SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|18.03.2012|

SV Windhagen III – TV Urbar II 8:6

Knapper Sieg für die 3. Jugend gegen den Tabellenvierten aus Urbar

Am Sonntag, den 18.03.12, durfte unsere 3. Jugend zum Saisonabschluss in der heimischen Dreifeldhalle die zweite Jugendmannschaft aus Urbar begrüßen.

Die klare Niederlage vom Vortag gegen den Tabellendritten dämpfte die Erwartungen, aber die unerwartet vielen Zuschauer, die Unterstützung durch unseren Cheftrainer Daniel Wichmann und der Heimvorteil liesen auf zumindest spannende Spiele hoffen. Schnell zeichnete sich dann auch eine kleine Überraschung ab.

Unser 1er Doppel mit Johannes und Michael konnte sich klar in 3 Sätzen durchsetzen. Unser Doppel 2 mit Tim und Lukas bekamen es dafür mit der generischen Nr. 1 und 2 zu tun, die die Gäste überraschend als Doppel 2 aufgestellt hatten. Der erste Satz wurde knapp mit 11:8 und der 2. Satz phänomenal mit 11:0 Punkten gewonnen. Die Warnung von Betreuer Jürgen, jetzt trotzdem ganz konzentriert von Punkt zu Punkt zu spielen, half leider nichts. Die Sätze 3 und 4 gingen an die Gäste. Aber im entscheidenden 5. Satz setzten sich Tim und Lukas dann nervenstark mit 11:7 Punkten durch. 2:0 nach den Anfangsdoppeln für Windhagen.

Die folgenden Einzel waren von heftig umkämpften Spielen geprägt. Die Gäste aus Urbar waren zwar deutlich jünger, aber technisch und spielerisch sehr gut eingestellt. Herausragend war mal wieder unser an Nr. 1 spielender  Johannes. Nach verhaltenem Beginn und von seinen Gegnern immer wieder von der Platte weggedrückt, spielte er selbst dann immer aggressiver und machte mit eigenen Top-Spins Druck. Nach gewonnenem Doppel holte er auch alle seine 3 Einzel nach Windhagen.

Jan Hendrick hatte es als heutige Nr. 2 gegen das vordere Paarkreuz der Gäste sehr schwer. Gegen die Nr. 1 noch in glatten 3 Sätzen verlierend, rang er der Nr. 2 schon 5 Sätze ab und verlor dabei den letzten Satz unglücklich mit 9:11. Zum Schluss durfte er aufgrund des knappen Gesamtergebnisses aber auch noch gegen die emotional sehr erregte Nr. 3 aus Urbar ran und überzeugte da ganz cool spielend in 3:0 Sätzen.

Am hinteren Paarkreuz spielte Tim an Nr. 3 sein erstes Spiel der Saison. Er musste zwar die beiden Punkte gegen die Nr. 4 und Nr. 1 abgeben, holte aber neben seinem Sieg im Doppel auch noch gegen die Nr. 3 einen ganz wichtigen Punkt für Windhagen.

Michael verlor etwas überraschend beide Spiele am hinteren Paarkreuz, davon eines ganz knapp im 5. Satz. Dafür hatte er die Ehre beim Stand von 7:6 für Windhagen das letzte Spiel des Tages gegen die gegnerische Nr. 2 zu bestreiten. Numerisch hätte hier Urbar punkten müssen, aber Michael hatte ja was gut zu machen und holte in glatten 3 Sätzen den 8. Punkt und damit den Siegpunkt im letzten Spiel der 3. Jugend in dieser Saison.

Ein toll erkämpfter Sieg! Wir bleiben zwar trotzdem nur Tabellensiebter, aber haben doch noch einmal ein Ausrufezeichen in dieser Saison setzen können. Danke an die Fans und vor allem an Daniel für die vielen Tipps an unsere Jüngsten.

 

Der große Wunsch unserer Dritten, öfter mit der bestmöglichen Aufstellung zu spielen und damit vielleicht auch mal um den Aufstieg mitspielen zu können, wird wohl in der nächsten Saison erfüllt werden können. Denn dann will die Tischtennisabteilung mit voraussichtlich 4 Jugendmannschaften ins Rennen um die Punkte gehen.

Zum Saisonabschluss kein Blick auf den erreichten Tabellenplatz (7). Dieser war auch kein Schwerpunkt, denn es ging darum, möglichst viele Nachwuchsspieler zu ersten Einsätzen kommen zu lassen.

Die besten Einzelergebnisse sollen aber nicht unerwähnt bleiben. Überragend Johannes mit 11:1 Siegen und mit positiven Bilanzen: Felix (6:5), Mark (2:1),  Lukas (4:3), Jan Hendrik (5:4) und Michael (6:5). Die Doppelbilanz (8:8), dort gibt es noch einiges zu trainieren. Wunsch des Betreuers für die Sommerpause: Aufschläge trainieren!!!!

 

SV Windhagen III spielte mit:  1.    Hurtenbach, Johannes; 2. Hennerici, Jan Hendrick; 3. Siebertz, Tim; 4. Prokopy, Lukas und in den Dopppeln mit Hurtenbach/Gatza und Siebertz/Prokopy.