SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

 

|10.09.2011|

Erster Sieg für unsere 3. Jugendmannschaft gegen ersatzgeschwächte Bad Hönninger.
SV Windhagen III : TTC Bad Hönningen – 8:4

Nur 4 Spiele abgegeben, Windhagen freut sich über den ersten Sieg 

Im 4. Spiel ging es zu Hause gegen die bisher ungeschlagene Jugend des TTC Bad Hönningen. Der Gegner konnte nur 3 Spieler mobilisieren und musste dabei auch seine Nummer 2 und 3 ersetzen. Unsere 3. Jugend trat dagegen mal wieder mit 2 Spielerinnen und 4 Spielern an, so dass Lukas und Nicole diesmal leider „nur“ im Doppel eingesetzt werden konnten.

Die Rechenaufgabe für den heutigen Tag war schnell gelöst. Wir durften keine 8 Spiele abgeben und hatten durch die Aussicht auf kampflose Punkte schon zu Beginn einen klaren Vorsprung. Es war also richtig was drin.

Natürlich wollte aber keiner seine eigenen Spiele abgeben, schließlich hatten wir aus den letzten Begegnungen gelernt, dass auch in der ersten Saison mehr als nur Satzgewinne möglich sind.

Nach den Doppeln stand es 1:1. Lukas und Felix mussten sich hier in 4 Sätzen geschlagen geben. Nicole und Michael traten mit vorgegebenem Spielausgang gegen die Bad Hönninger Nr.3 und gegen (unseren) Johannes an. Da es in diesem 2. Doppel um nichts ging, litten hier leider (aber auch verständlich) Motivation und Ehrgeiz im Wettstreit um die schönsten Ballwechsel.

In den folgenden Einzeln trumpften unsere Spieler auf und jeder machte mindestens einen echten Einzelpunkt. Am hinteren Paarkreuz holten sich Michael und Felix jeweils 3 klare Dreisatzsiege. Hervorzuheben ist mal wieder unser Neuzugang Felix. Seine Peitsche (Schmetterbälle) setzte er so intensiv (aber sehr treffsicher) ein, dass Trainer Daniel ihn nach einem Satz sogar auffordern musste, es ein klein wenig ruhiger anzugehen. Am vorderen Paarkreuz schlug Johannes 2 x zu und gewann ebenfalls jeweils 3:0. Lena machte es spannend und siegte nach 0:2 Rückstand noch mit 3:2 Sätzen gegen die gegnerische Nummer 2 (10:12, 8:11, 12:10, 12:10 und 11:6).

Die Bad Hönninger Nummer 1 holte ungefährdet ihre Einzel. Sie spielte mindestens eine Klasse besser, hatte aber auch 3-4 Jahre mehr an TT-Praxis und Wettkampferfahrung.

Herzlichen Dank von Mannschaftsführer Jürgen an sein junges Team. Es macht Spass euch zuzusehen und anzufeuern, vor allem wenn ihr 3-4 Jahre ältere Jugendspieler an der Platte fordert und auch schon mal bezwingt.

Die versprochenen BigMac für die ersten Punkte habt ihr euch mittlerweile alle verdient.

SV Windhagen III spielte in den Einzeln mit:
1.    Hurtenbach, Johannes; 2. Seifert, Lena; 3. Gatza, Michael; 4. Strauch, Felix

Doppel 1: Prokopy, Lukas; Strauch, Felix / Doppel 2: Gatza, Michael, Plattner, Nicole