SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

Sieg im Flutlichtspiel in Rheinbreitbach
Rheinbreitbach II - JSG St.Katharinen 1:2

Einen wichtigen Sieg konnte unsere B Jugend heute in einem Kampfbetonten  auswärts Spiel einfahren. Die Ausgangssituation war klar mit einem dreier bleiben wir oben dran. Wenn wir Verlieren geht’s runter in der Tabelle. Auf Grund von Verletzten und Kranken Spielern nimmt unser Kader ab und so fuhr man mit 12 Spielern nach Rheinbreitbach.

Die ersten 20 Minuten haben wir uns Schwer getan gegen einen Kompakten Gegner der versuchte mitzuspielen. Und so ging der SVR auch mit 1:0 in Führung.  Aber nach einer schönen Kombination gelang Lars Hübenthal mit einem Traumtor der Ausgleich. So ging es dann auch in die Halbzeit.

Beide Teams lieferten sich in der zweiten Halbzeit einen offenen Schlagabtausch und wollten die drei Punkte. Die ca. 40 Zuschauer sahen einen echt Fight beider Mannschaften. Und Schiedsrichter Lukas Hepp (Neuwied) hatte genug zu tun.

Nach einem Freistoß konnte Lars Hübenthal zum 2:1 für uns Einschieben. Im Anschluss kam es zu einem Zweikampf zwischen unserem Torwart und dem gegnerischen Stürmer. Bei dem Zweikampf verletzte sich Simeon Hartmann so schwer das er nach Bad Honnef ins Krankenhaus muste. So ging für die letzten 10 Minuten Lars Hübenthal ins Tor (auch hier konnte er noch ein paar Aktionen zeigen) Beide Teams fightenden bis zum Schluss aber wir hatten heute das glücklichere Ende für uns.

 

Besonderheit: Zum einen die Verletzung von Simeon Hartmann trifft die Mannschaft hart. Zum anderen haben wir heute einen Spieler verabschieden müssen Sebastian Alt er wird der Mannschaft die nächsten sechs Monate nicht zur Verfügung stehen da er sich auf einem Schüleraustausch in Kanada befindet.

Durch den Sieg konnte die Mannschaft wieder auf den vierten Tabellenplatz steigen.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simeon Hartmann, Benedikt Roth  Tim Weißenfels, Domenic Wilbert ,Marcel Rölle, Imad Bejal, Sebastian Alt, Jens Donauer, Jonas Walter ,Nils Heinrichs, Fabian Owczarczak, Lars Hübenthal


Niederlage gegen den Rheinlandligisten VFL Oberbieber.
JSG St.Katharinen - VfL Oberbieber 0:3

Einem starken Auftritt lieferte unsere B Jugend gegen den zwei Klassen höher spielenden VFL Oberbieber ab. Der Tabellen Siebte der Rheinlandliga musste bis zur  64  Minute warten ehe ihnen ein Tor gelang. Gegen einen Taktisch gut eingestellten Gegner fiel Oberbieber lange nichts ein. So viel das 0-1 nach einem Stellungsfehler .Das 0-2 nach einer Standards Situation . Und das 0-3 gar aus dem Nichts.

Großes Lob an die gesamte Mannschaft für die gezeigte Leistung  .Die ca. 30 Zuschauer heute  verfolgen konnten. Das Spiel wurde von Michael Groß (Raubach) souverän Geleitet.

 

Besonderheit: Das Spiel heute wurde von einem Spielerbeobachter des FVR Rheinland  (Rheinlandauswahl) gesichtet. Auch sein Kommentar für unsere B Jugend war Positiv. "Gut eingestellte Mannschaft die es über 70 Minuten verstanden hat den Gegner blass Aussehen zu lassen".

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simeon Hartmann, Philipp Schlemmer  ,Benedikt Roth  Tim Weißenfels, Marvin Beerendonk, Domenic Wilbert ,Marcel Rölle, Imad Bejal, Sebastian Alt, Jens Donauer, Alexander Kohn, Jonas Walter, Nils Heinrichs, Fabian Owczarczak, Sebastian Knopp, Lars Hübenthal


Niederlage gegen den VFL Oberbieber
JSG St.Katharinen - VfL Oberbieber II 0:2

Heute musste man gegen die Rheinlandliga Reserve des VFL Oberbieber ran. Die Generalprobe für unser  Rheinlandpokalspiel ist gehörig in die Hose gegangen.

In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft nicht Überzeugen und Oberbieber war uns Taktisch und Spielerisch überlegen .So ging man auch mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine. Nach einer etwas Energischen Kabinenansprache (sorry Jonas auch Trainer sind nur Menschen)

Geht man wieder raus und es stimmt die kämpferische und läuferische Einstellung der Mannschaft. Auch haben wir eine Systemumstellung vorgenommen.

Im weitern Spielverlauf kam unsere  JSG besser ins Spiel konnte aber die Chancen zum Anschlusstreffer nicht nutzen. Das Spiel heute wurde vom Gastschiedsrichter Christian Fritzen (Hessenliga) geleitet.

 

Vorschau: Am Mittwoch Spielt unsere B Jugend im Rheinlandpokal gegen den Rheinlandligisten VFL Oberbieber um 19:00 in St Katharinen. Vieleicht haben wir dann etwas mehr Glück

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Tobias Over, Philipp Schlemmer  ,Benedikt Roth  Tim Weißenfels, Marvin Beerendonk, Domenic Wilbert ,Marcel Rölle ,Imad Bejal, , Sebastian Alt, Jens Donauer, Leon Hillen,Jonas Walter,Nils Heinrichs,Thomas Bahne,Lars Hübenthal


Unerwartete Niederlage gegen die JSG Irlich
JSG Irlich - JSG St.Katharinen 4:2

Heute musste man zum Tabellenvorletzten nach Irlich. Gegen solche Gegner kann man nur schlecht aussehen. Und das haben wir heute getan. Trotz der Mahnungen der Trainer konnten wir heute in der ersten Halbzeit nicht Überzeugen. Und so ging man mit 3 Gegentoren aus dem nichts in die Halbzeit.

Anders das Auftreten unser B Jugend und hierfür ein großes Lob und Kompliment an diese überwiegend aus dem Jüngeren Jahrgang bestehende Mannschaft in der zweiten Halbzeit. Hier konnte man Sehen was diese Mannschaft leisten kann.

Trotz Systemumstellung von 4-4-2 auf 3-4-3 im Spiel brannte unsere B Jugend hier ein Feuerwerk ab. Welches seines gleichen Sucht .So konnten wir durch Tore von Sebastian Alt  und Alexander Kohn die Niederlage in Grenzen halten.

Ein Lob gab es auch von den Trainern des Gegners `` Eine solch starke Mannschaft die uns über 80 Min. Beackert hat Haben wir in dieser Saison noch nicht Gesehen.

Meine Meinung als Trainer ist das wenn wir in der ersten Halbzeit schon einen solchen Fußball gespielt hätten wären wir heut nicht mit leeren Händen nach Hause gefahren.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Tobias Over, Philipp Schlemmer  ,Benedikt Roth ,Hendrik Schweinsberg, Tim Weißenfels, Marvin Beerendonk, Domenic Wilbert ,Marcel Rölle ,Imad Bejal, Fabian Owczarzak, Marvin Beerendonk, Alexander Kohn, Tobias Over, Alexander Kezer, Sebastian Alt, Jens Donauer, Tobias Scheuer ,Jonas Walter,Nils Heinrichs


Überzeugender Auftritt unserer BJ. im Heimspiel gegen die JSG Melsbach
JSG St.Katharinen - JSG Melsbach 3:1

Zum heutigen Heimspiel traf man auf ein weiteres Urgestein der Leistungsklasse die JSG Melsbach. Eine Mannschaft die durchgängig mit Spielern des Jahrganges 97 besetzt ist. Doch die 35 (gezählten) Zuschauer sollten ihr kommen nicht bereuen. Sie sahen ein schnelles Spiel von beiden Mannschaften. Und eine schnelle Führung unserer JSG durch Lars Hübenthal zum 1:0. Doch Melsbach steckte nicht auf und konnte vor der Pause zum 1:1 ausgleichen. So ging man auch in die Pause.

Mit dem Wiederanpfiff spielten beide Mannschaften so weiter wie in der ersten Halbzeit. Beide Teams wollten die drei Punkte  und die Torhüter konnten sich ein ums andere mal Auszeichnen. Nach einem super Pass von Tim Weißenfels konnte Benedikt Roth das 2:1 für unsere JSG erzielen. Ein paar Scenen später sahen wir dann noch einen Konter über rechts und Alexander Kohn konnte zum 3:1 für uns Einschieben. 

 

Besonderheit: Sebastian Knopp verletzte sich bei einem Zweikampf so dass er im Anschluss nach Linz ins Krankenhaus musste.das Spiel wurde von Nobert Buch (SV Rheinbreitbach ) geleitet. Durch den Sieg sind wir auf den 4 Platz geklettert und stehen als Aufsteiger zu Recht dort.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simion Hartmann, Philipp Schlemmer  ,Benedikt Roth ,Hendrik Schweinsberg, Tim Weißenfels, Lars Hübenthal, Domenic Wilbert, Marcel Rölle, Imad Bejal, Fabian Owczarzak, Marvin Beerendonk, Alexander Kohn, Tobias Over, Thomas Bahne, Sebastian Knopp, Jens Donauer, Tobias Scheuer ,Jonas Walter, Nils Heinrichs


Glücklicher Punktgewinn für unsere B Jugend
SV Marienrachdorf - JSG St.Katharinen 2:2

Zerfahrenes Spiel unserer B Jugend heute in Marienrachdorf. Durch Tore von Tim Weißenfels zum 1:1 und durch das Tor von Hendrik Schweinsberg zum 2:2 konnte man zum Schluss einen Punkt aus Marienrachdorf mitnehmen.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simion Hartmann, Philipp Schlemmer  ,Benedikt Roth, Hendrik Schweinsberg, Tim Weißenfels, Lars Hübenthal, Domenic Wilbert, Marcel Rölle, Imad Bejal, Fabian Owczarzak, Marvin Beerendonk, Josuha Dissemond, Sebastian Knopp, Jens Donauer

 


Verdienter Sieg und negativ Heimserie beendet
JSG St.Katharinen - JSG Niederelbert 3:1
Zum heutigen Meisterschaftsspiel empfing unsere JSG die Mannschaft aus Niedererlebert. Mit dem Urgestein der Leistungsklasse kam ein weiterer Meisterschaftsfavorit nach St. Katharinen und gab seine Visitenkarte ab.

Zum Spiel: Auch heute war unsere JSG wieder auf mehreren Positionen verändert. Bedingt durch Ferien, Schule, Arbeit fehlten heute acht Spieler. Aufgrund des großen Kaders bekommen wir solch viele Ausfälle kompensiert. Auch merkt man das, das Leistungsgefälle innerhalb der Mannschaft geringer wird (sehr zur Freude der Trainer). Unsere JSG begann Druckvoll und zeigte von Beginn an wer heute die drei Punkte haben wollte. Es wurde schnell nach vorne gespielt und der Gegner kam nicht zur Entfaltung. In der Folge konnte sich Lars Hübenthal durchsetzen und brachte unsere JSG mit 1:0 in Führung. Im Anschluss gab es dann noch die eine oder andere Chance um die Führung auszubauen. Aber dabei blieb es dann auch. Ehe Lars Hübenthal dann kurz vor der Pause auf 2:0 für uns erhöhen konnte. So ging man dann auch in die Pause.

Nach einer Ruhigen Kabinenansprache. Ging es wieder raus. Und wir hatten wieder unsere 10 Minuten. Nach einem Fehler konnte Niederelbert auf 2:1 verkürzen. Dies war aber wie ein Weckruf und unsere JSG nahm das Heft wieder in die Hand.Und so konnte Nils Heinrichs kurz nach seiner Einwechselung das erlösende 3:1 erzielen. In der Folgezeit gab es noch einige Chancen die Leider vergeben wurden.

Besonderheit: Die ca 25 zuschauer sahen heute ein Abwechslungsreiches Spiel. Welches der gut Leitende Schiedsrichter Wichard Pirngruber (SG Mühlheim –Kärlich) gut im Griff hatte. Auch der Gegner der über die gesamte Spielzeit fair auftrat soll hier nicht unerwähnt bleiben

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simion Hartmann, Philipp Schlemmer ,Benedikt Roth, Jonas Walter, Tobias Scheuer, Thomas Bahne, Alexander Kezer, Nils Heinrichs,Hendrik Schweinsberg, Tim Weißenfels, Lars Hübenthal,Domenic Wilbert,Marcel Rölle,Imad Bejal

Verdienter Sieg  im Rheinlandpokal
JSG Mülhofen - JSG St.Katharinen 8:9 n.E

Heute musste man nach Bendorf-Sayn um im Rheinlandpokal gegen die dortige JSG Mühlhofen  zu spielen. Die JSG Mühlhofen ist gerade über die Qualifikationsrunde  in die Leistungsklasse aufgestiegen und hat 2013 noch kein Spiel verloren.

Nach dem sie in der 1 Runde den SV Rheinbreitbach ausgeschaltet hatten waren wir gewarnt. Gespielt wurde auf einem Ascheplatz der nach mehreren Regentagen auch die nötige Tiefe hatte (sehr zur Freude der mitgereisten Väter die sich in ihre Jugend zurück gesetzt fühlten). Die ca. 20 Zuschauer sahen ein tolles Pokalspiel von beiden Mannschaften.

Zum Spiel: Unsere JSG begann Druckvoll konnte aber die Chancen zur Führung nicht nutzen. Dann der erste Angriff von Mühlhofen über links mit einem langen Ball und schon stand es 1:0 für den Gegner. Dann Anstoß und schon war der Ball wieder weg und es stand 2:0 für Mühlhofen. Einfach verkehrte Welt aber so ist Fußball halt.

Aber unsere JSG ließ sich nicht entmutigen und spielte ihr Spiel weiter. Und so konnte Lars Hübenthal nach 7 Minuten das 1.2 für uns erzielen. Im weiteren Spielverlauf hatten wir noch einige Chancen ehe Lars Hübenthal in der 22. Minute den Ausgleich zum 2:2 erzielen konnte. Bis zur Halbzeit hatten beide Teams dann noch die Möglichkeit zur Führung aber es passierte nichts mehr.

Nach einer sehr ruhigen Kabinenansprache (es gab nicht zu Meckern) kam es sofort beim ersten Angriff von Mühlhofen zu einem Zweikampf im 16ner und es gab Elfmeter für Mühlhofen. Dieser war auch Berechtigt! Somit ging Mühlhofen in der 42. Minute mit 3:2 in Führung.  Aber unsere JSG steckte nicht auf und konnte in der 44. Minute zum 3:3 durch Alexander Kohn  ausgleichen. Beide Mannschaften hatten bis zum Spielende noch die Chance das Spiel zu entscheiden.

Entweder wurden die Chancen vergeben oder die beiden Torhüter waren zur Stelle.

So Pfiff der souverän leitende Schiedsrichter Robert Depken ( VFR Koblenz) die Partie nach 80 Minuten ab. Also ging man wieder ins Elfmeterschießen. Schnell waren die ersten 5 Schützen gefunden Basti Knopp ,Lars Hübenthal, Tim Weißenfels und Alexander Kohn trafen für unsere JSG. Einen Fehlschuss hatten  wir und auch Mühlhofen bzw. sie wurden von den Torhütern gehalten.

 

Jetzt mussten die nächsten Schützen ran. Für unsere JSG gingen Tobias Scheuer und Benedikt Roth an den Start und beide konnten ihre Elfmeter  verwandelnden letzten Elfmeter des Tages wurde von Simion Hartmann gehalten.

Und der Jubel im Anschluss kannte keine Grenzen mehr . Unter einem ausgiebigen  gib mir ein H (anstatt Auslaufen) ließ sich unsere JSG feiern.

Besonderheit: Toller Schiedsrichter und ein netter und Sympathischer Gegner . Dem wir viel Glück in der Leistungsklasse wünschen.

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simion Hartmann, Philipp Schlemmer  ,Benedikt Roth, Jonas Walter, Tobias Scheuer, Thomas Bahne, Alexander Kohn, Nils Heinrichs, Fabian Owczarczak, Tim Weißenfels, Lars Hübenthal, Sebastian Knopp, Marcel Rölle


Arbeitssieg dank geschlossener Mannschaftsleistung.
Görgeshausen - JSG St.Katharinen 1:5

 

Zum heutigen Auswärtsspiel musste man nach Görgenshausen zum dortigen SV.

Gespielt wurde auf einem für uns ungewohnten Rasenplatz. Auch zu einer ungewohnten Zeit 14 Uhr. Da dort keine Flutlichtanlage ist spielten wir auf Bitte des SV bereits um 14 Uhr. Auch heute gab es einige Umstellungen so dass alle ihre Einsatzzeiten bekommen. Traurig ist dann nur das auch heute wieder Spieler nicht erschienen sind.

Zum Spiel heute:  Unsere JSG begann Druckvoll und zeigte sofort wer als Sieger vom Platz gehen wollte. So fiel auch bereits nach 7 Minuten nach einem Eckball das 1:0 für uns durch Jonas Walter. Im weiteren Spielverlauf konnte Lars Hübenthal das 2:0 für uns in der 23 Minute erzielen. In der Folge wurden noch einige Großchancen  vergeben. Und man ging mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Nach einer nicht so Ruhigen Kabinenansprache ging es wieder nach draußen zur zweiten Halbzeit.

Hier wurden dann auch die Angesprochenen Fehler der ersten Halbzeit egalisiert. Und man spielte schnell nach vorne. Vor allem die Außenpositionen waren hier besser im Spiel. Und so wurde ein schöner Spielzug nach dem anderen vorgetragen. So gelang Alexander Kohn das 3:0  in der 47 Minute und Lars Hübenthal konnte in der 50 Minute sogar das 4:0 erzielen. In der Folge wurde Görgenshausen etwas stärker und konnte auf 4:1 verkürzen. Im Anschluss traf dann Jonas Walter zum 5:1 aus unserer Sicht. In der letzten Viertelstunde vergab unsere JSG noch einen Großteil von Chancen.

 

Besonderheit: heute wurde das Spiel vom s.g. Feuerwehrschiedsrichter aus Limburg geleitet. Der Herr war schon etwas Älter und hat das Spiel souverän Geleitet.

Ebenfalls erfreulich für uns war das Tim Weißenfels nach seiner Achillessehnen Verletzung uns heute erstmals wieder für 25 Minuten Unterstützen konnte.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Raphael Dissemond, Philipp Schlemmer  ,Benedikt Roth, Jonas Walter, Tobias Scheuer, Jens Donauer, Alexander Kohn, Imad Bejal, Fabian Owczarczak, Tim Weißenfels, Tom Weber ,Leon Hillen ,Sebastian Alt


Tolles Spiel wurde nicht belohnt
JSG St.Katharinen - JSG Ötzingen 3:4

Zum heutigen Meisterschaftsspiel nach St.Katharinen kam die Mannschaft aus Ötzingen. Aufgrund von Filmmaterial welches wir unter der Woche von der JSG Hattert zur Verfügung gestellt bekommen haben wussten wir das es heute kein Zuckerschlecken werden würde.

Unsere Mannschaft wieder auf fünf Positionen verändert (damit alle spielen können) begann trotzdem mit einem anderen System sehr Druckvoll und stand auch gut. Ötzingen spielte nur mit langen Bällen und fand spielerisch keine Mittel. Aber eben einer dieser langen Bälle führte dann zum 0:1 für Ötzingen.

Im Spielverlauf konnten wir dann durch Alex Kohn zum 1:1 ausgleichen. In der Folge erhöhten wir den Druck gingen aber mit einem 2:3 (der Anschlusstreffer wiederum durch Alex Kohn ) in die Halbzeit.

Nach einer ruhigen Kabinenansprache ging es wieder auf den Platz. Und siehe da unsere JSG spielte wieder auf das Tor von Ötzingen und konnte mit einem 20 Meter Knaller von Jonas Walter zum viel umjubelten 3:3 ausgleichen. In der Folge hatten wir das Spiel im Griff. Nur haben wir es Versäumt  das erlösende  Tor zur Führung zu Erzielen.

Ötzingen verlegte sich aufs Kontern. Und einer dieser Konter führte dann zum 3:4 für Ötzingen. Unschöne Szenen sahen die 25 Zuschauer nach dem Führungstreffer für Ötzingen. Der Torschütze beleidigte unseren Torwart der sich dann zu einem Foul hinreißen ließ.

Der Schiedsrichter Gölkem Fahri (FV Bad Honnef) musste hier die Rote Karte ziehen. Den Rest des Spiels ging dann Joshua Dissemond ins Tor. Und ließ dort nichts mehr Anbrennen. Auch zu Zehnt hatten wir noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Der dann aber nicht mehr Fallen wollte.

 

Besonderheit: Auch Heute waren wieder die Verletzten und die nicht Berücksichtigen Spieler die zum  Anfeuern gekommen sind.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Tobias Over, Philipp Schlemmer ,Marvin  Beerendonk ,Benedikt Roth, Jonas Walter, Tobias Scheuer, Jens Donauer, Nils Heinrichs, Alexander Kohn, Domenic Wilbert, Joshua Dissemond, Hendrik Schweinsberg , Imad Bejal


|14.09.2013|
Arbeitssieg gegen die JSG Haiderbach
JSG Haiderbach - JSG St.Katharinen 2:6

Heute ging es in den Westerwald nach Haiderbach. Dort Spielten wir auf der neuen Platzanlage in Wittgert. Aufgrund von zwei Ausfällen mussten wir die Mannschaft noch mal Umstellen. Aber bei dem großen Kader ist dies kein Problem.

Heute hat man Gesehen dass langsam ein Team zusammenwächst. Auch heute waren wieder Verletze und nicht Berücksichtigte Spieler zum Anfeuern mit dabei.

Vor ca. 35 Zuschauern wurde Pünktlich um 17:00 von dem gut Leitenden Schiedsrichter Mirkan Kaymak (SG Ransbach-Baumbach)angepfiffen .Die ersten 5 Minuten war es ein Abtasten auf beiden Seiten. Dann wurde der Druck unserer JSG erhöht und auf einmal kamen wir auch zu Chancen.

Und aus dem nichts fiel das 1:0 für Haiderbach.Aber unsere B Jugend steckte nicht auf und spielte weiter ihr Spiel und Lars Hübenthal konnte zum Ausgleich ein netzen. Man merkte das immer wenn unsere B Jugend schnell und direkt Spielte es auch gleich Chancen für uns gab. So konnte der eine 1:3 Pausenführung durch Leon Hillen zum 1:2 und durch Tobias Scheuer zum 1:3 herausgespielt werden. Dann gab es den Halbzeitpfiff und es ging in die Kabine.

Und dann steht man als Trainer etwas blöd da wenn man nichts Negatives zu sagen hat aber man weiß das die ersten 10 Minuten nach der Halbzeit jetzt das Spiel entscheiden werden. Auch heute haben wir wohl nicht die Richtigen Worte gefunden.

Denn die ersten 10 Minuten haben wir wieder hinten drin gestanden .Und Haiderbach hat es Versäumt den Anschlusstreffer zu Schießen.

Im Spielverlauf konnten wir wieder die Oberhand gewinnen und durch Tore von Lars Hübenthal zum 1:4 und  durch das 1:5 durch Martin Walter erzielen. Dann wurden wir durch Umstellungen in der Vorwärtsbewegung kalt erwischt und Haiderbach konnte auf 2:5 verkürzen. Aber wir Spielten weiter nach vorne und Jens Donauer konnte  im Nachschuss  das  2:6 erzielen.

Einzig das teilweise rüde Einsteigen einiger Haiderbacher Spieler trübt unsere Stimmung etwas. So mussten wir Tobias Scheuer 10 Minuten vor Spielende vom Feld nehmen weil er nach wiederholtem Foulspiel den Knöchel dick hatte.

Erfreulich war das auch die Ersatzspieler nach ihrer Einwechselung sofort bei der Sache waren und sich Nahtlos auch auf ungewohnten Positionen ihren Mann gestanden haben.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Tobias Over, Philipp Schlemmer ,Sebastian Alt ,Benedikt Roth, Jonas Walter, Tobias Scheuer, Leon (Mario) Hillen, Lars Hübenthal, Jens Donauer, Nils Heinrichs, Sebastian Knopp, Marcel Rölle, Joshua Dissemond


|09.09.2013|
B - Jugend: Auswärtssieg beim mit Aufsteiger aus Heimbach-Weis.
SSV Heimbach-Weiss - JSG St.Katharinen/ Vettelschoß/Windhagen  0:5

Heute fuhr man zum Nachholspiel nach Heimbach-Weiss.  Die Kieselborner  genauso Aufsteiger in die Leistungsklasse wie wir. Hatten sich für heute viel Vorgenommen und ihre Mannschaft gleich mit fünf Spielern aus ihrer C Jugend Bezirksligamannschaft verstärkt.

Genützt hat es nichts den unsere  B Jugend lies vom Anstoß an  heute erkennen wer hier als Sieger vom Platz gehen wollte. Chance über Chance wurde jedoch vergeben und es dauerte bis zur 30 Minute als Benedikt Roth aus 16 Metern das 0:1 erzielen konnte. Dies war auch dann das Halbzeit Ergebnis.

Nach einer nicht so ruhigen Kabinenansprache  ging es wieder raus. Und unsere B Jugend spielte auf einmal den Fußball den wir Trainer sehen wollten, Schnelle Spielzüge, Kurzpass Spiel etc. So konnte das Ergebnis durch Tore von Lars Hübenthal zum 0:2,Benedikt Roth zum 0:3, Lars Hübenthal zum 0:4 und zum Schluss durch Marvin Beerendonk zum 0:5 ausgebaut werden. Das Spiel hätte auch zweistellig für uns Ausgehen können. Alle Spieler bekamen ihre Spielzeiten.

 

Fazit : Netter sympathischer Gegner der es in der Leistungsklasse schwer haben wird.

 

Nachtrag von Samstag: Aufgrund von Verletzungen fallen uns Martin Walter mit einem Schlüsselbeinbruch  ca 6 Wochen und Tim Weißenfels mit einer Achillessehnen Reizung ca 4 Wochen aus.

Beiden Spielern gute Besserung   

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simion Hartmann,Nils Heinrichs, Domenic Wilbert ,Jonas Walter ,Leon Hillen , Lars Hübenthal  ,Marcel  Rölle , Benedikt Roth, Marvin Beerendonk, Jan-Hendrik Hennirici, Jens Donauer, Hendrik Schweinsberg, Fabian Owczarczak ,Imad Bejal


|07.09.2013|
Unnötige Niederlage gegen  die SG Herschbach.

JSG  St.Katharinen/Vettelschoß/Windhagen  -  SG Herschbach 3:4

 

Zum heutigen Heimspiel empfing unsere B Jugend den Gast aus Herschbach. Nach dem hohen Sieg der Herschbacher in der letzten Woche war man gewarnt. Mit Herschbach kam eine Mannschaft die durchgängig mit Spielern des Jahrgangs 97 besetzt war.

Zum Spiel: 1 Halbzeit: Es entwickelte sich ein schnelles Spiel mit körperlicher Präsenz auf beiden Seiten. Nach Einzel Gesprächen vor dem Spiel legten unsere  Jungs auch mächtig los. Spielerisch, Taktisch klar besser konnte man eine Pausenführung von 3:1 durch Tore von Lars Hübenthal, Martin Walter  und Tobi Scheuer raus spielen.

2 Halbzeit: Nach einer ruhigen Kabinenansprache in der gerade auf die ersten 10 Minuten nach der Pause hingewiesen wurde. Ging es wieder auf den Platz .Und es bot sich ein anderes Bild. Positionen wurden nicht gehalten, Abstände zum Gegenspieler waren zu groß. Im Spielverlauf konnte Herschbach dann auf 3:4 davon ziehen. Wobei man sagen muss das die letzten 15 Minuten  Spielerrisch wieder gut waren. Aber die Chancen nicht genutzt wurden.

 

Fazit: Ein Spiel dauert 80 Minuten und die Jungs werden es noch Lernen. In der Leistungsklasse  bekommt man nichts Geschenkt. Jetzt heißt es am Montag gegen Heimbach-Weiss  nachlegen und den ersten Sieg einfahren.

Toll war heute das auch heute nicht eingesetzte Spiel zum Unterstützen gekommen sind (wir sind ein Team). Schlecht war das sich Martin Walter bei einem Zweikampf so Verletzte das er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simion Hartmann,Nils Heinrichs, Domenic Wilbert ,Jonas Walter ,Tim Weißenfels , Lars Hübenthal  ,Marcel  Rölle , Benedikt Roth, Joshua Dissemond ,Sebastian Knopp, Sebastian Alt, Jens Donauer, Martin Walter, Fabian Owczakcak


|04.09.2013|
Freundschaftsspiel.

JSG St.Katharinen/Vettelschoß/Windhagen  -  SC Uckerrath 9:0

 

Heute stand unser Freundschaftsspiel gegen Uckerrath auf dem Programm. Über den Gegner wusste man nicht viel außer dass sie in der Qualirunde  zur Sondergruppe des FVM stehen. Aus Mails wusste man das der Gegner arg von Verletzungssorgen gebeutelt ist. Aus diesem Grund freuten wir uns das heute dann doch gegen uns angetreten sind. Der Gegner reiste mit 10 Feldspielern an so dass wir mit Sebastian Knopp und Marvin Beerendonk unsere Linke Seite an den Gegner aus Uckerrath ausliehen.

1 Halbzeit: Hier Spielten die Perspektivspieler und die Spieler mit weniger Einsatzzeiten. Aufgrund des starken Kaders von 25 Spielern ist es natürlich für uns Trainer sehr schwer. Aber alle werden zum Zug kommen und ihre Spieleinheiten bekommen.

So Spielten unsere Jungs in der ersten Halbzeit munter nach vorn und gingen früh 1:0 in Führung. Im Spielverlauf gab es dann mehrere Chancen um die Führung aus zu Bauen. Aber auch Uckerrath hatte ihre Chancen zum Ausgleich. Also ging man mit einem 1:0 in die Halbzeit. Hier muss man sagen die Jungs haben ihre Sache gut gemacht.

2 Halbzeit: Hier Spielten wir mit den Spielern die im Leistungsniveau halt weiter oben sind.  Hier hatten die Jungs keine Probleme schnell die Führung weiter auszubauen. So dass es am Ende mit 9:0 für uns Ausging.

So das der gut leitende Schiedsrichter Jan Kasimr (Barfuß) die Partie nach knapp 80 Minuten vor 25 Zuschauern Abpfiff.

 

Fazit: Netter Sympathischer Gegner und es sind alle Spieler zum Einsatz gekommen Uckerrath hat uns auch eine Zusage zum Blitzturnier im Herbst gegeben. Und wir haben eine Einladung zum B Jugendturnier in Uckerrath im nächsten Jahr erhalten.

Lieben Dank auch das die erste Mannschaft der SG Vettelschoß/St.Katharinen ihre Trainings-einheit für uns um 20 min Verschoben hat. So das wir Zeitlich hinkammen.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Tobias Over, Nils Heinrichs, Domenic Wilbert ,Jonas Walter ,Hendrik Schweinsberg , Lars Hübenthal , Marvin Beerendonk ,Marcel  Rölle , Philipp Schlemmer, Imad Bejal , Benedikt Roth, Joshua Dissemond ,Sebastian Knopp, Leon Hillen, Sebastian Alt, Jens Donauer, Simion Hartmann, Tom Weber, Raphael Dissemond,  Jan-Hendrik Hennirici, Fabian Ovczakzak


|31.08.2013|
Mit einem Leistungsgerechten 2:2 startete  unsere JSG in der Leistungsklasse.
JSG St.Katharinen - Fv Rheinbrohl 2:2

Mit einem Leistungsgerechten 2:2 startete  unsere JSG in der Leistungsklasse. Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Rheinbrohl war man in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, konnte bereits nach zwei Minuten durch Alexander Kohn mit 1:0 in Führung gehen.

Nach einer Standardsituation bekam man den Ball nicht raus und Rheinbrohl konnte Ausgleichen. Aber  unsere B Spielte weiter nach vorne und konnte durch einen 18 m Knaller von Tim Weißenfels mit 2:1 in Führung gehen.

So ging man auch in die Halbzeit. Aber Rheinbrohl kam wacher aus der Kabine und wir wurden klassisch  Ausgekontert und es stand 2:2.

Danach waren wir zwar wieder die bessere Mannschaft konnten aber die Zahlreichen Chancen zum  Führungstreffer nicht nutzen. So Pfiff der gut Leitende Schiedsrichter Friedhelm Meister (Neustadt/Fernthal) die Partie nach 80 Minuten ab.

 

Besonderheit: Mit ca 30 Zuschauern war es eine gut Besuchte Partie vielleicht kann man das noch etwas steigern. Mit Imad Bejal und Marcel Rölle haben zwei Spieler heute keine Einsatzzeiten bekommen. Aber Jungs Kopf hoch ihr bekommt eure Zeiten noch. 

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Tobias Over, Nils Heinrichs, Domenic Wilbert ,Jonas Walter ,Tim Weißenfels , Lars Hübenthal , Marvin Beerendonk ,Marcel  Rölle , Philipp Schlemmer, Imad Bejal , Benedikt Roth, Joshua Dissemond ,Sebastian Knopp, Alexander Kohn, Sebastian Alt, Jens Donauer


|28.08.2013|
Die ersten 10 Minuten waren geprägt vom Respekt vorm Gegner.

 

JSG  St.Katharinen/Vettelschoß /Windhagen  gegen Bonner SC  U16  2:2

 

Nun war es heute soweit unser Freundschaftsspiel gegen den BSC stand auf dem Programm. Über die Bonner wussten wir nur dass sie  das Farmerteam der U17 sind.

Wir Trainer waren also Gewarnt nur die Spieler nicht. Also Spielte  der BSC heute mit 5 B Junioren Bundesligaspielern in St.Katharinen. Unsere Spieler erfuhren dies erst kurz vor dem Anpfiff auf dem Platz.

Zum Spiel: 1 Halbzeit: Die ersten 10 Minuten waren geprägt vom Respekt vorm Gegner. So viel dann auch das 1:0 für Bonn. Danach kam unsere JSG besser ins Spiel und von Respekt war nichts mehr zu Sehen. Es wurden die Zweikämpfe angenommen und mit Pressing kam man besser ins Spiel und konnte dem BSC Paroli bieten. Auf  Grund eines Stellungsfehler (bereits im Vorfeld angesprochen) fiel dann das 2:0 für Bonn.

Im Anschluss gab unsere JSG sofort die Antwort. In Form eines 20m Schusses von Tim Weißenfels den der Bonner Torwart an die Latte lenkte. Dies war wie ein Weckruf für unsere JSG. Aber es ging mit einem  0:2 aus unserer Sicht in die Halbzeitpause.

2  Halbzeit: Unsere JSG Spielte so weiter wie in der ersten Halbzeit (es gab auch nichts zu Meckern weil die Jungs eine tolle Vorstellung ablieferten). Im Spielverlauf baute  der BSC ab und durch unser Pressing machte der BSC Fehler. Die zum Anschlusstreffer durch Alexander Kohn zum 1:2 für uns führte.

Der BSC war Sichtlich geschockt. Und unsere Jungs setzten nach. Durch einen schnellen Konter konnte wiederum Alexander Kohn zum 2:2 ein netzen. Im Anschluss hätte man noch den Siegtreffer erzielen können. Aber im Hinblick auf den gesamten Spielverlauf geht das Unentschieden in Ordnung.

 

Toll war das zu Spielbeginn ca. 45 Zuschauer anwesend waren die unsere JSG Unterstützten. Super ist auch das der BSC uns heute bereits eine Zusage für ein Blitzturnier im Herbst gegeben hat

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Simion Hartmann, Nils Heinrichs, Domenic Wilbert ,Jonas Walter ,Tim Weißenfels , Lars Hübenthal , Tobias Scheuer ,Marcel  Rölle , Philipp Schlemmer, Imad Bejal , Benedikt Roth, Joshua Dissemond, Sebastian Knopp, Alexander Kohn


 |25.08.2013|
Aus für unsere B Jugend nach furiosen Spiel in Rheinbrohl.

FV Rheinbrohl – JSG St.Katharinen  2:2 / 6:5 n. E

 

Aus für unsere B Jugend nach furiosen Spiel in Rheinbrohl. Am heutigen Sonntag musste unser B Jugend nach Rheinbrohl. Auf Anfrage des FV Rheinbrohl tauschte man das Heimrecht um den Nachbarn der heute einen Familientag hatte zu Unterstützen. Vor ca 60 Zuschauern bei strömenden Regen liefen beide Mannschaften ein.

Die Spieler wurden einzeln über die Lautsprecheranlage vorgestellt. Der Gegner aus Rheinbrohl gehört zu den Spitzenteams der Leistungsklasse. Und wird als Aufstiegsfavorit  gehandelt. Aus diesem Grund war das Spiel heute auch ein Standort Bestimmung für uns.

Zum Spiel: Über 80 min besser aber dennoch Verloren. Das wird das Fazit sein was man heute ziehen muss.

1 Halbzeit: Spielerisch und Taktisch besser. Aber der Druck zum Tor fehlt und durch zwei Individuelle Fehler geht man mit einem 2:0 Rückstand in die Kabine.

2 Halbzeit: Nach einer Ruhigen Kabinenansprache geht die Mannschaft raus. Und Spielt auf einmal den Fußball den die Trainer fordern. Aggressiv, Ball orientiert, mit Pressing. Und siehe da auf einmal Läuft es. Aus dem Spiel gelingt Lars Hübenthal das 2:1 und wenige Minuten später gelingt Tobias Scheuer das 2:2. Im Anschluss ergeben sich noch einige Großchansen für unsere  B Jugend aber entweder wurden sie vom guten Gästekeeper  gehalten oder Vergeben.

So kam es dann wie es kommen musste es ging ins Elfmeterschießen. Hier hatte dann Rheinbrohl die Nase vorn.

 

Für die B Jugend heute im Einsatz: Tobias Over, Nils Heinrich, Jens Donauer ,Jonas Walter ,Tim Weißenfels , Lars Hübenthal , Tobias Scheuer ,Marcel  Rölle , Hendrik Schweinsberg, Jan-Hendrik Henirirci , Benedikt Roth, Marvin Beerendonk ,Sebastian Knopp, Alexander Kohn

|18.08.2013|

B-Junioren Rheinlandpokal
JSG St.Katharinen - JSG Ransbach 11:0

 
 
Einen verdienten 11-0 Heimsieg konnte unsere B Jugend am Samstag einfahren.

1 Halbzeit Tore: 1-0 Sebastian Alt /2:0 Marvin Beerendonk /3:0 Alexander Kohn /4:0 Lars Hübenthal / 5:0 Alexander Kohn

 

Bedingt durch häufige Wechsel ging der Spielfluss in der zweiten Halbzeit etwas verloren

2 Halbzeit Tore :6:0 Tim Weißenfels /7:0 Alexander Kohn /8:0 Tom Weber /9:0 Lars Hübenthal / 10:0 Lars Hübenthal / 11:0 Benedikt Roth.

 

So macht Fußball Spaß, ein fairer Gegner und ein guter Schiedsrichter.

 

Die B Jugend freute sich über den Besuch von Erwin Rüddel (CDU Bundestagsabgeordneter) und nutze die Chance für ein Foto.


|26.07.2013|

Freundschaftsspiel B Jugend
JSG Neustadt/ Fernthal - JSG Windhagen/Vettelschoß/St. Katharinen 1:2 (1:0)

 

Einen zweiten Test hatte heute unsere B Jugend. Nach dem verdienten Sommerurlaub beginnt nun die Vorbereitung für unsere B Jugend . Am heutigen Donnerstag traf man auf die B Jugend der  Aufgrund von Urlaubs- und Ferienzeit spielte die JSG Neustadt/Fernthal mit sechs A Jugendspielern nach Absprache.

Auch wir hatten zwei A Jugendspieler mit dabei. Einen Klassenunterschied konnte man heute nicht sehen (Neustadt/Fernthal spielt Rheinlandliga). Unsere JSG trat sehr selbstbewusst auf und hatte vier hundertprozentige Chancen bevor Neustadt/Fernthal das erste Mal vor unser Tor kam. So  kam es dann wie es kommen musste. Nach einem Fehler beim zuordnen gelang Neustadt/Fernthal mit dem Pausenpfiff die 0:1 Führung. Nach der Pause spielte unsere JSG weiter auf das Tor von Neustadt/Fernthal.

Im Spielverlauf konnte Lars Hübenthal das 1:1 markieren und zwei Minuten vor Schluss gelang Tim Weißenfels mit einem Traumtor aus zwanzig Metern in den Winkel nach einem Freistoß der Siegtreffer.

 

Folgende Spieler der  B Jugend waren heute im Einsatz: T. Over/S.Hartmann, M. Rölle, H. Schweinsberg S. Alt, B. Roth, T. Weisenfels, L. Hübenthal, M. Beerendonk ,T. Bahne ,J-H. Hennerici, F.Owczarczak

und aus der A Jugend O. Weber und Ö. Kankelic