SV Eintracht Windhagen
1921e.V.


4. Windhagen Open – Jeder Teilnehmer wurde zum Gewinner

 

 

 
weitere Bilder ...  
Das Pfingstwochenende sollte das bis dahin heißeste Wochenende des Jahres werden und hielt was es versprach. Bis zu 30 Grad im Schatten und dennoch war die angenehm klimatisierte Dreifeldhalle an beiden Turniertagen der 4. Windhagen Open Treffpunkt für 137 Anhänger der schnellsten Ballrückschlagsportart der Welt. In 10 Turnierklassen galt das gleiche Motto dieses jährlichen Events der Tischtennisabteilung des SV Eintracht 1921 Windhagen e.V.: "Es kann nur einen geben".

 

In drei Turnierklassen gelang es Spielern aus Windhagen die Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Die Jugend A-Klasse gewann Jan-Hendrik Hennerici, die Jugend B-Klasse sicherte sich Lena Seifert und auch in der Herren B-Klasse konnte ein Windhagener Spieler triumphieren. Hier gewann Fabian Henseler den Pokal. Aber auch Gäste aus der Region bewiesen, dass es nur einen geben kann: Jens Schwarz holte den Pokal der Herren C-Klasse nach Maischeid und konnte dazu auch noch mit Thomas Abel vom SV Leubsdorf den Pokal der Herren C-Doppelklasse aus Windhagen entführen. Der Sieger der höchsten Spielklasse des gesamten Turnieres, die unerwartet stark besetzte Herren A-Klasse, kam in diesem Jahr aus Ochtendung. Hier gelang Thomas Bauer von der Djk das schwere Kunststück den Pokal und damit alle Gegner auf die Plätze zu verweisen. Am längsten konnte sich hier noch der neue Windhagener Trainer und Spieler der ersten Mannschaft, Kevin Braatz, behaupten.

 

Der Sonntag stand ebenfalls ganz im Sinne der Faszination "Tischtennis". Zwei neue Hobbyklassen erweiterten das Angebot für jeden Spieler der Region, der sich durch diesen Sport zu großen Anstrengungen, bis hin zu vereinzeltem Muskelkater hinreißen ließ. Dieser Tag war ebenso für diejenigen Künstler mit dem kleinen weißen Ball vorgesehen, die diese Sportart nebenbei erlernen, ausüben und viele klasse Ballwechsel vor einer gut bestückten Tribüne absolvierten. Denn erstmalig stellten vier ehemalige Hobbyspieler in einem Schaukampf, bestehend aus zwei Halbfinal- und zwei Finalspielen, ihr Können unter Beweis. Jeder teilnehmende Hobbyspieler konnte bei der "Patenschaft-Challenge" für einen dieser Spieler die Patenschaft übernehmen, und bei Sieg seines Favoriten aus dem Sieger-Lostopf gezogen werden und einen tollen Preis gewinnen. Zu diesem Höhepunkt waren ebenfalls die Sponsoren der Abteilung Tischtennis eingeladen, um diesem Spektakel beizuwohnen und sich ein Jahr vor dem ersten Jubiläum ein eigenes Bild über den Fortschritt der noch jungen Abteilung zu machen. Seit mehreren Spielzeiten ermöglichen diese Sponsoren in Windhagen perfekte Trainings- und Wettkampfbedingungen für alle Tischtennisinteressierten und erleichtern mit ihrer Hilfe den Abteilungsverantwortlichen die Integration neuer Konzepte in den Trainingsalltag, gerade im Jugendbereich, um Spieler nicht nur sportlich zu fördern, sondern sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

 

In den Hobbyklassen konnte es, wie in den Vereinsklassen, nur „Einen“, in diesem Jahr zum ersten Mal auch die „Eine“ geben. Den ersten Pokal einer Damen Hobbyklasse konnte Maria Thamm nach Bonn entführen. Bei den Hobby-Herren gelang es Lutz Ritzkowski sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Den Pokal in der diesjährig neuen Doppelklasse sicherten sich Carsten Rüddel und Philipp Lissen und die Jugendklasse konnte Jannik Brümmer für sich entscheiden.

 

Ein besonderes Highlight am gesamten Wochenende war, dass jede teilnehmende Dame ein Teilnahmepräsent erhielt und in der, für jede Turnierklasse stattfindende, Tombola jeder Teilnehmer als Sieger nach Hause ging. Jeder Preis wurde einzeln anmoderiert und persönlich übergeben. Den Startschuss zur Planung des kommenden Jubiläums im nächsten Jahr hat das Team Tischtennis schon gesetzt und hofft, dass wieder einige Besonderheiten den Spielern und Tischtennis-Interessierten der Region angeboten werden können.

 

Die Abteilung Tischtennis bedankt sich bei allen Teilnehmern, die bei diesen Temperaturen den Weg in die Halle gefunden haben, bei allen Helfern, ohne die es überhaupt nicht möglich ist eine solch großartige Veranstaltung zu stemmen und natürlich bei allen Sponsoren, die Sachpreise im Wert von 1800€ zur Verfügung gestellt haben. Ergebnisse und Impressionen der 4. Windhagen Open sind auf der Vereins-Homepage des SV Windhagen, www.sv-windhagen.de, einzusehen.


4. Windhagen Tischtennis Open – Jeder Teilnehmer wurde zum Gewinner.

 

 

 
Bilder der Sieger ...  
Das Pfingstwochenende sollte das bis dahin heißeste Wochenende des Jahres werden und hielt was es versprach. Bis zu 30 Grad im Schatten und dennoch war die Dreifeldhalle in Windhagen an beiden Turniertagen der Windhagen Open Schauplatz eines in der Form noch nie dagewesenen Events.

Insgesamt 137 Teilnehmer kämpften in diesem Jahr in 10 Turnierklassen um den einen Windhagen Open Siegerpokal.r />
Das Turnier begann Samstag mit den Vereinsspielern. In 2 verschiedene Jugend- und 4 verschiedenen Herrenklassen wurden folgende Ergebnisse erzielt:


Jugend A: 1. Platz: Jan-Hendrik Hennerici, 2. Platz: Kevin Weigt, 3. Platz: Simon Hauser

Jugend B: 1. Platz: Lena Seifert, 2. Platz: Jonas Ahlfeld, 3. Platz: Mirko Jurkuhn

Herren A: 1. Platz: Thomas Bauer, 2. Platz: Stephan Theiß, 3. Platz: Florian König

Herren B: 1. Platz: Fabian Henseler, 2. Platz: Carolin König, 3. Platz: Tung Doan

Herren C Einzel: 1. Platz: Jens Schwarz, 2. Platz: Lam Doan , 3. Platz: Dominic Kemp

Herren C Doppel: 1. Platz: Jens Schwarz / Thomas Abel, 2. Platz: Heiko Lorenz / Lam Doan, 3. Platz: Dominic Kemp / Patrick Knopp

Am Sonntag fand das abschließende Hobbyturnier statt. In 4 Klassen standen am Ende folgende Sieger fest:

Damen Hobby: 1. Platz: Maria Thamm, 2. Platz: Gisela Schliebusch, 3. Platz: Karin Hennerici

Jugend Hobby: 1. Platz: Jannik Brümmer, 2. Platz: Simon Paffhausen, 3. Platz: David Stockhausen

Herren Hobby: 1. Platz: Lutz Ritzkowski, 2. Platz: Frank Stockhausen, 3. Platz: Liam Döring

Doppelklasse Hobby: 1. Platz: Carsten Rüddel / Philipp Lissen, 2. Platz: Alexander Rüddel / Nico Schiela, 3. Platz: Mathias Metzen / Tobias Blumenthal

Die Abteilung Tischtennis bedankt sich bei allen Teilnehmern, die bei diesen Temperaturen den Weg in die Halle gefunden haben, bei allen Helfern, ohne die es überhaupt nicht möglich ist eine solch großartige Veranstaltung zu stemmen und natürlich bei allen Sponsoren, die Sachpreise im Wert von 1800€ zur Verfügung gestellt haben, die jeden Teilnehmer zu einem Sieger machten.

Windhagen Open 2014 Ergebnisse

Trau Dich und nimm teil!
4. Windhagen Open

Tischtennis am Pfingstwochenende 07. und 08. Juni 2014 in der DREIFELDHALLE Windhagen

 

 
Einladung für den Höhepunkt der diesjährigen 4. Windhagen Open, an diesem Wochenende, zum Tischtennis-Hobbyturnier am Pfingstsonntag. Traust Du Dich in einer Wettkampfatmosphäre Deinen, oder einen ausleihbaren Tischtennisschläger, vor der Tribünenkulisse der DREIFELDHALLE in Windhagen zu schwingen?

Möchtest Du an der erstmaligen Patenschaftschallenge bei einer Windhagen Open  teilnehmen? Dabei für einen hochklassigen ehemaligen Hobbyspieler eine 2 stündige Patenschaft übernehmen und gar einen der vielen Sachpreise im Gesamtwert von über 1.800 € mit nach Hause nehmen?

Möchtest Du dabei sein, wenn die teilnehmenden Damen und Mädchen ein kleines Begrüßungsgeschenk erhalten? Möchtest Du Turnieratmosphäre ohne Teilnahmegebühr oder Eintrittsgeld genießen oder kennenlernen?

Dann dürfte es Dich nicht schrecken, am kommenden Sonntag den Weg nach Windhagen zu suchen und selbst ab 13:00 Uhr an den Spielen teilzunehmen oder einfach nur den Tischtennisverrückten und ihren Gästen beizuwohnen und die angebotene Bewirtung von Steaks bis selbstgebackenen Kuchen auf ihren Geschmack zu prüfen.

Für das leibliche Wohl und ausreichend Sonnenschirme vor der Halle wird gesorgt werden.

Trau Dich und nimm teil!

Anmeldung an: windhagen-open@sv-windhagen.de Bei verfügbaren Plätzen sind Nachmeldungen noch bis zu 30min vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung möglich. Weitere Informationen unter: www.sv-windhagen.de

Autor: Jürgen Seifert, stv. AbtLtr Tischtennis SV Windhagen   

Windhagener Mannschaften ohne das nötige Quäntchen Glück - Drama daheim.

weitere Bilder ...
Bilder Robert Hurtenbach
Am Samstag war es soweit. Die Pokalfinalspiele der Region Koblenz/Neuwied in 8 unterschiedlichen Pokal-klassen fand in der Dreifeldhalle des SV Windhagen statt. Die Halle füllte sich ab 08:00 Uhr morgens mit den ersten jugendlichen Teilnehmern, deren Halbfinalspiele um 09:00 Uhr pünktlich begannen.

Insgesamt standen sich an diesem Finaltag 28 Mannschaften gegenüber, die um den jeweiligen Pokal ihrer Klasse kämpften. Die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen, die dieses Event als Ausrichter durchführte, stellte selber 4 Mannschaften, die um den Sieg mitkämpften und sich jeweils reelle Chancen ausrechneten.

Nach den Halbfinalspielen der Jugend- und Herrenklassen standen dann auch 3 Windhagener Mannschaften im Finale. Beide Jugendmannschaften schlugen die jeweilige Jugendmannschaft aus Ockenfels und die erste Herrenmannschaft stand durch einen souveränen 4:0 Erfolg gegen die dritte Mannschaft aus Weißenthurm im Finale der Herren C-Klasse bis Kreisliga. Einzig die zweite Herrenmannschaft musste sich knapp mit 2:4 dem TTC Bad Hönningen geschlagen geben, verkaufte sich dabei jedoch mehr als gut. Zu dem Zeitpunkt stand auch schon die erste Siegermannschaft des Tages fest und zwar gewann die Damenmannschaft des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. mit 4:0 gegen die Damen des TTF Asbacher Land.

In den Finalspielen bekam es die zweite Jugendmannschaft mit dem Favorit aus Torney/Engers zu tun und hätte mit ein wenig mehr Glück den ganz großen Coup landen können. Nach einer 2:1 Führung musste man sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben, wurde aber dennoch großartig gefeiert für ihren tollen zweiten Platz. Die erste Jugendmannschaft bekam es ebenfalls mit dem Favoriten ihrer Klasse zu tun. Dieser war kein geringerer als der Rheinlandmeister aus Weißenthurm-Kettig. So eindeutig das Ergebnis am Ende (0:4) auch klingt, in den einzelnen Matches verlangten unsere Jungs dem Gegner alles ab und hatten sich den Respekt des Gegners zurecht  verdient. In der dritten Jugendklasse gewann der TV Mülhofen den Pokal für die Jugend C-Klasse.

Die Finalspiele der Herren fanden zum Abschluss dieses Tages statt, welcher sportlich auf hohem Niveau durchgeführt wurde. Der TTC Rheinbrohl gewann die stärkste Klasse souverän gegen die erste Mannschaft des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. Die Herren B-Klasse gewann die starke Mannschaft aus Weißenthurm-Kettig. In der Herren D-Klasse dominierte der FSV Dieblich das Finale und gewann verdient den Pokal.

Das Finalspiel der Herren C-Klasse mit Windhagener Beteiligung war mit Abstand das längste und spannendste des ganzen Tages. Der Gegner aus Mülheim gewann in der Meisterschaft die Staffel B der Kreisliga und stellte in diesem Finale den SV Windhagen, der in dieser Pokalsaison in 4 Spielen erst 2 Punkte abgab, vor große Probleme. Die Entscheidung fiel hochdramatisch erst im fünften Satz des letzten Spiels beim Stand von 3:3 Spielen und 9:9 Punkten. Zwei Fehler des Windhagener Akteures machten die Gegner aus Mülheim-Urmitz/Bhf. zum diesjährigen Pokalsieger der Herren C-Klasse und es kam zu der unschönen Statistik von 3 zweiten Plätzen bei den Pokalspielen 2013/14 für den SVW.

Es war trotz diesem unglücklichem Ausgang eine sehr erfolgreiche Saison für die Mannschaften des SV Windhagen, die im nächsten Jahr erst recht voll angreifen wird, um den Pokal nach Windhagen zu holen.

Am Ende des Tages gingen damit 8 Pokale an 6 verschiedene Vereine.

·         Herren A - Pokalsieger 2013/14: TTC Rheinbrohl

·         Herren B - Pokalsieger 2013/14: SG Weißenthurm-Kettig

·         Herren C - Pokalsieger 2013/14: TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. V

·         Herren D - Pokalsieger 2013/14: FSV Dieblich

·         Damen B - Pokalsieger 2013/14: TTC Mülheim-Urmitz/Bhf.

·         Jugend  A - Pokalsieger 2013/14: SG Weißenthurm-Kettig

·         Jugend B - Pokalsieger 2013/14: TTG Torney/Engers

·         Jugend C - Pokalsieger 2013/14: TV Mülhofen

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Vielen Dank für alle Beteiligten für den reibungslosen Ablauf dieses tollen Tischtennis-Events. Der SV Windhagen verabschiedet sich damit in die Turnierphase 2014, die dieses Jahr mit den 4. Windhagen Open am Pfingstwochenende ihren eigenen Höhepunkt zu bieten hat.


2. und 3. Herrenmannschaft steigen am letzten Spieltag auf

weitere Bilder ...
Das letzte Spiel-wochenende für die Mannschaften der Abteilung Tischtennis des SV Windhagen bot für 7 Mannschaften noch einmal Spannung und Unterhaltung für alle Akteure. Dabei zogen die ersten 4 Herrenmannschaften nochmal alle Register.

Freitagabend standen 4 Begegnungen an, davon 3 zuhause. Die einzige Niederlage an diesem Abend musste die 5. Herrenmannschaft gegen Asbach mit 3:8 verkraften, welche sich jedoch gerade in der Rückrunde mit starken Auftritten immer wieder auszeichnen konnte.

Die 4. Herrenmannschaft gelang die größte Überraschung des Abends. Mit einem sehr starken Ersatzspieler Johannes Hurtenbach, der kurzfristig als 4. Mann einsprang, konnte gegen den Tabellenzweiten aus Leubsdorf ein 8:6 Sieg gefeiert werden. Mit Fabian Henseler stellt man in der 4. Kreisklasse den besten Spieler mit einer Bilanz von 44:2.

Die dritte Herrenmannschaft, aus der sich Markus Plattner am Saisonende bedauerlicherweise Richtung München verabschiedet, machte den Aufstieg am letzten Spieltag mit einem 8:1 Sieg gegen die 1. Herrenmannschaft aus St. Katharinen perfekt und feierte dies anschließend ausgelassen. Außerdem wurde Markus von der ganzen Mannschaft gebührend verabschiedet und wurde noch mit Windhagen-Schal und Mütze ausgestattet.

Seine letzte Saison beendete er in 2 verschiedenen Klassen mit einer guten Bilanz von 14:12. Die bemerkenswerteste Serie aber legte die 1.Herrenmannschaft um André Ertl hin. Mit einem abschließenden 8:1 gegen Horhausen verbesserte man die Bilanz noch einmal auf 14 gewonnene Spiele bei 112:15 gespielten Partien. Ein starker Freitagabend in einer ganz starken Saison der Herrenmannschaften.

Samstag fanden abschließend über den Tag verteilt die letzten Meisterschaftsspiele statt. Unsere 2. Jugendmannschaft kämpfte gegen den Tabellenführer aus Urbach um den Staffelsieg und musste sich leider mit 2:8 geschlagen geben, belegt am Ende mit einer Bilanz von 7 Siegen und 2 Niederlagen einen sehr guten dritten Platz.

Die 4. Jugendmannschaft spielte an diesem Vormittag ebenfalls gegen eine Mannschaft aus Urbach, verlor jedoch ebenso mit 2:8 wie die 2.Jugend.

Das abschließende Highlight an diesem ansonsten erfolgreichen Spieltag war die Begegnung der 2. Herrenmannschaft gegen die 1.Herrenmannschaft der Linzer Höhe. Bei einem Sieg konnte man sich den letzten verbliebenen Aufstiegsplatz sichern und das tat man in höchst unnachahmlicher Manier. Mit einem 8:0 Auswärtserfolg ließ man hier gar nichts mehr anbrennen und so konnte man den insgesamt 5. Aufstieg in dieser Saison feiern. Einen herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten Spieler, es war eine sehr erfolgreiche Saison.

Und damit nicht genug. Am 26.04., sprich Samstag in 2 Wochen, findet in Windhagen das diesjährige Pokalfinale der Region Koblenz/Neuwied statt, in dem 4 Windhagener Mannschaften noch um Pokalerfolge kämpfen. Also Vorbeischauen ist für jeden interessierten Tischtennisfan aus Windhagen ein Muss, möchte man den ein oder anderen Pokalerfolg nicht verpassen.

Spielbetrieb - Rückschau

Tag Datum Zeit (Halle) Nr. Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele
Fr. 11.04.2014 20:00     70 1.KK H SV Windhagen TuS Horhausen  8:1
    20:00     55 4.KK H SV Windhagen V TTF Asbacher Land V  3:8
    20:00     54 4.KK H SV Windhagen IV SV Leubsdorf II  8:6
    20:00     44 3.KK H TTG Linzer-Höhe II SV Windhagen III  1:8
Sa. 12.04.2014 11:00  v   (1)   44 KL Ju TSG Urbach-Dernbach SV Windhagen II  8:2
    11:30  v   (1)   17 2.KK Ju SV Windhagen IV TSG Urbach-Dernbach III  8:0
    19:00     90 2.KK H TTG Linzer-Höhe SV Windhagen II  0:8

Spielbetrieb - Vorschau

Tag Datum Zeit (Halle) Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele
Sa. 26.04.2014 09:00  h   (H)   Jgd-Pokal A SV Windhagen TTC Ockenfels 
    09:00  h   (H)   Jgd-Pokal B SV Windhagen II TTC Ockenfels II 
    10:30  h   (H)   Herren D Pokal SV Windhagen II TTC Bad Hönningen 
    10:30     Herren C Pokal SV Windhagen SG Weißenth.-Kettig III 

3. Herrenmannschaft mit einem Bein aufgestiegen.

 

Die Spielwoche für die Tischtennismannschaft des SVW begann schon wieder am Dienstag mit dem Spiel der 6. Herrenmannschaft gegen Leubsdorf. Dort konnte leider nichts geholt werden und man fuhr mit einer 0:8 Niederlage wieder nach Hause.

Donnerstagabend musste sich die 4. Herrenmannschaft mit dem Tabellenführer aus Wallersheim auseinander setzen. Am Ende stand eine 2:8 Niederlage, jedoch konnte der bisher ungeschlagenen gegnerischen Nummer 1 die erste Niederlage beigebracht werden, was die Stimmung in der eigenen Mannschaft um einiges anhob.

Freitagabend stand dann das Topspiel der 3. Kreisklasse in der heimischen Halle auf dem Plan. Die 3. Herrenmannschaft bekam es im Derby mit der 4. Herrenmannschaft aus Asbach zu tun und konnte bei einem Sieg den Aufstieg schon so gut wie sicher machen. In einer Spielzeit von 3 Stunden kämpften alle Akteure um jeden Ball und es wurde spannend wie selten zuvor in der Dreifeldhalle. Am Ende stand dann ein denkbar knapper 8:6-Sieg für unsere 3. Herrenmannschaft, die im letzten Saisonspiel nur noch einen Punkt erspielen muss um den Aufstieg zu sichern. Im zweiten Spiel des Tages verlor die 6. Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer Wallersheim wie die 4. Herrenmannschaft einen Tag zuvor auch mit 2:8.

Samstagmittag stand für die 2. Jugendmannschaft dann das vorletzte Meisterschaftsspiel in der Kreisliga an, welches gegen den Tabellenvierten aus Maischeid souverän mit 8:2 gewonnen wurde. Hier geht es nun nächsten Samstag im Duell mit dem Tabellenführer aus Urbach um den Staffelsieg.

Am kommenden Spielwochenende stehen 7 Spiele auf dem Programm; die wichtigsten Spiele bestreiten hier die 2. und 3. Herrenmannschaft und die 2. Jugendmannschaft. Außerdem ist Freitag die Dreifeldhalle mit 3 Heimspielen gut gefüllt, also Vorbeikommen lohnt sich wie immer!

Spielbetrieb - Rückschau

Tag Datum Zeit Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele
Di. 01.04.2014 20:00   4.KK H SV Leubsdorf II SV Windhagen VI (a.K.)  8:0
Do. 03.04.2014 20:30   4.KK H TV Wallersheim SV Windhagen IV  8:2
Fr. 04.04.2014 19:30   4.KK H SV Windhagen VI (a.K.) TV Wallersheim  2:8
    20:00   3.KK H SV Windhagen III TTF Asbacher Land IV  8:6
Sa. 05.04.2014 11:30   KL Ju SV Windhagen II TTC Maischeid  8:2

Spielbetrieb - Vorschau

Tag Datum Zeit Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele
Fr. 11.04.2014 20:00   1.KK H SV Windhagen TuS Horhausen 
    20:00   3.KK H TTG Linzer-Höhe II SV Windhagen III 
    20:00   4.KK H SV Windhagen IV SV Leubsdorf II 
    20:00   4.KK H SV Windhagen V TTF Asbacher Land V 
Sa. 12.04.2014 11:00  v   KL Ju TSG Urbach-Dernbach SV Windhagen II 
    11:30  v   2.KK Ju SV Windhagen IV TSG Urbach-Dernbach III 
    19:00   2.KK H TTG Linzer-Höhe SV Windhagen II 


Tischtennis 3. Jugendmannschaft mit überragender Saison

Unsere Tischtennismannschaften hatten diese Woche insgesamt 5 Spiele zu bestreiten. Los ging es Donnerstagabend mit unserer 1. Herrenmannschaft, die es im Derby gegen die 2. Mannschaft aus Asbach mit einem motivierten Gegner zu tun bekam. Die weiße Weste von bis dahin 12 Siegen aus 12 Spielen konnte mit einem 8:2 Erfolg noch um einen Sieg verbessert werden. Jetzt wartet am 11.4. nur noch der Tabellendritte aus Horhausen um das "Meisterstück" perfekt zu machen und komplett ohne Punktverlust die Saison zu beenden.

Freitagabend standen unsere Mannschaften in der eigenen Halle vor Herausforderungen. Die 2. Herrenmannschaft schlug sich gegen den Tabellenzweiten aus Hönningen wacker und verlor nur 2:8 mit sehr knappen Satzergebnissen. Die 4. Herrenmannschaft konnte den Schwung aus den letzten Wochen leider nicht mitnehmen und verlor mit 5:8 gegen starke Gäste aus Engers. Die 6. Herrenmannschaft konnte in ihrem Spiel gegen Epgert in den einzelnen Spielen gut mithalten, die Partie ging aber mit 1:8 verloren.

Sonntagmittag konnte die 3. Jugendmannschaft Großes schaffen. Nachdem in der Hinrunde in der 2. Kreisklasse 10 von 10 Spielen gewonnen wurden, konnte man hier in der stärkeren 1. Kreisklasse die Rückrunde ungeschlagen beendet werden. Das schaffte man in souveräner Manier mit 8:4 und beendet die Saison 2013/2014 mit einer Bilanz von 17 Siegen und 2 Unentschieden bei keiner Niederlage. Ein großes Lob an die Jungs und Mädchen und einen herzlichen Glückwunsch.

Die nächste Spielwoche beginnt morgen mit dem Spiel der 6. Herrenmannschaft in Leubsdorf und endet mit dem Spiel der 2. Jugendmannschaft am Samstagmorgen zuhause in Windhagen. Für alle tischtennisinteressierten empfehlen wir am Freitagabend das Derby der 3. Herrenmannschaft gegen Asbach, in dem es um einiges geht. Dabei sein lohnt sich!
Tag Datum Zeit Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele
Fr. 21.03.2014 20:00 4.KK H TTG Torney/Engers V SV Windhagen V  8:4
    20:00 4.KK H TV Anhausen-Meinborn II SV Windhagen IV  3:8
So. 23.03.2014 11:00 2.RLL Ju VfB Wissen SV Windhagen  8:3
Do. 27.03.2014 20:00 1.KK H TTF Asbacher Land II SV Windhagen  2:8
Fr. 28.03.2014 19:45 2.KK H SV Windhagen II TTC Bad Hönningen  2:8
    20:00 4.KK H SV Windhagen IV TTG Torney/Engers V  5:8
    20:00 4.KK H SV Windhagen VI (a.K.) SG Epgert-Oberstb.-Krunk. II  1:8

Spielbetrieb - Vorschau 30.03. - 05.04.2014

Tag Datum Zeit Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele
So. 30.03.2014 15:00 1.KK Ju SV Windhagen III TV Mülhofen 
Di. 01.04.2014 20:00 4.KK H SV Leubsdorf II SV Windhagen VI (a.K.) 
Do. 03.04.2014 20:30 4.KK H TV Wallersheim SV Windhagen IV 
Fr. 04.04.2014 19:30 4.KK H SV Windhagen VI (a.K.) TV Wallersheim 
    20:00 3.KK H SV Windhagen III TTF Asbacher Land IV 
Sa. 05.04.2014 11:30 KL Ju SV Windhagen II TTC Maischeid 


Tischtennis: 3 Spiele, nur 1 Sieg

 

An diesem Spielwochenende fanden 3 Spiele statt, allesamt auswärts. Am Freitagabend gewann die 4. Herrenmannschaft ihr Auswärtsspiel gegen Anhausen deutlich mit 8:3 und feierte den 3. Sieg in der Rückrunde.

Die 5. Herrenmannschaft trat auswärts gegen den Tabellendritten an und verlor 4:8.

Sonntagmittag fuhr unsere 1. Jugendmann-schaft zu ihrem letzten Spiel der Rückrunde nach Wissen und beendet sie leider mit einer Niederlage, 3:8 bei 19:27 Sätzen.

 

Nächste Woche finden insgesamt 5 Spiele statt. Alle interessierten Zuschauer und Spieler sind Freitagabend herzlich zum Topspiel der 2. Herrenmannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Hönningen und zum Training eingeladen.


Tischtennisabteilung des SV stellt Rheinlandmeister

Am Samstag fanden in Simmern die Rheinlandmeisterschaften statt und beide Mannschaften des SV Windhagen kehrten mit Top Ergebnissen zurück.  Während die Ü50 Mannschaft um Kapitän Georg Schönauer als Rheinlandmeister zurückkehrte, konnte die Ü40 Mannschaft um Kapitän Markus Plattner einen beachtlichen 4.Platz erreichen.

Beide Mannschaften haben dazu beigetragen den SVW über die Grenzen Koblenz / Neuwied hinaus, sprich im ganzen Verband Rheinland, als jungen aufstrebenden Verein ins Gespräch zu bringen. Einen Glückwunsch an alle beteiligten Spieler!

Tischtennis: 2 Windhagener Mannschaften kämpfen um die Rheinlandmeisterschaft

 
Kommendes Wochenende finden Samstag und Sonntag in Simmern die Verbandsmannschaftsmeisterschaften mit zweifacher Windhagener Beteiligung statt. In den Klassen Ü40 und Ü50 konnten sich unsere Herren mit 5 Siegen aus 6 Spielen erfolgreich qualifizieren und kämpfen nun um den Titel "Rheinlandmannschaftsmeister".

Die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen wünscht allen beteiligten Spielern viel Erfolg und vor allem Spaß am Spiel!


Tischtennis: Starke Spielwoche aller beteiligten Mannschaften.

Nachdem die 1.Herrenmannschaft letzten Freitag ihren Aufstieg perfekt machen konnte, ging es diese Woche um 2 wichtige Entscheidungen für die 2. und 3. Herrenmannschaft. Den Beginn der erfolgreichen Spielwoche machte jedoch die 4. Herrenmannschaft Montagabend in Epgert. Nach einer 6:8 Hinspielniederlage zu Hause fuhr man hier hochmotiviert zum Gegner, der in der Tabelle 5 Plätze höher rangierte. Die beste Saisonleistung krönten unsere Jungs mit einem 8:2-Sieg.

Dienstagabend erwartete die 4.Herrenmannschaft in der kleinen Asbacher Halle einen motivierten Gegner, der den Sieg im Hinspiel auch im Rückspiel bestätigen wollte. Zum dritten Mal in dieser Rückrunde musste unser Team über die volle Distanz zeigen was sie konnte und erkämpfte sich verdient einen Punkt mit einem 7:7.

Mittwochabend stand in der heimischen Halle dann die erste wichtige Entscheidung in der Woche an. Unsere 2. Herrenmannschaft bekam es mit dem Ligakonkurrenten aus Maischeid im D-Pokal zu tun, fertigte diesen mit 4:1 ab und steht somit im Halbfinale, welches Ende April in der eigenen Halle stattfindet. Glückwunsch an unsere Jungs!

Freitagabend standen insgesamt 6 Spiele auf dem Programm, von denen 2 zuhause stattfanden. Die 2. Herrenmannschaft bekam es mit einem starken Gegner aus Ockenfels zu tun und durfte am Ende Dirk Schliebusch danken, der den wichtigen 8.Punkt in einem spannenden Spiel errang. Endstand: 8:5. In der anderen Box kam es zum Derby zwischen der 4. und 6. Herrenmannschaft, welches die 4. mit 8:1 gewann. Bis auf ein Match gingen auch alle Auswärtsspiele an diesem Abend gewonnen. Die 2. und 3. Jugendmannschaft und 5. Herrenmannschaft gewannen allesamt ihre Spiele. Leider musste gerade das wichtigste Spiel der Woche zwischen der 3. Herrenmannschaft aus Windhagen und Asbach mit 6:8 abgegeben werden. Aus den letzten beiden Spielen sind somit 2 Siege Pflicht für unsere dritte.

Samstagmittag kam es zum Abschluss des Spieltages noch zum Duell der 4. Jugendmannschaft gegen die 2. Jugend der Linzer Höhe. Mit einem 8:4 konnte hier der 8. Sieg aus dem 10. Spiel der Woche errungen werden. Glückwunsch an alle Beteiligten.

Nächste Woche finden insgesamt 4 Spiele statt. Alle interessierten Zuschauer und Spieler sind Freitagabend herzlich zum Spiel der dritten Jugend und zum Training eingeladen
.

Fr.

14.03.2014

18:00

1.KK Ju

SG Epgert-Oberstb.-Krunk.

SV Windhagen III 

4:8

19:00

KL Ju

TTG Linzer-Höhe

SV Windhagen II 

2:8

20:00

2.KK H

SV Windhagen II

TTC Ockenfels IV 

8:5

20:00

3.KK H

TTF Asbacher Land III

SV Windhagen III 

8:6

20:00

4.KK H

SV Windhagen IV

SV Windhagen VI (a.K.) 

8:1

20:00

4.KK H

TTG Vallendar/Urbar IV

SV Windhagen V 

5:8

Sa.

15.03.2014

11:30

2.KK Ju

SV Windhagen IV

TTG Linzer-Höhe II 

8:4

Spielbetrieb - Vorschau

Tag Datum Zeit (Halle) Nr. Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele    
Fr. 21.03.2014 19:30  v   (1)   24 1.KK Ju SV Windhagen III TV Mülhofen     
    20:00     42 4.KK H TTG Torney/Engers V SV Windhagen V     
    20:00  v     43 4.KK H TV Anhausen-Meinborn II SV Windhagen IV     
So. 23.03.2014 11:00     25 2.RLL Ju VfB Wissen SV Windhagen 


Tischtennis: Erste Mannschaft macht Aufstieg perfekt.

Nach einem spielfreien Karnevals-Wochenende für (fast) alle Mannschaften (4. Jugend verlor 2:8) hieß es für viele Windhagener Mannschaften in dieser Woche in ihren Klassen sich eine gute Ausgangsposition für die nächsten Wochen zu schaffen. Den Anfang machte am Donnerstag die 3. Jugend mit ihrem ersten Spiel in dieser Spielwoche. Mit einem 8:6 Sieg über Olympia Koblenz blieb sie ein weiteres Mal ungeschlagen (5 Siege - 1 Unentschieden) und übernimmt das erste Mal in dieser Rückrunde die Tabellenführung.

Freitag ging es für 4 Windhagener Mannschaften zu 3 Auswärtsspielen und einem Heimspiel. Das Heimspiel ging kampflos an die 2.Jugend, die damit den 3. Tabellenplatz festigten. Vierte und sechste Herrenmannschaft konnten ihr Auswärtsspiel jeweils nicht gewinnen. Mit 0:8 (6. Mannschaft) und 5:8 (4. Mannschaft) trat man hier die Heimreise an. Dort erwartete man jedoch zufriedene Spieler der 1. Herrenmannschaft, die trotz verletzungsbedingtem Fehlen von Andre Ertl souverän die Meisterschaft gewinnen und somit das oberste Saisonziel "Aufstieg" geschafft haben. Die Krönung dieser herausragenden Saison kann am 26.April mit dem Pokalsieg in der eigenen Halle stattfinden.

Am Samstagmorgen ging es für 3 Jugendmannschaften in der Dreifeldhalle weiter. Hier musste sich die 4. Jugendmannschaft nur knapp mit 5:8 gegen die Mannschaft aus Epgert geschlagen geben. Erfolgreicher konnten hier die anderen Spiele gestaltet werden. Die 3. Jugendmannschaft blieb auch im 7. Spiel der Rückrunde ungeschlagen; Endstand 7:7. Und die 2. Jugendmannschaft um Tung Doan konnte mit dem Viertelfinalsieg im Pokal (4:0) ebenfalls in das Pokalfinale in der eigenen Halle einziehen. Dort stehen in 5 auszutragenden Klassen schon 3 Windhagener Mannschaften im Halbfinale und kämpfen um den Titel in der eigenen Halle. Am Abend konnte die 3. Herrenmannschaft gegen einen starken Gastgeber aus Erpel den nächsten souveränen Sieg mit 8:6 verbuchen und wartet nun auf das "Endspiel" um die Meisterschaft in der 3. Kreisklasse gegen Asbach kommenden Freitag.

Sonntag fand abschließend für die 1. Jugendmannschaft wieder ein Doppelspieltag in der heimischen Halle statt. Mit 8:1 wurde die 1. Mannschaft von Mülheim-Urmitz von der Platte gefegt und anschließend mit einem 7:7 gegen Ochtendung ein weiterer Erfolg gelandet; verlor man hier die letzten 2 Aufeinandertreffen alle deutlich. Alles in allem ein erfolgreiches Wochenende für die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen.

Die kommende Spielwoche beginnt schon heute mit dem Spiel der 4. Herrenmannschaft gegen Epgert. Es stehen bis Samstagmittag 10 Spiele an, in denen es zu 2 wichtigen Spielen kommt. Mittwoch geht es für die 2. Herrenmannschaft um den Finaleinzug im Pokal gegen Maischeid und Freitag zum Topspiel der 3. Herrenmannschaft gegen Asbach auswärts. Vorbeischauen lohnt sich in jedem Fall!

Do.

06.03.2014

17:30

1.KK Ju

TTC Olympia Koblenz

SV Windhagen III 

6:8

Fr.

07.03.2014

19:30

1.KK H

VfL Neuwied II

SV Windhagen 

1:8

20:00

KL Ju

SV Windhagen II

TTG Winningen/Güls 

8:0

NA 

20:00

4.KK H

TTG Torney/Engers V

SV Windhagen VI (a.K.) 

8:0

20:00

4.KK H

TTG Vallendar/Urbar IV

SV Windhagen IV 

8:5

Sa.

08.03.2014

11:30

Jgd-Pokal B

SV Windhagen II

SV Wolken 

4:0

11:30

2.KK Ju

SV Windhagen IV

SG Epgert-Oberstb.-Krunk. II 

5:8

13:00

1.KK Ju

SV Windhagen III

SV Wolken 

7:7

19:00

3.KK H

TTC Grün-Weiss Erpel II

SV Windhagen III 

6:8

So.

09.03.2014

11:00

2.RLL Ju

SV Windhagen

TTC Mülheim-Urmitz/Bhf 

8:1

13:00 

2.RLL Ju

SV Windhagen

DJK 1920 Ochtendung 

7:7


 

Tischtennis: Ausgeglichene Spiele für Windhagener Mannschaften.

Für 3 Mannschaften der Abteilung Tischtennis ging es schon Mittwoch in die neue Spielwoche. Unsere 4. Jugend musste sich im Pokal dem Gegner aus Asbach mit 0:4 geschlagen geben. In der Partie der 5. gegen die 6.Herrenmannschaft konnte unsere 6. Mannschaft mit den ersten gewonnen Punkten der Saison einen Achtungserfolg landen. Mit 8:4 ging hier die Partie an die 5.Mannschaft.

Freitagabend standen dann insgesamt 2 Auswärts- und Heimspiele an. 2. und 3. Herrenmannschaft konnten mit 2 Auswärtssiegen die Punkte mit nach Hause nehmen. In der heimischen Halle konnte die 2. Jugendmannschaft mit einem deutlichen 8:0 überzeugen. Die 6. Herrenmannschaft musste sich im Derby gegen die 5. Mannschaft aus Asbach mit 0:8 geschlagen geben.

Samstag standen vormittags 3 Heimspiele an, die jeweils sehr unterschiedlich verliefen. So konnte die 3. Jugend den nächsten souveränen Erfolg feiern und fegte die TV Rübenach mit 8:0 von der Platte. Die 2. Jugend tat sich gegen die in der Tabelle schlechter platziert stehenden Mülheimern aufgrund der Spielstärke der gegnerischen Nummer 1 nur in 3 Duellen schwer und gewann auch das 3. Spiel in Folge ungefährdet mit 8:2. Den einzigen Punktverlust an diesem Heimspieltag musste die 4. Jugend verkraften. Nach spannendem Spielverlauf endete das Match hier mit 5:8. Abends bestritt die 5. Herrenmannschaft ihr zweites Spiel der Woche. Gegen den Tabellennachbarn aus Anhausen konnte hier leider nicht an den Erfolg von Mittwoch angeknüpft werden. Endstand 4:8.

Aufgrund des Karnevalwochenendes steht am kommendem Samstag nur ein Spiel an.

Mi.

19.02.

18:30

4.KK H

SV Windhagen VI (a.K.)

SV Windhagen V 

4:8

18:30

Jgd-P.

SV Windhagen IV

TTF Asbacher Land 

0:4

Fr.

21.02.

19:00

3.KK H

VfL Waldbreitbach III

SV Windhagen III 

2:8

19:30

2.KK H

TV Anhausen-M.

SV Windhagen II 

6:8

20:00

KL Ju

SV Windhagen II

TTG Ehrenbreitst.-N. 

8:0

20:00

4.KK H

SV Windhagen VI (a.K.)

TTF Asbacher Land V 

0:8

Sa.

22.02.

11:00

KL Ju

SV Windhagen II

TTC Mülheim-U./Bhf II 

8:2

11:30

1.KK Ju

SV Windhagen III

TV Rübenach 

8:0

11:30 

2.KK Ju

SV Windhagen IV

VfL Waldbreitbach 

5:8

18:00

4.KK H

TV Anhausen-M. II

SV Windhagen V 

8:4

Spielbetrieb - Vorschau

                 
Sa. 01.03.2014 15:00     30 2.KK Ju TSG Urbach-Dernbach II SV Windhagen IV     


Tischtennis: Windhagen erspielt sich 4 Siege in 6 Partien.

Die diesjährigen Pokalfinalspiele der Region Koblenz / Neuwied finden wie angekündigt in dieser Spielserie Ende April in der heimischen Dreifeldhalle statt und das Zugpferd der Abteilung, die erste Herrenmannschaft konnte am Mittwoch mit einem Sieg im Pokal-Viertelfinale einen großen Schritt in die Richtung "Finale daheim" machen. So trat sie in Bestbesetzung beim Gastgeber Mülheim-Urmitz an und untermauerte ihre Ambitionen mit einem klaren 4:1 Sieg.

Freitag stand die Mannschaft von Andre Ertl dann auswärts beim Tabellenvorletzten in der Pflicht den Platz an der Sonne weiter auszubauen. Mit einem souveränen 8:0 - Erfolg wurde hier schon der 11. Sieg im 11. Spiel gefeiert. Außerdem mussten die zweite und dritte Jugend an diesem Abend jeweils auswärts antreten und machten ihre Sache sehr gut. Die zweite Jugend gewann gegen einen direkten Konkurrenten aus Vallendar mit 8:1 und die dritte Jugend blieb auch im 14. Spiel der Saison 2013 / 2014 ungeschlagen. Ein 8:2 gegen Bassenheim lässt unsere Jungspunde in der Tabelle nach oben schauen.

Gleichzeitig fanden auch drei Heimspiele statt. Der Gegner aus Mülhofen bekam es zuerst mit der fünften und anschließend der sechsten Mannschaft zu tun. Ein 8:6 Sieg bescherte der fünften Herren den ersten Saisonsieg nach 14 Anläufen, Glückwunsch! Die sechste Mannschaft konnte leider nicht daran anknüpfen und verlor 0:8. Das Topspiel des Tages bestritt die zweite Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer aus Rheinbreitbach. Hier konnte man gegen den Aufstiegsfavoriten Nummer Eins lange mithalten, verlor jedoch 3:8.

Am Mittwoch geht es weiter mit dem Spiel zweier Windhagener Mannschaften in der Dreifeldhalle. Freitag und Samstag stehen dann insgesamt fünft Heimspiele an, in denen alle Akteure sich über rege Zuschauerbeteiligung freuen würden.

Fr.

14.02.2014

18:15

1.KK Ju

TTC Bassenheim II

SV Windhagen III 

2:8

18:30

KL Ju

TTG Vallendar/Urbar II

SV Windhagen II 

1:8

19:00

1.KK H

VfL Waldbreitbach II

SV Windhagen 

0:8

19:30

4.KK H

SV Windhagen V

TV Mülhofen IV 

8:6

19:45

2.KK H

SV Windhagen II

SV Rheinbreitbach 

3:8

20:00

4.KK H

SV Windhagen VI (a.K.)

TV Wallersheim 

21:01

4.KK H

SV Windhagen VI (a.K.)

TV Mülhofen IV 

0:8


Tischtennis: Windhagen startet verhalten in den neuen Monat.

 

 

 

 
Nachdem der Monat Januar mit einer Bilanz von 16 Siegen und einem Unentschieden bei 9 Niederlagen recht positiv ausgefallen ist, begann für die Windhagener Tischtennismannschaften mit dem Spiel der fünften Mannschaft gegen die zweite Mannschaft aus Leubsdorf am Dienstagabend der neue Spielmonat. Hier konnte trotz einer starken kämpferischen Leistung kein Punkt mit nach Hause genommen werden. Endstand 4:8.

Freitagabend standen in der Windhagener Halle zwei Heimspiele auf dem Programm, eines davon absolvierte die erste Herrenmannschaft gegen einen starken Gegner aus Erpel. Dank einer geschlossen souveränen Mannschaftsleistung konnte hier ein 8:0 Erfolg verbucht werden. Damit fehlen noch zwei Saisonsiege zum vorzeitigen Aufstieg in die Kreisliga. Das zweite Heimspiel des Abends bestritt die vierte Herrenmannschaft. Ein knapper Verlauf bot hier allen Zuschauern Spannung bis zum Ende. Ein 7:7-Unentschieden kann am Ende nach einer 5:8 Niederlage gegen Mülhofen in der Hinrunde leider nicht als Erfolg gewertet werden, weil hier bei besserer Chancenverwertung auch ein Sieg herausgesprungen wäre.

Außerdem standen an diesem Abend noch zwei Auswärtsspiele an. Die zweite Jugendmannschaft musste sich gegen einen starken Tabellenzweiten aus Engers mit 5:8 geschlagen geben. Die zweite Herrenmannschaft konnte ebenfalls nach einer 5:8 Niederlage in der Hinrunde diesmal in Oberbieber zumindest einen Punkt entführen. Endstand: 7:7.

Samstagabend fuhr die dritte Herrenmannschaft zu ihrem Auswärtsspiel nach Ockenfels. Hier wollten unsere Männer nach zwei knappen Siegen zum Start der Rückrunde wieder einen souveränen Sieg einfahren. Das gelang ihnen diesmal sehr gut mit einem 8:3 Erfolg.

Am Sonntagmittag stand für die erste Jugend in der Rheinlandliga wieder ein Doppelspieltag an, diesmal gegen zwei Mannschaften aus Wirges. Hier musste man zwei Ausfälle kompensieren, die das Unterfangen nicht einfacher machten. Das erste Spiel gegen die zweite Mannschaft musste mit 4:8 Spielen abgegeben werden, im zweiten Spiel musste man sich nach 4:4 Zwischenstand leider auch mit 6:8 gegen die dritte Mannschaft des Gegners geschlagen geben.

Ab Mittwoch steht wieder eine volle Spielwoche auf dem Programm für die Abteilung Tischtennis. Es stehen insgesamt 7 Spiele bis Freitagabend an. Der Freitagabend hat mit dem Topspiel der 2.Kreisklasse gegen den Tabellenführer aus Rheinbreitbach für alle interessierten Zuschauer einiges zu bieten.

Windhagener Mannschaften pachten das Glück.

 

 

 

Die nächste Spielwoche für die Abteilung Tischtennis begann schon wieder am Montag mit einem Duell in der 1.Kreisklasse Jugend. Unsere dritte Jugend musste auswärts in Rengsdorf antreten und besiegte die Heimmannschaft mit 8:4.

Der Freitagabend stand ganz im Zeichen hochinteressanter Spiele. Das einzige Heimspiel bestritt die fünfte Herrenmannschaft gegen junge Spieler aus Epgert. Es mussten alle Spiele gespielt werden, bis eine Entscheidung leider zugunsten der Gastmannschaft mit einer 6:8 Niederlage fiel. Die dritte Herrenmannschaft bekam es auswärts mit Rheinbreitbach zu tun und musste ebenfalls über die volle Distanz gehen, bis der 8:6 Sieg errungen war. Außerdem spielte unsere sechste Mannschaft auswärts gegen Anhausen 1:8.

Samstag ging es in der heimischen Halle weiter mit der vierten Jugend, die in ihrem dritten Spiel den zweiten Sieg feierte. Mit 8:5 wurde hier der Gegner aus Rheinbreitbach nach Hause geschickt. Abends fanden dann zwei Auswärtsspiele statt, die unsere Mannschaften positiv gestaltet konnten. Dabei hatte die erste Herrenmannschaft gegen die Gastgeber aus Ockenfels keine Probleme und gewann 8:1. Die zweite Herrenmannschaft kam nach einem 1:4 Rückstand gegen die unangenehmen Gegner aus Leubsdorf wieder zurück und schaffte noch den 8:5 Erfolg.

Unsere erste Jugend griff Sonntag mit einem Doppelspieltag in der Rheinlandliga in den Spieltag ein. Das erste Spiel der Saison ging vor 3 Wochen knapp mit 8:6 verloren. Heute war das Glück auf Windhagener Seite und so konnten alle Punkte mit zwei knappen 8:6  Siegen nach Hause geholt werden. Glückwunsch an alle Mannschaften an diesem Wochenende. Eine Bilanz von 7 Siegen bei 2 Niederlagen kann sich sehen lassen.

Ab Dienstag steht wieder eine volle Spielwoche auf dem Programm für die Abteilung Tischtennis. Es stehen insgesamt elf Spiele bis Sonntagmittag an; vor allem der Freitagabend bietet mit 4 aktiven Windhagener Mannschaften einen besonderen Grund für alle Zuschauer eine Weg in die Dreifeldhalle zu finden.

Fr. 31.01.2014 20:00

4.KKH

SV Windhagen V

SG Epgert-O.-K. II 

6:8

4.KKH

TVAnhause-M. II

SV Windhagen VI

8:1

3.KKH

SG Epgert-O.-K.

SV Windhagen III 

6:8

Sa.01.02.2014 11:30

2.KK Ju

SV Windhagen IV

Rheinbreitbach III 

8:5

2.KKH

SV Leubsdorf

SV Windhagen II 

5:8

1.KKH

TTC Ockenfels III

SV Windhagen 

1:8

So.02.02.201411:00

2.RLJ

TuS Weitefeld-L.

SV Windhagen 

6:8

2.RLJ

VfL Kirchen

SV Windhagen 

6:8

Di.04.02.2014 20:00

4.KKH

SV Leubsdorf II

SV Windhagen V 


Windhagener Tischtennismannschaften schließen ihre Spielwoche sehr gut ab.

 

 

 

 

 

 

Schon am Montag hatte eine Windhagener Mannschaft ihr nächstes Spiel. Es kam in der Ü50 - Klasse zum wichtigen Spiel gegen den Tabellenzweiten. Hier gestaltete sich eine hochspannende Partie mit dem erfolgreichen Abschluss für unsere Mannschaft. Ein 4:3 - Erfolg sicherte hier den Staffelerfolg.

Mittwoch ging es in der Ü40 - Spielklasse ebenfalls um den Staffelsieg. In einer ausgeglichenen Partie mussten sich unsere Männer mit 1:4 geschlagen geben. Dennoch ein Glückwunsch an einen guten zweiten Platz! Kurz darauf erspielte sich die dritte Herrenmannschaft einen souveränen Auswärtssieg (8:0) in Rheinbreitbach.
 
Am Donnerstag ging es für unsere fünfte Herrenmannschaft in Richtung Koblenz. Gegen Wallersheim sprang hier leider nur eine 1:8 Niederlage raus. Große Hoffnung dieser Mannschaft ist in dieser Rückrunde der starke Neuzugang Paul Müller, der nicht nur den einzigen Punkt holte, sondern auch den verletzungsbedingt fehlenden Thomas Ravenstein gut ersetzt.
 
Freitag fand in der heimischen Halle nur das Derby der dritten Jugend gegen die Asbacher Jungs statt. Hier wurde ein glorreicher 8:1 Erfolg gegen die erste Jugendmannschaft unseres Nachbarvereins herausgespielt, einen Glückwunsch an unsere Jungs!

Unsere zweite Herrenmannschaft hatte kurze Zeit später ein sehr wichtiges Auswärtsspiel gegen den direkten Konkurrenten aus Feldkirchen, gegen den es in der Vergangenheit schon immer sehr spannende Spiele gab. An diesem Abend sollte wieder eines dieser Spiele stattfinden. Nach mehrmaligem Rückstand gewann die zweite Herren nach großem Kampf doch noch mit 8:6 und hält den Gegner damit deutlich auf Distanz. Ganz wichtig hier, dass Fabian Weindel seine 4 Spiele (3 Einzel und 1 Doppel) allesamt gewann.
 
Samstag standen insgesamt zwei Spiele auf dem Plan. Zuerst spielte unsere vierte Jugend in der heimischen Halle gegen die gegnerische Mannschaft aus Maischeid und kam zu einem ungefährdeten 8:4 - Erfolg. SpielerIn des Tages war hier Lena Seifert mit 3 gewonnenen Einzeln und einem gewonnen Doppel mit Marc Salet.

Abends stand dann das erste Spiel unserer ersten Herrenmannschaft in der Rückrunde an. Ohne die Nummer 1 Daniel Wichmann, aber mit dem starken Ersatzspieler Michael Christ konnte hier ein souveräner 8:2- Sieg eingefahren werden.
Eine gute Woche mit 6 Siegen in 8 Spielen geht zu Ende. Montag geht es weiter mit dem vollen Programm der Abteilung Tischtennis. Es stehen zehn Spiele bis Samstagmittag an, in denen Windhagener Mannschaften um wichtige Erfolge in ihren jeweiligen Ligen kämpfen.

Tischtennismannschaften mit durchwachsener Start in die Rückrunde.

weitere Bilder ....
Nach der kurzen Winterpause begann für alle Tischtennismannschaften des SV Windhagen an diesem Wochenende die Rückrunde. Hier kam es zu insgesamt 10 Spielen, in denen auch zweimal Windhagener Mannschaften gegeneinander antraten.

 

Freitag standen sich in der heimischen Halle nur zwei Windhagener Mannschaften gegenüber, alle weiteren Partien wurden auswärts ausgetragen. In der spannenden Partie zwischen vierter und fünfter Herrenmannschaft bekamen alle Zuschauer ein spannendes Spiel geboten. Hier wurde um jeden Ball gekämpft und nach Ablauf aller Spiele ging die vierte Herrenmannschaft glücklich mit einem 8:6 als Sieger von der Platte. Zweite und Dritte Herrenmannschaft feierten in jeweils neuer Formierung souveräne Auswärtssiege in Maischeid und Rheinbreitbach. Die vierte Jugend verlor ihr Spiel zuhause gegen Waldbreitbach leider mit 1:8.

Samstag standen insgesamt sechs Spiele auf dem Plan. Zuerst reiste unsere dritte Jugend nach Koblenz für jeweils ein Pokal- und ein Meisterschaftsspiel gegen denselben Verein. Im Spiel um die Meisterschaft konnte nach einem 0:5 Rückstand noch ein 7:7 errungen werden. Das Pokalspiel verlief leider etwas glückloser. Hier musste man sich mit einem knappen 3:4 geschlagen geben. Trotzdem großes Lob an die Mannschaft, die tolle Moral bewies!

Unsere erste Jugend musste sich in einem knappen Spiel mit 6:8 zuhause gegen starke Spieler aus Ockenfels geschlagen geben. Nach der Niederlage des Vorabends war die vierte Jugend auf Widergutmachung bei der zweiten Mannschaft aus Waldbreitbach aus. Hier konnte man das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, verlor jedoch mit 4:8. Das letzte Auswärtsspiel an diesem Wochenende konnte die zweite Jugend in ihrem ersten Einsatz in der Rückrunde siegreich gestalten. Ein 8:1 gegen die zweite Mannschaft aus Ockenfels. Das letzte Spiel an diesem Wochenende bestritten zwei Windhagener Ü40-Seniorenmannschaften, die sich Frühabends einen spannenden Kampf lieferten. Hier gewann am Ende das Team um Matthias Strauch mit 4:0 gegen das Team von Rainer Rütten.

 

Montag geht es weiter mit dem vollen Programm der Abteilung Tischtennis. Es stehen wieder neun Spiele bis Samstagabend an, in denen Windhagener Mannschaften um wichtige Erfolge in ihren jeweiligen Ligen kämpfen.


Spielbetrieb - Rückschau 19.11. - 22.11.2013

7 Spiele – 5 Siege, 2 Niederlagen

Die Spielwoche begann für die Abteilung Tischtennis schon ab Dienstag den 19.11. Die vierte Herrenmannschaft durfte ihr Auswärtsspiel in Leubsdorf antreten, die durch ihre „Halle“ einen klaren Heimvorteil hatten. Trotz einer starken Verstärkung durch Elias Christ konnte an diesem Abend nur eine 5:8 Niederlage erreicht werden.
Mittwoch spielte die erste Herrenmannschaft im Pokal gegen Rheinbrohl und gewann erwartungsgemäß souverän mit 4:1.
Freitag stand ein voller Spielabend an. Zweite und dritte Jugend sowie die vierte Herrenmannschaft hatten jeweils Auswärtsspiele. Hier konnten zwei von drei Mannschaften zählbares mit nach Hause bringen. Die dritte Jugend gewann in gewohnter Manier mit 8:0 und die zweite Jugend nach einer Reihe von Niederlagen gegen einen in der Tabellen besser stehenden Gegner aus Mülheim mit 8:3. Die vierte Herren kamen mit einer 2:8 Niederlage nach Hause.
Zeitgleich fanden in der heimischen Halle 2 Heimspiele statt, in der die Punkte zuhause gehalten werden konnten. Die zweite Herrenmannschaft gewann ungefährdet gegen Maischeid 8:1 und die dritte Herrenmannschaft festigte ihren ersten Tabellenplatz durch einen 8:0 Sieg gegen Erpel.

Nächstes Wochenende finden an Freitagabend und Samstagmittag insgesamt 4 Heimspiele an, in denen sich die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen wieder auf Unterstützung der Fans freut. Vor allem das Topspiel der 3.Kreisklasse, Erster (SVW III) gegen den Zweiten (Waldbreitbach III) wird auf jeden Fall für gesonderte Spannung sorgen, denn hier wird die Herbstmeisterschaft ausgespielt.
Tag Datum Zeit Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele  
Di. 19.11.2013 20:00   4.KK H SV Leubsdorf II SV Windhagen IV  8:5
Mi. 20.11.2013 18:30  v   Herren C Pokal SV Windhagen TTC Rheinbrohl II  4:1  
Fr. 22.11.2013 18:00  v   KL Ju TTC Mülheim-Urmitz/Bhf II SV Windhagen II  3:8  
    18:00   2.KK Ju TuS Horhausen SV Windhagen III  0:8  
    19:45  t   2.KK H SV Windhagen II TTC Maischeid III  8:1  
    20:00   4.KK H TTG Torney/Engers V SV Windhagen IV  8:2  
    20:00   3.KK H SV Windhagen III TTC Grün-Weiss Erpel II  8:0  

Das Wochenende nach den Regionsmeisterschaften verläuft nicht so erfolgreich.

Das Spielwochenende nach den erfolgreichen Regionsmeisterschaften vom 15.11. – 17.11. verlief nicht so erfolgreich wie in der Vorwoche. In 8 Spielen konnte man nur 3 Mal als Sieger von der Platte gehen.

Freitagabend war die heimische Halle wieder bis zur letzten Platte gefüllt. Insgesamt 3 Spiele sorgten hier für Spannung. Die fünfte Herrenmannschaft konnte gegen den Tabellenzweiten aus Engers leider keinen Punkt holen und verlor 0:8. Die vierte Herrenmannschaft machte es im Derby gegen die fünfte Mannschaft der Tischtennisfreunde aus Asbach etwas besser, verloren aber dennoch mit 3:8. Die dritte Herrenmannschaft konnte dies in ihrem Derby gegen die dritte Mannschaft aus Asbach besser machen und siegte ungefährdet mit 8:3. Damit belegt die dritte das erste Mal diese Saison den Platz an der Sonne. In dem einzigen Auswärtsspiel an diesem Abend konnte die zweite Herrenmannschaft weiter den dritten Platz festigen und gewann mit 8:3 in Ockenfels.

Samstagmittag standen die beiden Jugendmannschaften aus der 2. Kreisklasse an der Platte und verbuchten insgesamt die besten Ergebnisse eines Spieltages an diesem Wochenende. Während die vierte Jugend durch Ruben Zargus und Marc Salet ein 7:7 erreichen konnten, marschiert die dritte Jugend weiter ungeschlagen durch die Liga. Ein 8:1 gegen den Tabellenzweiten zeigt in dieser Klasse deutlich, dass diese Jungs und Mädels eine Klasse höher gehören!

Sonntagmittag spielte unsere erste Jugend einen Doppelspieltag in Ochtendung gegen zwei Mannschaften der zweiten Rheinlandliga. Leider konnte hier kein Punkt mitgenommen werden, am Ende standen zwei Niederlagen auf dem Papier.

Ab Dienstag stehen innerhalb von 5 Tagen wieder 7 Spiele auf dem Programm. Freitagabend wird die Halle wieder gut gefüllt sein und die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen würde sich wieder über Unterstützung der Fans freuen.

Di. 12.11.2013 20:00  t/v   Sen Ü40 A TSG Urbach-Dernbach SV Windhagen III  4:0
    21:00  t/v   Sen Ü40 A TSG Urbach-Dernbach SV Windhagen IV  4:0
Mi. 13.11.2013 18:50  v   3.KK H SV Windhagen III TTC Ockenfels V  8:4
Fr. 15.11.2013 20:00   4.KK H SV Windhagen V TTG Torney/Engers V  0:8
    20:00   4.KK H SV Windhagen IV TTF Asbacher Land V  3:8
    20:00   3.KK H SV Windhagen III TTF Asbacher Land III  8:4
    20:00   2.KK H TTC Ockenfels IV SV Windhagen II  3:8
Sa. 16.11.2013 11:30   2.KK Ju SV Windhagen III VfL Waldbreitbach II  8:1
    14:00   2.KK Ju SV Rheinbreitbach III SV Windhagen IV  7:7
So. 17.11.2013 11:00   2.RLL Ju DJK 1920 Ochtendung SV Windhagen  8:4
    14:00  h   2.RLL Ju SG Sinzig/Ehlingen SV Windhagen  8:1
Di. 19.11.2013 20:00   4.KK H SV Leubsdorf II SV Windhagen IV  8:5
Mi. 20.11.2013 18:30  v   Herren C Pokal SV Windhagen TTC Rheinbrohl II  4:1

Tischtennis 22.10. - 27.10.2013
11Spiele -  3 Siege, 2 Unentschieden, 6 Niederlagen

 

 
Die Spielwoche vom 22.10. zum 27.10. wurde das spielintensivste seit Beginn des Meisterschaftsbetriebes für die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen. Es fanden innerhalb von 6 Tagen 11 Spiele statt.

Schon am Dienstag und Donnerstag fuhren 2 Windhagener Mannschaften zu ihren jeweiligen Auswärtsspielen. Die fünfte Herrenmannschaft musste trotz 3 Einzelsiegen von Thomas Ravenstein im Derby gegen die fünfte Mannschaft aus Asbach eine 4:8 Niederlage hinnehmen. Donnerstag machte es die dritte Herrenmannaschaft gegen die vierte Mannschaft aus Asbach besser und gewann deutlich mit 8:1.

 

Freitagabend standen in der heimischen Dreifeldhalle insgesamt 4 Heimspiele statt, Tischtennis satt für alle Beteiligten. Die Palette reichte von 4. und 2. Kreisklasse Herren bis Rheinlandliga Jugend. Am Ende stand leider nur ein Sieg für Windhagen auf der Habenseite. Die zweite Herren gewann gegen Leubsdorf I mit 8:1. Die vierte Herrenmannschaft und erste Jugend verloren knapp mit 6:8, konnten aber über die gesamte Distanz ihren Gegnern Paroli bieten. Die fünfte Herren musste sich mit 3:8 gegen Leubsdorf II geschlagen geben.

 

Samstagmittag fanden in der Windhagener Halle 2 Heimspiele statt. Unsere dritte Jugend konnte gegen den Tabellenzweiten aus Asbach den 6.ten Sieg feiern. Mit 8:0 (!) endete hier die Partie. Die vierte Jugend konnte in einem knappen Match ein 7:7 erringen. Im anschließenden Auswärtsspiel  konnte unsere vierte ebenfalls ein 7:7 erreichen. In beiden Spielen konnten Marc Salet und Ruben Zargus die Maximalausbeute von jeweils 6 gewonnenen Einzeln aufweisen.

 

Sonntagmittag spielten in Windhagen ebenfalls wieder 2 Jugendmannschaften. Leider mussten sich hier beide deutlich geschlagen geben. Die zweite Jugend verlor gegen den Tabellenzweiten mit 3:8 und die erste Jugend ohne den verletzten Fabian Weindel mit 2:8 gegen einen direkten Konkurrenten.

 

Ab Dienstag stehen innerhalb von 7 Tagen 4 Spiele an, 3 auswärts und 1 Heimspiel am Samstagmorgen. Die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen würde sich über Unterstützung interessierter Zuschauer freuen.

Di. 22.10.2013 4.KK H TTF Asbacher Land V SV Windhagen V  8:4  
Do. 24.10.2013 3.KK H TTF Asbacher Land IV SV Windhagen III  1:8  
Fr. 25.10.2013 2.RLL Ju SV Windhagen TuS Weitefeld-Langenbach  6:8  
    2.KK H SV Windhagen II SV Leubsdorf  8:1  
    4.KK H SV Windhagen IV SG Epgert-Oberstb.-Krunk. II  6:8  
    4.KK H SV Windhagen V SV Leubsdorf II  3:8  
Sa. 26.10.2013 2.KK Ju SV Windhagen IV TTC Maischeid III  7:7  
    2.KK Ju SV Windhagen III TTF Asbacher Land  8:0  
    2.KK Ju VfL Waldbreitbach II SV Windhagen IV  7:7  
So. 27.10.2013 KL Ju SV Windhagen II TTG Ehrenbreitst.-Niederb.  3:8  
    2.RLL Ju SV Windhagen VfL Kirchen  2:8  

Tischtennis vom Wochenende 6 Spiele - 4 Siege

   
   
Das Spielwochenende vom 18.10. bis zum 19.10. verlief zu zwei Dritteln positiv für die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen.

Freitagabend standen sich in der Windhagener Dreifeldhalle insgesamt 6 verschiedene Mannschaften an 6 Platten gegenüber. Für die zweite und dritte Herrenmanschaft gab es Heimsiege, die dritte hatte dort mehr Mühe als erwartet, gewann am Ende doch souverän gegen den Verfolger aus Rheinbreitbach mit 8:4. Die zweite gewann 8:1, wobei die einzelnen Spiele knapper verliefen, als das Ergebnis am Ende darstellte. Die fünfte Herrenmannschaft konnte gegen den Tabellenzweiten leider keine Überraschung landen und verlor mit 1:8.

 

Im Verlaufe des Samstags standen die vierte und fünfte Herrenmannschaft in der Dreifeldhalle nacheinander dem Gegner aus Vallendar / Urbar gegenüber. Nach der Niederlage des vorangegangenen Abend wollte die fünfte Mannschaft einen Punkt aus diesem Wochenende mit nach Hause nehmen. Es ging heiß her und die Partie konnte knapper gestaltet werden als gegen Wallersheim am Freitagabend. Am Ende hieß es jedoch leider wieder 1:8 für den Gegner. Da dieser entschied gegen beide Windhagener Mannschaften der Klasse an einem Termin zu spielen, kam es danach noch zum Duell mit unserer vierten Herrenmannschaft. Nach 4:0 und 5:2 Führung wurde es nochmal eng und erst das letzte Einzel des Tages brachte durch den starken jugendlichen Ersatzspieler Johannes Hurtenbach den 8:6 Sieg.

 

Da die Schulferien nun vorbei sind finden kommendes Wochenende auch wieder Spiele unserer Jugendmannschaften statt. Ab Dienstag stehen innerhalb von 6 Tagen stehen 11 Spiele an, 8 davon zuhause. In diesen hofft die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen auf eine große Unterstützung interessierter Zuschauer.


TT - Nur 1 Unentschieden aus 4 Spielen
Die Spielwoche vom 30.09. bis zum 04.10. ging für die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen mit nur einem Punkt aus 4 Spielen zu Ende.

Montagabend spielte die fünfte Herrenmannschaft auswärts in Epgert ohne ihre verletzte Nummer 1 und sie musste sich leider deutlich geschlagen geben. Mittwochabend kam es dann für die fünfte Herren zur Revanche im Pokalspiel gegen Mülhofen, die in der Meisterschaft klar gewinnen konnte. Hier konnte jedoch keiner der Akteure an diesem Tag Normalform auf die Platte bringen und am Ende stand es 0:4 für den Gegner.

Freitagabend waren unsere zweite und vierte Jugend im Einsatz. Unsere zweite erzielte trotz starkem Ersatzspieler gegen den Tabellenzweiten nur einen Punktgewinn und verlor leider das zweite Spiel in Folge. Für die vierte Jugend kam es zum Derby gegen die Mannschaft aus St. Katharinen. Dank einem starken vorderen Paarkreuz mit Michael Gatza und Ruben Zargus konnte hier ein Punkt mitgenommen werden.

Aufgrund der Schulferien findet diesen Freitag nur ein Pokalspiel für die dritte Herrenmannschaft in der heimischen Dreifeldhalle statt. Es kommt zum Duell mit dem jetzigen Tabellenführer der 2. Kreisklasse Staffel B, die Mannschaft, die letztes Jahr mit 3 ehemaligen Kreisligaspielern unsere erste Mannschaft nur knapp in der ersten Pokalrunde schlagen konnte. Hoffen wir für die Jungs, dass sie sich für diese Niederlage vereinsintern revanchieren!
Mo. 30.09.2013 20:00   4.KK H SG Epgert-O. K. II SV Windhagen V  8:0  
Mi. 02.10.2013 20:00   Herren D Pokal SV Windhagen V TV Mülhofen IV  0:4  
Fr. 04.10.2013 18:00    2.KK Ju TTG Linzer-Höhe II SV Windhagen IV  7:7  
    18:00   KL Ju TuS Rhens SV Windhagen II  8:1  

4 Siege – 2 Niederlagen in 6 Heimspielgen für die TT Abteilung

Der Spieltag am letzten September Wochenende der Abteilung Tischtennis des SV Windhagen bot wieder 6 Spiele zum Anfeuern. Es kam zu fünf Meisterschaftsspielen und einem Pokalspiel von Freitagabend bis Sonntagmittag in der heimischen Dreifeldhalle.

 

Freitag spielten die erste, dritte und fünfte Herrenmannschaft. Es kam drei Mal zum Ergebnis 8:0. Die erste Herrenmannschaft gewann jeweils mit zwei und die dritte mit jeweils fünf Satzverlusten ihr Spiel souverän. Die fünfte Mannschaft musste sich ohne Nummer 1 Thomas Ravenstein leider deutlich geschlagen geben.

 

Samstag kam es für die zweite und dritte Jugendmannschaft zu hochspannenden Spielen. Während sich die zweite Jugend in der Kreisliga mit zwei starken Ersatzspielern mit 6:8 geschlagen geben musste, konnte die dritte Jugend gegen den Tabellenvierten in der 2.Kreisklasse mit ihrem 6. Sieg im 6. Spiel bei nur 6 abgegebenen Spielen ihre Tabellenführung souverän verteidigen. Das Schlussspiel gewann die zweite Herren Sonntagmittag gegen Wallersheim im Pokal mit nur einem verlorenen Satz 4:0.

Ab heute (Montag) stehen bis Freitagabend durch den Tag der deutschen Einheit und beginnender Herbstferien nur drei Meisterschaftsspiele und ein Pokalspiel für die Tischtennis Abteilung des SV Windhagen an. Hier bietet das Pokalspiel am Mittwoch ab 20 Uhr in der heimischen Dreifeldhalle die Chance für die fünfte Herren eine Revanche für das verlorene Meisterschaftsspiel.


4 Siege – 3 Niederlagen für die TT Abteilung am Wochenende 20. - 21.09.2013

Der Spieltag am Wahlwochenende der Abteilung Tischtennis des SV Windhagen versprach durch 2 stattfindende Pokalspiele der Senioren viel Spannung. Dazu kam es in weiteren 5 Meisterschaftsspielen zu Duellen mit gegnerischen Mannschaften. Freitag spielten in der heimischen Dreifeldhalle die erste, zweite und dritte Herrenmannschaft. Die erste Herrenmannschaft gewann ihr Pokalspiel in der C-Klasse souverän mit 4:0 und gab nur 3 Sätze ab. Die zweite Mannschaft spielte sich den Frust der letzten Wochen von der Seele und fegte den letztjährigen Bezwinger Anhausen mit 8:1 von der Platte. In der dritten Kreisklasse spielt die dritte Herrenmannschaft durch ein 8:0 immer noch verlustpunktfrei. Das zweite Pokalspiel an diesem Abend bestritt die vierte Herren in Maischeid und musste trotz mehr gewonnener Bälle dem Gegner zum 2:4 - Sieg gratulieren. Samstag ging es für zwei Jugendmannschaften und die fünfte Herren weiter. Die dritte Jugend gewann ihr Spiel wie in den Vorwochen sehr souverän und steht nach 5 Spieltagen mit nur 2 verlorenen Spielen an der Tabellenspitze der 2. Kreisklasse Jugend. Die vierte Jugend verlor leider ihr nächstes Spiel mit 4:8 gegen den Tabellenzweiten aus Asbach, zeigte sich dort jedoch stark verbessert. Das Schlussspiel verlor die fünfte Herren Samstag Abend gegen Mülhofen mit 2:8.

Nächstes Wochenende stehen 6 Meisterschaftsspiele und 1 Pokalspiel für die Tischtennis Abteilung des SV Windhagen an, in denen durch reichlich Zuschauerunterstützung unsere Spieler zu weiteren Siegen gepeitscht werden sollen.

2.KK H

SV Windhagen II

TV Anhausen-Meinborn 

8:1  

Herren C Pokal

SV Windhagen

SG Weißenth.-Kettig IV 

4:0  

Herren D Pokal

TTC Maischeid III

SV Windhagen IV 

4:2  

3.KK H

SV Windhagen III

VfL Waldbreitbach IV 

8:0  

2.KK Ju

TTC Maischeid III

SV Windhagen III 

0:8  

2.KK Ju

TTF Asbacher Land

SV Windhagen IV 

8:2  


3 Siege – 2 Niederlagen für die TT Abteilung.

 
Am vierten Spielwochenende der Abteilung Tischtennis des SV Windhagen fanden 5 Spiele für Senioren und Jugend statt. Aufgrund des Rückzuges der Mannschaft aus Leutesdorf spielte die fünfte Herrenmannschaft kurzfristig kein Meisterschaftsspiel.

Freitag spielten die erste und zweite Herrenmannschaft zwei völlig unterschiedliche Spiele. Die erste Herrenmannschaft gewann wie in den Vorwochen ihr Heimspiel souverän mit 8:1 und festigte die Tabellenführung. In der zweiten Kreisklasse gab es für die zweite Herrenmannschaft wieder eine böse Niederlage gegen den zweiten Aufstiegsaspiranten aus Rheinbreitbach. Trotz zweier starker Ersatzspieler musste man sich mit 0:8 geschlagen geben.

Samstag ging es für die Jugendmannschaften weiter. Zweite und dritte Jugendmannschaft absolvierten ihre Spiele sehr souverän. Die Zweite gewann 8:4 gegen Weißenthurm und unsere dritte verteidigte mit einem nie gefährdeten 8:1 die Tabellenführung in der zweiten Kreisklasse Jugend. Außerdem spielte unsere vierte Jugend, die leider auch ihr drittes Saisonspiel verlor.Nächstes Wochenende stehen 6 Meisterschaftsspiele und 1 Pokalspiel für die Tischtennis Abteilung des SV Windhagen an, in denen durch reichlich Zuschauerunterstützung auch wieder mehr Siege rausspringen sollen.
Fr. 13.09.13
20:00   1.KK H SV Windhagen TTC St.Georg Gladbach II  8:1
20:00     2.KK H SV Rheinbreitbach SV Windhagen II  8:0
Sa. 14.09.13
11:30     KL Ju SV Windhagen II SG Weißenth.-Kettig II  8:4
11:30     2.KK Ju SV Windhagen III SV Rheinbreitbach III  8:0
15:00     2.KK Ju TSG Urbach-D. II SV Windhagen IV  8:2
Durchwachsenes Wochenende (06. - 08.09.2013) für die Tischtennis-Abteilung

Am dritten Spielwochenende der Abteilung Tischtennis des SV Windhagen fanden 6 Spiele für Senioren und Jugend statt. Dabei gab es 2 Spiele, in denen zwei Windhagener Mannschaften, die in derselben Staffel spielen, gegeneinander spielen mussten.

Freitag begann es für die erste, zweite, vierte und fünfte Herren. Die erste Herrenmannschaft gewann wie in der Vorwoche souverän mit 8:1 und übernahm damit das erste Mal für diese Saison die Tabellenführung. In der vierten Kreisklassen kam es zum Windhagener Duell, Vierte gegen fünfte Mannschaft. Am Ende eines recht spannenden Spiels stand es 8:3 für die vierte Mannschaft.

Überraschung hingegen in der zweiten Kreisklasse; unsere zweite Herrenmannschaft musste sich dem Aufstiegsaspiranten aus Hönningen mit 0:8 geschlagen geben und verlor nach fast 1 Jahr ohne Niederlage wieder ein Meisterschaftsspiel.

Sonntag ging es für die Jugendmannschaften weiter und hier musste man auch deutlich Lehrgeld bezahlen. Die erste Jugend, diese Saison angesiedelt in der zweiten Rheinlandliga, kassierte am Doppelspieltag zwei derbe Niederlagen. Man muss dazu sagen, dass die jeweiligen Herrenmannschaften der Gegner auf Bezirks- und sogar auf Bundesebene spielen.

Außerdem kam es zum Duell unser allerjüngsten, dritte gegen vierte Jugend. Dort gewann die dritte Jugend klar mit 8:0.

Nächstes Wochenende stehen wieder 6 Spiele für die Tischtennis Abteilung des SV Windhagen, in denen durch reichlich Zuschauerunterstützung auch wieder ein paar Siege mehr rausspringen sollten

 

Oberligaspieler wechselt in die 1.Kreisklasse

 
V.L. Michael Christ, Daniel Wichmann und Thomas Ravenstein  
In der Nacht von Freitag auf Samstag endete die Wechselfrist für die Hinrunde der Saison 2013/2014. Zur neuen Spielzeit 2013/2014 verstärkt sich die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen mit insgesamt 3 Neuzugängen. Unser Abteilungsleiter Daniel Wichmann, langjähriger Verbandsligaspieler, welcher letzte Saison sein Debüt in der Oberliga gab, wechselt zur neuen Saison zum Heimatverein SV Windhagen, um die Abteilung sportlich zu verstärken. Dazu wird die erste Mannschaft, die den 2. Aufstieg im 2. Jahr erreichte, mit Michael Christ, welcher lange Jahre in der 1.Kreisklasse beim Lokalrivalen aus Asbach vertreten war, verstärkt. Dritter zu vermeldender Neuzugang ist Thomas Ravenstein, früher Spieler der Jugend Bezirksliga des TTC Mödrath.

Inzwischen wohnhaft in Windhagen und aktiv für die Fußballmannschaft des SV Windhagen möchte er wieder seine Leistungen von früher an der Platte abrufen. Der Verein ist sich sicher mit den drei Neuzugängen gut für die neue Saison gerüstet zu sein.