SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|13.02.2012|

Nächster Erfolg für unsere erste Herrenmannschaft Tischtennis.

SV Windhagen I  : SV Rheinbreitbach II  -  8 : 2

Das Rückrundenmatch gegen die Zweitvertretung des SV Rheinbreitbach sollte nach dem dramatischen Match von letzter Woche dieses Mal etwas angenehmer gestaltet werden. In der Hinrunde konnte ein 8:2 Auswärtssieg erspielt werden und dieses Ergebnis sollte auch nach diesem Spiel auf dem Zettel stehen.

 

Nach etwas Verspätung begann das Spiel wie sonst auch mit den beiden Doppeln. Das stärkere gegnerische Doppel wurde gegen unser vermeintlich schwächeres Doppel Plattner / Henseler gestellt, und Rheinbreitbach witterte damit eine Chance einen Punkt zu ergattern.  Durch eine offensive Spielgestaltung unserer Herren ging dieser Plan der Rheinbreitbacher nicht auf und durch den ebenfalls klaren Sieg unseres ersten Doppels stand es nach den beiden Doppeln 2:0 für Windhagen.

 

Die Einzel am vorderen Paarkreuz boten an diesem Abend die ansehnlichsten Spiele. Seifert schlug die gegnerische Nummer 2 in 3 Sätzen und bot an diesem Abend wieder einmal die beste Leistung. Henseler verlor durch eigene Dummheit und Angst sein Match unglücklich in 5 Sätzen und ärgerte sich wohl am meisten über seine vergebenen Chancen und die Möglichkeit sein eigenes Spiel dem Gegner aufzuzwingen.

 

Am hinteren Paarkreuz verliefen eindeutige und schnellentschiedene Spiele. Strauch gewann durch selbstbewusstes und starkes Offensivspiel sein Einzel sehr deutlich in 3 Sätzen, weil er befreiter und lockerer wirkte als noch vor einer Woche gegen Leubsdorf. Doan fand in seinem Einzel leider kein Mittel gegen die offensivspielende Nummer 3 des Gegners und verlor in 3 Sätzen.

 

In den zweiten Einzeln am vorderen Paarkreuz behielten diesmal beide Windhagener Akteure die Oberhand durch ansehnliche und offensive Spielweise und erzielten an diesem Abend den 5.ten und 6.ten Punkt für unsere Mannschaft.

 

Strauch und Doan machten am hinteren Paarkreuz nun in jeweils 3 Sätzen alles klar an diesem Abend und somit stand der Sieger nach 75 Minuten fest: SV Windhagen.

 

Danach wurde noch ein bisschen trainiert und gemeinsam auf den Geburtstag  eines Spielers der zweiten Mannschaft angestoßen. Ein sehr erfolgreicher Abend!

 

Das nächste spiel findet am 9.März in der Dreifeldhalle gegen Rheinbrohl statt, bis dahin wird fleißig trainiert und die Spiele unserer Jugend mit Spannung verfolgt.

 

SV Windhagen spielte in den Einzeln mit:  1.  Jürgen Seifert; 2.  Fabian Henseler; 3. Matthias Strauch; 4. Lam Doan und den Doppeln: Seifert/Strauch und Plattner/Henseler.