SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

< zurück >

|28.09.2008 |

Unser Spielfluss wie weggeblasen
SV Thalhausen - JSG Vettelschoß/Windhagen 6:1

Nach zwei Wochen Herbstferien, ging es zum Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten aus Thalhausen. Zu Beginn spielte unsere Mannschaft gut mit und man kam auch zu einigen Torchancen. In der 20 Minute konnte der Gegner allerdings durch einen krassen Abwehrfehler das 1:0 erzielen. Danach übernahm Thalhausen das Ruder und ging kurz darauf mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit stand ein Stürmer des Gegners alleine vor unserem Torwart und schob die Kugel zum 3:0 ins rechte lange Eck. Nun schien das Spiel eigentlich schon gelaufen zu sein, doch durch eine Standpauke in der Halbzeit und einer Umstellung innerhalb der Mannschaft, sah man nach der Pause eine ganz andere JSG und so traf Daniel Baumann nach einer Flanke von Marius Pfeiffer zum 1:3. Nun drückte man permanent auf den Anschlusstreffer,

der aber trotz hochkarätigen Chancen nicht fallen wollte. Thalhausen kam in dieser Zeit nicht mehr über die Mittellinie hinaus., umso bedauerlicher war dann die Aktion die folgte. Nach einigen Beschimpfungen unseres Stürmers gegen einen Thalhausener Spieler schlug dieser mit der Faust zu und ging auch noch auf andere Spieler von uns los, die eigentlich nur schlichten wollten. Der Schiedsrichter und die Trainer beider Mannschaften hatten einiges zu tun, um die Akteure zu beruhigen. Dem Unparteichen blieb keine andere Wahl, als beiden Spielern die rote Karte zu zeigen. Danach war unser Spielfluss wie weggeblasen und man musste noch drei Gegentreffer zum Endstand zum 6:1 hinnehmen. Wäre dieser Zwischenfall nicht gewesen, hätte das Spiel sicher auch 3:3 ausgehen können.

Nächstes Spiel am 04.11 19°° in Rheinbreitbach ( Pokalspiel )