SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|27.11.2011|

Knapper Heimsieg gegen Lokalrivalen aus Asbach

SV Windhagen II – TTF Asbacher Land III 8:6

Im vorletzten Spiel in der Hinrunde hieß der Gegner Asbach. Um den Klassenerhalt perfekt zu machen, sollte man hier gewinnen. Nach den beiden Doppeln stand es 1:1. Florian und Tung verloren ihr Doppel, das altbewährte Doppel Marius/Lukas dagegen konnte ihren Punkt einfahren. Nun kamen die Einzel. Tung fuhr einen 3:2 Satz sieg gegen die gegnerische Nummer 2 ein, Florian musste sich der Nummer 1 1:3 geschlagen geben. Am hinteren Paarkreuz kam nun Martin zum Zug, für den Lukas nun aussetzte. Er und Marius holten ihre Punkte mit jeweils 3:0 Siegen ungefährdet. Doch die Gegner konnten mit zwei Siegen gegen Florian und Tung ausgleichen. Es stand nun 4:4 Unentschieden. Nachdem Marius sein Einzel gewann und Martin seines leider verlor, stand es immer noch 5:5 Unentschieden. Jetzt kam es in die entscheidende Phase. Doch Martin, der heute leider nicht seinen besten Tag erwischt hatte, verlor in drei knappen Sätzen gegen die Nummer 1 der Asbacher. Man spürte jedoch, dass die Windhagener den Sack zumachen wollten. Und dies geling ihnen auch! Nachdem Tung und daraufhin Florian ihre Einzel sicher nach Hause brachten, konnte Marius die gegnerische Nummer 2 im 5.Satz mit 13:11 bezwingen.

Der Klassenerhalt ist nun sicher und man blickt zuversichtlich in das letzte Heimspiel der Hinrunde gegen Mülhofen am nächsten Samstag.

Windhagen spielte mit: 1.) Doan,Tung 2.) Märker, Florian 3.) Walter, Martin 4.) Rüddel, Marius Doppel 1: Doan,Tung – Märker, Florian, Doppel 2: Rüddel, Marius – Walter, Lukas