SV Eintracht Windhagen
1921e.V.

Windhagen Tischtennis Open Pfingsten, 19. u. 20.05.2013

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit. Sonntag finden die Windhagen Open für Senioren und Montag für die Jugend statt. Die Abteilung Tischtennis des SV Windhagen möchte alle Teilnehmer und Noch-Unentschlossene nochmal darauf hinweisen dass Nachmeldungen bis spätestens 1 Stunde vor jeweiligem Turnierbeginn bei freien Plätzen möglich und eine Anmeldung der Vor-Angemeldeten bis spätestens 30 Minuten vor jeweiligem Beginn der Spielklasse möglich ist. Wir bitten dies auch allen Ihren Kollegen weiterzugeben, die unsicher sind bzgl. der Zeiten.

Weitere Information erhalten Sie über www.sv-windhagen.de in der Rubrik „Tischtennis“. Die Tischtennis-Abteilung SV Windhagen freut sich auf ein tolles Sportwochenende mit spannenden Spielen und reger Beteiligung!


Abteilungsleiter

stell.
Abteilungsleiter

Geschäftsführer

Jugendwart

Öffentlichkeits-arbeit

Daniel
Wichmann

Jürgen
Seifert

Markus
Plattner

Florian
Engels

Fabian
Henseler

 

 

 

 

    0151 588 08 459    

02645/99322

02645/972203

02645/704000

02645/4422

 

         
 

Ende August beginnt die neue Saison 2012/2013, die zweite Saison für 6 Teams, jedoch auch Startsaison für 3 neue Windhagener Tischtennismannschaften. Die Etablierung des Tischtennissportes in Windhagen hält durch die Erfolge der letzten Saison an und bietet in dieser Saison insgesamt 59 aktiven Mitgliedern und allen interessierten Hobbyspielern eine Möglichkeit den Spaß an der Platte und das Geschick im Kampf um den kleinen weißen Ball weiter intensiv zu vermitteln.

 

Unsere erste Jugend, die nach einer sehr erfolgreichen Vorsaison mit 3 erreichten Aufstiegen in Folge, in dieser Saison in der dritthöchsten Jugend-Spielklasse des Tischtennis Verband Rheinland spielt, möchte in dieser Klasse ihre Ziele etwas niedriger stecken und mit tollen Erfolgen die Klasse halten. Zudem möchte jeder Einzelne die eigenen Fähigkeiten durch konstante Trainingseinheiten stetig verbessern und durch 3 Seniorenspielberechtigungen können unsere Jungs ebenfalls diesmal intensive Praxiserfahrung im Seniorenbereich sammeln.

 

Die zweite und dritte Jugend wurden beide durch eine Spielsystemreform nach TTR-Punkten in neue Klassen zugeordnet. Die neugebildeten Klassen sollen damit ausgeglichener gestaltet werden. Die zweite Jugend möchte sich in dieser neuen Spielklasse gut zurecht finden und ihr Ziel auf dem Papier ist es die Klasse zu halten. Dank der Qualität in dieser Mannschaft ist ebenfalls ein guter Mittelfeldplatz möglich, der Saisonstart wird hier maßgeblich die Richtung beeinflussen. Für die neugebildete dritte Jugend geht es darum in ihrer neuen Mannschaft untereinander gut zueinander zu finden, sich gegenseitig zu unterstützen, dabei schönes Tischtennis zu spielen und Spaß zu haben. Außerdem sollen durch die Neubildung Talente weiter gefördert werden und durch das Sammeln von Erfahrung dem Leistungsspielbetrieb der Jugend näher gebracht werden.

 

Unsere vierte Jugend bildet sich aus unseren jüngsten Tischtennisassen, die noch intensiver als letzte Saison Wettkampferfahrung schnuppern und als Mannschaft zusammenfinden sollen. Ziel ist es hier ganz klar, Motivation, Spaß und den Siegeswillen zu wecken.

 

Unsere erste Senioren-Mannschaft, die nach einer ungeschlagenen Rückrunde zwar den Relegationsplatz verpasste, stieg dennoch durch einen freien Platz in der 2. Kreisklasse Staffel A in diese auf und erfüllte das nichterwartete Ziel schon nach der ersten Saison, den ersten Aufstieg. Durch reichlich Erfahrung gegen unangenehme Gegner sowohl in der Meisterschaft, als auch auf Turnieren nehmen sich die 4 Herren zwar einiges vor für die Saison, das Ziel sollte aber nicht zu hoch gesteckt werden. Da man in der Vorrunde einen Einblick in das Spielsystem der Gegner bekommen muss um sich zu orientieren, sollte unter dem Strich ein Mittelfeldplatz herausspringen.

 

Die  neugebildete zweite Senioren-Mannschaft, bestehend aus 3 Spieler unserer ersten Jugend und zwei Neuzugängen, wird hochmotiviert in die neue Saison gehen und versuchen es der letzten Saison der ersten Herrenmannschaft nach zu eifern. Mit erfolgsverwöhnten Jugendspielern wird es interessant zu sehen ob dieses Vorhaben gelingt.

 

Für die neugebildeten Senioren-Mannschaften drei und vier, die von der Spielstärke her ähnlich eingeschätzt werden, wird es in der gleichen Staffel interessant sein, wer am Schnellsten und am Besten mit seinen Gegnern zurechtkommt und wer über die Saison verteilt die größere Entwicklung macht. Beide haben das Ziel einen Mittelfeldplatz zu erreichen.

 

Unsere neue fünfte Mannschaft besteht zum großen Teil aus Spieler der letztjährigen dritten Mannschaft. Diese musste in der Freizeitliga letzte Saison stärkeren Gegnern als vorher erwartet  entgegentreten und traf daher die Entscheidung es in der Kreisklasse zu versuchen.

Das Ziel ist ein Mittelfeldplatz.

 

Dazu sind fast alle Mannschaften in den Regionspokalen angemeldet und hoffen in diesen Spielen natürlich ebenso auf einen erfolgreichen Verlauf der Spielzeit.

 

Eine interessante und richtungsweisende Saison steht vor der Tischtennisabteilung des SV Windhagen und beginnt mit den ersten Heimspielen der Jugend am 25.08. und für die Senioren am 31.08.. Wie auch letzte Saison wird auf reichlich Unterstützung sowohl von unseren tischtennisinteressierten Zuschauern als auch von allen aktiven Mitspielern gehofft und somit gehen alle Spieler hochmotiviert in die schon sehnsüchtig erwartende neue Saison.

Gerne können alle Interessierten bei unseren Trainingszeiten vorbei schauen, wir freuen uns über jeden Interessenten.