SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

Letztes Spiel in der Vorbereitungsphase erfolgreich abgeschlossen

Am heutigen Tage trafen wir zum Ende unserer "strengen Vorbereitungsphase" in einem Freundschaftsspiel auf unsere Freunde, die F2-Jugend aus Leubsdorf. Im Vorfeld haben wir uns geeinigt, zwei Halbzeiten à 20 Minuten zu spielen. Gespielt wurde mit 5 Feldspielern und einem Torwart. Das Spiel wurde durch einen der härtesten aber sehr fairen Schiedsrichter der Fußballszene geleitet. Kein geringerer als Markus "Adlerauge" Mellen pfiff die Partie.

 

Nach einem eher mäßigen Start "unserer Mannen", sah es eher danach aus, dass unsere Freunde aus Leubsdorf "Rache" für die 7:1 Niederlage ihrer Kumpels der F1 an uns nehmen wollten. Es dauerte dann auch exakt 10 Minuten, bis wir durch den 0:1 Gegentreffer wach gerüttelt wurden!!! Aber dann zeigten die "wilden Windhagener" abermals, dass sie ein Team sind und begannen langsam Fußball zu spielen. In der 13. Minute war es dann Luca "Dampfhammer" Mellen, der das Ding in die untere rechte Ecke zimmerte 1:1. In der 15. Minute war es wieder Luca "Dampfhammer" Mellen, der das 2:1 erzielte. Nun rollte der Ball und Leon "Iceman" Rottscheidt konnte uns mit einen tollen Alleingang mit 3:1 weiter in Führung bringen. So gingen wir nun ein wenig glücklich aber trotzdem verdient in die Halbzeitpause. Nach einer kurzen aber knackigen Pausenansprache haben wir es dann doch geschafft, unsere Jungs wachzurütteln. Sie begannen wieder, richtig Fußball zu spielen. Bereits nach zwei Minuten war es Jan "Janni" Hoffmann, der uns mit 4:1 in Führung brachte und unsere zahlreichen Schlachtenbummler aufweckte und mit ins Spiel brachte. Die erste Laola - Welle wurde gestartet. Als diese gerade wieder von Ihrer Reise durch die ganze Halle zurück kam, fiel in der 24. Minute das 5:1 durch S.K. nach einem tollen Pass von Jan "Janni" Hoffmann. Tolle Kombination!!!! Jetzt bebte die Halle. Nur zwei Minuten später zündete Luca "Dampfhammer" Mellen eine Rackete, die dann auch prompt im gegnerischen Tor einschlug. Dann wurde es etwas ruhiger und die Kräfte ließen so langsam nach. Nachdem nun auch die Schlachtenbummler im Oberrang Nord wieder etwas ruhiger waren, wurden wir alle durch einen Lattenkracher von Jan "Janni" Hoffman geweckt.

 

 Rumps.......... was für eine Rackete da aus den kleinen Beinen gezündet wurde. Respekt, "kleiner Großer" !!!! In der 39. Minute war es dann "Timo"die Katze" Brümmer, der sich durch eine riesen Glanzparade auszeichnete und unseren Kasten weiterhin fehlerfrei verteidigte. Den Schlusstreffer zum 7:1 Endstand erzielte in der 40. Minute Jan "Janni" Hoffmann.

 

Fazit des Spiels: Nach verschlafenem Start gutes Spiel aller beteiligten Jungstars. Sehr netter und fairer Gegner !!!!!!!!

 

Für den SV Windhagen spielten:

Timo "die Katze" Brümmer, Leon "Iceman" Rottscheidt, Dominik "Seife" Seifert, Luis "Luziiii" Döring, Noah"Kirche" Weberskirch, Marinus "Mariiii" Brömmelhues, Tim Fischer, Colin Flöck, S.K., Luca "Dampfhammer" Mellen und Jan "Janni" Hoffmann


|20.02.2011|
1. Vorbereitungspiel geglückt !!!!

Am heutigen Tage trafen wir in unserer "strengen Vorbereitungsphase" in einem Freundschaftsspiel auf unsere Freunde, die F1-Jugend aus Leubsdorf. Vorab kann ich sagen, dass die zahlreichen Schlachtenbummler aus beiden Lagern ein tolles, faires und spielerisch hochklassiges Spiel zu sehen bekamen. Im Vorfeld haben wir uns geeinigt, zwei Halbzeiten a. 20 Minuten zu spielen. Gespielt wurde mit 5. Feldspielern und einem Torwart. Für mein Empfinden kann ich nur sagen, dass unsere Jungs richtig tollen Fußball spielten und verdient mit 7:1 gewonnen haben.

 

Wir als Trääähnierer konnten abermals erkennen, dass unsere "Wilden Windhagener" langsam anfangen mit uns gemeinsam zu arbeiten und selber auch erkennen, dass es doch nicht alles nur Quatsch und dummes Zeug ist was die Träääähnierer da so im Training erzählen. Klasse Jungs !!!! weiter so !!!!

 

Die Tore für Windhagen erziehlten: 3 x Luca "Dampfhammer" Mellen und 4 x S.K.

 

Für Windhagen spielten: Timo "die Katze" Brümmer, Leon "Iceman" Rottscheidt, Dominik "Seife" Seifert, Marinus "Mariiiiiiii" Brömmelhues, Jan "Janni" Hoffmann, S.K., Luca "Dampfhammer" Mellen und Noah "Kirche" Weberskirch


|20.02.2010|

Hallenrunde 2010/2011 erfolgreich abgeschlossen

Mit dem heutigen Turnier in Linz endete die sogenannte Hallenrunde.

Da wir heute mit einer aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen geschwächten Mannschaft unsere Reise nach Linz antreten mussten, hatten wir ein doch eher mulmiges Gefühl in der Magengegend vor Turnierbeginn. Spielten wir ja schließlich gegen Mannschaften wie Linz I, Rheinbrohl, Vettelschoß usw., gegen die wir zu Beginn unserer F-Jugend Karriere teilweise ganz schön alt ausgesehen haben.

 

Aber bereits im ersten Spiel gegen eine nette Truppe der JSG Rossbach erwies sich dieses mulmige Gefühl als vollkommen unberechtigt, da unsere "wilden Windhagener" den Gegner in einem Gänsehautspiel (Zitat eines unserer treuesten Fans "Opa Weberskirch", der regelmäßig zu den Turnieren aus Köln anreist!! Danke dafür) mit grandiosen 8:0 vom Platz fegten. Dazu ist zu sagen, dass wir in diesem Turnier die jüngste Truppe waren (2003er und 2004er Kinder) und unsere Gegner mit sehr vielen 2002er Kindern antraten. Daher sind wir auf diesen grandiosen Sieg besonders stolz.

 

Es war ein unglaublich schnelles Spiel mit tollen Pässen im Angriff und guten Aktionen in der Abwehr. Bereits in der zweiten Minute gingen wir durch Luca "Dampfhammer" Mellen in Führung. In der vierten Minute zauberte S.K. das Runde in das Eckige. In der fünften Minute war es abermals Luca "Dampfhammer" Mellen der das 3:0 nach einem grandiosen Pass von S.K erzielte. Das 4:0 viel dann in der achten Minute durch S.K. Jetzt rollte die Tormaschine Luca "Dampfhammer" Mellen so richtig los und erzielte Treffer fünf. Und dann..................... dann kamen mal wieder die Minuten des jungen Spielers, der soooooooo cool ist wie kein anderer auf der Welt! Iceman Leon "Iceman" Rottscheidt wurde durch Volker "der Schleifer" Hoffmann aus der Abwehr in den Sturm eingeteilt. Als erste Aktion spielte er einen Traumpass über 15 Meter zu, ja zu wem wohl ?? Luca "Dampfhammer" Mellen und der zimmerte das Ding unter die Latte! 6:0! Die letzten beiden Tore zum 8:0 Endstand erzielte Leon "Iceman" Rottscheidt dann selber. Riesen Spiel, toller Auftakt !!!

 

Im zweiten Spiel gegen unsere Freunde aus Linz wurden wir nach einem ebenfalls steilen Start ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt und mussten uns am Ende mit 2:0 geschlagen geben.

 

Das dritte Spiel traten wir gegen die Jungs der JSG Hüllenberg an. Hier zeigten sich doch langsam die ersten Ermüdungserscheinungen. Kondition und Konzentration ließen ein wenig nach. Trotzdem brachte uns Luca "Dampfhammer" Mellen mit 1:0 in Führung, welche wir jedoch leider nicht halten konnten. Schlussendlich unterlagen wir mit 1:3.

 

Die Niederlage des vierten Spiels gegen unsere Freunde aus Rheinbrohl mussten sich ganz klar die "Träähnierer" zuschreiben. Das 0:1 muss ich Torsten "der Taktik-Fuchs" Weberskirch mir ganz klar auf meine Kappe schreiben. Mit unterschiedlichen Anweisungen von links und rechts des Spielfeldrandes sorgten wir für einige Verwirrung bei unseren Jungs, was dann schnell zu Stellungsfehlern führte, so dass wir mit 0:3 verloren. Sorry Jungs !!!!!

 

Last but not least spielten wir gegen einen unserer stärksten Gegner - nämlich unsere Nachbarn und Freunde aus Vettelschoß. Eine Truppe, die durch ihren Trainer optimal eingestellt wurde. Aber gerade hier zeigte sich abermals, daß in unseren Jungs kleine Raubkatzen stecken. Denn nach diesem langen Vormittag und einem Rückstand von 0:1 mobilisierten unsere "wilden Windhagener" nochmals all ihre Kräfte und erzielten kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich durch einen tollen Alleingang von Jan "Janni" Hoffmann. Es blieb beim 1:1 gegen den späteren Turniersieger.

 

Abschließend ziehen wir die freudige Bilanz:

 

unsere kleinen Großen haben sich enorm gemausert. Ein tolles Zusammenspiel zwischen S.K., Janni und Luca im Sturm, tolles Pass-Spiel und das Ausdribbeln von Gegnern führen ebenso wie starkes Abwehrspiel von Marinus "Mariiiiiii" Brömmelhues, Leon "Iceman" Rottscheidt, Dominik "Seife" Seifert, Colin Flöck, Noah "Kirche" Weberskirch, Dominik "Domme" Thamm und Tim Fischer, das viel weniger von dem eingeschüchterten Respekt vor dem Gegner zeigt, als in unseren ersten Spielen, zu immer besseren Spielergebnissen und "Gänsehautmomenten" in der Fanbase! Ein echter Rückhalt und fast eine Mauer ist natürlich unser Timo "die Katze" Brümmer.

 

Jungs, wir sind stolz auf euch! Weiter so !!!!!!!!!

Bedanken möchten wir uns rechtherzlich bei den zahlreichen Schlachtenbummlern und unserem Jugendleiter Stefan Schweinsberg, die uns ständig begleiten und für uns der 12te Mann sind. Danke an alle !!!!! 

 


|05.02.2010|

1. Vorbereitungspiel geglückt !!!!

Am heutigen Tage trafen wir in unserer "strengen Vorbereitungsphase" in einem Freundschaftsspiel auf unsere Freunde, die F1-Jugend aus Leubsdorf. Vorab kann ich sagen, dass die zahlreichen Schlachtenbummler aus beiden Lagern ein tolles, faires und spielerisch hochklassiges Spiel zu sehen bekamen. Im Vorfeld haben wir uns geeinigt, zwei Halbzeiten a. 20 Minuten zu spielen. Gespielt wurde mit 5. Feldspielern und einem Torwart. Für mein Empfinden kann ich nur sagen, dass unsere Jungs richtig tollen Fußball spielten und verdient mit 7:1 gewonnen haben. Wir als Trääähnierer konnten abermals erkennen, dass unsere "Wilden Windhagener" langsam anfangen mit uns gemeinsam zu arbeiten und selber auch erkennen, dass es doch nicht alles nur Quatsch und dummes Zeug ist was die Träääähnierer da so im Training erzählen.

 

Klasse Jungs !!!! weiter so !!!!

Die Tore für Windhagen erziehlten: 3 x Luca "Dampfhammer" Mellen und 4 x S.K.

Für Windhagen spielten: Timo "die Katze" Brümmer, Leon "Iceman" Rottscheidt, Dominik "Seife" Seifert, Marinus "Mariiiiiiii" Brömmelhues, Jan "Janni" Hoffmann, S.K., Luca "Dampfhammer" Mellen und Noah "Kirche" Weberskirch


|Jugendfußball F2 Jugend 05.02.2010|

Hallenkreismeisterschaften in Puderbach

Fantastischer 3. Platz bei den Hallenkreismeisterschaften in Puderbach

 

Am heutigen Tag waren wir nach längerer Zeit nicht nur der Sieger der Herzen!!!! Unsere Jungs zeigten heute, dass sie eine echte Mannschaft sind, die nach und nach immer mehr zusammen wächst und für einander da ist. In unserer ersten Begegnung trafen wir auf die Truppe aus Puderbach und zeigten sofort, dass wir was können. In der 1. Minute gingen wir bereits durch einen klasse Treffer von Luca "Dampfhammer" Mellen (der auch am heutigen Tage unser interner Torschützenkönig wurde) in Führung. In der vierten Minute fiel das 2:0 durch S.K.. Nur vier Minuten später fiel das 3:0 durch einen Hammer von Luca "Dampfhammer" Mellen. Den Siegtreffer zum 4:0 erzielte dann Leon "ICEMAN" Rottscheid nach einem Traumpass von Jan "Janni" Hoffman.

 

Im zweiten Spiel gegen die Jungs aus Ellingen mussten wir zusehen, wie man innerhalb von nur 3 Minuten mit 0:2 in Rückstand geraten kann, wenn man den Start einfach "verpennt". Aber dann.................. zeigten die Wilden Windhagener, dass sie eine Einheit sind und dass man auch bei einem Rückstand nicht sofort den Kopf in den Sand stecken darf. In der 6ten und 8ten Spielminute war es dann wieder Luca "Dampfhammer" Mellen, der uns durch zwei Riesen-Tore wieder ins Spiel brachte. Nachdem der Schiedsrichter ein evtl. entscheidendes Faul nicht gepfiffen hat, kam dann etwas Pech dazu und wir mussten eine weiteren Gegentreffer hinnehmen und verloren das Spiel mit 2:3. Trotz alle dem war es ein tolles und für ein F-Jugendturnier kombinationsreiches Spiel von beiden Mannschaften, so dass sogar die Zuschauer auf den Tribühnen auf ihre Kosten kamen.

 

Im dritten Spiel gegen Heiligenroth gingen wir in der 5ten Spielminute durch Luca "Dampfhammer" Mellen in Führung. Aber dann................., dann kam die 9te Spielminute!! Diese sollte dem Kleinsten (ganz Großen) in unserer Mannschaft gehören. Jan "Janni" Hoffmann schraubte sich nach einer perfekten Flanke von der rechten Seite in die Luft und........ ja........... drin war das Ding. Der Kleinste hatte die Großen ganz alt aussehen lassen!!!!! Weltklasse!!!!! In der 12ten Spielminute machte Luca "Dampfhammer" Mellen mit dem 3:0 alles klar.

 

In Spiel 4 mussten wir uns leider gegen eine ganz ganz stark spielende Truppe aus Vettelschoss mit 1:2 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Luca "Dampfhammer" Mellen.

 

Nachdem unsere Jungs nun schon 60 Minuten (4x15) gespielt hatten und alle, aber wirklich alle gekämpft haben wie die Löwen, hatten wir -die "Trähnierer"- schon gedacht "oh je, wie sollen die das noch schaffen???" Aber auch da zeigten unsere Jungs einen ganz großen Teamgeist in dem sie sich einig wahren "... wir werden auf jeden Fall Dritter". So sollte es dann auch sein. Vorab...... es war ein Riesen-Spiel, in dem man nichts von Müdigkeit spüren konnte. In der 3ten Spielminute fiel das 1:0 durch Luca "Dampfhammer" Mellen. In der 6ten Spielminute war es S.K., der das 2:0 erzielte. Dann kam die 8te und 9te Spielminute. Es waren die zwei Minuten des Abwehrspielers Leon "ICEMAN" Rottscheid!!!! Er fragte uns Träähnierer, ob er nun, nachdem er ja bereist ein Tor geschossen habe, noch mal im Sturm spielen dürfe. Ich "Taktik-Fucks" Torsten, sagte zu ihm: Ja, aber nur, wenn Du ein Tor schießt :-)! Was macht "ICEMAN" Rottscheidt ?? Gleich zwei!!! Klasse Leon!!!! Den Siegtreffer zum 5:0 erzielte dann Jan "Janni" Hoffmann.

 

Jungs, da man in solch einem Bericht meistens oder automatisch die Torschützen in den Vordergrund stellt, möchten wir aber auch der Abwehr: Dominik "Domme" Thamm, Luis "Luziiiiii" Döring, Dominik "Seife" Seifert und D.K. ein riesen Lob aussprechen!!!!

 

Ups..... einen habe ich vergessen :-) nein nicht wirklich!!! unseren Torwart Timo "die Katze" Brümmer, der mal wieder zeigte, in welch einer hervorragenden Verfassung er ist.

 

IHR HABT ALLE RIESIG GESPIELT UND WIR SIND STOLZ AUF EUCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Volker & Torsten


|F2 - Jugend 23.01.2011|

F Jugend beim Hallenturnier der SV Aegidienberg

Platz 8 ! aber Sieger der Herzen............


Nachdem wir mit einem Unentschieden (0:0) gegen die Jungs des TuS Birk und einem Unentschieden (0:0) gegen den Gastgeber aus Aegidienberg für unsere Verhältnisse relativ gut gestartet sind, verloren wir jedoch das letzte Spiel der Gruppenphase gegen den TuS Buisdorf mit 0:1. Da wir das schlechtere Torverhältnis hatten, mussten wir uns mit Platz 4 in der Gruppenphase zufrieden geben. Im Spiel um Platz 7 und 8 sollte Alles anders werden! In der 2. Minute gingen wir mit 1:0 in Führung !!!! Aber dann drehten die Jungs des Dünnwalder FC das Blatt um und gewannen verdient mit 2:1 !!!

 

Platz 8 !!!!! Jedoch können wir -"Die Träähnierer"- trotzdem sagen, dass es im Großen und Ganzen eine gute Leistung unserer Jungs war. Wir konnten sehen, dass einige der im Training geübten Dinge umgesetzt worden sind. Allerdings ist auch deutlich geworden, dass wir noch Einiges an Arbeit vor uns haben.

 

Im Finale standen sich dann die Truppe der 1. Jugendfußballschule Köln und TuS Buisdorf gegenüber. Man muss ganz klar sagen, dass das, was wir dort von den Jungs aus Köln sehen konnten, schon beindruckend war !! Toller Jugendfußball !!

 

Gratulation an den verdienten Turniersieger 1. Jugendfußballschule Köln. Bedanken möchten wir unsauch noch beim Ausrichter der SV Aegidienberg für das schöne Turnier.