Berichte

Erstes von zwei „Finalspielen“ erfolgreich absolviert.
Sa, 16.05.15 15:15 C-Junioren Leistungsklasse
JSG Windhagen : JSG Asbach 2:1 (1:1)

 
weitere Bilder ...  
Am heutigen Samstag stand das vorletzte Saisonspiel und somit auch das letzte Heimspiel der Mannschaft um Trainer Kilian Spelleken in Vettelschoß an. Zum Derby reiste die Mannschaft vom TUS Asbach an. Die besondere Brisanz lag diesmal sicherlich nicht im Derbycharakter sondern  mehr darin, dass die Mannschaft des SV Windhagen  für den Aufstieg in die Bezirksliga unbedingt drei Punkte einfahren musste.

Von Beginn an versuchte man,  die aus einer sehr guten defensiven  Ordnung spielenden Gäste,  mit Kombinationsspiel zu Torchancen zu kommen. In der 18. Minute konnte dann ein glänzend aufgelegter Nico Weber einen Pass durch die Mitte spielen, den Dennis Strasser dann sicher zum 1:0 verwandelte. Ähnlich wie schon beim Pokalspiel vom vergangenen Mittwoch, konnte die Mannschaft trotz Führung nicht gelöst weiterspielen. Die TUS aus Asbach war immer dann gefährlich, wenn sie den Pass in die Spitze zu ihrem Mittelstürmer durchbrachten. Einige Male konnte die sicher stehende Viererkette das  verhindern. Aber in der 27. Minute war es dann doch geschafft und Asbach glich durch ihren Mittelstürmer aus.

So ging man dann mit 1:1 in die Kabine. Im zweiten Durchgang konnte man von Anfang an sehen wer hier die 3 Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Der SV fing das Pressing teilweise schon am 16 Meterraum des Gegners an. So kam man immer wieder zu frühem Ballbesitz und zu aussichtsreichen Torchancen. Asbach konnte sich bei ihrem hervorragenden Schlussmann bedanken, dass man nicht in Rückstand geraten war. In der 61. Spielminute war es dann Lukas Bremm der eine Ecke von Nico Weber zum 2:1 für den SV Windhagen einköpfen konnte. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt hoch verdient und längst überfällig. Der SV spielte weiterhin offensiv um durch einen weiteren Treffer die Partie dann sicher nach Hause zu fahren. Das aufwendige Pressing hatte der Mannschaft viel Kraft gekostet und so kam Asbach noch zu zwei weiteren Chancen durch Konter,  die aber der aufmerksame Torhüter Johannes Hurtenbach durch frühzeitiges Herauslaufen entschärfen konnte.

So blieb es dann letztendlich bei einem hochverdienten Sieg für die Jungs von Trainer Kilian Spelleken. Mit einer Leistung wie in der heutigen 2.ten Halbzeit kann am 02.06.2015 in Rheinbrohl sicherlich auch der letzte Schritt zum Aufstieg getan werden.

 

 
Favorit scheitert 7:8 im Elfmeterschießen.

Am 12.05.2015 stand für die C1 das Halbfinale im Kreispokal bei der JK Eschelbach II an. Als Tabellenführer der Leistungsklasse C-Jugend ging man trotz Auswärtsspiel sicherlich als leichter Favorit ins Spiel. Leider waren die Jungs von Trainer Kilian Spelleken an diesem Abend nicht in der Lage wie ein Favorit aufzutreten. Die Mannschaft wirkte fahrig und unkonzentriert und so kam es nicht von ungefähr das der erste Angriff des Gegners in der 2. Spielminute zum 1:0 führte. Nach dem Gegentor wirkte die Mannschaft noch mehr verunsichert. Spielerisch war man sicherlich das bessere Team, doch spielte man seine wenigen Angriffe nicht gut zu Ende. Dennoch schaffte man dann durch einen gut getimten Kopfball von Lucas Bremm in der 34. Minute, nach Eckball den Ausgleich. So ging man dann einigermaßen leistungsgerecht mit 1:1 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit hatte man dann lange Zeit optisches Übergewicht und besann sich auf das gewohnte Kombinationsspiel. So waren es Liam Döring und Jannik Hüngsberg die mit einer sehenswerten Doppelpassstafette die ganze Abwehr des Gegners ausgehebelten und Jannik Hüngsberg zum 2:1 aus 6 Metern einschieben konnte. Leider gab der Vorsprung nicht die erhoffte Sicherheit und so kam es wie es kommen musste. Durch einen individuellen Fehler in der Abwehr konnte wiederum Marc Spanger das 2:2 für die JK Eschelbach markieren. Danach ergaben sich für beide Mannschaften keine zwingenden Chancen mehr, dass Spiel in der regulären Zeit zu entscheiden. So kam es dann zum Elfmeterschießen dass man dann sehr unglücklich 6:5 verlor. Hier kann man der Mannschaft sicherlich keinen Vorwurf machen. Verloren wurde das Spiel in den 70 Minuten vorher.

Jetzt geht es an höhere Aufgaben. Zum Aufstieg in die Bezirksliga müssen noch beide ausstehende Spiele gewonnen werden. Dem Team ist trotz des Ausschiedens im Kreispokal dies durchaus bewusst und kann beide Partien sicherlich erfolgreich gestalten, wenn man sich wieder auf die Stärken der vergangenen Monate konzentriert.

C Jugend ist wieder Tabellenführer.
JSG Windhagen - JSG Hüllenberg 0:7
VFL Neuwied - JSG Windhagen 1:1 (1:1)

 
weitere Bilder ...  

 
weitere Bilder ...  
Im Heimspiel gegen die JSG Hüllenberg dominierten unsere Jungs das gesamte Spiel und fuhren einen sicheren 7:0 Sieg ein. Damit übernahm die JSG Windhagen wieder die Tabellenführung in der Leistungsklasse. Beobachter des Spiels waren auch Betreuer und Spieler des VFL Neuwied, diese nutzten die Gelegenheit vor dem Spitzenspiel am Mittwoch den Gegner zu beobachten.
Am Mittwoch stand dann das wohl vorentscheidende Spiel beim VFL Neuwied an. Mit viel Selbstvertrauen und großer Fan Unterstützung reisten unsere Jungs nach Neuwied. Die Bedeutung des Spiels zeigte sich auch an der Anzahl von 100 Zuschauer die beide Mannschaften unterstützen wollten. Für ein C-Jugend-Spiel eine beachtliche Zahl.

Beide Mannschaften agierten auf dem für uns ungewohntem Hartplatz zunächst vorsichtig, der VFL hatte mehr Ballbesitz, ohne aber zu einer Torchance zu kommen. In der 14. Spielminute ein langer Ball auf Nico Weber der überlief die Neuwieder Abwehr und hämmerte den Ball in Bedrängnis aus gut 20 m unhaltbar ins rechte Eck. Sollte die Überraschung gelingen?

Fünf Minuten später der Ausgleich für Neuwied, nach einer scharfen Flanke von rechts konnte ihr Toptorjäger Baki Can Özbekir zum 1:1 einnetzen. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften so das ein von beiden Mannschaften extrem fair geführtes Spiel mit einer Punkteteilung zu Ende ging.

Kompliment an beide Mannschaften, so soll Fußball sein. Damit bleibt die JSG Windhagen mit einem Punkt Vorsprung Tabellenführer. Unsere Jungs haben es jetzt selbst in der Hand gegen Asbach und Rheinbrohl den Titel zu holen, aber beide Spiele müssen erst gespielt werden. Am kommenden Dienstag steht das Halbfinale im Pokal bei der JK Eschelbach II an. Sollte das Spiel gewonnen werden, könnte der VFL Neuwied erneut unser Gegner sein, wenn der VFL Neuwied die SG Niederbreitbach ausschaltet.
Klarer Sieg für die C1
Sa, 02.05.15 15:15 C-Junioren Leistungsklasse
JSG Windhagen : SV Rheinbreitbach II 8:0

weitere Bilder ...
Ein souverän herausgespielter Sieg unserer C1 Jugend, welcher bei besserer Chancenverwertung noch deutlich höher hätte ausfallen können.

Am Dienstag folgt nun das Heimspiel gegen Hüllenberg und am Mittwoch dann das wohl vorentscheidende Auswärtsspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer Neuwied (bei einem Spiel mehr). Mit einem Sieg im Spiel gegen Hüllenberg würden wir als Tabellenführer nach Neuwied fahren.

Tore: (13', 46') Nicolas Weber, (15') Dennis Strasser, (20') Valentin Stüber, (39') Enis Dreshaj, (48') Lukas Bremm, (59', 68') Luke Steinebach
C1 bezwingt JSG Erpel mit 2:0 und zieht ins Pokalhalbfinale ein.
Di, 28.04.15 18:00 C-Junioren Kreispokal
JSG Erpel : JSG Windhagen 0:2

Am gestrigen Abend ging es für unsere C1 auf den Hartplatz nach Erpel, wo man auf die einzige Mannschaft traf, gegen die unsere Jungs diese Saison noch nicht gewinnen konnten.

Trotz des Hartplatztrainings am Montag in Leubsdorf kam man nur schwer mit den Platzverhältnissen zurecht und hätte nach zwei Minuten schon zurückliegen können. Doch der Erpler Stürmer scheiterte freistehend vor unserem Schlussmann Jojo. Danach kamen unsere Jungs dann immer besser ins Spiel und gewannen die Oberhand im Mittelfeld. Auch wir erspielten uns Chancen. Fast hätte Felix S. einen Volley von der Mittellinie im Tor versenkt, doch der Ball ging Haarscharf über das Gehäuse der Erpler Jungs. Es blieb aber ein sehr zerfahrenes Spiel. Mitte der ersten Halbzeit dann die Erlösung nach einer Standardsituation. Nico W. brachte den Ball auf den langen Pfosten wo Norian S. zur Führung einköpfte. Von nun an übernahm man komplett das geschehen und ließ kaum noch Chancen zu.

In der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeber dann wieder stärker und einige individuelle Fehler ließen das Trainerteam und die mitgereisten Zuschauer noch einmal zittern. Dann die womöglich entscheidende Szene des Spiels. Durch einen Doppelwechsel kamen Valentin S. und Jan H. aufs Spielfeld. Nur wenige Minuten später erkämpfte erlief sich Valentin einen Ball auf der Außenbahn und brachte ihn gerade so aufs Tor. Hier stand Jan H. und schloss auf fünf Metern trocken zum 2:0 Schlussstand ab.

Damit beendeten die Jungs ihren Fluch gegen die körperlich betont agierenden Jungs aus Erpel und ziehen ins Halbfinale des Kreispokals ein. Doch die entscheidenden Wochen unserer Jungs gehen weiter. Am kommenden Mittwoch tritt man in Neuwied beim aktuellen Tabellenführer (da ein Spiel mehr gespielt) an. Zuvor kann man durch die Spiele am Samstag und kommenden Dienstag gegen Rheinbreitbach und Hüllenberg, jeweils zu Hause, noch die Tabellenführung zurückerobern.

Noch steht man mit einem Fuß in der Tür zur Bezirksliga und die Jungs werden alles dafür machen, dass es so bleibt.

Glückwunsch und weiter so Jungs!!!

C1 erobert und verteidigt mit neuen Trikots die Tabellenspitze.

Am Samtag den 28.02 ging es für unsere C1 nach Platz sieben in der Hallenendrunde endlich wieder auf dem Platz weiter. In Windhagen traf man auf die JSG Maischeid. Von Beginn an setzte man den Gegner unter Druck und konnte durch zwei schnelle Tore von Jannik H. und Philipp V. durch 2:0 in Führung gehen. Kapitän Luke S. konnte vor der Halbzeit noch auf 3:0 erhöhen. In der zweiten Halbzeit war es dann Robin Kany der in der 41.Minute zum 4:0 abschloss. Danach lange Zeit nichts mehr von unseren Jungs. Man ließ den Gegner ins Spiel kommen und so musste man den Gegentreffer zum 4:1 hinnehmen. Auch danach spielten die Jungs weiter auf Sparflamme doch kurz vor Schluss konnte Felix S. dann noch zum 5:1 Endstand vollenden. Aufgrund des 1:1 der beiden Tabellennachbarn Niederbreitbach und Neuwied konnte man die Tabellenführung erobern.

 
weitere Bilder vom Spiel gegen Erpel...  
Eine Woche später ging es dann zum Lokalderby nach Linz. Das Hinspiel hatte man noch mit 1:2 zu Hause verloren, doch wollte man den Schwung der Tabellenführung mitnehmen und sich die nächsten Punkte sichern. Allerdings kam man von Anfang an nur schwer ins Spiel. Die Gastgeber standen tief in der eigenen Hälfte und verteidigten stark. Erst in der zweiten Halbzeit konnte Felix S. nach einem Konter das 1:0 erzielen. Doch es kam wie es kommen musste und in der zweiten Minute der Nachspielzeit konnten die Linzer Jungs noch zum 1:1 ausgleichen. In dieser Saison war es den Jungs einfach nicht vergönnt gegen Linz zu gewinnen.

Am vergangenen Samstag ging es dann zum Tabellenvorletzten nach Herschbach. Auch hier das gleiche Bild wie in der Woche zuvor. Die Gegner standen tief, konterten gut und unsere Jungs kamen nicht ins Spiel. Viele lange Bälle statt dem sonst so wunderbaren Kurzpassspiel. Erst kurz vor der Halbzeit konnte Luke S. das erlösende 1:0 erzielen. Nach der Pause sorgte Jannik H. dann durch einen schnellen Doppelschlag für die 3:0 Führung. Nico W. und Felix S. komplettierten das Ergebnis durch ihre beiden Treffer. Endstand 5:0.


Heute war es dann soweit. In Vettelschoß traf man auf den aktuell Tabellendritten aus Niederbreitbach. 3 Punkte trennten unsere Jungs von dem Gegner, allerdings bei einem Spiel mehr. Das Hinspiel hatte man mit einer desolaten Leistung mit 6:1 verloren. Wiedergutmachung war also angesagt. Von Beginn an waren unsere Jungs hellwach und hochmotiviert. Schnell wurden sich Chancen um Chancen erspielt. Durch die beiden Treffer von Nico W. ging man mit einer hochverdienten Führung in die Halbzeit. Nach der Halbzeit wurde genau da weitergemacht wo man vor dem Wechsel aufgehört hatte. Es war erneut Nico W. der zum 3:0 traf. Der darauf für Nico W. eingewechselte Philipp V. sorgte nach Traumpass von Jannik B. für die Erhöhung auf 4:0. Danach nahm man erst mal ein wenig das Tempo raus, ehe Nico W. nach seiner Wiedereinwechslung durch einen sehenswerten Heber das 5:0 erzielte. Durch eine Unachtsamkeit nach einer Ecke gelang Niederbreitbach noch der Ehrentreffer. Dennis S. sorgte kurz vor Schluss durch seinen Treffer zum 6:1 noch für die Wiedergutmachung des Hinspiels.

Unsere Jungs stehen weiterhin mit einem Punkt Vorsprung vor dem VFL Neuwied an der Tabellenspitze.
Hallenmeisterschaft Runde 1
C - Jugend JSG Windhagen 1 und 3 in Windhagen
Turniersieg, 15 und somit alle möglichen Punkte geholt.

weitere Bilder ...
Am Sonntag, 21.12.2014 richtete nachmittags die C1 der JSG Windhagen/Vettelschoß/St.Katharinen in der 1.Runde der Hallenkreismeisterschaft ihr eigenes Hallenturnier in Windhagen aus. Zunächst einmal vielen Dank für die zahlreichen Helferinnen und Helfer, auch an die, die bereits beim Vormittagsturnier geholfen haben.

Für unsere Feld- C1 waren für die Hallenkreismeisterschaft zwei Mannschaften gemeldet worden, C1 und C3. Und beide Mannschaften waren auch beim heutigen Turnier aktiv. Wie in solchen Konstellationen üblich(um gemeinsamen Absprachen vorzubeugen), trafen unsere Teams direkt im Eröffnungsspiel aufeinander. Hier siegte unsere C1 verdient mit 4:1 gegen unsere C3. Die für die C1 nachfolgenden Spiele gegen die JSG Selters(5:0), JSG Ransbach (4:1) und SG Wiedtal-Niederbreitbach (3:0) wurden auch souverän gewonnen. Nur im letzten Gruppenspiel gegen SG Girod III taten sich die Jungs schwerer, mussten zwischenzeitlich den Ausgleich hinnehmen, bevor im Gegenzug eine tolle Kombination über Jannik H., Nico W. und heutigem Topscorer Luke die erneute Führung brachte. Am Schluss konnte dieses Spiel dann auch noch 3:1 gewonnen werden. Herzlichen Glückwunsch an das Team: Turniersieg, 15 und somit alle möglichen Punkte geholt und alle Feldspieler hatten mindestens 1x für ihr Team getroffen.

Aber auch die C3 kann auf ein tolles Turnier zurückblicken. Nach der Auftaktniederlage gegen unsere C1 traf man auf Ransbach. In einem kämpferisch hochklassigen Spiel konnten unsere Jungs -wenn auch etwas glücklich- mit 1:0 gewinnen, Torschütze Simon. Im zweiten Spiel gegen Girod war man die klar bessere Truppe, musste nur ganz am Schluss, als 50 Sek vor Schluss der 1:2 Anschlusstreffer fiel, kurz zittern. Im 4. und gleichzeitig schwächsten Vorrundenspiel gegen Selters konnte die Truppe um Kapitän Liam erst durch ein ganz spätes Tor von Philipp mit 1:0 gewinnen. Das letzte Spiel gegen Niederbreitbach wurde dann wieder souveräner bestritten und nach Toren von Nico R., Jannik B. und Robin mit 3:1 gewonnen. Somit wurde die C3 mit 12 Punkten Turnierzweiter.

Es spielten für die C1: Johannes, 2x Lukas, Felix, Dennis, Luke, Nico W., Jannik H., Niklas

Es spielten für die C3: Joshua, Simon, Liam, Philipp, Nico R., Valentin, David, Robin, Jannik B.
C1 beendet Hinrunde dank acht Siegen in Serie auf Platz 2!
Sa, 06.12.14 15:15 C-Junioren Leistungsklasse
JSG Asbach - JSG Windhagen 1:3
Am gestrigen Nikolaustag ging es für unsere C1 zum Nachholspiel und Lokalderby nach Asbach. Der Tabellenachte hatte unter der Woche eine herbe Pleite im Rheinlandpokal einstecken müssen und war folglich noch mehr motiviert.

Ausnahmsweise mal wieder im 4-4-2 startend, übernahmen unsere Jungs von Beginn an das Ruder und ließen Ball und Gegner laufen. Hinten gut stehend und vorne immer wieder mit super Akzenten spielte man sich immer wieder in den gegnerischen 16er. Nur die mangelnde Konsequenz im letzten Pass und der gegnerische Torhüter verhinderten bis dato die Führung. Nach knapp 15 Minuten dann eine Ecke für unsere C1. Jannik H. brachte den Ball auf den langen Pfosten, wo der aufgerückte Innenverteidiger Lukas B. zur 1:0 Führung das Leder unter die Latte schoss. Besonders daran: Es war bereits das vierte Saisontor von Lukas und das dritte nach einstudierter Ecke! Danach veränderte sich am Spielverlauf nicht viel. Die Angriffsbemühungen der Gastgeber wurden von unserer gut stehenden Abwehr im Keim erstickt. Allerdings schafften die Jungs es nicht ihre Führung auszubauen.

In der zweiten Hälfte, dann das gleiche Bild. Wir drückten und dominierten, doch das Tor wollte nicht fallen. Wieder erst mitte der zweiten Hälfte gelang Nico W. nach wunderbarem Pass in die Schnittstelle die 2:0 Führung. Kurz darauf dann aber auch mal die Gastgeber. Laurenz P. wurde im Mittelfeld nicht attackiert und schloss mit einem Distanzschuss in die linke untere Torecke zum 2.1 Anschlusstreffer ab. Doch wieder nur wenige Minuten später war es diesesmal Jannik H. der nach einem Pass in die Schnittstelle, freistehend vorm Torwart zum 3:1 Endstand einnetzte.

Nach dem achten Sieg in Serie überwintert unsere C1 damit auf dem zweiten Tabellenplatz der Leistungsklasse mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz 1 und steht damit zwei Plätze über dem selbstgesetzten Saisonziel.
C1 mit sieben Siegen in Serie.
Sa. 29.11.2014 15:15 C-Junioren Leistungsklasse
JSG Windhagen : FV Rheinbrohl 4:0

In den vergangenen Wochen lief es für die C1-Junioren unserer JSG voll und ganz nach Maß. Nach den Siegen gegen Herrschbach, Ransbach, Hüllenberg und Hundsangen konnten unsere Jungs auch die letzten drei Spiele für sich entscheiden und somit ihre Siegesserie ausbauen.

Aber der Reihe nach: Am 8.11 reiste man zum Tabellenvorletzten aus Rheinbreitbach, die junge und Leistungsklassenunerfahrene Truppe hatte in der Woche zuvor ihren ersten drei verbuchen können und war deshalb umso motivierter. In der ersten Halbzeit rührten die Gastgeber mächtig Beton an, so dass sich unsere Jungs schwer taten ein Tor zu erzielen und so ging es mit 0:0 in die Pause. Nach einer klaren Halbzeitansprache dann ein völlig anderes Gesicht unserer Jungs. Nachdem Nico W. das erlösende 1:0 erzielen konnte, spielte man den Gegner an die Wand. Durch Tore von Jan H., Nico W., Lukas B. (nach einstudierter Ecke), Philipp V., Jannik H. und Norian S. konnte das Spiel am Ende mit 7:0 gewonnen werden.

Eine Woche darauf kam es dann zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten aus Neuwied und unserer zweitplatzierten C-Jugend. Aus der Vorbereitung wusste man, dass die Neuwieder körperlich sehr robust und aggressiv zu Werke gehen würden. Doch durch ein schnelles Tor von Nico W. (3.) konnte man einiges an Nervosität abschütteln. Trotzdem war die Angst bei einigen unserer Spieler noch zu spüren und so kam es, dass Neuwied kurz vor der Pause noch den Ausgleich erzielte.

In der Halbzeitpause hatte das Trainergespann dann versucht den Jungs auch noch die letzte Angst durch motivierende Worte zu nehmen. Auch in der zweiten Hälfte ein sehr aggressives und zum Teil unfaires Spiel. Doch die Jungs wurden am für ihren Einsatz belohnt. Erneut war es Nico W. (44.) der unsere Jungs in Führung schoss. Danach war es vor allem dem Schlussmann Johannes H. zu verdanken, dass die drei Punkte in Windhagen blieben.

Vergangen Samstag dann das nächste Heimspiel gegen die Jungs aus Rheinbrohl. Unsere Jungs drängten die, nur mit elf Spielern angereisten, Gäste in deren Hälfte und ließen ihnen kaum Zeit zum Durchatmen. Allerdings konnte man in der ersten Halbzeit nach einem wiederum frühen 1:0 durch Nico W. die Führung nicht weiter ausbauen. Einige Chancen wurden liegen gelassen und so ging es mit 1:0 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit drängte man den Gegner dann komplett in dessen Hälfte und konnte durch die Tore von Nico R., Nico W. und einem Eigentor das Spiel mit 4:0 für sich entscheiden. Vor allem in der zweiten Halbzeit gelang den Jungs ihre bisher beste spielerische Saisonleistung.

Am kommenden Samstag geht es für die Jungs dann zum Nachholspiel nach Asbach. Dank der Niederlagen von Niederbreitbach und Neuwied könnte man sich dort mit einem Sieg auf Platz zwei in die Winterpause verabschieden und hätte nur noch einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer Niederbreitbach.

C Jugend behauptet zweiten Tabellenplatz.
15:15 C-Junioren Leistungsklasse
JSG Windhagen : VfL Neuwied 2:1


weitere Bilder ...
C1 baut Siegesserie aus.
15:15 C-Junioren Leistungsklasse
JSG Windhagen - JSG Unterwesterwald-Hundsangen 9:3
Mit dem vierten Sieg in Serie konnte unsere C1 den zweiten Tabellenplatz festigen. Durch die ersten Saisontreffer von Luke S. und Jan H. haben nun schon 13 unterschiedliche Spieler in den ersten sieben Spielen getroffen.

Nach der 2 Wöchigen Spielpause hatte unsere C1 am Samstag die JSG Hundsangen zu Gast. Klare Vorgabe war es durch ein schnelles Tor den Druck der Spieler zu senken und die Nerven der Trainer zu beruhigen. Denn man wollte mit dem vierten Sieg in Serie den zweiten Tabellenplatz halten.

Hatte man in den ersten Spielen noch Probleme mit der Chancenverwertung, so konnte man heute gleich mit den ersten 4 Torchanchen nach 10 Minuten mit 4:0 in Führung gehen (Nico R., Philipp V. (2x), Liam D.). Doch der starke Stürmer der Gäste bereitete unserer Viererkette immer wieder Probleme und konnte in der elften Minute nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. 4:1. Luke S. war es dann der in der 19. Minute zum 5:1 einschob. Doch direkt nach Wiederanstoß konnte erneut der Stürmer der Gäste unsere Verteidigung abschütteln und schloss zum 5:2 ab. Kurz vor der Halbzeit konnte er dann sogar noch das 5:3 erzielen, aber ein Eigentor nur eine Minute später stellte den alten Abstand wieder her.

In die zweite Hallbzeit ging es mit der klaren Ansage kein Gegentor mehr zu kassieren, was sich anfänglich sehr auf die Offensive auswirkte. Kaum noch gute Spielzüge und eine Reihe von egoistischen Aktionen störten unseren Spielaufbau immens. Erst in der 59. Minute konnte Niklas S. durch ein erneutes Traumtor für das 7:3 sorgen. Eine Minute später konnte dann Lukas B. nach erst Freitags einstudierter Ecke von Jannik H. zum 8:3 einschieben. Den Schlusspunkt setzte dann Jan H. nach dem wohl besten Spielzug des Tages und bezwang den Torwart mit einem Beinschuss. Noch zu erwähnen ist, dass Schlussmann Lukas T. den zweiten Elfmeter der Gäste erfolgreich parieren konnte.

Für die C1 im Kader: Lukas T., Niklas S., Lukas B, Simon K., Felix S., Liam D., Nico W., Luke S., Jannik H., Nico R., Philipp V., Johannes H., Robin K., Valentin S., David S. und Jan H.
Dritter Meisterschaftssieg in Folge für C1.
Fr. 17.10.2014 19:00 C-Junioren Leistungsklasse
JSG Hüllenberg - JSG Windhagen 0:10
Am Freitagabend reiste die C1 der JSG Windhagen zur JSG Hüllenberg. Nachdem sowohl Trainer als auch sein erster Co krankheitsbedingt ausgefallen waren, mussten/durften heute der zweite Co gemeinsam mit dem Torwarttrainer die Betreuung der Jungs übernehmen. Ziel war es natürlich, die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen, notfalls durch ein dreckiges und hartumkämpftes 1:0. Aber es kam anders...

Vor Spielbeginn hatten die Jungs noch mal die Wichtigkeit der ersten Viertelstunde erläutert bekommen und wie schön ein frühes 1:0 für die Nerven des Trainers sei ;-). Und es wurde auf die Worte gehört: nachdem Philipp und No in Minute 1 und 2 jeder noch eine 100%ige vergeben hatten, machten es Philipp und Jannik in Minute 3 und 4 besser und brachten uns ganz früh mit 2:0 in Führung. Und der zweite Doppelschlag folgte in Minute 11 und 13 durch Niklas mit einem traumhaften Weitschuss in den Winkel sowie erneut Philipp. So lagen die Jungs bereits nach so kurzer Zeit 4:0 vorne, meinten aber nun, einen Gang zurückschalten zu können. Egoaktionen und falsche Entscheidungen und auch das eine oder andere Gemecker untereinander häuften sich. Bis auf das 5:0 kurz nach der Halbzeit durch Valle gab es kaum noch durchdachte Aktionen. Erst eine gute Viertelstunde vor Schluss begannen die Spieler wieder zusammenzuspielen und dann noch durch Nico W., Liam, Dennis, Jannik und Philipp zu Toren, so dass das Spiel mit dem Endergebnis von 0:10 abgepfiffen wurde.

Unser Dank geht an die gute Schiedsrichterin und an die Trainer und Spieler von Hüllenberg, die trotz des eindeutigen Ergebnis stets absolut fair blieben.

Für die C1 im Kader: Johannes, Joshua, Niklas, Felix, Lukas, Liam, Luke, Norian, Jannik, Nico W., Philipp, Jan, Simon, Dennis, Valentin, Nico R.
C1-Junioren Rheinlandpokal
Mi, 15.10.14 18:30 C-Junioren Rheinlandpokal
JSG Windhagen - SSV Heimbach-Weis 2:3
Am gestrigen Abend empfing unsere C1 den Bezirksligisten Heimbach Weis zur zweiten Runde des Rheinlandpokals. Es war von vornherein klar, dass es keine einfache Aufgabe werden würde. Doch die Jungs waren heiß und wollten den Favoriten unbedingt schlagen.

Von Anfang an entwickelte sich eine offene Party, welche hauptsächlich im Mittelfeld ausgetragen wurde. Die Angriffsbemühungen beider Mannschaften konnten von den anfangs gut stehenden Abwehrreihen entschärft werden. Mitte der ersten Halbzeit passierten den Jungs dann einige Fehler im Spielaufbau, welche den Gegner zum Kontern einluden. Und so kam es wie es kommen musste. Ballgewinn der Gäste nach einem Fehlpass. Ein weiter Ball auf den schnellen Stürmer, 0:1. Doch unsere Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und fighteten weiter. Kurz vor der Halbzeit war es dann ein erneuter individueller Fehler der zum 0:2 führte.

Kurz nach der Pause dann auch noch das 0:3. Die meisten vermuteten, dass unsere Jungs jetzt gebrochen waren. Doch nach einem Freistoßtor von Nico W., der gestern sein erstes Spiel nach seinem Wechsel machte, schöpften die Jungs noch einmal neuen Mut. Dem Gegner unterliefen nun auch einige Fehler und unsere Jungs drückten immer mehr aufs gegnerische Tor. 10 Minuten vor Abpfiff wurde Nico W. erneut kurz vor dem Strafraum gefoult. Er legte sich den Ball zurecht. Lief an. 2:3!! Die Hoffnung auf die Überraschung war zurück. 2 Minuten vor Spielschluss konnte Philipp V. einen Pass der Gäste im Mittelfeld abfangen und spielte sofort einen steilen Pass durch die Viererkette des Gegners. Dennis S. startete, doch der Heimbacher Keeper war eine Millisekunde vor ihm am Ball. So endete ein spannender Pokalfight mit 2:3.

Ein klasse Spiel von beiden Mannschaften und eine Leistung auf die die Jungs mächtig stolz sein können.

C1 mit 6 Punkte Woche.

Sa, 11.10.14 15:15 C-Junioren Leistungsklasse

JSG Windhagen - JSG Ransbach 4:0

Am Montag mussten unsere Jungs zu Hause gegen die SG Herschbach ran. Nach der bitteren Pleite gegen Rossbach in der Woche davor erwarteten die Trainer eine Trotzreaktion. Die Startformation wurde auf 4 Positionen verändert und so fanden sich gleich 4 Stammspieler auf der Bank wieder.

Direkt von Beginn an dominierte man den Gegner und setzte ihn gleich in dessen Hälfte unter Druck. Die Zuschauer sahen vor allem in der ersten Halbzeit ein Kurzpassspiel vom aller feinsten. Einzig die Chancen Verwertung war katastrophal. Und so musste eine Standardsituation her. Nach einer Ecke bekam Norian S. den Ball vor die Füße und konnte zum 1:0 einschieben. Dann passierte allerdings das, womit zu diesem Zeitpunkt keiner gerechnet hatte. Direkt nach dem Anstoß stürmten die Gäste nach vorne und konnten zum 1:1 ausgleichen. Von dem Gegentor ein wenig geschockt ließen unsere Jungs nun mehr zu und die ersten Wechsel mussten her. Luke S. und Felix S. kamen, um für neue Akzente zu sorgen. Erster Ballkontakt Luke. Pass auf Felix. Der zieht nach innen. Schuss. Tor. 2:1.

In der Halbzeitpause wurde dann die Chancenverwertung angesprochen und man ging hochmotiviert in die zweiten 35 Minuten. Hier lief zwar der Ball jetzt nicht mehr ganz so schön, aber die Tore fielen (Man kann ja auch nicht alles haben). Am Ende hieß es dann 5:1 durch die Tore von Jannik H., Dennis S. und Robin K.

Heute war dann der Aufsteiger aus ach zu Gast in Windhagen. Und die Mannschaft knüpfte da an wo sie Montag aufgehört hatte. Wieder sahen die Zuschauer Kurzpassspiel und Pressing in der gegnerischen Hälfte. Mit etwas Glück erhielten die Jungs nach gut 5 Minuten eine Ecke, welche Lukas B. nach Flanke von Felix S. zum 1:0 verwerten konnte. Danach wurde dann wie bereits am Montag der gegnerische Torhüter warmgeschossen.

Es hätte gut 3/4:0 stehen können, doch das Tor wollte nicht fallen. Doch auch in diesem Spiel gelang der goldene Wechsel. Kurz nach seiner Einwechslung erzielte Phillip V. das lang ersehnte 2:0. Nach der Halbzeitpause dann das gleiche Bild. Direkt zu Beginn konnte Jannik H. zum 3:0 erhöhen. Danach ließ man Ball und Gegner laufen und spielte den Sieg locker runter. Nico R. konnte nach einem geschickten Pass von Jannik H. noch zum 4:0 Endstand erhöhen.

Am Samstag trifft man nun im Rheinlandpokal auf den aktuellen Tabellenführer der Bezirksliga, Heimbach-Weis. Anpfiff 18.30 Uhr in St.Katharinen. Auch hier würde sich die Mannschaft wieder über zahlreiche Unterstützung freuen.


Nach einem erneuten Doppel-schlag war der Wille gebrochen.
Di, 30.09.14 18:00 C1-Junioren Leistungsklasse
JSG Wiedt.-Niederbreitbach - JSG Windhagen 6:1
Voller Motivation ging es für unsere C1 am vergangenem Dienstag zum vorgezogenen Spiel beim Tabellenführer aus Niederbreitbach.

Eigentlich wollten die Jungs das gewonnene Selbstvertrauen aus dem Rheinlandpokalsieg mitnehmen und den Gegner von Anfang an unter Druck setzen. Doch es kam alles anders. Direkt nach dem Anstoß kam es zu einer Ansammlung von ungenauen Pässen, welche in einem zu kurz geratenen Rückpass endete, den ein gegnerischer Spieler zum 1:0 ausnutzte. Schock zustand. Doch dieser hielt nicht lange und die Jungs legten sofort den Schalter um. Aber bereits einige Minuten später führte eine Kontersituation der Gastgeber zum 2:0. Auch dieses Mal schafften es unsere Jungs sich sofort wieder wach zu rütteln. Von nun an war man die bestimmende Mannschaft und verkürzte Mitte der ersten Hälfte durch Nico R. auf 2:1. Bis zum Halbzeitpfiff drängte man nun weiter auf das 2:2 doch es wollte nicht fallen.

Nach dem Seitenwechsel nahm man sich vor das Spiel durch Kampf und Leidenschaft doch noch zu drehen. Doch nach einem erneuten Doppelschlag der Heimmannschaft war der Wille gebrochen und man musste sich am Ende noch mit 6:1 geschlagen geben. Bleibt nur zu hoffen, dass die Jungs am Montag im Nachholspiel gegen Herschbach (18 Uhr in Windhagen) wieder ihr anderes Gesicht zeigen.

C1-Junioren JSG Windhagen : JSG Fernthal 4:1


Nach einer 2:1 Niederlage am vergangen Samstag im Derby gegen die JSG Erpel/Linz hatten unsere Jungs gestern einiges gut zu machen. In St.Katharinen bestritt man das Nachholspiel im Rheinlandpokal gegen den Bezirksligisten JSG Fernthal.

Von Beginn an zeigten unsere Jungs wer der Herr im Haus ist. Die Gegner wurde in deren Hälfte unter Druck gesetzt und kamen so gar nicht erst über die Mittellinie. Nur eins wollte mal wieder nicht fallen, das Tor. Nur durch kräftige mithilfe eines gegnerischen Spielers konnten wir mit 1:0 in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel so weiter wie es aufgehört hatte. Norian S. konnte zuerst das 2:0 erzielen und kurze Zeit später einen Elfmeter rausholen, welchen Lukas B. zum 3:0 souverän verwandelte. Erst jetzt ließen wir einige Chancen zu, so dass der Gegner zum 3:1 verkürzte. Aber auch das brachte unsere Jungs nicht aus der Ruhe und Philipp V. schoss den 4:1 Endstand.

C1stolpert zum ersten Saisonsieg.

Sa, 13.09.14 15:15 C-Junioren Leistungsklasse
JSG Maischeid - JSG Windhagen 0:4

Nach einer sehr guten Vorbereitung reiste unsere C1 heute voller Selbstvertrauen nach Maischeid. Man wollte die starken Leistungen aus den letzten Spielen mitnehmen.

Doch von Beginn an entwickelte sich ein zähes Spiel. Der Gastgeber stand sehr dicht gestaffelt vor dem eigenen Kasten und machte es so unseren Jungs sehr schwer vor das gegnerische Gehäuse zu kommen. So entwickelte sich ein vor allem im Mittelfeld zweikampfbetontes Spiel, welches auch seine Opfer forderte. Zwischenzeitlich saßen insgesamt 8 verletzte Spieler auf beiden Ersatzbänken und den Trainern auf beiden Seiten gingen die Alternativen aus. Nachdem wir im verlaufe der ersten Halbzeit viele Chancen ungenutzt ließen ging man unzufrieden in die Halbzeitpause. 

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielverlauf erst einmal nichts. Doch begannen unsere Jungs nun dagegen zu halten und konnten den Gegner so mehr und mehr unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. In der Mitte der zweiten Halbzeit war es dann endlich so weit. Nachdem Jannik H. eine 5-Minuten Strafe erzielte, konnte Robin K. zum erlösenden 1:0 in Unterzahl einschieben. Der Bann war gebrochen und man merkte wie beim Gastgeber aus Maischeid die Kräfte schwindeten. Unsere Jungs kamen nun immer besser in ihr Kombinationsspiel und erhöhten durch Felix S. und Philipp V. auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte abermals Robin K. mit dem 4:0 seinen Doppelpack perfekt machte. 

Ein besonderer Dank gilt Jan H., der sich trotz Leistenproblemen auf dem Platz abrackerte. 

Für die JSG spielten: Joshua H., Johannes H., Felix S., Lukas B., Simon K., Niklas S., Jannik B., Liam D., Luke S., Nico R., Jannik H., Philipp V., Dennis S., Robin K., Sebastian R. und Jan H.