SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|21.03.2012|

TTC Blau-Weiß Vallendar III – SV Windhagen II  8:4

Windhagen II verliert alles entscheidendes Spiel in Vallendar

+++ 6.Niederlage im 7.Spiel bedeutet wohl Abstieg +++

 

Im 7. Spiel der Rückrunde ging es für die 2.Mannschaft des SV Windhagens zum TTC Blau-Weiß Vallendar. Ein Sieg musste her um den drohenden Abstieg zu entgehen. Mit dabei war mal wieder Georg, mit dessen Erfahrung und Tipps man den Sieg holen wollte. Das 1.Mal in der 2.Mannschaft war Felix aus der 3.Mannschaft dabei, der die Mannschaft aus Marius, Lukas und Tung komplettierte.

Das Spiel fing viel versprechend an. Felix und Tung mussten sich leider dem gegnerischem Doppel 1:3 Sätze geschlagen geben, dafür holten Marius und Lukas am hinteren Paarkreuz einen klaren Punkt. In den Spielen am oberen Paarkreuz konnte Marius einen Punkt gegen die Nr.1 erringen, während Tung sich der Nr.2 in 5 Sätzen geschlagen geben musste.

Nun waren Lukas und Felix an der Reihe. Während Lukas sich den Punkt gegen die Nr.4 in 4 Sätzen erkämpfte, musste sich Neuling Felix der Nr.3 leider klar geschlagen geben. Zu diesem Zeitpunkt des Spiels lag Windhagen II mit 3:2 Punkten vorne. Jedoch nahm die Niederlage ihren Lauf. Es folgten 4 klare Niederlagen von der ganzen Windhagener Mannschaft gegen die Gegner. Diese hatten das Spiel nun gewendet; es stand nun 3:6. Tung konnte sich danach noch einmal gegen eine Niederlage gegen die Nr.3 in 5 Sätzen entgegenstemmen, jedoch setzte die gegnerische Nr.1 den Schlusspunkt mit einem klarem Sieg gegen Felix, der an diesem Tag an Position 4 spielte. Die Niederlage war somit besiegelt und mit ihr wahrscheinlich auch der Abstieg. Auch Georg konnte heute die Niederlage nicht verhindern.

 Obwohl es noch ein Funke Hoffnung gibt, indem Windhagen gegen den Tabellenzweiten am letzen Spieltag mindestens ein Unentschieden holt und der Vorletzte Torney/Engers verliert, ist dies sehr unwahrscheinlich.


Windhagen II spielte mit:
1. Doan, Tung 2. Rüddel, Marius 3. Walter, Lukas 4. Strauch, Felix Doppel 1: Doan, Tung/ Strauch, Felix Doppel 2: Rüddel, Marius/ Walter, Lukas