uns nicht mehr nehmen lassen und verteidigten dann mit Mann und Maus, wenn es nötig war. Dann der Schlusspfiff und der Turniersieg. Beides bejubelt von der ganzen Mannschaft und den mitgereisten Eltern.

Jungs, gut gespielt, prima gekämpft, verdient gewonnen, herzlichen Glückwunsch vom Trainergespann.

Den Turniersieg erkämpften sich: Alex und Till imTor, Felix, Jannick, Joshua, Kai und Manzur in der Abwehr Connor, Julien und Luca im Angriff


 

|Waldbreitbach 13.01.2013|

Hallenkreismeisterschaft  der F Jugend.

Einen tollen zweiten Platz, punktgleich mit der Mannschaft von Niederbieber II

Erkämpfte sich unsere F1-Jugend am letzten Samstag beim Hallenturnier in Waldbreitbach. Im ersten Spiel mussten wir der Asbacher Mannschaft noch den Vortritt mit 2:0 lassen, jedoch konnten wir die spielstarke zweite Niederbieberer F-Jugend etwas unerwartet mit 1:0 besiegen.  Jungs, dank einer tollen Mannschaftsleistung in punkto Spiel und Ehrgeiz habt Ihr diesen Sieg eingefahren!

Etwas zu sehr auf die leichte Schulter wurde dann die dritte Niederbieberer F-Jugend genommen, wahrscheinlich weil wir im Fair-Play-Liga-Spiel hoch gegen sie gewonnen haben. Hier kam es anders. Bis acht Minuten vor Ende des Spieles mussten wir einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen, ehe Joshua und Luca noch das Spiel mit ihren Toren drehen konnten.

Gegen die Jungs aus Bad Hönningen lief es viel besser, sie konnten wir mit 5:0 besiegen. Im letzten Spiel, gegen die bis dahin ungeschlagenen Vettelschoßer, kamen wir über ein 0:0 nicht hinaus, Chancen waren allerdings da. So beendeten wir das Turnier mit 10 Punkten, punktgleich mit Niederbieber II. Ein tolles Turnier mit einem sehr spannenden Finale. Jungs, so kann es in Linz am  kommenden Sonntag, 20.1.13, ruhig weitergehen.

Viel Spaß.

 

Für Windhagen spielten: Luca Ries, Max Hammerstein, Manzur Jafari, Joshua Lotz, Jos van het Spijker, Alex Steiger, Kai Dormann, Jannick Thomas, Felix Jungheim, Till Mülder, Connor Mülder und Julien Jansen


 

|28.10.2012|

Spielbericht „Fair-Play-Liga, Staffel 9.

VfL Oberbieber  vs, SV Windhagen 0 : 12 (0:6)

 

Im letzten Hinrundenspiel der F-Jugend in der Fair-Play-Liga mussten wir am Freitag, 26.10.12 in  Oberbieber antreteten. Vor dem Spiel fragten wir uns ob wir die Hinrunde ohne Niederlage abschließen könnten. Dementsprechend eingestellt gingen wir das Spiel an.

Schon nach 2 Minuten eröffnete der gut aufgelegte Joshua Lotz den Torreigen als er mit einem satten Schuß zum 1:0 traf. Innerhalb von 9 Minuten stand es schon 3:0 für uns. Alle drei Tore hatte Joshua erzielt und somit seinen ersten Hattrick in der F-Jugend erzielt. Davon angespornt dachte sich Luca Ries dass er das auch kann und erhöhte bis zur Halbzeit, ebenfalls mit einem lupenreinen Hattrick, zur 6:0 Führung für Windhagen. In der Pause gabe es warmen Kakao, den Friederike Mülder spendierte. Hierfür sei ihr nochmals an dieser Stelle gedankt.

Bestens gestärkt ging es in die zweite Halbzeit, in der weiter konzentriert  und druckvoll gespielt werden sollte. Im Team wurde nun durchgewechselt so dass einige Spieler mal auf einer ungewohnten Position zum Einsatz kamen. Das nutzte Jannick, nun im Mittelfeld, zu seinem ersten Tor, dem zwischenzeitlichen 8:0 für uns, aus. Ein Tor über das er sich sehr freute. Das 7:0 hatte wiederum Luca erzielt. Luca und Joshua erzielten jeweils noch zwei weitere Tore zum 12 : 0 Endstand für Windhagen.

Ein hoher Sieg unserer F-Jugend die sich nach dem Abpfiff  alle über den Sieg freuten. Im abschließenden 8-Meterschießen wurde es dann auch Till wieder warm, der während des Spieles nicht viel zu  halten hatte. Das holte er im 8-Meterschießen nach und wehrte manchen Schuß prima ab.

 

Der Fairness halber muss aber auch erwähnt werden dass die Oberbieberer Jungs fast alle ein Jahr jünger als wir waren und erst diesen Sommer als Mannschaft angefangen haben. Trotzdem haben sie gut gespielt und nicht aufgegeben, insbesondere der gute Torwart hat einige Schüsse abwehren können. An die Windhagener Jungs bleibt der Wunsch dass ihr weiterhin gut trainiert und Spaß am Fußball habt. Dann klappt es auch mit der Rückrunde !

 

Für Windhagen spielten: Luca Ries, Max Hammerstein, Manzur Jafari, Joshua Lotz, Jos van het Spijker, Alex Steiger, Kai Dormann, Jannick Thomas, Felix Jungheim, Till Mülder und Bruder Connor Mülder.

weiter ...

 

|21.10.2012|

Spielbericht „Fair-Play-Liga, Staffel 9.

SV Windhagen  vs. JSG Neustadt 7 : 1 (2 : 0)

Einen hoch verdienten  7 : 1 Sieg erspielte sich unsere F1 am gestrigen Freitag im Heimspiel der Fairplay-Liga gegen die JSG aus Neustadt. Zu Beginn erspielten wir uns ein leichtes Übergewicht ohne dass jedoch ein Tor fiel. Ein Schuss von Luca Ries traf leider nur das Außennetz, mehr Glück hatte Joshua Lotz als er in der 9. Minute  das 1 : 0 für uns erzielte. Seinen strammen Schuss konnte der Gästetorwart nicht parieren. Von nun an wurde es ein munteres Spiel auf beiden Seiten.

In der 12. Minute kam Neustadt per Weitschuss unserem Tor gefährlich nahe, Till Mülder konnte  aber abwehren. Pech hatte Luca Ries in der 13. Minute als er leider nur den Pfosten traf. Kurze Zeit später waren wir soweit aufgerückt dass Neustadt zu einem Konter auf unser

Tor kam, allerdings ohne Torerfolg. Den hatten wir zwei Minuten später selbst. Diesmal traf Luca Ries zum 2 : 0, nachdem Joshua Lotz ihn per Flanke von links mustergültig bediente. Zur Halbzeit 2 : 0 für uns, aber noch war der dritte Sieg im vierten Spiel nicht in trockenen Tüchern.

In der zweiten Halbzeit dauerte es diesmal nur drei Minuten ehe erneut Joshua Lotz  traf. Er hämmerte den Ball mit aller Wucht unter die Torlatte, keine Chance für den Neustädter Keeper. 3 : 0 für Windhagen. Nun schien, den bis dahin gut spielenden und kämpfenden Neustädter Jungs, die Puste auszugehen. Luca Ries krallte sich den Ball nach einer Neustädter Ecke lief auf`s Neustädter Tor und schoss zum 4 : 0 ein. Auch die nächsten drei Tore schoss Luca Ries, ehe Neustadt kurz vor Schluss zum Ehrentreffer traf. Endstand  7 : 1 für Windhagen. Ein gutes Spiel der F1 was für das letzte Meisterschaftspiel am kommenden Freitag in Oberbieber hoffen lässt.


Jungs, spielt weiterhin gut zusammen, dann schafft Ihr auch den nächsten Sieg
weiter ...

 

|21.09.2012|

Am Schluss wurde mit Mann und Maus verteidigt.

Spielbericht „Fair-Play-Liga, Staffel 9

SV Windhagen  vs. SV Rheinbreitbach  2 : 2 (1:1)

 

Am heutigen Freitag spielten wir gegen die F1 aus Rheinbreitbach, die mit insgesamt 13 Spielern angereist waren und so fast eine komplette Mannschaft während des einwechseln konnte.

Von Beginn an entwickeltes sich ein spannendes Spiel. Schon in der 3. Minute musste unser Torwart Till Mülder alles geben um die Führung zu verhindern. Allerdings konnten wir die Rheinbreitbacher Führung in der 4. Minute nicht Verhindern, als sie einen Angriff über die rechte Seite zum 1 : 0 einschossen. Aufgrund der körperlichen Überlegenheit hätte man denken können, dass die Gegentore nun im Minutentakt weiter fallen würden. So kam es aber ganz und gar nicht. In der 6. Minute hatten wir unsere erste Torchance als ein Rheinbreitbacher Abwehrbein den Schuß von Luca Ries gerade noch entschärfte.

Sechs Minuten später dann ein schön herausgespielter Angriff von Joshua Lotz und Luca Ries, allerdings konnte der Rheinbreitbacher Torwart zur Ecke abwehren. Dann, in der 16. Minute unsere „dickste“ Chance, Luca Ries` Schuß traf leider nur den linken Außenpfosten.

Schade, denn alle hatten schon den Torjubel auf der Zunge. Eine Minute später, in der 17., war dann das Glück auf unserer Seite, eine verunglückte Rückgabe bekam der Rheinbreitbacher Torwart nicht zu packen und so rollte der Ball zum Ausgleich ins Tor. Der längst verdiente Ausgleich war geschafft, wenn auch mit Glück. Kurz vor der Pause nahm Connor Mülder sich ein Herz und schoss auf`s Tor, leider ohne Torerfolg.  Mit dem Halbzeitergebnis von 1 : 1 ging es in die verdiente Pause.

 

Prima gekämpft und gerackert in der ersten Halbzeit, so müsste es weitergehen. Nach dem Seitenwechsel war es wieder Rheinbreitbach die die erste Chance hatten, aber wir haben ja unseren Till, an dem so schnell nichts vorbei geht ! Wieder vereitelte er mit einer Glanzparade den Führungstreffer der Gäste. Mehr und mehr übernahm Rheinbreitbach das Kommando auf dem Platz. Einen Konter hätte Luca Ries beinahe zur Führung abgeschlossen,

doch schon im Gegenzug mussten wir dann doch das 1 : 2 hinnehmen.

Unsere Mannschaft kämpfte aber weiter und wurde belohnt: In der 33. Minute konnte Luca Ries sein zweites Tor erzielen, als er im zweiten Versuch den Ball am Torhüter vorbei zum 2 : 2 einschob. Nun wurde mit Mann und Maus verteidigt, wäre dieses Unentschieden doch ein

klasse Ergebnis für uns. Ein letzter Freistoß der Rheinbreitbacher konnte von unserer guten Abwehr ins Seitenaus abgewehrt werden. Dann war Schluss, 2 : 2 Endergebnis.

 

Jungs, ein toller Erfolg, den Ihr Euch heute erkämpft und verdient habt !

 

Für Windhagen spielten: Till Mülder, Max Hammerstein, Jannick Thomas, Alex Steiger, Felix Jungheim, Jos van het Spijker, Joshua Lotz, Connor Mülder, Manzur Jafari und Luca Ries


 

|08.09.2012|

F Jugend „Fair-Play-Liga, Staffel 9

 
weitere Bilder ...  

SV Windhagen  vs. JSG Vettelschoß

 

Im zweiten Meisterschaftsspiel trafen wir am vergangenen Freitag auf die JSG Vettelschoß. Am Anfang der Partie erspielten wir uns ein leichtes Übergewicht, allerdings noch ohne Tor. In der 8. Minute war es dann soweit: Luca Ries erzielte mit einem schönen Flachschuss das 1:0. Unbeeindruckt davon spielte Vettelschoß auf unser Tor und zwang Till Mülder zu einer absoluten Glanzparade, ansonsten wäre es  in der 11.Minute der sichere Ausgleich für Vettelschoß gewesen. Genau wie Manuel Neuer, seinem Vorbild, wehrte er mit einem Sprung in die linke Ecke den Schuss am Pfosten vorbei. Der anschließende Applaus war absolut verdient.


Vier Minuten später, in der 15.Minute, wurde Luca aus dem Mittelfeld bedient und konnte mit einem Schuss in die lange Ecke das 2:0 für Windhagen erzielen. Eine weitere Chance zum 3:0 vergab Joshua Lotz leider indem er den Ball über das Tor schoss. Mit dieser 2:0 Halbzeitführung wurden die Seiten gewechselt. Bis dahin hatten wir das Spiel gut im Griff gehabt.

Beherzt ging es in die zweite Halbzeit in der Jannick Thomas eine Ecke herauskämpfte, die allerdings zu keinem Tor führte. Kurze Zeit später traf Luca Ries leider nur die Querlatte. In der 26.Minute machte er es dann besser als er zum 3:0 für Windhagen traf. Doch nur eine Minute später kam Vettelschoß zum 3:1 Anschlusstreffer, in der 35.Minute gelang ihnen sogar noch  der 3:2 Anschlusstreffer.


Die letzten 5 Minuten wurden dann noch mal sehr spannend. Vettelschoß wollte den Ausgleich, wir die endgültige Entscheidung.  Quasi mit dem Schlusspfiff erzielte wiederum Luca Ries mit einem Konter den 4:2 Endstand.
 

Zweiter Sieg im zweiten Spiel, gut gemacht Jungs. Weiter so. Im nächsten Spiel, am 21.9.12, erwarten wir die Mannschaft aus Rheinbreitbach, sicherlich ein starker Gegner gegen den es zu schwer sein wird.